Lyrik

Häppchenweise Hoffnung - Gedichte und Lyrik für 2020

Die Poetin aus der Stille will Menschen mit "Häppchenweise Hoffnung" in Zeiten der Veränderung ein wenig Halt bieten. Sehnen sich Menschen zur Zeit der Krisen verschiedener Art nach einem vertrauensvollen Raum voller Frieden in Zeiten der Veränderung? Die Poesie und Lyrik in diesem Buch will einen Beitrag dazu leisten und erschaffen Hoffnung. Die Kraft und der Klang der Worte möchten den Lesern Türen öffnen. Die Worte sind eine Anregung für den Geist, über bekannte Horizonte hinweg zu denken, zu erkennen und zu erschaffen. Jeder Gedanke und jedes Wort, das durch die Autorin dieses Bands kommt, erinnert sie an sich selbst: An das, was sie war, ist und sein wird. Ein ewig wahrnehmendes Bewusstsein in Balance zwischen emotionalen Wellen und dem Spiel des Seins: So, oder so ähnlich könnten die Worte möglicherweise lauten, die ihr Gefühl beschreiben. Die Gedichte in dem Band "Häppchenweise Hoffnung" von Die Poetin aus der Stille stellen...

siloah - wasser aus dem stillen fluss - Inspirierende Gedichtsammlung

"siloah" ist eine Gedichtsammlung von Harald Brier. Seine Texte schrieb der Autor im Laufe der vergangenen 20 Jahre. Alle entstanden auf seiner Wanderung durch Höhen und tiefe Täler. Die Gedichte von Harald Brier sind Ausdruck und Ausfluss seiner Suche und Sehnsucht, seiner Zweifel und Niederlagen. Die, wie er es selbst bezeichnet, "Unordnung" in der Reihenfolge der Texte ist Ausdruck dieser Suche und des Prozesses des Findens. Brier legt Wert darauf, dass seine Prosa weniger für andere, sondern mehr für ihn selbst eine tiefgreifende Bedeutung hat. Lange Zeit zögerte er daher, seine Werke für eine breite Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Harald Brier, Jahrgang 1951, wuchs in einem kleinen Dorf in Mittelfranken auf. Sein Studium der Philosophie, Politologie und Theaterwissenschaft beendete er ohne Abschluss. Danach verirrte er sich in die Welt der Drogen und des Okkultismus. Nach einem langen Klinikaufenthalt gelang es ihm, sich aus...

Fly - Wie ich aufhörte zu laufen und zu fliegen lernte

"Fly - Wie ich aufhörte zu laufen und zu fliegen lernte" ist ein Lyrikband mit autobiografischen Zügen von Leene Friedrich. Mit ihrem Buch verarbeitet die junge Frau ihre psychische Erkrankung. In Form von kurzen Gedichten beschreibt die Autorin ihren schmerzhaften und langen Weg aus einer psychischen Erkrankung. Dieser führte sie unter anderem in eine stationäre Therapie, die aber noch lange nicht das Ende einer langen Reise darstellte. Trotzdem oder vielleicht sogar gerade wegen ihrer Krankheit lernte die Autorin, aufzustehen, weiterzugehen und an ihrem eigenen Schicksal zu wachsen. Die Autorin Leene Friedrich schreibt unter einem Pseudonym. Sie wurde im Jahr 2000 geboren und veröffentlicht nun die in Form von Gedichten verfasste Biografie ihres bisherigen Lebens. Dies war durch eine psychische Krankheit geprägt, die sie nun zu verarbeiten versucht. Insbesondere in der modernen und leistungsorientierten Zeit ist das Buch ein mutiges...

GEFÜHLsREGEN - Seelenschmerz Poesie

Finley Jayden Dao nimmt die Leser in "GEFÜHLsREGEN" auf eine Achterbahn der Gefühle mit. Diese neue Gedichte-Sammlung ist eine Seelenumarmung, damit die Finsternis zur Hoffnung wird. Die poetisch lyrischen Texte führen die Leser in die Tiefen der Sehnsucht auf der Suche nach der Liebe. Die Leser werden den Schmerz, die Melancholie und die Sehnsucht fühlen, die der Autor auf der poetischen Reise nach seiner ewigen Liebe durchlebt. Erst wenn die ewige Liebe gefunden wird, findet die Suche eine Heimat. Die Poesie-Texte werden ein inneres Echo auslösen und in einem Gefühlsmeer eintauchen lassen. Die Sammlung "GEFÜHLsREGEN" von...

Vom Herzschlag der Erde - Lyrische Texte und Bilder für die eine Welt.

Bobby Langer verzaubert zusammen mit dem Illustrator Frank-Ole Haake die Leser des Buchs "Vom Herzschlag der Erde" mit Worten und Bildern. Die neue Auflage des sowohl visuell als auch inhaltlich ansprechenden Text-Bild-Band lauscht der Erde Geheimnisse ab und sendet ihr Botschaften zu. So wenig wie sich das Rascheln von Blättern oder der Schatten eines Vogels auf der Erde eindeutig einer Jahreszeit zuordnen lassen, so wenig lassen sich die Texte in diesem neuen Buch eindeutig einem Genre zuordnen. Auf den ersten Blick wirken sie oft wie Prosa, öffnen sich dann aber rasch einer lyrisch mehrdeutigen Dimension. Am besten passt deshalb...

09.07.2021: | | |

Der Mann auf dem Mond - Ein fantasievolles Poesiebuch

Ewita nimmt die Leser in "Der Mann auf dem Mond" auf eine Reise in die Welt der Poesie mit. Dieses neue Buch voller Gedichte entstand auf Basis einer starken Inspiration durch einige besondere Menschen, die das Leben der Autorin auf anregende Weise berührten und zum Teil plötzlich in ihr Leben kamen und alles auf den Kopf stellten. Im Gedicht, das dem Buch seinen Titel geliehen hat, geht um den Mann im Mond und was er wohl denkt, wenn er verschiedene Teile des Planeten und die Menschen darauf betrachtet. Was macht ihn traurig? Und gibt es auf dem Planeten voller machtsüchtiger Herrscher und Länder, in denen Menschen kaum Rechte...

Sind wir Teufelskinder - Helle und dunkle Gedichte

Christian Else dichtet in "Sind wir Teufelskinder" über Themen wie Naturverbundenheit und Freude, aber liefert auch einiges an Gesellschaftskritik. Das lyrische Ich dieses neuen Buchs ist erwachsen geworden - denn die Gesellschaft lässt einem da keine andere Wahl. Die Gesellschaftsordnung ist immerhin nur dann romantisch, wenn es den Profit mehrt. Das moderne Leben stellt heute alle existenziellen Fragen dringlicher als noch vor 30 Jahren. Und obwohl alle Bescheid wissen, geht die Weltzerstörung munter weiter. Auf Kosten der allermeisten Menschen und Tiere. Es kippt bereits! Und gerade das Kreative quält sich an den Fragen der Welt,...

Debütautor Peter Jansen: "‚SchubsEngel - Licht und Gedicht"' ist mein Herzensprojekt"

Das literarische Erstlingswerk "SchubsEngel - Licht und Gedicht" des Brüggener Autors Peter Jansen ist randvoll mit liebevollen und achtsamen Gedichten und einer Kurzgeschichte voller Hoffnung. Spiritualität und Energie, Positivität und Achtsamkeit, Leichtigkeit, Hoffnung und Humor: Mit diesen Begriffen beschreibt der IT- und Resilienzberater Peter Jansen aus der Burggemeinde Brüggen am Mittleren Niederrhein sein literarisches Erstlingswerk "SchubsEngel - Licht und Gedicht". Es ist ein anderes Werk, als der Leser von Gedichten und Kurzgeschichten üblicherweise gewohnt ist. "SchubsEngel - Licht und Gedicht" ist randvoll mit liebevollen...

Komm mit ins Land der Poesie - Philosophische Lyrik

Ursula Arndt nimmt die Leser in "Komm mit ins Land der Poesie" auf eine poetische Reise mit. Die Autorin fordert die Leser mit dem Titel ihres Buchs dazu auf, mit ihr auf eine Reise durch die Welt der Gedanken zu kommen. Gedanken lassen Bilder im Kopf entstehen und oft sind sie so stark mit Emotionen beladen, dass die Autorin sie in Form von Gedichten aufgeschrieben hat, weil laut ihr ein Gedicht mit seinen Metaphern und seiner lautmalerischen Sprache die Leser oftmals intensiver erreichen kann als die "normale" Sprache. Es geht in diesem Buch auf eine anregende Reise durch die Natur, in die Welt der Liebe, des Alltäglichen und der...

25.06.2021: | | | |

ESSENZEN orange - 5. Jahresband der Dichtung

Michael Stoll belebt in "ESSENZEN orange" auf poetische Weise Erinnerungen neu und beschreibt eine mystische Weltauffassung. Die ESSENZEN sind eine Dichtung, die sich über zwölf Jahre erstreckt. ESSENZEN orange beinhalten den 5. Jahresband. Das Schreiben ist für den Dichter Michael Stoll ein Mittel, um aus der Entfremdung des Alltags zurückzukehren. Sprache, Schreiben als gesetztes Wort kann laut ihm wie eine Insel sein, inmitten einer Flusslandschaft, mit deren Hilfe er Land gewinnt, sich ausruht, kräftig, und bisher Durchwundenes und Erlebtes zu überblicken vermag. In seiner Dichtung wird das auch im Lesen erfahrbar. Michael...

Inhalt abgleichen