Welt

Übersetzer aus Tübingen und dem Rest der Republik übersetzen Texte aus der ganzen Welt für Geschäftskunden

Dass in Frankreich Französisch gesprochen wird, in Deutschland Deutsch und in Schweden Schwedisch, ist nicht weiter verwunderlich. Warum aber wird zum Beispiel in Südamerika Spanisch und Portugiesisch gesprochen? Wer sich als Übersetzer oder Kunde eines Übersetzers aus Tübingen, Reutlingen oder anderen Landesteilen mit dem Übersetzen beschäftigt, wird sich womöglich hin und wieder fragen, weshalb und wie die Sprachen in die einzelnen Länder kamen. Lateinamerika verdankt seinen Namen dem Umstand, dass dort Sprachen gesprochen werden, die ihren Ursprung in der lateinischen Sprache haben. Das Lateinische selbst wird heute nur noch in der Schule oder an der Universität gelernt und übersetzt, für Spanisch und Portugiesisch aber werden täglich Übersetzungen durch professionelle Übersetzer angefertigt, die in Tübingen, Reutlingen oder anderen Orten private oder berufliche Dokumente übersetzen. Es waren politische Umstände und Entwicklungen,...

Das neue Themenjahr: So is(s)t die Welt

Mit Gebeco auf kulinarische Entdeckungstour gehen Kiel, 05.10.2018. „So is(s)t die Welt“ lautet das Motto der 13 neuen Dr. Tigges Themenjahrreisen des Kieler Reiseveranstalters Gebeco. Das diesjährige Themenjahr steht ganz im Zeichen der Kulinarik und der kulturellen Bedeutung, die sich hinter dem Essen verbirgt. Auf den neuen Themenjahrreisen schmecken die Reisenden die Vielfalt der Welt und erfahren, woher die jeweiligen Lebensmittel kommen, wer sie sät und erntet und welche Geschichten und Traditionen sie erzählen. Die Geschichte hinter dem Essen Auf den kulinarischen Themenjahrreisen sind Gebeco Gäste eingeladen zu entdecken, wie bestimmte Nahrungsrituale und Essensvorlieben entstanden sind und wie sie die Kultur und das soziale Miteinander bis heute prägen. An der Seite ihrer engagierten Studienreiseleitung kostet die Gruppe die kulinarische Kulturgeschichte Vietnams und Japans, lässt sich von dem Feuerwerk der Gewürze der indischen...

20.09.2018: | | | | |

grenzüberschreitend

Die Ausstellung „grenzüberschreitend“ stellt die Frage nach den Qualitäten von Karten als Projektionsflächen der Welt. Sie setzt diese mit Kunstwerken internationaler Künstler in Beziehung, die sich mit dem Einfluss von Karten auf unsere Weltsicht auseinandersetzen. In einer Zeit, in der Globalität und territoriale Abgrenzung in einem Spannungsverhältnis stehen, soll diese Gegenüberstellung die Herkunft und Macht von „Weltbildern“, aber auch ihre Veränderlichkeit bewusst machen. Mit der Ausstellung lädt die Draiflessen Collection die Besucher dazu ein, mit Sehgewohnheiten zu brechen und neue Perspektiven auf die bislang vertraute Sicht auf die Welt zu gewinnen. Sie zeigt Werke von Künstlern und Kartografen wie u. a. Abraham Ortelius (1527–159), Peter Paul Rubens (1577–1640), Joan Bleau (1596–1673) und David Teniers der Jüngere (1610–1690), J.R.R. Tolkien (1892–1973) und Felix Nussbaum (1904–1944) oder Daniel Richter...

Mit Literatur um die Welt - KUBA

Wer hat nicht manchmal Fernweh und träumt von "New York, Rio, Tokyo", von Rom, Riga oder Reykjavik? An die Orte, die wir nicht durch reale Reisen erkunden können, entführt uns oft die Literatur. In der Vortragsreihe unseres Vereins - Die Altstädter e.V. - bummeln wir mit literarischen Figuren am Strand der Copacabana entlang, eilen durch die Straßen Manhattans, erfahren den morbiden Charme Havannas und sammeln dabei Impressionen, die in Reiseführern und literarischen Handbüchern oft ausgespart sind. So wird Literatur zum Wegweiser durch ferne Welten. Unsere "Reiseführer" sind Kenner von Literatur, Land und Leuten. Passend...

27.10.2017: | | |

Bildschirmtastatur – eine Software für Behinderte erobert die Welt der Nichtbehinderten

Im Jahr 2000 entwickelte Markus Lemcke eine Bildschirmtastatur für eine Frau mit einer starken Einschränkung an den Händen. Seine Bildschirmtastatur hatte ein Wörterbuch, damit die Frau nicht soviel Tippen muss, weil das bewegen ihrer Hand fiel ihr sehr schwer. Außerdem kann die Bildschirmtastatur so eingestellt werden, dass sich die Tasten vergrößern, wenn der Mauszeiger darüber schwebt. Der Vergrößerungsfaktor kann in der Bildschirmtastatur eingestellt werden. Die von Markus Lemcke entwickelte Bildschirmtastatur war damals für Menschen ohne Behinderung völlig sinnlos. Zur dieser Zeit konnte sich niemand vorstellen, dass...

Ein asymmetrischer Konflikt ohne Grenzen

Vielen Menschen ist es bewusst, dass unsere Welt an einem sehr kritischen Punkt angelangt ist und die aktuellen Ereignisse „weltweit“ könnten zu einem der tödlichsten Konflikte unserer Zeit eskalieren. Der nächste Weltkrieg wäre nicht der erste Krieg, der durch ein weltpolitisch unbedeutendes Ereignis ausgelöst werden könnte. Ein Beispiel ist das Attentat von 1914, bei dem das Thronfolgerpaar aus Österreich (Franz Ferdinand und seine Frau) erschossen wurde. Die Folge war der erste Weltkrieg. Steht UNS ein dritter Weltkrieg „ein asymmetrischer Konflikt ohne Grenzen“ bevor? Er wäre nicht mit Stalingrad und Verdun zu...

Strafanzeige in mehreren schwerwiegenden Fällen gegen den Deutschen Staat, u.a.

Ihre persönlichen Ansichten werden nach dem Lesen dieses Protokolls grundlegend anders sein! Das Werk wird Ihnen einen schaurigen Blick hinter die Kulissen offenbaren! "Nichts ist, wie es scheint …" „Es gehört recht viel Mut dazu, dieses Buch zu lesen …“, zu diesem Statement sah sich einer der zunächst kritischen Leser des Werkes „Strafanzeige gegen den Staat …“ bald veranlasst … Silvia Walther, die Autorin des umwälzenden Schmökers, behauptet gar auf Ihrer Website, dass das "Werk […] für sich beansprucht, die Welt zu verändern ...". Große Worte. Doch was steckt dahinter? Die inhaltliche Themenvorschau...

Schwierigkeiten überwinden und Zustände verbessern

Wirtschaftliche, politische und soziale Kräfte erscheinen heutzutage immer überwältigender. Durch die Anwendung der Methoden von L. Ron Hubbard unternehmen Ehrenamtliche Scientology Geistliche wirksame Schritte, um den Verfall der Welt umzukehren. L. Ron Hubbard hat schon vor langen Jahren ein Programm ausgearbeitet, mit dem jede Person lernen kann, grundlegende Prinzipien der Scientology anzuwenden. Diese Methoden helfen auch in der heutigen Zeit, Moral und Ethik wieder herzustellen und das Leiden und die Probleme der Menschen zu erleichtern. Dieses Programm von L. Ron Hubbard trägt die Überschrift: "Man kann immer etwas...

Südafrika - Apartheid - Armut - Mandela: die ersten Gedanken, oder?

Südafrika - Perle am Ende der Welt Wunderschöne Natur - Weltklasse Weine - tolle Menschen - Kultur - Regenbogennation - ein aufstrebendes Land: so lernen die Touristen Kapstadt kennen. Was ist richtig? Südafrika hat die grausame Rassentrennung, die viele Familien zerstört und wegen der viele Tränen flossen, 1994 hinter sich gelassen. Es entstand mit Nelson Mandela an der Spitze (der selber über 20 Jahre im Gefängnis saß) eine Regenbogennation, in der sämtliche Rassen - ja, dort wird dieses Wort im Alltag verwendet - miteinander leben können. Südafrika erlebte eine Blütezeit, sowohl wirtschaftlich, als auch touristisch....

Der nächste Weltkrieg

Die aktuellen Ereignisse „weltweit“ könnten zu einem der tödlichsten Konflikte unserer Zeit eskalieren. Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von de.photofacefun.com. Syrien ist das aktuellste Beispiel. Seit Anfang 2011 bekämpfen sich in diesem Land drei Gruppen. Hinzu kommt, dass es seit fast 50 Jahren Kriege gibt, die bis heute immer noch andauern (Indonesien „Papua-Krieg“). Vielen Menschen ist es bewusst, dass unsere Welt an einem sehr kritischen Punkt angelangt ist. Steht UNS ein dritter Weltkrieg „ein asymmetrischer Konflikt ohne Grenzen“ bevor? Er wäre nicht mit Stalingrad und Verdun zu vergleichen....

Inhalt abgleichen