Um Ihre Pressemitteilungen zu schreiben, müssen Sie sich Registrieren und können danach unmittelbar Ihre PR-Meldung im Presseportal veröffentlichen. Beachten Sie, dass Artikel einer Nachprüfung unterzogen und ohne Angabe von Gründen gesperrt werden können. Beachten Sie hierzu vor allem auch unsere Inhalts-Richtlinien!
21.11.2019:

Neues zum Transport von Lithium-Batterien

Verpflichtender Prüfbericht ab 1.1.2020 Die Nachfrage von Lithium-Batterien/-Zellen ist weiterhin stark ansteigend. Grundsätzlich unterliegt deren Transport dem Gefahrgutrecht. Weil immer mehr Lithium-Batterien/-Zellen aus unbekannten Quellen im Umlauf sind, stellt das Gefahrgutrecht neue Anforderungen an die Dokumentation: Der UN 38.3-Report weist nach, dass die Batterien grundsätzlich tauglich für die Beförderungen sind; fehlt er, kann der Spediteur den Transport verweigern. Neu ist, dass lt. Abschnitt 38.3.5 des UN Handbuchs die Prüfungen und Kriterien ab 1.1.2020 die Information zum bestandenen UN Transportation Test ausführlicher dokumentiert und für den Versand von Lithiumbatterien zwingend entlang der Lieferkette bereitgestellt werden muss. Betroffen sind alle nach dem 30. Juni 2003 hergestellten Batterien. Diese Anforderungen gelten für Hersteller und nachfolgende Vertreiber von Lithium-Batterien/-Zellen, somit auch für Distributoren....

21.11.2019:

Neue Sicherheitslösungen für cyber-physische Systeme in der Industrie 4.0. SiDaFab-Projekt erfolgreich beendet.

Aachen, 21. November 2019 - Das Potenzial und die Akzeptanz der Digitalisierung hängen von der Sicherheit der beteiligten Systeme ab. Datenschutz sowie Manipulations- und Zugriffsschutz in Verbindung mit echtzeitfähiger Kommunikation sind von essenzieller Bedeutung für die Industrie 4.0. Das Förderprojekt "Sichere Datenkommunikation für die verteilte Fabrik der Zukunft (SiDaFab) hat demonstriert, wie durch lückenlose Integration von Hardwaresicherheit - basierend auf einem Trusted Platform Modul, welches international standardisiert ist - und verschlüsselter Kommunikationsprotokolle die derzeitige Sicherheitsarchitektur in Industrieunternehmen nochmals deutlich gesteigert werden kann. Die Projektpartner devolo AG, Infineon Technologies AG, Arend Prozessautomation GmbH sowie die Hochschule Bremen haben eine Lösung entwickelt, die den Schutz vor Datendiebstahl und -manipulation deutlich erhöht und zugleich echtzeitfähig sowie unabhängig...

21.11.2019:

Individuelle Heizfolien für professionelles Temperaturmanagement

uwe electronic ist spezialisiert auf die Lösung kundenspezifischer Anforderungen Professionelle Lösungen im Bereich des Temperaturmanagements sind in der Industrie und Forschung essentiell. Sie müssen zum einen funktional zum anderen praktikabel sein. Unabhängig von der Fläche oder Form des Gegenstandes kann Temperatur hervorragend mittels einer Heizfolie geregelt werden. Heizfolien als innovative Lösungen Um eine zu temperierende Fläche oder einen Gegenstand thermisch regulieren zu können, sind für Heizfolien ein leitfähiges Material und ein hoher elektrischer Widerstand die Voraussetzung. An den Gegenstand unter der Heizfolie wird die Wärme abgegeben und dieser wird so temperiert. Man spricht hier von Verlustwärme. Heizfolien können aus Polyester, Kapton (Polyimide) oder Silikon hergestellt werden. Maßgeblich für die richtige Materialentscheidung ist die thermische Anforderung der Temperierung. Es gibt Systeme mit Drahtwicklung...

21.11.2019:

Animal Stuttgart 2019. Futter Shuttle verteilt kostenlose Hunde- und Katzenfutter Proben

Besuchen Sie uns auf der Tiermesse Animal in Stuttgart vom 22.11 - 24.11.2019 und sichern Sie sich eine kostenlose Hunde- und oder Katzenfutter Proben Animal 2019 in Stuttgart. Futter Shuttle verteilt kostenlose Hundefutter und Katzenfutter Proben Besuchen Sie uns die Firma Futter Shuttle auf der großen Tiermesse Animal in Stuttgart vom 22.11 - 24.11.2019 und sichern Sie sich eine kostenlose Hundefutter und oder Katzenfutter Probe auf dem Futter Shuttle Stand. Folgende Hundefutter und Katzenfutter Proben haben wir für Sie auf der Animal 2019 am Futter Shuttle Stand kostenlos Vorort: Katzenfutter: 100g Frische Beutel Gold...

21.11.2019:

SWAN auf Expansionskurs

Neuer Firmenhauptsitz: Projekthaus für SAP-Logistik zieht in größere Büroräume in die Augsburger Innenstadt Augsburg, 21. November 2019. Die SWAN GmbH hat ihren Firmenhauptsitz ins Zentrum von Augsburg verlegt. Mit dem Standortwechsel von Stadtbergen in größere Büroräume in der Annastraße setzt das international agierende Projekthaus für SAP-Logistik, Anlagentechnik und smarte IoT-Produkte für Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen seinen Wachstumskurs konsequent fort. Der Umzug ermöglicht SWAN weiteres Mitarbeiterwachstum, den Ausbau bestehender Geschäftsfelder und die Erschließung neuer Betriebszweige. Ausgestattet...

21.11.2019:

Schulden durch Spielsucht - Durchbrechen Sie den Teufelskreis!

Spielsucht wird heute anerkannt wie andere Suchtformen auch. Allerdings führt die Abhängigkeit bei den Betroffenen überproportional zu massiven Schulden durch Spielsucht. Etwa 70 % aller erwachsenen Deutschen haben schon einmal ihr Glück an Geldspielautomaten oder am Roulettetisch versucht. Für die meisten bleibt dies allerdings ohne gravierende Folgen. Unter einer pathologischen Form der Spielsucht leiden in Deutschland nach Schätzungen jedoch 180.000 bis 250.000 Menschen. Hinzu kommen mehr als 320.000, die als akut gefährdet gelten. Die am häufigsten betroffene Gruppe sind Männer um die 30. Wen es so richtig gepackt...

21.11.2019:

BlackLine Studie: Investoren legen finanzielle Integrität großer Unternehmen auf die Goldwaage

82 Prozent der Investoren glauben, dass Unternehmen auf legale, aber "kreative" Buchhaltungstaktiken zurückgreifen Frankfurt Main/Los Angeles, 21. November 2019 - BlackLine hat gemeinsam mit dem Forschungsunternehmen Censuswide eine globale Studie unter 760 institutionellen Investoren erhoben, um deren Einstellung zu finanziellen Risiken, Sorgfaltspflicht und Berichterstattung in Unternehmen zu ermitteln. Die Ergebnisse zeigen deutlich, welche finanziellen Praktiken von Anlegern als kritisch betrachtet werden und was die wichtigsten Faktoren für fundierte Investitionsentscheidungen sind. 82 Prozent der globalen Investoren glauben,...

Michael Oehme: Ausbau des deutschen Mobilfunknetzes

Das Bundeskabinett will mehr als eine Milliarde Euro in den Ausbau des deutschen Mobilfunknetzes investieren. St.Gallen, 21.11.2019. „Vergangene Woche hat das Bundeskabinett den Ausbau des deutschen Mobilfunknetzes genehmigt. Dies beinhaltet auch Investitionen in Höhe von mehr als einer Milliarde Euro in Deutschlands digitale Infrastruktur“, erklärt Kommunikationsexperte Michael Oehme. Mit der neuen Strategie sollen die bestehenden Funklöcher geschlossen werden, welche vor allem in ländlichen Regionen Deutschlands immer noch zum Alltag gehören. „Seit Jahren wird hierzulande darüber diskutiert, wie rückständig unsere...

21.11.2019:

Schnee und Sommerreifen passen nicht zusammen

- Bußgeld und Punkte bei falscher Bereifung - Mögliche Konsequenzen beim Versicherungsschutz Temperaturen und Schneefallgrenzen sinken: Zeit über Winterreifen nachzudenken. Zwar gibt es keine verbindliche Winterreifenpflicht, aber die Straßenverkehrsordnung (§2 Absatz 3a der StVO) fordert von Verkehrsteilnehmern, ihre "Ausrüstung an die Wetterverhältnisse anzupassen". Und mittlerweile hat der Gesetzgeber diese freie Formulierung auch konkretisiert: Autofahrer müssen bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte Winterreifen aufgezogen haben. Was einen Reifen zum Winterreifen macht? Sein Profil und seine...

21.11.2019:

Tatort Schule: Wer haftet bei Handydiebstahl?

R+V-Infocenter: Schülerinnen und Schüler müssen selbst darauf aufpassen Wiesbaden, 21. November 2019. Tatort Schule: Tagtäglich verschwinden in Klassenräumen und auf Pausenhöfen Smartphones. Doch in der Regel besteht bei Verlust oder Diebstahl kein Versicherungsschutz, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Schülerinnen und Schüler sind selbst für die Geräte verantwortlich. Besondere Vorsicht im Sportunterricht Schon mehr als die Hälfte der Grundschulkinder besitzt ein eigenes Smartphone. Bei 13-jährigen Mädchen und Jungen sind es sogar fast einhundert Prozent. Die Schule erlaubt zwar den Schülern oft, die Geräte...

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - nächste Seite › - letzte Seite