Psychologie

Das Museum der Peinlichkeiten - Anregende Kurzgeschichten

Anemone Hartmann regt die Leser in "Das Museum der Peinlichkeiten" dazu an, Emotionen einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Eine humorvolle Innenschau, die zum Nachdenken und Nachfühlen anregt. Das Museum der Peinlichkeiten ist eine Sammlung von unterhaltsamen Kurzgeschichten, die aus der Sicht einzelner Gefühle und Stimmungen von deren Weltsicht und Aufgabe erzählt. Der etwas andere Blickwinkel lässt neue und interessante Einsichten zu. So erscheinen Glück und Liebe plötzlich weniger sympathisch, Wut und Egoismus ernten Verständnis und eher ungeliebte Begleiter wie Schmerz und Scham bekommen endlich die Anerkennung, die sie verdienen. Dabei geht es in den Geschichten in der Sammlung "Das Museum der Peinlichkeiten" von Anemone Hartmann alles andere als ernst zu. Der persönliche und humorvolle Schreibstil gibt allen Lesern Raum, selbst zu entscheiden, was sie für sich auswählen möchten und die kurzen, in sich abgeschlossenen...

Psychisch fit trotz Corona: Drei einfache Maßnahmen, die der Psyche gut tun können - von Prof. Dr. Sabrina Krauss -

Die neuen Einschränkungen lösen – genau wie der Lockdown im ersten Teil des Jahres – viele Emotionen aus und bringen einige von uns an die Grenze der Frustrationstoleranz. Wir sind erneut angehalten uns nicht in Gruppen zu treffen, können Freizeitangebote nicht wahrnehmen und sehen uns auch in weiteren Lebensbereichen mit einer empfundenen Einschränkung der eigenen Selbstbestimmung konfrontiert. In den Medien werden zunehmend die psychischen Auswirkungen der diesjährigen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des neuen Virus diskutiert. Dass es Auswirkungen gab und weiter geben wird, ist unstrittig. Doch um zu ermitteln, wie sich diese Auswirkungen en détail beschreiben und beziffern lassen, bedarf es zunächst weiterer, aussagekräftiger Studien und damit verbunden auch belastbarer Daten. Doch statt sich nur auf das Abwarten und die negativen Seiten der momentanen Situation zu konzentrieren, können wir unsere Psyche z.B. durch die folgenden...

Im Dialog zu sich selbst finden

Eva Neuner und Holger Niemeyer notieren einen Dialog der achtsamen Wahrnehmung in „Es zünde sich ein Licht am anderen an!“ Das wahre Selbst in der echten Begegnung entdecken: Das ist das Anliegen des Buches „Es zünde sich ein Licht am anderen an!“ von Eva Neuner und Holger Niemeyer, das jetzt im Verlag Kern erschienen ist. Die beiden Autoren arbeiten im Bereich Coaching, Beratung und Heilarbeit, beraten und stützen viele Menschen und reflektieren im Dialog, wie sie mit sich selbst und den anderen umgehen. Sie schreiben: „Unsere Wahrnehmungsbestätigungen entstanden beim gemeinsamen Assistieren, bei Vorträgen oder anderen Veranstaltungen. Das Teilen unseres jeweils inneren Spürens war uns manchmal wichtiger als die dargebotenen Inhalte und wir haben darauf viel Zeit im Nachhinein verwendet. Es ging dabei nicht um die Beurteilung anderer Menschen, sondern um den Austausch der Wahrnehmungen. Wir haben uns oft erst in unserer Zweier-Begegnung...

Alltagstauglicher Einblick in die Psychologie

Psychologie-Professorin Dr. Sabrina Krauss hielt am Dienstag einen spannenden Vortrag zum Thema „Psychologie für Einsteiger“ im Gerd-Bucerius-Saal der Stadt Hamm. Prof. Krauss ist Psychologin und Studiengangleitung der Psychologie-Studiengänge an der SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen. Mit leicht verständlichen, wissenschaftlich fundierten Einblicken in das menschliche Erleben und Verhalten konnte Prof. Krauss die Zuhörer mit auf eine kurzweilige und spannende Reise durch die Welt der Psychologie nehmen. Inhaltlich wurden einige bahnbrechende und richtungsweisende psychologische Experimente verschiedener Zeitepochen dargestellt...

Vom Kopfkino zur inneren Stille - Die Praxis der Yogapsychotherapie

Steffen Brandt nimmt die Leser in "Vom Kopfkino zur inneren Stille" an die Hand und zeigt ihnen den Weg zu mehr Balance und Gelassenheit. Das Kopfkino vieler Menschen steht meistens nie still. Es scheint oft unmöglich zu sein, davon Abstand zu gewinnen, selbst, wenn man theoretisch weiß, dass man nicht immer alles glauben sollte, was man selbst denkt. Viele Menschen sehnen sich danach innerlich leiser und still zu sein, also in sich selbst ein Zentrum der Ruhe zu finden. Doch wie kann man diese Stille finden und behalten? Der Autor stellt in diesem Buch kreative Übungen bereit, um den Lesern dabei zu helfen ihren Fallstricken auf...

Das Buch der Macht - Anti-Stress-Selbsthilfebuch

Jivako zeigt den Lesern in "Das Buch der Macht", wie sie ihr eigenes Leben mit Glück und Erfolg füllen können. Die Leser haben laut Jivako eine einfache Wahl zu treffen: Sie können ihr Leben entweder selbst so steuern, wie es ihnen gefällt, oder ihr Leben von anderen Menschen steuern lassen, was oft dazu führt, dass man an den Haaren herum gezogen wird und eher unglücklich ist. Der Autor erklärt, dass Gesundheit oder Krankheit und Erfolg oder Niederlage alle von der Einstellung der Leser und woran sie glauben abhängen. Leser, die bisher eher fremdbestimmt lebten, werden von diesem Buch dazu aufgefordert, ihre Einstellung zu...

Royal Mile - Mein Schritt aus den Schatten. Romantische Fantasygeschichte zwischen zwei Jahrhunderten

In ihrem ersten Fantasyroman "Royal Mile - Mein Schritt aus dem Schatten" erzählt die Autorin JCR Malnik die Geschichte eines jungen Mannes, der nach einem Unfall übersinnliche Fähigkeiten erlangt. Keylam Buchanan, der junge Held des Romans, wird im 18. Jahrhundert im schottischen Inverness geboren. Dort hat er eines Tages einen schweren Unfall, den er theoretisch nicht hätte überleben können. Doch im wahrsten Sinne des Wortes werden Keylam die Augen geöffnet. Es ist aber kein normales Erwachen, denn von nun an lebt er in einem Körper, der nur noch zum Teil menschlich ist. Denn Keylam ist scheinbar unsterblich und überlebt...

Die Scham, das geheimnisvolle Gefühl - Im weiten Land der Seele, Band 1

Der Autor Wilfried Ehrmann wagt im ersten Teil seiner neuen Buchreihe "Die Scham, das geheimnisvolle Gefühl" einen intensiven Blick in die menschliche Seele. Der Psychotherapeut, Blogger und Buchautor Wilfried Ehrmann beschreibt in seinem neuen Buch, warum die Scham ein wichtiges Gefühlt ist. Sie regelt nämlich den Selbstwert und das Sozialverhalten. Dennoch ist sie für viele Menschen eine der unangenehmsten Emotionen und wir können uns nur sehr schwer von ihr befreien. Sehr treffend analysiert der Autor die Thematik folgendermaßen: "Wo die Scham wacht, achten wir auf die Würde unserer Mitmenschen. Wo die Scham weicht, tritt...

Fachvortrag zum Thema Stressmanagement an der SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen

Am Mittwoch den 21.Oktober 2020 wird Prof. Dr. Sabrina Krauss, Studiengangleitung der Psychologie-Studiengänge an der SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen, einen Vortrag zum Thema „Stressmanagement – mit Belastungen sinnvoll umgehen“ am Campus in Hamm halten. Der Vortrag beginnt um 18.30 Uhr und beschäftigt sich u.a. mit den verschiedenen Dimensionen und Stadien von Stress. Dabei klärt Prof. Krauss zunächst, was Stress überhaupt ist, wie er entsteht und was dabei in unserem Körper passiert. Zudem gibt sie Tipps und Empfehlungen wie man chronischen Stress vermeiden und akuten Stress gut bewältigen kann. Unterstützt wird...

Royal Mile - Mein Schritt aus den Schatten. Romantische Fantasygeschichte zwischen zwei Jahrhunderten.

In ihrem ersten Fantasyroman "Royal Mile - Mein Schritt aus dem Schatten" erzählt die Autorin JCR Malnik die Geschichte einer jungen Frau, die nach einem Unfall übersinnliche Fähigkeiten erlangt. Keylam Buchanan, die junge Heldin des Romans, wird im 18. Jahrhundert im schottischen Inverness geboren. Dort hat sie eines Tages einen schweren Unfall, den sie theoretisch nicht hätte überleben können. Doch im wahrsten Sinne des Wortes werden Keylam die Augen geöffnet. Es ist aber kein normales Erwachen, denn von nun an lebt sie in einem Körper, der nur noch zum Teil menschlich ist. Denn Keylam ist scheinbar unsterblich und überlebt...

Inhalt abgleichen