Wasserstoff

Wird Wasserstoff langfristig den Mobilitätsmarkt komplett verändern? Oder retten SynFuels den Verbrenner?

Solche Fragen stellen sich rund um das Thema Wasserstoff und Mobilität. Wer hat die Lösung für eine nachhaltige Zukunft und wer setzt auf das falsche Pferd? Gibt es den einen, richtigen Weg? Um dies alles objektiv einordnen zu können, ist es hilfreich einige grundsätzliche Informationen zu diesem Thema zur Verfügung zu haben? Roland Schulé, Physiker und E-Mobil-Fahrer der ersten Stunden hat nun ein Buch herausgebracht, das all diese Aspekte sachlich beleuchtet. Batterie - Wasserstoff - SynFuel. Wie werden wir in Zukunft fahren? lautet der Titel seines Buches. Er stellt die einzelnen Konzepte für den Antrieb vor und beleuchtet deren Eigenschaften. In einer Analyse wird auch die CO2-Bilanz nach heutigem Stand untersucht. Man erfährt viel über die verschiedenen Studien und wie sie oft irreführend Verschiedenes miteinander vergleichen. Roland Schulé geht auf die Wege des Stroms ein, um zu berechnen, welche Effizienz welcher Weg besitzt....

Cerro de Pasco Resources gründet Start-up für grünen Wasserstoff

Die kanadische Cerro de Pasco Resources macht jetzt in grünen Wasserstoff. Klingt spannend und passt zu den Experten in Minensanierung. Die Sanierungsexperten von Cerro de Pasco Resources (TSXV: CDPR; FRA: N8HP) steigen ab sofort in das Thema grüner Wasserstoff ein. Zusammen mit dem Umweltgeologen Prof. Bernhard Dold, bis vor kurzem Lehrstuhlinhaber in Angewandter Geochemie an der Luleå University of Technology, Luleå, Schweden, hat das Unternehmen die deutsche GmbH H2-SHERE gegründet. Das Ziel dieses Start-Ups ist die großtechnische Umwandlung von Bergbauabfällen zu grünem Wasserstoff und anderen wertvollen Komponenten. Gemäß den Gründungsbedingungen hält Cerro de Pasco 80 % des Stammkapitals und verpflichtet sich, die künftige Entwicklung unter der Leitung von Prof. Dr. Dold zu finanzieren. Cerro de Pasco will bekanntlich durch die Wiederaufbereitung und dauerhafte Sanierung der riesigen Halden an mineralischen Abfällen, die während...

Und sie dreht sich doch, ... weiter - Gesellschaftskritisches Buch

Werner Schmitt will die Menschheit mit "Und sie dreht sich doch, ... weiter" aufwecken und zeigen, dass alle zusammen arbeiten müssen. Das Buch fasst komplexes Hintergrundwissen aus der Vergangenheit und der Gegenwart verständlich zusammen. Die Recherchen wurden von dem Autor akribisch durchgeführt und kritisch hinterfragt. Aufgrund der detaillierten Gegenüberstellung von zeitnaher Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft können sich die Leser ein eigenständiges Bild der Materie erarbeiten. Die gesamte Umwelt ist viel zu wichtig, als dass der Rest der Menschheit ihre Entwicklung den Politikern und Lobbyisten überlassen darf. Sie müssen gemeinsam Sorge dafür tragen, dass der Umgang mit der Natur den globalen Wirtschaftsinteressen, die ausschließlich auf Profit ausgerichtet sind, entzogen wird. Selbst die Medien kümmern sich zu wenig um die Tatsachen in ihren Berichterstattungen. Meist werden irgendwelche Beiträge neu "aufgehübscht" und maximal...

Batterie oder Wasserstoff: Erneuerbare Energien brauchen Speicherlösungen

Sollen Erneuerbare Energien helfen, Emissionen zu senken und die Elektromobilität zu befeuern, braucht es Speicherlösungen. ADX Enery arbeitet an einer spannenden Technologie. Dass Erneuerbare Energien in Zukunft eine immer größere Rolle spielen werden bzw. werden müssen, wenn die Menschheit ihr Ziel erreichen will, die Kohlenstoffemissionen drastisch zu reduzieren und die Klimaerwärmung zumindest zu begrenzen, dürfte mittlerweile auch dem Letzten klar sein. Wind- oder Wasserkraft, Solarenergie und andere Quellen müssen voll ausgenutzt werden, wenn dieses Ziel erreicht werden soll. Doch ein Problem ist noch nicht gelöst, die...

Eine sichere Stromversorgung für die Bundesrepublik Deutschland

NAEB-Mitglied werden und NAEB-Rundbrief per E-Mail empfangen [2] NAEB 2118 am 29. August 2021 Fast alle Parteien wollen mit der "klimaneutralen" Energiewende die Kohle-, Gas- und Kernkraftwerke abschalten und die BRD ausschließlich mit Wind-, Solar-, Wasser- und Biogasstrom versorgen. Das ist ein sicherer Weg zu Stromausfällen und zum Vertreiben der noch vorhandenen Industrie. Was ist zu tun? Wer realistisch die Meldungen über die Energiewende bewertet, kommt schnell zu dem Schluss, dass die Ziele nur mit unerschwinglichen Strompreisen und einer flächendeckenden Zerstörung der Umwelt durch Windgeneratoren, Solaranlagen und...

ADX Energy: Analysten heben Kursziel deutlich an

Steigender Ölpreis, steigende Produktion - Analysten sehen Potenzial für ADX Energy! Die Analysten von Auctus Advisors haben ihr Kursziel für die Aktie von ADX Energy (WKN 875366 / ASX ADX) deutlich angehoben. Sie sehen damit jetzt ein Kurspotenzial von mehr als 470% für die australische Gesellschaft! Wie die Experten ausführen, habe ADX mit den Produktionszahlen zum zweiten Quartal 2021 - 348 boe/d (barrel of oil per day) - die Erwartungen von Auctus erfüllt. Nun stehe aber ein sehr wichtiges zweites Halbjahr für die Gesellschaft an, da wichtige Neuigkeiten zu erwarten seien. Für die Analysten ist dabei das wichtigste Ereignis...

Frenzelit weist Eignung seiner Dichtungen für Wasserstoffanwendungen mit eigenem Prüfstand nach

Wasserstoff ist in aller Munde; auch in der Industrie steigen die Anwendungen und die Einsatzmöglichkeiten für H2. Noch berücksichtigen nicht alle industriellen Qualitätssicherungsprozesse dieses Medium, weshalb keine zuverlässigen Prüfnormen vorliegen. Der Dichtungshersteller Frenzelit schafft heute schon Sicherheit für seine Kunden, die Produkte in Anwendungen mit Wasserstoff einsetzen wollen. Nachweislich geeignete Dichtungen werden ab sofort mit einem zertifizierten Logo „H2-approved“ versehen und sind so auf den ersten Blick zu erkennen. Die Prüfung auf die Eignung für Anwendungen mit Wasserstoff hat bei Frenzelit...

Investment in nachhaltige Technologie mit ADX Energy - CEO Interview Paul Fink

ADX Energy profitiert vom gestiegenen Ölpreis. Man hat sich für die Zukunft aber bereits darauf vorbereitet, auch auf grüne Technologien zu setzen. ADX Energy (WKN 875366) produziert Erdöl und Erdgas in Österreich. Doch der Übergang in eine grünere Zukunft ist bereits eingeleitet. Die Rohstoffexperten von axinocapital sprachen mit CEO Paul Fink und ließen sich erklären, wie das funktionieren soll. Jetzt das Video ansehen: Investment in nachhaltige Technologie mit ADX Energy - CEO Interview Paul Fink Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen...

ADX Energy kann rumänische Öl- und Gaslizenz jetzt weiterentwickeln

Mit der jetzt vorliegenden Genehmigung der rumänischen Behörden kann ADX Energy an die Weiterentwicklung der dortigen Produktions- und Explorationslizenzen gehen. Der Fokus bei ADX Energy (ASX ADX / WKN 875366) liegt klar auf Österreich - sowohl auf der dortigen Öl- und Gasproduktion als auch auf den Wasserstoffplänen des Unternehmens. Was aber nicht bedeutet, dass ADX nicht noch weitere, aussichtsreiche Projekte im Portfolio hat. Dazu gehört zum Beispiel die Explorationslizenz Ex-10 Parta in Rumänien, welche die Produktionslizenz Iecea Mare mit der derzeit stillgelegten Gasquelle Iecea Mica-1 (IMIC-1) umschließt, die 2019...

ADX Energy: Öl- und Gasproduktion jetzt zu höheren Preisen abgesichert

58% höher als zuvor liegen die neuen Hedges für einen Teil der Öl- und Gasproduktion von ADX Energy. Sehr erfreuliche Neuigkeiten für die Aktionäre von ADX Energy (WKN 875366 / ASX ADX) und natürlich das Unternehmen selbst. Wie heute gemeldet wurde, konnte man für einen größeren Teil der Öl- und Gasproduktion in Österreich jetzt deutlich höhere Preise als zuletzt fixieren. Wie ADX nämlich mitteilte, hat man sich fixe Swap-Preise für die Rohölsorte Brent von durchschnittlich 66,03 USD pro Barrel gesichert. Diese gelten für den Zeitraum vom ersten Juli bis zum 31. Dezember2021 und zwar für Mengen, die bis zu 40% der...

Inhalt abgleichen