politik

Kleinod oder Knaller? Die Frankfurter Buchmesse wirft ihre Schatten voraus!

HEITER LEBEN - FREUDIG STERBEN Die ultimative Vision für jetzt, danach und eine bessere Welt wird auf der FRANKFURTER BUCHMESSE präsentiert Wenn Bücher sprechen könnten, dann würde das aktuelle Werk von Anton Siebler-Stroganoff wohl verlauten: "Mögt ihr mich oder bin ich euch gleichgültig?" Nun ist die 2. Auflage von HEITER LEBEN - FREUDIG STERBEN Die ultimative Vision für jetzt, danach und eine bessere Welt gerade rechtzeitig zur FRANKFURTER BUCHMESSE erschienen, neu justiert, optimiert und beileibe kein schwatzhaftes Mainstream-Produkt, sondern ein Unikat mit dem Prädikat "authentisch bis zur letzten Zeile". Inhaltlich bietet das Buch nicht nur konkrete Anleitungen zu einem besseren Leben, sondern auch umfassendes Wissen - weg vom grassierenden selbstzerstörerischen Denken, hin zu einer anzustrebenden Utopie. Konkret beschrieben umfasst diese Zukunftsvision gleichermaßen Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Umwelt....

Wortexperimente zeigen die Kraft der Sprache

Wenn aus Gedanken Worte werden: Timo Kohnert spielt, jongliert mit Begriffen und Gefühlen. Sein Gedichtband „Die Zeit des Zögerns ist vorbei“ (ISBN 978-3-95716-352-3) erscheint Ende September im Verlag Kern. Mit zeit- und gesellschaftskritischer Lyrik fängt Timo Kohnert die verschiedensten Momente des Lebens ein. Mit „Wortexperimenten“ bringt der Ilmenauer Autor Zwischentöne zum Ausdruck, erinnert sich an magische Augenblicke. Oder er sticht mit präzisen Worten in das Wespennest, wo in der Welt Dinge im Argen liegen. Liebe und Beziehungen spielen eine Rolle, ebenso Politik und Kommerz. Pointiert und lebensklug tippt der Autor existenzielle Fragen jedes Menschen an. Er nutzt die poetische Kraft der Sprache, um auf Missstände hinzuweisen. Eine Lektüre, die aufweckt und in die Gegenwart holt, die Gedanken anregt und zum Innehalten einlädt. Der Titel des Buches ist inspiriert durch die Textzeile "The time to hesitate is through" aus...

Steht auf und schützt Eure Liebe

Politik und Liebe gehören zusammen Weinheim. Eine Zeitenwende für die Liebe – dafür plädierten Akteure beim Symposion „Im Zentrum der Liebe – zwischen Sehnsucht und Verunsicherung“ in Weinheim. Geplant wurde es bereits vor Corona. Doch nach mehr als zwei Jahren der Pandemie hat der Krieg in der Ukraine den Blick auf die Kraft und Möglichkeiten der Liebe nochmals deutlich verschärft. „Die sichere Welt hat sich doch sehr verändert, sagt Weinheims erster Bürgermeister Dr. Torsten Fetzner zur Eröffnung. Bei der Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Integrative Paartherapie und Paarsynthese (GIPP e. V.) und des Odenwald-Instituts der Karl-Kübel-Stiftung für Kind und Familie lag der Fokus auf der großen gestaltenden Kraft von Liebe – individuell, gesellschaftlich, politisch. Das Stellen der Liebe ins Zentrum der globalen Herausforderungen wurde von den rund 100 Teilnehmenden honoriert: “Besonders gut gefallen haben die...

Sinophobie oder Völkermord? - Der Fall Xinjiang

Von Prof. Dr. h.c. Mehmet ?ükrü Güzel (Präsident des Zentrums für Friedens- und Versöhnungsstudien, Schweiz) Ein sogenanntes Uiguren-Tribunal wurde 2020 im Vereinigten Königreich von Sir Geoffrey Nice, dem leitenden Ankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, der die Kriegsverbrechen von Slobodan Miloševi? im ehemaligen Jugoslawien auf der Grundlage der Völkermordvorwürfe gegen Uiguren, Kasachen und andere muslimische Minderheiten verhandelte, ins Leben gerufen. Sir Geoffrey Nice behauptete am 9. Dezember 2021 einen Völkermord in der Volksrepublik China (VR China) herausgefunden zu haben. Er las das sogenannte Urteil...

MuseumsTalk - Ich rede mit!

Covid-19: Alles wieder normal? Corona Jahr 3. Impulsvortrag & Diskussion mit Dr. Erhard Chvojka Aus der Reihe: MuseumsTalk - Ich rede mit! Covid-19: Alles wieder normal? Corona Jahr 3 Impulsvortrag & Diskussion mit Dr. Erhard Chvojka Seit mehr als zwei Jahren leben wir bereits in einer Pandemie. Viele Menschen warten sehnsüchtig auf das "Ende" dieses Zustandes. Ist das eine realistische Perspektive? Oder befinden wir uns nicht ohnehin schon mitten in einem "neuen Anfang": Politisch, gesellschaftlich, wirtschaftlich, ökologisch? Vortragender: Dr. Erhard Chvojka ist Historiker und Politikwissenschaftler. Studium in Wien,...

Morgen ist der Tag der Pressefreiheit

Morgen ist der Tag der Pressefreiheit, es wird gefeiert auch wenn sie nicht benutzt wird.  Tatsache ist, wenn betroffene sich an die Medienleute wenden, um Missstände anzuprangern und an die Öffentlichkeit bringen, wird meistens nur nach Ausreden gesucht, abgelehnt und behauptet, es liege nicht im öffentlichem Interesse. Man kann nichts machen. Große teile der Justiz sind heutzutage genau so obrigkeitshörig, wie im schlimmsten Stasi und Gestapo Zeiten.   Die polizeiliche Kriminalstatistik ist selber eine kriminelle Statistik, weil der zuständige Minister sich die Verfehlungen im Staatsapparat, gar nicht anhörte...

Deutsche-Politik-News.de (DPN) informiert zu Politik, Wirtschaft & Natur: So zu Werner Lamberz & Putin!

Schlagzeilen & Top-News aus Politik, Wirtschaft & Natur - nicht nur im Mainstream: Das News-Portal Deutsche-Politik-News.de informiert mit aktuellen Nachrichten aus Deutschland und aller Welt! Das Nachrichten-Portal Deutsche-Politik-News.de ist nun seit einigen Wochen sowohl als Angebot für Desktop-PCs wie auch als spezielles Angebot für mobile Endgeräte (Handys, Smartphones, kleine Tablets) erreichbar. Der aus dem Englischen stammende Begriff News entspricht dem deutschen Wort Nachrichten. Das Wort Nachrichten wiederum entstammt etymologisch dem Wort "Nachrichtung", ist also etwas, nach dem man sich zu richten hat. News (also...

HWPL setzt sich für die Institutionalisierung des Friedens zur Lösung von globalen Konflikten ein

HWPL setzt sich weltweit für die Institutionalisierung des Friedens ein, um gewaltsame Konflikte und Kriege zu lösen In der heutigen Zeit, in der die Sicherheit des individuellen Lebens ständig durch weit verbreitete Konflikte bedroht ist, muss sich die Friedenskonsolidierung zu einem internationalen Rechtssystem entwickeln, das die Werte, Normen und die Kultur des Friedens für alle Länder, Gemeinschaften und Einzelpersonen fördert und bewahrt wird. Die 6. jährliche HWPL-Jubiläumsveranstaltung zur Declaration of Peace and Cessation of War (DPCW) fand am 14. März 2022 mit über 5.000 Teilnehmern unter dem Motto Institutionalisierung...

Institutionalisierung des Friedens entgegen der Bedrohung globaler Konflikte

In der heutigen Zeit, in der die Sicherheit des individuellen Lebens ständig durch weit verbreitete Konflikte bedroht ist, muss sich die Friedensförderung zu einem System entwickeln, das die Werte, Normen und eine Kultur des Friedens für alle Länder, Gemeinschaften und Einzelpersonen auf Grundlage der Koexistenz und Interdependenz der Weltgemeinschaft fördert. Die „6. Jahresgedenkveranstaltung von HWPL zur Deklaration des Friedens und der Beendigung der Kriege (DPCW)“ wurde am 14. März 2022 online mit 5.000 Teilnehmern unter dem Thema „Institutionalisierung des Friedens: Aufbau einer rechtlichen Grundlage für nachhaltigen...

NGO fordert alle Länder weltweit auf, sich gemeinsam für den Frieden in der Ukraine einzusetzen

"Russland muss Truppen zurückzuziehen und das Leben und die Sicherheit der Ukrainer garantieren" Die Invasion des russischen Militärs am 24. Februar 2022 in die Ukraine und dessen verheerender Angriff auf die Bevölkerung erschüttert die internationale Weltengemeinschaft zutiefst. Die militärischen Aggressionen bedrohen das Leben von Millionen Bürgern, Frauen, Jugendlichen und Kindern und gefährden die globale Sicherheit und politische Stabilität weltweit. Militärische Aggressionen gegen einen souveränen Staat sind ein eklatanter Bruch des Völkerrechts und können niemals auf irgendeine Weise rechtfertigt werden, bekräftigte...

Inhalt abgleichen