Pandemie

Brenzlige Wahlen - Ein Plädoyer gegen Politikverdrossenheit und Zukunftsangst

Ruben Gantis beschreibt in "Brenzlige Wahlen" die Auswirkungen einer instabilen Politik in der Pandemie auf Gesellschaft und Menschen. In diesem politischen Roman stellt Ruben Gantis ein faszinierendes Gedankenexperiment an: die Minderheitsregierung. Der Autor greift das aktuelle gesellschaftliche Klima auf und spinnt daraus ein mögliches Zukunftsszenario. In seinem Roman macht der Autor große politische Umbrüche am konkreten Beispiel einer Familie der Mittelschicht erfahrbar. Sven Buschner, Lederwaren-Einzelhändler in Berlin, kommt pandemiebedingt mit seinem Geschäft in eine bedrohliche Schieflage. Gelingt es der Familie, dem Strudel von Politik-Chaos und Pandemie-Krise zu entkommen? Der Zukunftsroman ist packend, temporeich und spannend. Die Handlung denkt die aktuelle politische Lage weiter und stellt eine Frage, die alle betrifft: Was wird aus Deutschland? Es ist eine Geschichte über Frustration, Verzweiflung und Hoffnung: direkt aus dem...

krankenhausreif - Eine Art Tagebuch

Johanna Eifert beschreibt in "krankenhausreif" auf ehrliche, emotionale und eindrucksvolle Art und Weise ihren Krankenhausalltag. Das Jahr 2020 war für viele Menschen eine Herausforderung - vor allem für diejenigen, die in Krankenhäusern arbeiten war das Jahr alles andere als einfach. Die Autorin absolvierte genau in diesem Jahr im Lauterbacher Krankenhaus etliche 24-Stunden-Dienste, sehr oft in der Notaufnahme. Sie begann in diesem Jahr damit, Texte in der Ich-Form zu verfassen, um ihre Beobachtungen fest zu halten und zu verarbeiten. Sie gibt darin Erfahrungen, Erlebnisse und Bekanntschaften ihrer ärztlichen Tätigkeit wieder, "ohne sie wahrheitsgetreu abzubilden". Zunächst schrieb sie diese Texte nur für sich selbst, doch veröffentlichte einige davon privat auf Instagram und gab sie Freuden zum Lesen. Diese sagten ihr, dass sie ihre Texte unbedingt als Buch veröffentlichen sollte. So wurde es zu ihrem "Herzensprojekt" und erlaubt nun einem...

Wenn dich im Dunkeln ein Licht berührt - Gedanken und Gedichte zu Tod und Leben

Josef Ising erlaubt den Lesern in "Wenn dich im Dunkeln ein Licht berührt" eine sanfte Annäherung an nicht ganz so sanfte Themen. Zwischen Prosa und Lyrik versucht der Autor sich in seinem neuen Buch sprachlich ins Unfassbare vorzutasten. In einer Pandemiezeit mit ihren todbringenden Erfahrungen, bedrohlichen Nachrichten und beängstigenden Schlagzeilen prägt eine Todesmelodie wie "Spiel mir das Lied vom Tod" plötzlich den Alltag. Menschen auf der ganzen Welt müssen sich durch Corona fast überfallartig und oft ohne eine Möglichkeit des Ausweichens mit dem Tod von Millionen von Menschen auseinander setzen. Die Texte dieses Buches möchten ein wenig behutsamer auf Themen dieser Art eingehen. Der Autor näher sich deswegen mit einer prosaisch-lyrischen Mischung von Denkanstößen den Grenzerfahrungen wie Endlichkeit, Leben, Tod, Sterblichkeit oder Unsterblichkeit. Die Gedichte in der Sammlung "Wenn dich im Dunkeln ein Licht berührt" von...

M&A nach der Pandemie - Ihre sehr großen Chancen

Die Pandemie, die seit Anfang letzten Jahres das Wirtschaftsleben in einigen Wirtschaftsbereichen fast zum Erliegen gebracht hat, bietet inzwischen gute Chancen für neue Investitionen und Zukäufe. Lingen, den 08.07.2021 Im März 2020 wurde COVID-19 in Deutschland zur Pandemie erklärt. Im Rahmen dessen hat die Bundesregierung - mit dem Ziel der Pandemie-Eindämmung - eine Reihe sehr einschneidender Maßnahmen getroffen, die sich teils drastisch-negativ auf kleine und mittelständische Unternehmen auswirken. Seitdem gibt es - mit steigender Tendenz - viele Unternehmen, deren Finanzstabilität oft unverschuldet stark ins Wanken geraten...

Punkt der Wahrheit - Ein Corona-Roman

Leonard Loeper blickt in "Punkt der Wahrheit" auf spannende Weise auf ein globales Desaster. Dieses neue Buch sticht ganz aktuell in ein Thema, das seit 2020 alle Menschen auf der Erde buchstäblich außer Atem hält und das Leben in vielen Ländern vollkommen auf den Kopf gestellt hat. Die Geschichte beschreibt den letzten Tag der Pandemie. Alle Verantwortlichen müssen sich offenbaren, zuvor unbekannte Hintergründe kommen ans Licht. Die Menschen, daheim in ihren Wohnungen, draußen auf den Straßen, in Deutschland und der ganzen Welt erkennen endlich, was in Wirklichkeit hinter dem Debakel steht, welches ihr Leben auf den Kopf gestellt...

Sinkende Inzidenz, steigende Impfquoten – Das Ende der Pandemie? // Spruch des Tages 24.06.

Weiterhin stetig sinkende Inzidenzzahlen. Deutschland, der 24. Juni 2021 – Ein weiterer Tag, an welchem das RKI erneut sinkende Inzidenzzahlen meldet. Währenddessen vor einigen Monaten noch Inzidenzen von teilweise über 100 gemeldet wurden, liegt der Wert der Bundesrepublik derzeit solid unter der 10-er Marke. Die Pandemie scheint eingedämmt zu sein, jedoch warnen Experten davor sich nicht in eine falsche Sicherheit zu wiegen und trotzdem weiterhin die Maßnahmen zu befolgen. Viele Lockerungen sind bereits vom Bund genehmigt worden und die Bevölkerung genießt die langsame Einführung des kulturellen Lebens. Die Schulen sind...

"Coronöses Bestiarium" - das tierisch komische Limerick-Buch zur Pandemie ist da!

Darf man über Corona scherzen? Aus humoristischer Notwehr hat die Journalistin und Autorin Kerstin Krämer einen subversiven Gedichtband verfasst, der die Zumutungen des Lockdowns heiter sublimiert. Gedichtet wurde während Corona ja viel. Aber Lustiges? Darf man über Covid-19 überhaupt Witze machen? Ja, man darf. Man muss sogar! Denn wie soll man die Umstände nennen, unter denen dieses Büchlein entstand, während des Lockdowns 2020/21? Panisch? Pandemisch? Pandämlich? Oder gar pandämonisch? Und wie soll man diesen ganzen viralen Irrsinn aushalten, ohne hysterisch zu werden? Die Antwort kann nur lauten: mit Galgenhumor....

Eine Untersuchung zur SARS-CoV-2-Epidemie und den rationalen Grundlagen

Matthes Egger befragt in "Eine Untersuchung zur SARS-CoV-2-Epidemie und den rationalen Grundlagen" die Bundes- und Landesregierungen. Was ist SARS-CoV-2? Was ist ein Virus? Was ist eine Infektion? Wie stellt man eine Infektion fest? Was sind Fälle? Was ist ein PCR-Test und was stellt er fest? Was ist eigentlich Hygiene? Was kann jeder ohne Freiheitseinschränkung tun, um sich und anderen zu helfen? Angst, "Lockdown" und Isolation - muss das alles sein? Die Antwort des Autors ist: Nein, es muss nicht sein. Der propagierte "Kampf" gegen den "Feind", das Virus, ist ungenügend und zu ersetzen durch besonnenes Handeln für die Menschen,...

MCM Investor Management AG: Bau von Wohnungen und Büros nimmt leicht zu

Der Bau von Wohnimmobilien und Gewerbe nimmt nur leicht zu. Das hängt auch mit der anhaltenden Corona-Pandemie zusammen. Magdeburg, 07.06.2021. „Die Baukapazität neuer Wohnimmobilien und Gewerbeflächen steigt derzeit nur noch leicht. Während es in den vergangenen Jahren hohe Wachstumsraten in diesen Bereichen gab, werde solche hohen Steigerungen pandemiebedingt nicht mehr erreicht“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg und bezieht sich dabei auf aktuelle Zahlen der Unternehmensberatung EY Parthenon. Demnach können die Baubranche hierzulande nicht mit einem erneuten Boom rechnen. „Nichtdestotrotz wird prophezeit,...

Schulen brauchen jetzt Hilfe: Lesementoren wieder in den Schulalltag integrieren

Anlässlich des Starts des Regelbetriebs macht sich der MENTOR-Bundesverband e.V. stark für die schnelle Integration von Lesementor*innen und externen Lernpartner*innen in den Schulalltag. Die Corona-Zahlen sinken, die Zeit des Distanz- und Wechselunterrichts ist vorbei: Die meisten Bundesländer kehren zum Regelbetrieb in den Schulen mit allen Schüler*innen zurück. Der MENTOR - Die Leselernhelfer Bundesverband e.V. begrüßt diese Rückkehr zum Präsenz- unterricht ausdrücklich und setzt sich dafür ein, jetzt seine bundesweit 13.000 ehrenamtlichen Lesementor*innen und andere externe Lernpartner*innen wieder in den Schulalltag...

Inhalt abgleichen