Lyrik

Ist Kunst die Interpretation des Gewohnten?

Muss in schwierigen Zeiten vieles neugedacht werden? Neuerscheinung: Kunst als Interpretation des Gewohnten Schwieriger Zeiten liegen hinter und noch vor uns. Eine isolierende Pandemie, ein schrecklicher Krieg und all die großen und kleinen Folgen für die Menschen und das Individuum. Eine Periode, in der die Kunst an sich wenig Raum findet, weil andere Ereignisse ihren berechtigten Platz in der Wahrnehmung fordern. Ist die künstlerische Tätigkeit daher bereits von uns gegangen und nur noch eine verblichene Erinnerung? Wo ist sie hin und was macht sie überhaupt aus? Was ist Kunst im 21. Jahrhundert? Wie lässt sie sich definieren? Aus Sicht des Autors Andreas Herteux ist Kunst die individuelle Interpretation des Gewohnten, denn lässt sich nicht alles deuten, wenn es nur einen Widerhall im Menschen erzeugt? Ist es nicht auch diese Resonanz, die erst Erhabenheit schafft und damit einen ersten Schritt zur Reflexion sowie zur eigenen Erhöhung...

Afrikanische Lyrik – Die Klänge Afrikas hier bei uns

Literarische Texte lassen sich im Groben in drei Gattungen einteilen: Epik, Dramatik und Lyrik. Besonders die letzte Gattung ist meist leicht zu erkennen, da sie häufig in Form von Gedichten auftritt. Heute wollen wir diese sehr spannende Gattung einmal genauer betrachten. Und erklären euch, was das Besondere an afrikanischer Lyrik ist. Denken wir an Gedichte, fallen uns wohl vor allem Deutschstunden ein, in denen zu lange über einzelne Verse gesprochen wurde. Vielleicht kommen uns sogar noch Begriffe wie „Lyrisches Ich“ oder „Trochäus“ in den Kopf. Aber keine Sorge: So tief gehen wir heute thematisch nicht. Lyrische Texte können unterschiedliche Formen annehmen. Beispiele hierfür ist z. B. die Ballade, die Hymne oder die Ode. Alles Begriffe, die wir alle schon einmal gehört haben, unter denen wir uns aber häufig nicht viel vorstellen können. Aber keine Sorge: Dafür sind wir ja da. Bereit für ein wenig Nachhilfe zum Thema Lyrik?...

Mila Bubliy sorgt mit Kunst für mehr Resilienz: Wie Poesie die seelische Widerstandskraft erhöhen kann

Die Autorin und Künstlerin verbindet erfolgreich verschiedene Kunstformen. Mit ihren Gedichten lehrt sie Achtsamkeit im Alltag zu üben oder Inspiration aus einer Selbstreflexion zu schöpfen. Die junge Künstlerin setzt sich bereits seit Jahren intensiv mit den Themen Identität und Transformation auseinander - besonders im Hinblick auf die Rolle der Natur in einer digitalen Welt. Nach mehreren Publikationen in den letzten drei Jahren folgt nun ein Beitrag in dem kürzlich im Satyr Verlag erschienenen Buch "Irre schön" von Slam-Poet Stef und der Psychologin Bonny Lycen. Hier handelt es sich um ein wissenschaftlich recherchiertes Sachbuch sowie eine literarische Anthologie: "Gerade in den letzten zwei Jahren wurden wir regelmäßig mit zahlreichen Ängsten und Einschränkungen konfrontiert. Somit sind Dinge, die uns zu mehr Resilienz, bzw. mehr psychischer Widerstandsfähigkeit verhelfen, stets willkommen. Das Lesen sowie das aktive Auseinandersetzen...

Sphärische Wunder

„Lichte Essenzen“ entspringt der Welt der Naturgeister und den Gefilden der Götter und Engel. Die Autorin V. D. Shadar hat in diesem ungewöhnlichen Fotobildband die herrlichen Wesen und Stimmungen der Devareiche oft an Orten eingefangen, wo man es am wenigsten erwarten würde, und ihnen eine Stimme verliehen. Daraus sind wundervolle Gedichte und Invokationen entstanden, die die Seele berühren, zum Träumen und persönlicher Kontaktaufnahme einladen. Die eindrucksvollen, tiefsinnigen Bilder sind während ihrer vielen Reisen rund um den Globus entstanden, u.a. in England, Australien, Kauai, Griechenland, Dänemark, Italien,...

Damals war’s: Buchtipps für Senioren

Nicht die große Politik und die weltbewegende Geschichte, sondern die Episoden des Alltags bekommen in diesen Büchern eine Stimme. Sie bieten Lesestoff mit einer Prise Nostalgie, Humor und persönliche Herzenswärme. Eine unterhaltsame Lektüre – nicht nur – für Senior*innen. Trübsinn hat Hausverbot, wenn Gabriele Schienmann mit „Berliner Schnauze“ ihre fröhlichen Ansichten über die Welt, das Älter-werden, Kinder und Maulwürfe und so manches mehr vorstellt. „Pralles Leben“ eben (ISBN: 9783957161-239). Immerhin ist Humor der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. Und schließlich ist jeder Tag, den man...

Lesegenuss zum Weihnachtsfest verschenken

Genießen Sie zu Weihnachten die wunderbaren Texte von Autor Peter Jentsch. Sie bestechen durch spannend lustige Reiseberichte, Alltagsgeschichten und herzerwärmende Poesie. In dem Sinne schon einmal besinnliche Weihnachtsfeiertage und gute Wünsche für ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2022. Das ultimative Gutelaunebuch Spannend lustige Reiseberichte und Alltagsgeschichten und herzerwärmende, seelenschmeichelnde Lyrik zaubern in jedes Gesicht ein Lächeln, das lange anhält … wenn es nicht durch ein Lachen unterbrochen wird … Balsam für Herz, Seele und Zwerchfell - ein Buch, das man nicht nur einmal liest! Taschenbuch:...

Emotionale Lyrik von Monika-Andreea Hondru

Die rumänisch-deutsche Lyrikerin Monika-Andreea Hondru versteht sich darauf, Sehnsucht, Liebe und Schmerz, Gedankenspiele und vieles mehr in leidenschaftliche Worte zu fassen. „Die Stille meiner Seele spricht“ (ISBN 9783957161840) ist die erste Veröffentlichung der rumänisch-stämmigen Autorin in deutscher Sprache. Ihre Verse sind geprägt von hoher Intensität und farbigen Metaphern. 150 Gedichte vertiefen sich in sehr unterschiedliche Themen, in die Fülle des Lebens mit Liebe, Glück, Sehnsucht, Trauer und Verlorenheit. Mit „Blitzlicht Schatten“ (ISBN 9783957162144) knüpft die Autorin an ihren ersten Gedichtband an....

Licht und Zyklus - Sechs Passagen über die Menschwerdung aus dem Schlamm des Vergessens mit einem Zwischenspie

In klassischem Versmaß hat Sólveig Christiansdóttir lyrische Texte zusammengetragen, die nicht nur durch die aktuelle Zeit, sondern auch durch klassische Dichter und Denker inspiriert wurden. Im Jahr 2020 begann die Autorin mit der Arbeit an ihrem Werk, das sie selbst als geistlichen Lyrikzyklus ohne Süßlichkeit bezeichnet. Dabei richtet sich Christiansdóttir nicht an eine große Masse an Leserinnen und Lesern, sondern an wenige, die dem Gespinst der Gegenwart entkommen und durch spirituell und religiös geprägte Verse zu sich selbst finden möchten. Denn so ist es nach Meinung der Autorin möglich, die Zukunft und die Verheißung...

Die Zeiten dieser Wirklichkeit - Gedichte aus dem Hier und Jetzt

Tassilo Leitherers "Die Zeiten dieser Wirklichkeit" ist eine Sammlung voller Gedichte und Gedanken aus dem Hier und Jetzt In den Gedichten in dieser neuen Sammlung geht es in erster Linie um Menschen und deren Platz in der Welt. Es geht um die Frage, was im Leben wirklich zählt und wie Menschen darüber reflektieren. Die Gedichte beschäftigen sich mit Themen, die im Leben aller Menschen früher oder später eine Rolle spielen. So geht es in einem Gedicht z.B. um die Erinnerung. Dieses wird direkt von einem Gedicht mit dem Titel "Zeitreise" gefolgt, immerhin kann man mit den eigenen Erinnerungen durchaus selbst auf eine Zeitreise gehen....

Rot tränt die Seele - Abwechslungsreiche Gedichte und Kurzgeschichten

Frithjof Siering will mit "Rot tränt die Seele" die Emotionen der Leser freisetzen. Gedanken auszusprechen ist in den Augen des Autors dieser neuen Sammlung voller Kurzgeschichten und Gedichte ein gewagtes Spiel. Das auszusprechen, was einem unbedingt erwähnenswert erscheint, darf nicht grob ins Papier gestanzt werden. Es muss zu einem Bild werden, in dem Nuancen versteckt werden, um gefunden zu werden. Es sollten Nuancen, die einen nicht mehr loslassen wollen, sein. Nuancen, die sich zu einem Ganzen fügen und Emotionen freisetzen. Mit seinen Texten will der Autor genau dies erreichen. Es geht in ihnen um die grausamen Momente des...

Inhalt abgleichen