philosophie

Akkumulation ohne Kapital - Querarbeit statt Mehrarbeit

Martin Seelos beantwortet in "Akkumulation ohne Kapital" strukturelle Fragen über Kapital und die Wirtschaft. Meist wird Kapital als Voraussetzung zur Akkumulation angesehen. Ohne Startkapital geht in der Wirtschaft nichts, doch das neue Buch von Martin Seelos versucht aufzuzeigen, dass das Gegenteil durchaus möglich ist. Es geht nicht um das Hier und Jetzt, sondern darum, wie das Privatkapital überhaupt Einzug in die Geschichte gefunden hat. Dieses Buch beantwortet also nicht, nach welchen Grundsätzen die Wirtschaft heute zu verbessern und zu humanisieren sei. Die Reform der Wirtschaft ist nicht das Ziel des Buches. Es liefert vielmehr eine nüchterne Analyse. Auf dieser Seite steht einerseits die offizielle bürgerliche Volkswirtschaftslehre mit ihren unterschiedlichen Schulen, Fraktionen und Richtungen und andererseits die marxistische Analyse, die gegenüber ersterer den Vorzug größerer Trennschärfe und innerer Geschlossenheit hat. Das...

Was wir an den alten Berufen hatten

Der Lichtwolf, „Zeitschrift trotz Philosophie“ beschäftigt sich in seiner 59. Ausgabe mit alten Berufen. Das Heft ist zum Herbstanfang im catware.net Verlag erschienen, der es auch als E-Book vertreibt. Die Lichtwolf-Autoren widmen sich den verschwundenen Gelegenheiten, den Lebensunterhalt zu bestreiten, und denen, die es einfach schon sehr lange gibt. Die Idee zu diesem Thema kam den jungen Philosophen bereits auf der Mainzer Minipressen-Messe 2015. Auf der Ausstellung der Kleinverleger und Kunstdrucker kann man über das alte Handwerk staunen, das wie so viele vor ihm dem Untergang geweiht ist. „Am Entstehen und Vergehen von Berufen lässt sich viel über ihre Zeiten und Gesellschaften ablesen“, erklärt Georg Frost, der für das Layout und Titelbild des Lichtwolf verantwortlich ist. Insgesamt 51 alte Berufe werden in dieser Ausgabe beschrieben, einige auch in langen Essays. Michael Helming bedauert das Aussterben des Matadors als...

Buchvorstellung: Die Welt als Form des Geistes - Ein idealistisches Manifest

Die sieben Stufen der Himmelsleiter - Prozessontologie für Praktiker Die Neuerscheinung: "Die sieben Stufen der Himmelsleiter" ist eine philosophische Innovation. Dieses Sachbuch präsentiert nicht schon wieder die Ideen der Klassiker, sondern entwickelt nachvollziehbar Schritt für Schritt eine moderne idealistische Philosophie. Mit Methoden einer erweiterten Dialektik beschreibt der Autor R.B. Pascal die Evolution der Welt als Binnendifferenzierung innerhalb eines bewussten SEINS. Der Widerspruch zwischen Werden und Vergehen entfaltet eine Genesis von sieben Reichen mit jeweils spezifischen Qualitäten. Das so entstehende Weltbild baut eine Brücke zwischen aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und unseren emotionalen und spirituellen Wurzeln. Wer dem Autor folgt, lernt ein System kennen, mit dem sich psychologische, metaphysische und politische Phänomene in ihrem Zusammenhang erklären lassen. Das Ergebnis ist eine neue Sicht auf...

Unterstützende Glaubenssätze

Unser Wohlbefinden lässt sich durchaus beeinflussen – so können beispielsweise unterstützende Glaubenssätze (darunter sind tief verankerte Überzeugungen eines Menschen zu verstehen) Stressverursacher entschärfen. Zitat von Albert Schweitzer: „Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst.“ PSYCHOLOGIE: Von der Entstehung Ihrer Persönlichkeit bis hin zu Ihren Konflikten! Dieses Buch ist eine psychologische Grundlage. Es vermittelt viele interessante Informationen und gewinnbringende Selbsterkenntnis. Psychologisch erklären die Autorinnen...

Barrierefreiheit mit HTML5 bringt einen Wechsel der Philosophie in Sachen barrierefreies Webdesign

Seit Mai 2002 gibt es ein Gleichstellungsgesetz für behinderte Menschen. In diesem Gesetz werden Träger öffentlicher Gewalt zur Barrierefreiheit bei Webseiten, Programme und seit September 2016 auch bei Apps verpflichtet. Wenn Webseiten barrierefrei entwickelt werden, nennt sich das in der Fachsprache barrierefreies Webdesign. Um festlegen zu können, wann eine Webseite barrierefrei ist müssen Kriterien festgelegt werden. Diese Kriterien ergeben sich aus den Problemen von Menschen mit Behinderungen und anderen körperlichen Einschränkungen bei der Bedienung und Wahnehmung von Webseiten. Diese Kriterien wurden zusammengefasst...

Die Philosophie der seltsamsten Körperteile

Der in Ostfriesland ansässige catware.net Verlag hat am 20. September 2016 die 55. Ausgabe des Lichtwolf, „Zeitschrift trotz Philosophie“ veröffentlicht. Ungewöhnliches Titelthema des Heftes sind diesmal „Nasen & Füße“. „Als Zeitschrift trotz Philosophie sind komische Themen für den Lichtwolf die einzigen Themen“, erklärt der Herausgeber Timotheus Schneidegger die Entscheidung, seltsame Körperteile und humorigen Tiefsinn in ein Heft zu bannen. Die Abonnenten finden solche außergewöhnlichen Kombination nirgendwo anders im Zeitschriftenregal. Auf 106 Seiten im A4-Paperback geht es um die beiden wunderlichsten Körperteile...

Scheherazades Suppen - Exzellente Gourmets Suppen-Rezepte aus 1001-Nacht:

Scheherazades Suppen Exzellente Suppen-Rezepte aus 1001-Nacht - hier kommen die Gourmets auf ihre Kosten! Gerda Gutberlet-Zerbe zaubert raffinierte orientalische Suppen aus tausend und eine Nacht. Hier kommen die Gourmets auf ihre Kosten. Die Rezepte sind raffiniert gezaubert und der orientalischen Küche angepasst. Das 10. Scheherazadebuch ist im Buchhandel angekommen. Viele verschiedene Autoren beteiligen sich nacheinander an diesem Großprojekt, die auf einer Idee von der Autorin Jutta Schütz basiert. In der Einleitung erzählt die Autorin Schütz (in jedem Buch zu finden) kurz die Geschichte von Scheherazade. Sie basiert auf...

Aus ganzer Seele schreibt Gerda Gutberlet-Zerbe sich in die Herzen der Menschen!

Ob zum Halloween, zu Ostern, zur Verlobung oder zum Hochzeitstag – mit einem besonderen Buch, das von Herzen kommt, verleihen Sie Ihren Gefühlen einen großen Auftritt. © 2016 Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von Jutta Schütz. Empfehlung: Mutmachbücher von Gutberlet-Zerbe. Die Autorin Gutberlet-Zerbe ist seit 2006 als freischaffende Autorin und seit 2015 auch als Freie Journalistin tätig! • LEBENSVISIONEN Die Philosophie der Autorin „Gerda Gutberlet-Zerbe“ lautet: Es macht vieles leichter wenn man sieht, dass andere Menschen ihr Tal der Tränen überwinden und zu neuem Mut, Kraft und Lebenswillen finden. Gerda...

DEPRESSIONEN besiegt mit AWPSG-Strategie(R)

Die Philosophie der Autorin „Gerda Gutberlet-Zerbe“ lautet: Es macht vieles leichter wenn man sieht, dass andere Menschen ihr Tal der Tränen überwinden und zu neuem Mut, Kraft und Lebenswillen finden, denn das Leben ist nicht fair, für keinen Menschen, aber dennoch Gott ist gut! Hier finden Sie das Buch eines Menschen, der dieses Etappen-Ziel, nach mehr als 40 Jahren Arbeit mit sich und anderen Menschen nunmehr erreicht hat und simpel aufzeigt, wie es funktionierte! Und dieser Erfolg ist universell, er gilt immer und für jeden Menschen, der sich nahe vor oder tief in diesem Krankheitsfeld von Depressionen & Co. befindet. Es...

Philosophie-Zeitschrift zum Thema Ekstase

Im Schatten der Fußball-EM 2016 ist die Sommerausgabe des „Lichtwolf – Zeitschrift trotz Philosophie“ erschienen, die im Geiste des Fin de siècle die Tradition intellektuell-kritischer Untergrundzeitschriften aufrecht erhält. Im catware.net Verlag zeigt man sich äußerst zufrieden mit der jüngsten Veröffentlichung des kleinen Hauses. Räusche und Orgasmen, Außersichsein, Enthusiasmus und Transzendenz, romantische Poesie und Nationalwahn sind die großen Themen der aktuellen Ausgabe. Timotheus Schneidegger befasst sich mit Ekstase, Besessenheit und Askese im Christentum und Osman Hajjar mit den dunklen Schriften des islamischen...

Inhalt abgleichen