Psychologie

Weiterbildung zur Messie-Fachkraft startet im November

Für Menschen, die in ihrem beruflichen Umfeld mit dem Messie-Syndrom konfrontiert werden, startet am 22. November 2019 die deutschlandweit erste, berufsbegleitende Weiterbildung zur Messie-Fachkraft mit Ausbildungsleiterin Veronika Schröter. An neun Wochenenden – zwischen November 2019 und August 2020 – erhalten die TeilnehmerInnen ein umfassendes Hintergrundwissen über das Messie-Syndrom. Gleichzeitig werden differenzierte Handlungsstrategien und Kompetenzen vermittelt, um angemessen mit der Problematik umgehen und diese besondere Personengruppe in ihrem Alltag fachgerecht begleiten zu können. Die Teilnehmer werden sensibilisiert und befähigt, Messie-Klientel in ihren unterschiedlichsten Ausprägungsgraden zu unterstützen, individuelle Konzepte für einzelne Institutionen zu entwickeln und ggf. Fachdienste vor Ort aufzubauen. Die in Stuttgart stattfindende Weiterbildung umfasst acht Module sowie ein Prüfungs- und Abschluss-Wochenende...

Unterschiede bei Depressionen

Eine Depression (deprimere - Niederdrücken) ist eine psychische Erkrankung des Gefühls- und Gemütslebens. Fast jeder Fünfte erkrankt mindestens einmal im Leben an einer Depression. Weil viele Betroffene die Anzeichen einer Depression nicht richtig deuten oder sich scheuen, zum Arzt zu gehen, liegt die Dunkelziffer vermutlich um ein Vielfaches höher. In der Psychiatrie wird die DEPRESSION den affektiven Störungen zugeordnet. Eine Diagnose wird immer nach Symptomen und Verlauf gestellt. Die Zeichen einer Depression können sein: • negative Gedanken • negative Stimmung • keine Freude mehr empfinden • keinen Antrieb spüren • kein Selbstwertempfinden • fehlende Leistungsfähigkeit • kein Einfühlungsvermögen • Zukunftsangst • vielfältige körperliche Symptome wie: Schlaflosigkeit, Appetitstörungen, Schmerzzustände Nach der fachärztlichen Leitlinie der „Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie,...

Transgender-Kinder

Die meisten präpubertären Kinder, die Probleme mit ihrem biologischen Geschlecht hatten, haben diese mit zunehmendem Alter überwunden. Die Unsicherheit bei Transgender-Kindern ist oft eine vorübergehende Phase. Der Körper stellt sich in der Pubertät um und die Hormone gehen rauf und runter. Es wäre außerdem sehr riskant mit einer Hormontherapie zu experimentieren. Die Kinder/Jugendliche würden dann Entscheidungen treffen, die sie später bereuen könnten. Die Neurowissenschaft zeigt, dass jungen Menschen die Fähigkeit eines Erwachsenen zur Risikoabschätzung fehlt. Mit einer großen fehlerhaften Sichtweise hat die Transgender-Bewegung in der Medizin und in unserer Kultur Fuß gefasst. Sie steht im Widerspruch zu unserer Forschung und den Fakten der Wissenschaft. Es gibt zwar gewisse Hirnstudien, in denen behauptet wird, dass Transgender-Menschen mit einem Transgender-Gehirn zur Welt kommen, doch diese Studien weisen erhebliche Mängel...

Autisten erleben zu viele Reize

Autisten erleben zu viele Reize auf einmal, es sind viele kleine Details, die sie umgeben. Sie denken anders und können oft nicht einordnen, was sie gerade erleben – was sie fühlen. Sie sind loyal und ehrlich und dennoch ist jeder Autist einzigartig. Autisten sind nicht nur schüchtern und immerzu abwesende Kinder oder Erwachsene und auch nicht Rain-Man mit einer Inselbegabung – Autismus ist ein Spektrum, an dessen unteren Ende alles auf den ersten Blick normal scheinen kann. Nach heutigem Erkenntnisstand werden mit autistischen Störungen vielschichtige Phänomene beschrieben, welche von Geburt an vorliegen oder in den ersten...

„Meine Dämonen, der Teufel in mir, besessen von negativen Gefühlen und Gedanken. Dabei will ich nur leben.“

„Depression – Borderline – Angststörung – Selbsthass“: Das bewegende Minutenprotokoll von Larissa S. zeigt zum ersten Mal minutiös, was in einer psychisch kranken Person tatsächlich vorgeht; ohne Tabu, ohne Scham – dafür mit dem Willen zum Weiterleben! Larissa ist erst 29 Jahre alt und sehr gebildet. Sie ist promovierte Chemikerin. Auf der Straße wird man sich umdrehen und sie anlächeln, so hübsch und gut aussehend ist sie. Aber sie ist krank, trägt vermutlich sogar viele Krankheiten auf einmal in sich: Depression, Borderline, Essstörungen, Selbstverletzung, Kindheitstraumata und andere. Vom 31. Januar bis...

Pech ist nur ein Sprungbrett zu Glück und Erfolg!

Endlich glücklich leben, ohne sich Gedanken über Sorgen und Ängste zu machen? Der neue Ratgeber "Endlich am Ziel ... die geniale Therapie - Sorge dich nicht, alles ist gut: "Alles, was dir passiert, konkurriert nur zu deinem Wohlergehen, auch Pech und Unglück. Nichts ist gegen dich, alles ist für dich.“" von Autor Tabou B. B. Braun macht’s möglich. Dinge passieren nicht ohne Grund. Zufälle existieren nur für Blinde und Unwissende. Das, was wir als Pech oder Chancen bezeichnen, gibt es überhaupt nicht, sondern ist mehr eine Frage des Timings der Dinge, die uns zu unserem Glück und Erfolg führen wollen. Alles, was einem...

Vom Körper- zum Gedankenleser: durch genaue Beobachtung des Körpers wissen, was andere denken und vorhaben!

Im zweiten Band der Reihe "Durchschaue dein Gegenüber: Ich weiß, was du willst, was du denkst, was du fühlst und was du vorhast, bevor du deinen Mund aufmachst" zeigt Autor Dantse Dantse, wie man von den wahren Absichten und Gefühlen des Gegenübers erfährt! Außerdem erfährt man alles über schwierige Persönlichkeitstypen und -störungen - ob am Gegenüber oder an sich selbst! Denn: Das beste System zur (Selbst-)Spionage ist das Entschlüsseln von Körpersignalen, sagt Dantse Dantse. Sogar manipulatives Verhalten soll man so auf diese Weise frühzeitig erkennen und lenken können. Dieses Buch bringt dem Leser bei, auf Merkmale...

Vom Körper- zum Gedankenleser: durch genaue Beobachtung des Körpers wissen, was andere denken und vorhaben!

Im ersten Band der Reihe "Durchschaue dein Gegenüber: Ich weiß, was du willst, was du denkst, was du fühlst und was du vorhast, bevor du deinen Mund aufmachst" zeigt Autor Dantse Dantse, wie man die Körpersprache anderer und seine eigene beobachtet und versteht, um daraus Wissen über Sexualität, Beziehungen und Persönlichkeitsstörungen zu ziehen! „Auch wenn wir nicht sprechen, reden wir viel. Unsere Körpermerkmale, unser Körperbefinden, unsere Körpersprache und unsere Gefühle verraten fast alles. Der Körper redet, redet immer, auch wenn wir schlafen“, sagt Dantse Dantse in diesem Buch. Davon ausgehend zeigt der Autor...

Die Hure. Aus dem Leben eines Callgirls

„Die Hure. Aus dem Leben eines Callgirls” Im Juli 2019 ist bei „epubli“ unter der ISBN 9783748570608 das neue Buch des Dramatikers und Autors Harald Dasinger als Softcover erschienen. „Die Hure. Aus dem Leben eines Callgirls“ ist ein psychologisches Erotik Drama, das sich mit dem Thema der Prostitution auseinandersetzt und zum Teil auf einer wahren Geschichte basiert. Es zeigt nicht nur die Gründe und Ursachen, warum sich Frauen aus verschiedenen sozialen Schichten prostituieren, sondern gewährt auch Einblicke in die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele. Anhand der Lebensgeschichte einiger Frauen, wird ein...

Hörprobe: Wie wird man glücklich? - "Das Lächeln" von Dantse Dantse (indayi edition)

In dieser Hörprobe aus Dantse Dantses Doku-Roman „Das Lächeln“ trifft der pessimistische Protagonist Johnny auf einen Voodoo-Priester in der Hoffnung, er könne ihm den Weg ins Glück zeigen. Johnny Mackebrandt ist ein deutscher Rechtsanwalt mit einem großen Vermögen und viel Ansehen. Eins ist er allerdings nicht: Glücklich! Als bei ihm eines Tages dann Krebs diagnostiziert wird, trifft er eine Entscheidung, die sein Leben verändert. Entgegen aller Erwartungen jammert er nicht, sondern er nimmt sein Schicksal selbst in die Hand und begibt sich auf eine Weltreise. Er lernt verschiedene Kulturen und Weltanschauungen kennen....

Inhalt abgleichen