Wissenschaft

Klicklac.de- ein Internetportal, eine Mission, eine Erfolgsphilosophie zum Wohle der Menschen

"Menschen helfen, mit ihrem Wissen Geld zu verdienen und ihr Leben zu verbessern" ist der Traum des Unternehmers und Wissenslehrers Dantse Dantse Wer möchte das nicht? Einfach und effektiv mehr passives Geld verdienen. Selbständig, frei und flexibel arbeiten. Verantwortung übernehmen für sich und andere. Für gute Leistungen belohnt und wertgeschätzt werden. Einen Beitrag für das Gute in der Welt leisten. Sich nützlich machen und wichtig sein für andere. Die eigene Individualität und Wissen verewigen. Den Erfolg anziehen mit der richtigen Intention an einem krisensicheren Arbeitsplatz; gerade jetzt in der Corona Krise. Menschen sehnen sich nach einer erfüllenden Aufgabe mit Perspektive, nach einer sinnvollen, innovativen Tätigkeit und nach einer Arbeit, in der sie ihre Kompetenzen gewinnbringend einsetzen können, am besten selbständig, flexibel, unabhängig und frei. Klicklac.de, der Onlinestore für ganzheitliche E- Ratgeber ist...

Wissenschaftliche Studien entpuppen sich als Geschäft für Ruhm und Geld

Wissenschaftliche Studien entpuppen sich als Geschäft für Ruhm und Geld Das Geschäft mit wissenschaftlichen Studien - Geld durch unseren naives Glauben und Hoffen. Autor Dantse Dantse erklärt, dass wissenschaftliche Studien nicht die ultimative Lösung sein müssen, um Menschen zu heilen. Dabei deckt er auf, dass sich hinter falschen Studien oftmals ein Geschäft um Geld und Ruhm versteckt. Leider glaubt die große Mehrheit der Menschen in den westlichen Ländern immer noch nur Informationen, die aus der wissenschaftlichen Ecke kommen. Ich bekomme immer viele Briefe von meinen Lesern, die sich beklagen, dass für manche meiner Behauptungen wissenschaftliche Quellen fehlen. Zur Gewissensberuhigung wollen sie erfahren, ob die Wissenschaft über das eine oder das andere schon mal geschrieben hat. Und das obwohl ihnen mit den Ratschlägen geholfen wurde. Ich lächele immer darüber, denn dies zeigt, wie sehr wir konditioniert sind, in...

Wissenschaftliche "Beweise" und Studien sind definitiv nichts, dem man blind vertrauen sollte! // Spruch des Tages 23.12.

Wissenschaftliche "Beweise" und Studien sind definitiv nichts, dem man blind vertrauen sollte! Zum Beitrag: https://indayi.de/wissenschaftliche-beweise-und-studien-sind-definitiv-nichts-dem-man-blind-vertrauen-sollte-spruch-des-tages-23-12/ Wer am 23.07.18 um 22 Uhr ARD geschaut hat, der hat die Sendung über die Manipulation von wissenschaftlichen Studien gesehen. Die Reporter zeigten, wie einfach es ist, jeden Unfug als wissenschaftliche Studie gelten zu lassen und damit ihr Geld zu verdienen. Un das sogar in sensiblen Bereichen wie bei Krebserkrankungen. Wie man in dieser Sendung sehen konnte, kann praktisch Jeder irgendetwas schreiben und dies mit ein bisschen Geschick als wissenschaftlich erklären lassen. Fazit: Wichtig ist für dich, dass dir etwas hilft, ohne Nebenwirkungen, ohne dir zu schaden - egal ob es wissenschaftliche "Beweise" sind oder nicht. Das bedeutet: viel wichtiger als irgendwelche Worte, Texte, Untersuchungen...

Forschungsanträge in den Life Sciences - Drittmittel erfolgreich einwerben

In ihrem Fachbuch "Forschungsanträge in den Life Sciences" geben Manfred Marschall und Dr. Stefan Lang ihren Lesern praktische Tipps für die Bewilligung und Durchführung von Forschungsprojekten. Mit ihrem neuen Buch möchten die beiden Autoren die Erkenntnisse und Erfahrungen ihrer langjährigen Arbeit im Life Science-Forschungsbetrieb weitergeben. Das Buch richtet sich in erster Linie an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und begleitet sie durch den gesamten Entstehungsprozess eines Forschungsantrags. Dieser beginnt mit den ersten strategischen Entscheidungen über die Auswahl der richtigen Förderinstitution und endet vorerst...

Die OCS 2020 wird aufgrund von Änderungen und Verbesserungen eine neue Form annehmen

Die OCS 2020, eine Tagung für den Austausch zwischen Talenten aus Übersee, findet vom 18.-19. Dezember in Guangzhou statt. Sie stellt zurückkehrenden Studenten spannende Tätigkeiten in China vor. Der chinesische Präsident Xi Jinping hatte den Vorsitz eines am 11. September 2020 in Peking stattgefundenen Symposiums von Wissenschaftlern inne. Xi betonte die Wichtigkeit der Gewinnung von Toptalenten aus der ganzen Welt und der Schaffung von Rahmenbedingungen für Talente von Übersee in China, die im internationalen Vergleich mithalten können. Die "2020 Convention on Exchange of Overseas Talents" (Tagung für den Austausch zwischen...

Fruchtbarkeit als Fenster zur Gesundheit des Mannes neu bewerten

Erster digitaler Welt-Kongress der Andrologen endet mit Appell Münster. Ob in Argentinien, Australien oder Kanada, in China, Russland, den USA oder in Europa: Mehr als 700 Androloginnen und Andrologen rund um den Globus haben an der Online-Premiere des weltgrößten Andrologie-Kongresses teilgenommen. Vom 5. bis 9. Dezember 2020 hatten die International Society of Andrology (ISA), die European Academy of Andrology (EAA) und die Deutsche Gesellschaft für Andrologie (DGA) erstmals gemeinsam getagt. Unter der Leitung der beiden Kongresspräsidenten Prof. Dr. med. Sabine Kliesch, Chefärztin der Abteilung für Klinische und Operative...

Das schönste Weihnachtspräsent zum Verschenken … ist ein gutes Buch, das man das ganze Jahr über lesen kann

Erschaffen Sie sich eine Welt, in der man heiter leben und freudig sterben kann! Die besser ist als die jetzige. Wie das geht, beschreibt der Autor präzise und visionär auf 230 Seiten mit 117 Bildern. Und wenn dieses Buch nicht nur ein eigenes Herzensanliegen ist, sondern dem Beschenkten noch Freude bringt ist das gleich ein doppelter Erfolg. Aber lesen Sie selbst, was Leser über ein ganz besonderes Buch sagen: Anregend, aufregend, aufbauend Der Kritiker-Altmeister Marcel Reich-Ranicki … … würde dieses interessante Buch in die Hand nehmen, zerreißen und wieder mit Hochgenuss zusammensetzen. Ich könnte mir als begeistertem...

Proindex Capital AG: Paraguay strebt bessere Handelsbeziehungen mit USA an

Die paraguayische Regierung will die Handelsbeziehungen mit den USA weiter verbessern – der Sieg des US-amerikanischen Demokraten Joe Biden dürfte diesen Wunsch noch verstärkt haben. Suhl, 27.11.2020. Der Demokrat Joe Biden wird bald Präsident der Vereinigten Staaten sein, und Wissenschaftler auf der ganzen Welt atmen kollektiv auf. Es bestehen jedoch weiterhin Bedenken: Fast die Hälfte der Wähler stimmt für Präsident Donald Trump, dessen Aktionen wiederholt die Wissenschaft und die wissenschaftlichen Institutionen untergraben haben. Biden wird Trump offiziell im Januar ablösen und übernimmt das Ruder einer politisch polarisierten...

Weltweit größter Andrologie-Kongress geht online

Andrology 2020: DGA, EAA und ISA tagen erstmals gemeinsam Es ist ein Novum in der Andrologie: Erstmals in ihrer Geschichte veranstalten die International Society of Andrology (ISA), die European Academy of Andrology (EAA) und die Deutsche Gesellschaft für Andrologie (DGA) einen gemeinsamen Kongress. Nach der Devise "drei Gesellschaften ein Kongress" wurde der 12. International, 11. European and 32. German Congress of Andrology, kurz Andrology 2020, ins Leben gerufen. Seine Premiere begeht der weltweit größte Andrologie-Kongress coronabedingt digital. Andrology 2020 geht vom 5. bis 9. Dezember 2020 online. Organisiert und durchgeführt...

Neue Fraunhofer-Forschungsgruppe entwickelt Verfahren zur Analyse und Filterung von Mikroplastik aus dem Meer

OTC: Forschungsgruppe startet in Rostock Eine neue Forschungsgruppe der Fraunhofer-Gesellschaft entwickelt an der Ostsee Unterwasseranwendungen für eine verträglichere Nutzung der Meere durch den Menschen. In einem ersten Projekt widmen sich die Forscherinnen und Forscher dem Thema Mikroplastik in den Ozeanen. Eine interdisziplinäre Forschungsgruppe mit Mitgliedern aus vier Fraunhofer-Instituten hat vor Kurzem ihre Arbeit auf dem Gelände des Rostocker Fischereihafens aufgenommen. Das ist ein weiterer Schritt bei der Entwicklung des "Ocean Technology Campus Rostock" (OTC), dessen Vision die Fraunhofer Gesellschaft gemeinsam mit...

Inhalt abgleichen