Meister

Prüfungsvorbereitung für IHK- und HWK-Lehrgänge

Teilnehmer der Aufstiegsfortbildung wie Meisterschüler oder angehende Technische Betriebswirte streben eine Position im Management an und werden voraussichtlich auch zahlreiche Aufgaben übernehmen, die mit Planung und Steuerung zu tun haben. Um solche Aufgaben bewältigen zu können, sind kaufmännische Kenntnisse unerlässlich. Doch immer wieder ist zu beobachten, dass sich Meisterschüler und auch Technische Betriebswirte sich schwer tun, die Logik des kaufmännischen Wissens zu verstehen. Schließlich fühlen sie sich in technischen Fragen eher „zu Hause“, denn sie bringen auch einen entsprechenden beruflichen Hintergrund mit. Nichts desto trotz aber müssen sie die kaufmännische Materie verstehen, denn schließlich ist dies Bestandteil der Abschlussprüfung. Das Institut Wupperfeld aus dem rheinischen Langenfeld bietet von daher Prüfungsvorbereitungen für IHK- und HWK-Lehrgängen zu kaufmännischen Fächern an. Themen wie Buchführung,...

Düsseldorfer Friseurinnung übervorteilt Migranten - Meisterähnlicher Abschluss in nur 3 Wochen

Die Düsseldorfer Friseurinnung Düsseldorf hat es ausländischen Bewerbern ermöglicht, in einem Vollzeitkurs binnen drei Wochen eine Gleichwertigkeitsprüfung zum Meister zu machen. Damit erhalten diese einen als gleichwertig mit dem Meister anerkannten Abschluss, der sonst fünf Monate dauert. Mit diesem Abschluss können sie sich danach selbstständig machen. Möglich ist dieser Vorgang durch ein Gesetz, dass seit 2012 in Kraft getreten ist. Danach können Migranten aus Nicht-EU-Länder in einem zulassungs-pflichtigen Beruf arbeiten. Die Bundes-regierung will so gegen den angeblichen Fachkräftemangel in Deutschland vorgehen. Hierzu erklärten die Düsseldorfer Republikaner: Regelmäßig wird behauptet, dass Migranten nicht gegenüber der einheimischen Bevölkerung bevorteilt werden. Genau das Gegenteil ist aber in vielen Bereichen der Fall. Aktuell muss es die Friseurbranche in Düsseldorf erleben. Hier feierte die Innung medial den erreichten...

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) in 37 Tagen in Würzburg

Sie sind Industriemeister/-in, Techniker/-in oder Ingenieur/-in und wollen sich in kürzester Zeit zum/r Technischen Betriebswirt/in weiterbilden? In Würzburg ist dies in 37 Tagen möglich. Geprüfte Technische Betriebswirte/-innen sind befähigt, in Industrie- und Handwerksbetrieben unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit, Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben sowie die Schnittstellenfunktion zwischen den betriebswirtschaftlichen und technischen Unternehmensbereichen wahrzunehmen. Sie gestalten den technisch-organisatorischen Wandel im Betrieb verantwortlich mit. Geprüfte Technische Betriebswirte/-innen sind qualifiziert, in den betrieblichen Funktionsfeldern Materialwirtschaft/Logistik, Absatzwirtschaft, Beschaffung, Arbeitsvorbereitung/Kostenrechnung, Entwicklung/Konstruktion sowie Betriebserhaltung/Produktion eigenständig und verantwortlich zu handeln. Der 37-tägige Wochenendlehrgang baut auf den praktischen Berufserfahrungen...

Bildungs-Staatssekretär begeistert in Regenstauf mit Plädoyer für die berufliche Bildung

Bayerns Bildungsstaatssekretär Bernd Sibler war zu Gast in Regenstauf: Auf Einladung der Jungen Union Regensburg-Land und der Eckert Schulen diskutierte er über Karriereperspektiven nach einer beruflichen Aus- und Weiterbildung. Regenstauf, 24. Juni 2015: Politiker, Wirtschaftskammern und Bildungsexperten in der Region Regensburg warnen vor den dramatischen Folgen einer immer weiter zunehmenden Akademisierung. „Unsere Wettbewerbsfähigkeit als Wirtschaftsstandort steht auf dem Spiel, wenn wir es nicht schaffen, die berufliche Bildung wieder gesellschaftlich aufzuwerten“, sagt Gottfried Steger, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende...

Führungstrainings für Molkereien und Milchindustrie

Die Steinbeis Beratung GmbH hat ihr Angebot an Führungstrainings und Führungskräftequalifizierung erweitert. Auf www.fuehrung-molkerei.de informiert das Rohrdorfer Beratungs- und Trainingsunternehmen ausführlich über die angebotenen Führungstrainings, aber auch über Leistungen im Rahmen von Konflikt- und Krisenmoderation, Coachings und Prozessbegleitungen. Je besser die Führung, desto erfolgreicher ein Unternehmen. Neben Basis- und Aufbau-Führungstrainings für Nachwuchskräfte, Meister und Schichtführer bietet die Rohrdorfer Steinbeis Beratung inzwischen vermehrt auch Führungskräftecoachings an. Die Vorgesetzten lernen...

Qualität von Sicherheitsdiensten muss Priorität haben - Geprüfter Meister für Schutz und Sicherheit

Sicherheit bieten und Sicherheit vermitteln sind zentrale Stützen vieler Lebensbereiche. Ob beim Besuch einer Veranstaltung, eines Einkaufszentrums oder auch im Werkschutz von Unternehmen – die Präsenz von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen privater Sicherheitsdienste ist in unserem Alltag nahezu selbstverständlich geworden. Dabei ist die Qualität des Sicherheitsfachpersonals entscheidend. Die Wahrung der Rechte und der Würde des Einzelnen müssen oberste Priorität haben. Laut dem Bundesverband des Deutschen Wach- und Sicherheitsgewerbes (BDWS) werden in der Branche zurzeit 2.115 Auszubildende im Ausbildungsberuf Fachkraft...

Meisterprüfungen an der Steigenberger Akademie Bad Reichenhall

Voraussetzung, um bei der praktischen Prüfung zugelassen zu werden, sind eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Hotellerie oder Gastronomie und mindestens drei Jahre Berufserfahrung in dem jeweiligen Bereich. Der Meisterbrief bietet den Absolventen den Karrieresprung in Führungspositionen. Neben der fachlichen Qualifikation verfügen Meisterinnen und Meister über eine gründliche Ausbildung in Unternehmensführung, Betriebswirtschaft und Arbeitspädagogik. Meister sind Experten und Vorbilder, sie geben Wissen weiter, bilden aus, entwickeln neue Produkte und können außerdem einen Abschluss vorweisen, der international gefragt...

Berufs- und Lebenswege: "Ehemalige" beim Polit-Café im CJD Jugenddorf Offenburg

Sie konnten im Jugenddorf erfolgreich den Grundstein legen – und haben nach der Ausbildung konsequent ihren Weg gemacht: Fünf ehemalige Absolventen präsentierten in diesen Tagen ihren Werdegang und ihre Erfahrungen beim Polit-Café im CJD Jugenddorf Offenburg. Rund 200 aktuelle Teilnehmerinnen und Teilnehmern erhielten dabei viele neue Einblicke und Tipps für "die Zeit danach". Ganz gleich, ob sie es direkt geschafft haben oder ob sie erst nach einiger Suche, Praktika und befristeten Tätigkeiten eine feste Stelle antreten konnten: Die fünf ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind heute fest in ihren Berufen etabliert....

Ab 2014 Vorbereitungslehrgang der BSA-Akademie auf Prüfung zum „Fachangestellten für Bäderbetriebe“

Für alle Bäderbetriebe, die gerne ihre langjährigen Mitarbeiter zu „Fachangestellten für Bäderbetriebe“ qualifizieren möchten, für die eine dreijährige Berufsausbildung und damit verbundene lange Abwesenheitszeiten im Betrieb jedoch nicht in Frage kommen gibt eine alternative Möglichkeit der Qualifikation. Denn wenn bestimmte Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind kann die Prüfung zum „Fachangestellten für Bäderbetriebe“ ohne vorherige Berufsausbildung absolviert werden. Für diese Zielgruppe hat die BSA-Akademie einen neuen Vorbereitungslehrgang konzipiert, der optimal auf die Fachangestelltenprüfung vorbereitet....

TA Bildungszentrum verabschiedet über 300 Industriemeister IHK und Fachwirte IHK im Theater Hameln

Das TA Bildungszentrum (TA) verabschiedete am 04.11.2013 über 300 angehende Industriemeister IHK und Fachwirte IHK im Rahmen einer Absolventenfeier. Neben den Abschlussurkunden gab es unter anderem lobende Worte der niedersächsischen Kultusministerin, Frau Frauke Heiligenstadt. Die Gäste – neben den Absolventen und ihren Angehörigen u.a. geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft, Vertreter der IHK-Prüfungsausschüsse, wie auch eine Delegation der BASF aus Ludwigshafen, die vor Ort über 40 ihrer Fachkräfte zu Industriemeistern IHK weiterbilden ließ – wurden vom Geschäftsführer der TA, Herrn Frédéric Philipp Thiele,...

Inhalt abgleichen