Natur

Unterwegs auf dem Rennsteig

Frank Stübner wanderte den Rennsteig in voller Länge und teilt seine Eindrücke. „Gut Runst!“ Mit diesem Spruch, geprägt vom Rennsteiglaufverein im 19. Jahrhundert, grüßen sich die Menschen, die den Rennsteig in voller Länge erwandern. „Gut Runst!“ ist auch der Titel des Wanderbuches von Frank Stübner, das jetzt im Verlag Kern erschienen ist. Der Rennsteig zieht sich über den Kamm des Thüringer Waldes und des Thüringer Schiefergebirges bis in den nördlichen Frankenwald, vom Mittellauf der Werra bis an den Oberlauf der Saale. Der beliebte Fernwanderweg zieht jedes Jahr zahlreiche Touristen an, die allein oder in Gruppen, auf eigene Faust oder als organisierte Wanderung unterwegs sind. Sie erwarten schöne Landschaft, unberührte Natur und Gastfreundschaft der Menschen in den anliegenden Orten. Frank Stübner wollte es wissen: Allein und ohne die Übernachtungen vorauszubuchen, lief er in sechs Tagen die Tour von Hörschel nahe...

Der neue Trend in 2020: Individuelle Erlebnisse im Wohnmobil

Frankfurt am Main, 29.04.2020. Fühlst Du dich auch wie ein verliebter Teenager wenn du an deine nächste Reise denkst? Du hast Schmetterlinge im Bauch, Entzugserscheinungen und das Reisefieber kribbelt bereits in den Fingerspitzen? Bei der Vorstellung nicht reisen zu dürfen läuft es dir kalt den Rücken herunter? Es gibt die Reisesüchtigen, die Abenteuerlustigen, die kulturellen Entdecker, die Naturliebhaber, die Gourmetreisenden oder diejenigen die einfach einmal im Jahr dem Alltag entfliehen möchten. Aber was haben wir alle gemeinsam? Wir lieben es aus der Gewohnheit auszubrechen, Neues zu entdecken, die Seele baumeln zu lassen und einfach mal von der Arbeit abzuschalten. Der Tourismusforscher Jürgen Schmude sagt, dass sich das Reisen zu einem Grundbedürfnis vieler Menschen entwickelt hat. Mehr denn je spüren wir dieses Bedürfnis aufgrund der aktuellen Ausgangssperre. Doch die Frage ist wie man sicher und verantwortungsbewusst in diesen...

Tag der Erde 2020: Besondere Ausflugsziele in deiner Nähe, um die Verbindung zur Natur wieder herzustellen

Frankfurt am Main, 21.04.2020. Dieses Jahr steht der Tag der Erde, aufgrund der Corona-19-Pandemie, unter einem besonderen Stern. Wir fragen uns welche Reisen man verantwortungsbewusst tun kann, um sich eine kleine Auszeit in der Natur zu gönnen. Experten sagen, dass das Mensch-Natur-Verhältnis aus dem Gleichgewicht gekommen ist: Extreme Waldbrände, Ozeane erwärmen sich, Gletscher schmelzen, Bienen sterben und Viren breiten sich aus. Laut dem Nabu bringt der Klimawandel den Rhythmus von Insekten und Pflanzen durcheinander und die aktuelle Pandemie stellt nun auch unser Leben auf den Kopf. Umweltschutz und Konsumverhalten sind schon seit 1970 ein heiß diskutiertes Thema aber selten waren die Auswirkungen so deutlich zu spüren wie heutzutage. Wir möchten verstehen woher der Virus stammt und daher liest man Aussagen wie “der Virus ist eine Strafe der Mutter Natur, um den Menschen zum Nachdenken anzuregen”. Bisher haben wir keine Antwort...

Thomas Filor über Bäume auf Privatgrundstücken

Magdeburg, 21.02.2020. „Wer sich für eine Immobilie mit Garten entscheidet, freut sich häufig, wenn sich auf dem Grundstück der eine oder andere Baum befindet. Ist dies nicht der Fall, bestücken die meisten Immobilieneigentümer ihre Gärten nachträglich mit Bäumen“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Bäume können im Sommer nicht nur wohltuenden Schatten spenden, sondern sehen auch bei Gartenfesten schön aus und dienen als Sichtschutz. Doch was tut man, wenn ein Baum einem Neubau im Weg steht? „Wichtig ist, sich die entsprechenden Baumschutzsatzungen der Städte und Gemeinden durchzulesen. Hier...

Michael Oehme: Ungarn holzt EU-geschützen Wald ab

St.Gallen, 19.02.2020. „Die ungarische Wasserdirektion hat im Januar 2020 Teile eines Auenwaldes in der Nähe von Theiß abgeholzt. Die Umweltorganisation World Wildlife Fund (WWF) erhebt nun schwere Vorwürfe gegen die ungarischen Behörden, diesen von der Europäischen Union geschützten Wald illegal abgeholzt zu haben“, erklärt Kommunikationsexperte Michael Oehme. Das Dorf mit dem alten Auenwald befindet sich etwa 120 Kilometer südöstlich der ungarischen Hauptstadt Budapest. „Teile des Gebiets sind von der EU als Natura 2000-Gebiet geschützt, um seltenen und bedrohten Arten, einschließlich Schwarzstörchen, einen zentralen...

26.01.2020: | |

Traumhafte Landschaft im Naturhotel Südtirol

Im Wellnesshotel Deutschnofen verwöhnen lassen Der einladende Wellnessbereich bietet eine angenehme Atmosphäre und lädt zum Verweilen ein. Sie werden lernen, wie Sie auch nach dem Besuch bei uns regelmäßig Energie tanken können. Das Erholungsprogramm fördert Ihren Körper und Geist ins Gleichgewicht zu bringen. Daher haben wir unterschiedliche Einheiten, die sich einerseits auf Ihr körperliches Wohlbefinden fokussieren und andererseits um Ihren seelischen Zustand kümmern. Entdecken Sie Regeneration auf eine ganz neue Weise mit unserem Programm in Pfösl. Darüber hinaus bieten wir Ihnen einen umfangreichen Erholungsort, in...

Unterammergau: Verkaufsstart des neuen Chaletresorts am Weiherfeld

09.12.2019, Unterammergau Pressemitteilung von Althaus & Partner Projektentwicklung Der Startschuss ist gefallen: Die Althaus & Partner Projektentwicklungsgesellschaft mbH beginnt mit Verkauf des ChaletResorts Unterammergau unterhalb des jüngst neu eröffneten Ensembles aus Hotel, Restaurant und Kunsthalle des Unternehmers Christian Zott. Mit einem Investitionsvolumen von rund 8,5 Millionen Euro entstehen auf einem ca. 8.800 Quadratmeter großen Grundstück in bester Panoramalage 16 exklusive Ferienchalets von ca. 70-110 Quadratmeter Wohnfläche. „Eigentümer bzw. Ferienhausgäste kommen in den Genuss einen entspannten Urlaub...

Green Value SCE Genossenschaft: Ist ein Weihnachtsbaum ökologisch vertretbar?

In der Landwirtschaft sollte es ein Umdenken geben und Bauern ausreichende Anreize erhalten Suhl, 08.12.2019. „Viele Menschen fragen sich, ob es noch zeitgemäß ist, einen Weihnachtsbaum aufzustellen. Auf der anderen Seite gehört der Weihnachtsbaum zu Weihnachten wie Plätzchen oder der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt“, meinen die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Fakt ist: Ob Blaufichte, Nordmanntanne oder andere Nadelbäume – nahezu alle werden in Monokulturen angebaut. Und diese sind nun einmal besonders anfällig für Insekten. „Und wie überall in der intensiven Landwirtschaft, wird daher...

Durch Königreiche nach Kapstadt

Die vielfältige Schönheit Südafrikas mit Gebeco auf einer Wanderreise erleben Kiel, 06.12.2019. Beeindruckende Naturkulissen, faszinierende Tierwelten und spannenden Wanderungen – all das können Gebeco-Gäste auf der 22-tägigen Aktivreise „Durch Königreiche nach Kapstadt“ hautnah erleben. „Südafrika ist ein klassisches, facettenreiches Reiseziel und bietet für jeden Geschmack etwas: Tiersafari, Berglandschaft oder Strandparadies – Reisende erleben all das intensiver, wenn sie sich das Land selbst per Pedes erschließen“, sagt Gebeco-Geschäftsführer Thomas Bohlander. Diese Reiseart erfreut sich weiterhin wachsender...

Buch: Usbekistan – Reportagen aus dem Land der Märchen (2. Auflage)

Soeben ist die 2. erweiterte Auflage des Buches "Usbekistan – Reportagen aus dem Land der Märchen" von Jan Balster erschienen. Buch: Aus einer Periode des radikalen Umbruchs, einer Unsicherheit haben die Menschen eine Sicherheit gefunden, haben sich wieder eingerichtet, haben es sich gemütlich gemacht. Sie kämpfen mit einem Erbe, welches ihr Leben bestimmte, ebenso mit ungeklärten Grenzen und den Verzerrungen ihrer ureigensten Traditionen. Da ist es, ein Leben voller alter und neuer Schwierigkeiten und Hoffnungen. Hier leben Menschen. Sie haben ihre Vergangenheit, ihre Träume und ihre Liebe. Sie haben etwas zu sagen,...

Inhalt abgleichen