Simulation

Kooperation von Technologieführern aus der Oberpfalz: DEHN und Max Bögl arbeiten bei Windturm-Projekt zusammen

Wie lassen sich Schäden an einem Windrad bestmöglich vermeiden, wenn ein Blitz in die Anlage einschlägt? Dieser Frage stellten sich Experten von DEHN und Max Bögl in einem gemeinsamen Projekt. Um das Blitzschutzkonzept für die zweite Generation ihres Windturm-Systems zu optimieren, hat die Firmengruppe Max Bögl aus Sengenthal mehr als drei Jahre lang mit dem Neumarkter Blitzschutz-Spezialisten DEHN kooperiert. Kürzlich beendeten die beiden Partner das Projekt, das neue wissenschaftliche Erkenntnisse zutage förderte, erfolgreich. Die Firmengruppe Max Bögl beschäftigt sich, neben ihrer Kernkompetenz Bau, auch sehr erfolgreich mit der Entwicklung ganzheitlicher regenerativer Energiekonzepte, die das Unternehmen sowohl an seinen eigenen Standorten als auch für andere Industrieunternehmen plant und umsetzt. "Als wir vor einigen Jahren begonnen haben, unseren Windturm mb 2.0 zu entwickeln, wollten wir nicht nur die Fertigung, die Montage...

Thema: Befinden wir uns in einer Simulation?

Im Internet wimmelt es nur so vor lauter Theorien aller Art So wird im Internet beispielsweise die Theorie einer simulierten Welt diskutiert. Wie ist es zu dieser Theorie gekommen? In erster Linie basiert die Theorie einer simulierten Welt auf dem Roman Simulacron-3 aus dem Jahr 1964, als Autor wird Daniel F. Galouye genannt. Es gibt überdies weltberühmte Zitate, Beispiel Shakespeare: „Sein oder Nichtsein?“ Ist es so, dass man IST, weil man denkt? Konkret durchdacht bedeutet die Theorie einer simulierten Welt, dass es keine Materie gibt (zumindest nicht in der Welt, in der wir uns befinden). Ich selber tue mich sehr schwer mit dieser Theorie und schließe sie deshalb nahezu sicher aus. Nahezu sicher bedeutet, dass ich sie nicht zu 100% ausschließen kann. Filme Der Science-Fiction-Roman Simulacron-3 ist die Drehbuchvorlage für viele Filme. Weltberühmt ist die Matrix-Filmreihe. Es lässt sich auch der Film The 13th...

NOT-Statistik - Nachweis, Optimierung und Toleranzermittlung

Barbara Bredner zeigt in "NOT-Statistik", wie man komplexe Daten auswertet und die Ergebnisse optimal nutzt. NOT-Statistik umfasst den gesamten Datenanalyse-Prozess und zeigt anhand von zwei Praxisbeispielen die Umsetzung in Minitab R19 und R. Es geht dabei um die Planung und Auswahl der Daten, die Prozess-Beschreibung und Ziele der Datenanalyse und die Plausibilitätsprüfung. Die Leser erhalten Grafiken für Einflüsse und Zusammenhänge und lernen mehr über die Modellierung von Ursache-Wirkungs-Beziehungen, die Bewertung der Modell-Qualität und Ansatzpunkte zur Verbesserung und die Nutzung von Modellen für Vorhersagen, Simulationen, Optimierungen, Nachweisführung und Toleranzermittlung. Das erste Beispiel (der Spritzgussprozess) hat als Ziele die Vorhersage von Prozess-Ergebnissen und die Ermittlung von Toleranzgrenzen. Das zweite Beispiel (die Projektlaufzeit) hat als Ziele die zuverlässige Einschätzung von Projektlaufzeiten und den Nachweis...

Weihnachtsaktion: Fahrplansoftware PTraffic bis Weihnachten zum Sonderpreis erhältlich

Die Fahrplansoftware PTraffic Pro und PTraffic ProPlus ist bis einschließlich dem 2. Weihnachtstag zum Sonderpreis erhältlich. PTraffic Pro kostet 79 Euro statt 99 Euro. Die ProPlus-Version ist für 129 Euro statt 149 Euro erhältlich. Mit PTraffic Pro können komplette Verkehrsnetze erstellt und verwaltet werden. Die Software ist in 3 Ausführungen erhältlich. Bereits die Standardversion enthält alle wesentlichen Funktionen inklusive Fahrplanauskunft sowie verschiedene integrierten Browser-Anwendungen. In der Pro-Version ist zusätzlich ein Liniennetzplan-Editor und eine eine Verkehrssimulation enthalten. Für die Anzeige...

11.11.2019: | | | |

Engineering meets Software! ISKO engineers stellt neuen Aktionär vor

Ausgehend von der etablierten, gemeinsamen Softwareentwicklung und des sich optimal ergänzenden Leistungsportfolios intensiviert die ISKO engineers AG (München) die Zusammenarbeit mit der CONTACT Software GmbH (Bremen). CONTACT Software beteiligt sich an der ISKO engineers AG mit einem strategischen Investment und übernimmt in diesem Zuge die Mehrheit der Anteile. Mit diesem Engagement erschließen die Unternehmen wertvolle Synergien aus der Verbindung des Daten- und Prozessmanagements und der Simulationsverfahren. Dies betrifft sowohl die Management- und Methodenberatung beider Unternehmen als auch das jeweilige Portfolio von Software-Lösungen...

BIM in der TGA – Auf die Details kommt es an!

Mit den neuen Versionen der TGA-Berechnungsprogramme bietet SOLAR-COMPUTER in Kombination mit Revit eine effizient nutzbare BIM-Lösung an, die als am weitesten verbreitete Lösung im Markt alle TGA-Gewerke durchgängig und Norm-konform verbindet: Gebäudenachweise nach DIN EN 12831 (Heizlast), VDI 2078 (Kühllast, sommerlicher Wärmeschutz mittels Simulation) oder EnEV ebenso wie Nachweise für Heizungs-, Sanitär- und Luftkanalnetz-Anlagen nach DIN- und VDI-Regelwerken. Verschiedene in sieben Jahren BIM-Erfahrung erarbeitete Details zeichnen die inzwischen in 2. Generation verfügbare Lösung aus und machen den Unterschied zwischen...

Altair gibt Keynote Referenten der 9. europäischen Altair Technology Conference in Deutschland bekannt

Von A wie Airbus bis Z wie Zodiac Aerospace - die 9. europäische ATC präsentiert hochwertige Keynote-Vorträge TROY, Mich., 28. Februar 2017 - Altair hat heute die Keynote-Vorträge der 9. europäischen Altair Technology Conference (ATC) bekannt gegeben. Die Veranstaltung findet vom 26. - 28. Juni 2017 im Congressforum Frankenthal statt. In diesem Jahr wird es zum ersten Mal einen kompletten Tag nur für Keynote Präsentationen geben. Dieser Tag bietet Vorträge zu Visionen und Strategien des Altair Managements sowie Beiträge von namhaften Kunden wie Airbus, Artemis Racing, Daimler, IAI (Israel Aerospace Industry), Porsche,...

Die 9. europäische Altair Technology Conference findet im Juni 2017 in Deutschland statt

Die Veranstaltung behandelt Strategien und Beispiele von Simulationsmethoden für Simulation-driven InnovationTM TROY, Mich. 2. November 2016 - Altair richtet seine 9. europäische Altair Technology Conference vom 26. - 28. Juni 2017 im Congressforum Frankenthal in der Rhein/Neckar Region aus. Die dreitägige Veranstaltung umfasst das gesamte Altair Angebot, vom Einsatz von Simulation und Optimierung in der Entwicklung bis hin zu Partnerlösungen sowie High-Performance-Computing und Cloud Anwendungen und liefert interessante Einblicke in moderne Produktentwicklungsmethoden von Simulationsexperten und Vorreitern der Industrie. In...

sim2gether: Plattform für interdisziplinäre Fahrzeugsimulation

Startschuss für interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Systemsimulation: TESIS DYNAware startet gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik und dem Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen der TU München (TUM) das vom Freistaat Bayern geförderte Forschungs- und Entwicklungsprojekt sim2gether. Das Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer Kollaborationsplattform für den Austausch und die übergreifende Nutzung von Simulationsmodellen zur Eigenschaftsentwicklung und -absicherung von Fahrzeugen, sowohl im universitären Umfeld als auch durch die Automobilindustrie. Prof. Lienkamp, Maximilian Chucholowski, Prof. Wachtmeister...

Produktentwickler erfahren auf der CONVERGE 2016 alles über die Verbindung von Design und Technlologie

Die Konferenzreihe, die 2016 in sechs Ländern auf drei Kontinenten stattfindet, ist auf die Bedürfnisse innovativer Entwickler in den Bereichen Design, Entwicklung und Architektur ausgerichtet Troy, Mich., 13. April 2016 - Industriedesigner, Konstrukteure, Architekten und alle, die im Bereich innovative Produktentwicklung tätig sind, stehen im Mittelpunkt der CONVERGE 2016, eine neue weltweite Konferenzreihe von solidThinking. CONVERGE 2016 wird den immer bedeutender werdenden, kreativen Mittelweg untersuchen, den Designer und Ingenieure gemeinsam beschreiten und der durch neue Software, Materialien und Fertigungsmethoden vorangetrieben...

Inhalt abgleichen