Indien

Indien Reisen werden deutlich billiger

Für ausgewählte Gebeco Indien Reisen ist ein Ausflug bei Buchung bis zum 31.10.19 inklusive Gebeco Reisende sparen jetzt gleich doppelt: Auf ausgewählten Gebeco Reisen nach Indien erhalten Reisende bei Buchung bis zum 31.10.19 einen optionalen Ausflug nach Amber gratis dazu und sparen dank der Senkung der E-Visakosten gleich doppelt. Bis zu 80€ pro Person können gespart werden. Indien e-Tourist-Visum Indien hat die Preise für die Ausstellung elektronischer Visa stark gesenkt und bietet Reisenden nun saisonal unterschiedliche Preise an. Um den Tourismus im Land weiter anzukurbeln und einer breiter verteilten Nachfrage nachzukommen, wurden die Kosten für das seit 2015 eingeführte e-Tourist-Visum reduziert. Reisende sparen jetzt und zahlen für das 30 Tage gültige e-Tourist-Visum für die Einreisemonate April bis Juni 10USD und für die Einreisemonate Juli bis März 25USD. Für dieses Visum betrug der Preis bislang 80USD. Unter https://indianvisaonline.gov.in/evisa/...

Fantastische Indien-Erlebnisse in der Kleingruppe

Mit Gebeco Indien auf verschiedenen Kleingruppenreisen entdecken Kiel, 12.07.2019. „Indien allein bereisen? Da schütteln die meisten sofort mit dem Kopf“, sagt Thomas Bohlander, Geschäftsführer von Gebeco. Indien lässt sich am besten gemeinsam mit anderen Mitreisenden und an der Seite einer kompetenten Reiseleitung entdecken. „Das schafft ein Gefühl von Sicherheit und erleichtert zudem die Reiseorganisation,“ so Bohlander. Die Vorteile einer Gruppenreise nutzen und trotzdem ein Gefühl von Individualität genießen, das ermöglichen die Kleingruppenreisen von Gebeco. Auf vier verschiedenen Kleingruppenreisen mit maximal 16 Teilnehmern entdecken Gebeco Reisende den Facettenreichtum Indiens; von den Backwaters im südindischen Kerela bis zum Dalai Lama-Kloster im nordindischen Dharamsala. Alle Indien Reisen sind im Internet und im Reisebüro mit Terminen bis 2020 buchbar. Für 2021 können Termine unverbindlich vorgemerkt werden. Wo...

Auf Zeitreise im Land der Maharajas

Mit Gebeco Indien ganz nostalgisch erleben Kiel, 11.01.2019. „Eine Reise, die Träume wahr werden lässt – das war der Anspruch, den wir an uns selbst gestellt haben, als wir die Erlebnisreise ‚Nostalgisches Indien‘, entwickelt haben“, sagt Sigrid Grüneke, Produktmanagerin bei Gebeco. Der ehemalige Fürstenstaat Rajasthan ist der ideale Ort für ein solches Reiseprojekt. Denn hier finden Reisende bis heute Märchenhaftes, Legendäres und Historisches mitten im Alltagswirbel. „Mit der Reise ‚Nostalgisches Indien‘ zeigen wir nicht nur was Rajasthan touristisch bekannt gemacht hat, sondern darüber hinaus auch das, was diese Region so einmalig macht“, so Grüneke. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar. Nostalgisches Indien Auf der 15-Tage-Erlebnisreise genießt die Kleingruppe zahlreiche, seltene Programmpunkte, die diese Indienreise zu etwas ganz Besonderem machen. Gemeinsam geht die Gruppe auf Zeitreise und...

Wo die Götter zuhause sind

Mit Gebeco die Götterwelt des indischen Subkontinents entdecken Kiel, 29.06.2018. Religion stiftet Gemeinschaft und spaltet doch auch ganze Gesellschaften. Indien, Nepal und Sri Lanka blicken als multireligiöse und multiethnische Nationen auf eine turbulente Vergangenheit im Zusammenleben der Religionen zurück. Die vielen Ethnien und Glaubensrichtungen bergen Konfliktpotenzial, schaffen aber auch eine außergewöhnliche Vielfalt, welche die Länder besonders spannend macht. Mit Gebeco begeben sich Reisende auf die Spuren der Götter und erfahren im Gespräch mit ihren Gastgebern, wie das multireligiöse Zusammenleben den Alltag...

Reisen die Menschen verbinden

Reisen die Menschen verbinden Mit Gebeco werden Reisende zu Vermittlern zwischen den Kulturen Kiel, 16.02.2018. „Menschen verbinden“ lautet das Motto von 13 einzigartigen Themenjahr-Reisen, mit denen Gebeco sein 40-jähriges Jubiläum feiert. Auf den speziell entwickelten Reisen, treffen die Gruppen außergewöhnliche Persönlichkeiten und entdecken, was Menschen verbindet und trotz allem Trennenden immer wieder zusammenführt. „Seit unserer Gründung im Jahr 1978 bin ich davon überzeugt, dass Reisen das Verständnis für Menschen fremder Kulturen und deren unterschiedlichen Lebensweisen entscheidend fördert,“ sagt Ury...

Rhythms of India - Workshop-Wochenende mit indischen Rhythmen auf BURG FÜRSTENECK

Zu einem Wochenend-Workshop "Rhythms of India - indische Rhythmen" lädt die Akademie BURG FÜRSTENECK vom 21. bis 22. April 2018 ein. Angesprochen sind alle Interessierten, die teils in parallelen Gruppen und teils im gemeinsamen Plenum betreut werden. Den Unterricht übernehmen Karthik Mani Subramanya (perc.), Torsten de Winkel (git.), Kai Eckhardt-Karpeh de Camargo (bs.) und Magnus Dauner (perc.), die alle auf hohem internationalen Niveau musizieren. Die BURG FÜRSTENECK liegt im Landkreis Fulda zentral in der Mitte Deutschlands und bietet im mittelalterlichen Ambiente neben ihren modern ausgestatteten Seminarräumen auch zeitgemäße...

Herzog+Heymann auf der Pamex

Herzog+Heymann nimmt erneut als Aussteller an der Pamex teil. Die Messe findet vom 18. bis 21. Dezember 2017 im indischen Mumbai statt. Die Pamex ist Indiens größte Messe für die Druck- und Weiterverarbeitungsindustrie. Neben Technologien für den klassischen Offsetdruck wird auch Equipment für Digital-, Flexo- und Tiefdruck gezeigt. Die MBO-Tochter Herzog+Heymann hat sich auf Sondermaschinenbau spezialisiert. Zum Portfolio gehören profitable Mailingsysteme, kleinformatige Falzmaschinen für Pharma-Anwendungen sowie großformatige Falzmaschinen für Landkarten und Poster. Herzog+Heymann ist auf der Pamex in Halle 5, Messestand...

Kooperation zwischen Com-Unic Translation Service und LivingIndia stärkt internationale Kommunikation.

Durch die Verknüpfung ihrer unterschiedlichen Dienstleistungen kommen Com-Unic und LivingIndia ihrem gemeinsamen Ziel einen Schritt näher: interkulturelle Verständigung zu fördern und internationale Brücken zu bauen. Mit ihrer Beratungsagentur im Bereich Business Development LivingIndia hat die erfolgreiche Beraterin, Autorin, Diplom Betriebswirtin und interkulturelle Mittlerin Purvi Shah-Paulini eine Brücke hinweg über die vielen kulturellen, geografischen, menschlichen und sprachlichen Unterschiede zwischen Deutschland und Indien geschlagen. Ab sofort wird diese Brücke durch die Kooperation von LivingIndia mit dem Com-Unic...

Mitarbeiter von hl-studios hilft Kindern in Südindien

Stephan Rau, Mitarbeiter des Mittelständlers hl-studios besucht Heartkids e.V. in Indien und überreicht Spenden Heartkids heißt der Verein: 2004 wurde er von Judith Retz, einer Freiburgerin, gegründet. Das Ziel: Notleidenden Kinder in Indien zu helfen. Der HL-Mitarbeiter, Stephan Rau, ist 2. Vorsitzender des Vereins. Jetzt reiste er nach Südindien, um Kindern vor Ort Spenden zu überreichen. Tiruvannamalai ist eine tamilische Kleinstadt, rund 180 Kilometer von Chennai entfernt. Hier hat Judith Retz 2004 den Verein Heartkids e.V. gegründet. Der Zweck des Vereins ist es, bedürftigen Kindern zu helfen, die durch Behinderungen,...

20.06.2017: | | |

Indien hautnah – mitten in Hamburg

Reiseveranstalter und Fremdenverkehrsamt laden zum Indien-Abend ein Es gibt Reiseziele, da reicht es, sich von ein paar Fotos inspirieren zu lassen, zu buchen und loszufliegen. Und dann gibt es Indien. Ein Land so facettenreich wie kaum ein anderes. „Natürlich kommt es darauf an, ob ein Kunde in eine klassische Touristenregion reisen möchte oder eine Route abseits der üblichen Touristenströme bevorzugt, aber erfahrungsgemäß gehört Indien zu den beratungsintensiveren Zielen“, stellt Indien-Reisedesigner Björn Schümann fest. Er kreiert Asien-Rundreisen sowohl in kleiner Gruppe als auch als private Touren beim Hamburger...

Inhalt abgleichen