Klima

Helden der Erde - Spannender Roman rund um Klimaschutz und die Liebe

Eva Finkenstädt vereint in "Helden der Erde" Charaktere, die unterschiedlicher kaum sein könnten, für eine wichtige Pilgerreise. Pachamama, Mutter Erde, geht es nicht gut. Von Menschen malträtiert, ausgebeutet, missachtet, benutzt und vergewaltigt, bittet sie Lyla June um Hilfe. Die Indianerin macht sich auf den Weg zum Heiligen Berg. "All nations rise!" fleht sie dort in alle Himmelsrichtungen. Ihr Ruf schwingt durch die Welten und wird schließlich von sechs Gestalten vernommen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Magisch angezogen vom heimlichen Klang, brechen sie auf zu einem Weg ins Ungewisse. Als sie in der "Taverne zum durstigen Rotkehlchen" aufeinander treffen, wird ihnen bewusst, dass ein Auftrag auf sie wartet, und sie begeben sich auf die gefahrvolle und surreale Reise mit dem Ziel, Mutter Erde, Pachamama, zu huldigen, zu schützen und - zu retten! Der inspirierende Roman "Helden der Erde" von Eva Finkenstädt ist eine mythische...

Das Eine, das Andere und das Andersandere - Autobiographische Reflexionen und Zeitkritik

Martin-Aike Almstedt betrachtet in "Das Eine, das Andere und das Andersandere" aktuelle Entwicklungen und diskutiert Themen wie Klima, Kapitalismus und Religionen. Der Autor dachte nicht, dass braunes Gedankengut in Deutschland jemals wieder en vogue sein könnte, sich sogar eine rechte Partei dieses Gedankenguts bedient und Erfolg damit hat. Nach den entsetzlichen Erfahrungen der Nazidiktatur im Dritten Reich hielt er dies schlicht und einfach für ausgeschlossen. Doch wie viele andere Menschen hatte er sich getäuscht und fragt nun in seinem Buch, woran es liegt, dass eine braune Partei, die "BP", wie sie sich ehrlicherweise nennen sollte, deutliche Akzeptanz erfährt. Eine gültige Antwort darauf muss für ihn bewusstseinsphilosophisch, nämlich beim erstarrten ideologischen Denken jeder Art, dem "Einen", ansetzen und Möglichkeiten entwickeln, dieses Denken in ein dialektisches Denken und damit zum "Anderen" zu überführen, das sich seinerseits...

ZUKUNFTSLÖSUNG FÜR KLIMA & ENERGIE: MIKROBEN AUS DER URZEIT VEREDELN CO2 MIT HOCHDRUCK ZU “GRÜNEM GAS”.

Neuartiger Bioreaktor nutzt „Urbakterien“ und extremen Druck zur unerreicht effizienten Umwandlung von CO2 in Erdgas. Pasching (Österreich) 23. Januar 2020. Ein komplett neu konzeptionierter Bioreaktor für die biologische Herstellung von Methan ermöglicht erstmals den Einsatz extrem hoher Druckverhältnisse – und setzt so mit bisher unerreichter Effizienz CO2 und H2 zu Methan um. Verantwortlich für diese signifikante Steigerung im Vergleich zu herkömmlichen Bioreaktoren sind Milliarden von Mikroorganismen, die bei extremen Druck erst richtig munter werden – und die österreichische Krajete GmbH, die den Bioreaktor konzipierte und nun auch eine erste Pilotanlage errichtete. Für die erfolgreiche Installation war dabei eine Kombination von Erfahrung mit der Realisierung chemischer Anlagen sowie biologische Expertise notwendig. Der Druck steigt! Politische Willenserklärungen zu Klimaschutz und Energiewende verlangen nach immer...

Klimawandel kennt keine Grenzen

Frankfurt am Main, 29.11.2019 Vom 02. bis 13. Dezember findet die Konferenz der Vertragsparteien der UN-Klimarahmenkonvention (UNFCCC) in Madrid statt. Der Republik China (Taiwan) wird aufgrund der internationalen politischen Lage noch immer jegliche Beteiligung am 25. UN-Klimagipfel (25th Conference of the Parties, COP 25) verwehrt. Im Mai dieses Jahres erreichte die Konzentration von atmosphärischem Kohlendioxid einen historischen Höchststand von 415 Teilen pro Million und der folgende Juni war der heißeste Monat in der Geschichte. Laut Patricia Espinosa, Exekutivsekretärin des UN-Klimasekretariats, ereigneten sich zwischen...

Michael Oehme: Klimaschutzdemonstranten müssen Bußgeld zahlen

Für die Fridays For Future-Bewegung (FFF) gehen seit Monaten Schüler auf die Straße, um für eine bessere Klimapolitik zu demonstrieren. Dabei verpassten sie teilweise den Unterricht. Nun fordert das Ordnungsamt in Mannheim ein Bußgeld von den Eltern. St.Gallen, 19.07.2019. „Weil oft die Demonstrationen der Fridays For Future(FFF)-Bewegung in die Zeit der schulpflichtigen Jugendlichen fällt, hat sich nun in Mannheim in Baden-Württemberg das Ordnungsamt eingeschaltet. Von den Eltern wird ein Bußgeld in Höhe von je 88,50 Euro gefordert. Konkret geht es dabei um das unentschuldigte Fehlen von zwei Schulstunden am Geschwister-Scholl-Gymnasium...

Michael Oehme: Klima-Aktivisten protestieren in London

St.Gallen, 25.04.2019. „Klima-Aktivisten protestieren seit vergangener Woche in London. Die Bewegung nennt sich Extinction Rebellion und hat mit ihren Aktionen und Flashmobs für hohe mediale Aufmerksamkeit gesorgt und schon jetzt ein Zeichen gegen Klimawandel gesetzt“, erklärt Kommunikationsexperte Michael Oehme. Am Wochenende vor Ostern hatte Extinction Rebellion das berühmte U-Bahn-System der Stadt blockiert. „Am Karfreitag kam es zu einem internationalen Protest gegen Klimawandel, an dem sich weltweit über 30 Länder beteiligten. In London protestierten die Teilnehmer größtenteils friedlich, vor allem blockierten sie Straßen...

Proindex Capital AG: THC-freies Cannabis als Business-Modell der Landwirtschaft

In Paraguay werden Überlegungen lauter, THC-freies Cannabis anzubauen und den Anbau „eines der revolutionärsten landwirtschaftlichen Erzeugnisse“ zu fördern Suhl, 02.04.2019. In der paraguayischen Hauptstadt Asunción gaben die beiden Unternehmen Alquimia und Cáñamos del Sur vergangene Woche bekannt, dass sie die Produktion und Industrialisierung von Cannabis in Paraguay fördern wollen. „Dabei handelt es sich selbst verständlich um Cannabis, welches sich vom THC-haltigen Marihuana unterscheidet. Die von den beiden Unternehmen errechnete Ernte könnte jährlich 10.000 bis 15.000 USD pro Hektar für das Land generieren“,...

Green Value SCE Genossenschaft über den WEF und die Klimastreikbewegung fridays-for-future

Fridays-for-future Gründerin Greta Thunberg (15) liest der Weltelite die Leviten Suhl, 29.01.2019. „Da müsste es auch dem überzeugtesten Klimawandelleugner kalt den Rücken runterlaufen, wenn er das Engagement Tausender Schülerinnen und Schüler in ganz Europa sieht“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Uns so nutzte die fridays-for-future Gründerin Greta Thunberg (15) eine Medienkonferenz beim World Economic Forum in Davos, der Weltelite aus Politik und Wirtschaft selbstbewusst ihre Meinung und vieler ihrer Generation zu vermitteln“, so Green Value SCE. Beim World Economic Forum...

Ein Blog für die Vorbereitung eines Griechenland-Urlaubs!

Das Griechenland-Urlaub-Blog ist ein Informationsportal für Griechenland. Es ist ein wertvoller Ratgeber für Urlaubsreisende und Geschichtsinteressierte, die sich das Blog hier „http://www.griechenland-urlaub-blog.de/“ ansehen können. Was macht das Blog für den Leser so interessant? Der Leser erhält für die Vorbereitung und Durchführung von Urlaubsreisen nützliche geschichtliche und historische Informationen sowie Hinweise zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands, ergänzt durch umfangreiches Fotomaterial. Spezielle Artikel zur einzigartigen Inselwelt mit weit mehr als 2500 Inseln, antiken Stätten und...

Michael Oehme über Syriens Akzeptanz zum Klimavertrag

Nun will auch Syrien den Pariser Klimavertrag unterschreiben – USA als einziges isoliert St.Gallen, 14.11.2017. „In der vergangenen Woche hat Syrien bestätigt, den Welt-Klimavertrag, den sogenannten Pariser Klimavertrag, zu unterschreiben. Nach Nicaragua war Syrien das letzte ausstehende Mitglied“, erklärt Kommunikationsexperte Michael Oehme. Die Delegation des Landes hatte dies vergangene Woche Dienstag bei der Weltklimakonferenz in Bonn angekündigt, wie Konferenzteilnehmer bestätigten. Zwar hatte das UN-Klimasekretariat die Entscheidung noch nicht bestätigt, die syrisch-arabische Nachrichtenagentur Sana hatte den Schritt...

Inhalt abgleichen