Wissenschaft

Künstliche Intelligenz für bessere Personalentscheidungen – „Hack2Change“ liefert Ideen für optimierte Stellenbesetzungen

Hackathon der European University E³UDRES² überrascht mit kreativen Lösungen St. Pölten (Österreich), 27. Oktober 2021: Ein neuer Ansatz zum Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) für bessere Personalstrategien hat den diesjährigen „Hack2Change“ Hackathon der European University Alliance E³UDRES² gewonnen. E³UDRES², die Engaged and Entrepreneurial European University as Driver for European Smart and Sustainable Regions, organisierte dieses Event als einen ersten effektiven Schritt auf dem Weg zur Entwicklung smarter und nachhaltiger Innovationen für kleine und mittelgroße Städte sowie deren ländliche Umgebung. Der zweite Platz dieses multinationalen Ereignisses ging an eine App, die Bürger*innen, Nachbarschaften und öffentliche Einrichtungen bei der Organisation von Events und Gemeinschaftsprojekten unterstützt und vernetzt. Eine Idee, wie KI sowie digitale Anwendungen für die Eindämmung von Pflanzenschädlingen in Weingärten...

27.10.2021:

Kyoceras Neutralisationsanlagen sorgen für individuelle Realisierung und leichte Handhabung bei der Reinigung von Abwässern

Die Neutralisationsanlagen von Kyocera ermöglichen die effiziente Reinigung von Abwässern, die durch das "Cleaning in Place" Verfahren entstehen, und gewährleisten dadurch höchste Produktqualität und geringen Aufwand. Kyoto/Mannheim, 27. Oktober 2021. Die KYOCERA Fineceramics Solutions GmbH in Mannheim entwickelt und produziert seit mehr als 30 Jahren Neutralisationsanlagen für die pharmazeutisch- chemische Industrie sowie für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Um den hohen hygienischen Anforderungen der einzelnen Industriezweige gerecht zu werden und anspruchsvolle Neutralisationsprozesse zu gewährleisten, bietet Kyocera individuell anpassbare Umweltapparate für die Behandlung des Prozessabwassers. Einfache und effiziente Reinigung vor Ort Kyoceras Neutralisationsanlagen ermöglichen eine sichere und zuverlässige Reinigung der Abwässer direkt an der Entstehungsstelle. Dank des Baukastensystems funktioniert dies auch ohne...

27.10.2021:

Predictive Maintenance - Effektives Residue Management durch integrierte Filterüberwachung

Konvektionslötsystem VisionXP+ von Rehm Thermal System ermöglicht Predictive Maintenance und sichere, stabile Prozesse Optimale Lötergebnisse hängen nicht nur vom eigentlichen Aufschmelzprozess der Lotpaste ab. Eine wichtige Rolle beim Löten hochkomplexer Elektronikkomponenten spielt das Kühlen der zu lötenden Baugruppe. Die bei den Konvektionslötsystemen der Vision-Serie von Rehm Thermal Systems integrierte Filterüberwachung inklusive Volumenstromregelung sorgt für ein effektives Residue Management, eine konstante Kühlleistung und unterstützt so die stabile und sichere Durchführung des Lötvorgangs. Beim Aufschmelzen der Lotpaste innerhalb der Prozesskammer entstehen Prozessgase, welche eine Verschmutzung der Kühlmodule und des Feinfilters verursachen. Der Volumenstrom des möglichst konstanten Kühlprozesses wird durch diese Verschmutzungen reduziert. Weniger Volumenstrom bedeutet gleichzeitig weniger Kühlleistung, was zu einer...

27.10.2021:

Exakt zu steuernder Kühlprozess und individuelle Beeinflussung des Kühlgradienten

Rehm Thermal Systems bietet für das Konvektionslötsystem VisionXP+ verschiedene Arten der Kühlung Bei dem Konvektionslötsystem VisionXP+ von Rehm Thermal Systems endet der Lötprozess nicht mit dem Aufschmelzen des Lotes. Für ein optimales Lötergebnis ist ein ebenso stabiler wie zuverlässiger Kühlvorgang besonders wichtig, der bei diesem Anlagentyp flexibel gestaltet werden kann. Neben der Standardkühlung mit bis zu vier Kühlmodulen können Kunden optional eine verlängerte Kühlstrecke ("Power Cooling Unit"), eine Unterseitenkühlung oder eine energiesparende Kühlvariante wählen. Rehm bietet zudem mit Rehm CoolFlow ein...

27.10.2021:

Reduzierte Voids für höchste Qualitätsansprüche

Rehm Thermal Systems bietet mit dem RDS VAC ein System zum Vakuumziehen nach dem Materialauftrag - für zuverlässige Ergebnisse in der Medizintechnik, Elektromobilität oder den erneuerbaren Energien Besonders langlebige und zuverlässige elektronische Komponenten sind für viele Bereiche, wie etwa dem Energiesektor oder der Medizintechnik, von großer Bedeutung. Ein LED-Scheinwerfer in einem Fahrzeug oder die Ladestation eines E-Fahrzeugs produzieren sehr viel Wärme, die zuverlässig - über Gap Filler- oder Wärmeleitmaterialien - abgeführt werden muss. Noch strengere Anforderungen gelten in der Medizintechnik. Hier sind hochwertig...

27.10.2021:

Besonders hohe Schutzwirkung durch 2K-Verguss

Dispens- und Coatingsystem ProtectoXP von Rehm Thermal Systems ermöglicht 2K-Verguss Empfindliche Baugruppen zuverlässig, sicher und bestmöglich vor äußeren Einflüssen zu schützen, das ist in der modernen Elektronikfertigung nach wie vor wichtig. Die stetige Weiterentwicklung und Miniaturisierung der Elektronik führt jedoch zu immer komplexeren Baugruppen, die einen noch präziseren Schutz verlangen. Mit der ProtectoXP bietet Rehm Thermal Systems ein Dispens- und Coatingsystem, mit dem ein 2K-Verguss für eine besonders hohe Schutzwirkung möglich ist. Korrosion, Feuchtigkeit oder Vibrationen sind nur einige der Gefahren,...

27.10.2021:

Neutrino Energy Harvesting Systeme werden definitiv die Zukunft bestimmen

Energie ganz einfach aus der nahen Umgebung ziehen: Bahnbrechende und revolutionäre Ideen im Zeitalter des Homo-Electricus Wir befinden uns im Zeitalters des Homo-Electricus: Ein Leben ohne die Nutzung elektrischer Energien ist nicht mehr denkbar. Für nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens wird Energie aus der Steckdose benötigt. Das Thema ist auch für die Wissenschaft höchst interessant: Wissenschaftler arbeiten bereits seit einiger Zeit an einer namhaften neuen Technologie, welche die Energieversorgung weltweit in Kürze revolutionieren wird. Sogenannte Neutrino Energy Harvesting Systemen werden gewöhnliche Akkus eines Tages...

27.10.2021:

POLYRACK TECH-GROUP auf der Space Tech Expo Europe

Gehäuse- und Systemlösungen für die Luft- und Raumfahrt Straubenhardt, Oktober 2021 - Die POLYRACK TECH-GROUP nimmt vom 16.-18. November 2021 an der Space Tech Expo Europe live vor Ort teil und zeigt in Halle 5, Stand P34 innovative Gehäuse- und Systemlösungen für die Luft- und Raumfahrt. Das Portfolio reicht von Standardprodukten bis hin zu kundenspezifischen Prozess- und Produktentwicklungen. Sicherheit, Zuverlässigkeit und Qualität besitzen in der Luft- und Raumfahrt oberste Priorität. Als Bestätigung für ihr umfassendes und lückenloses Qualitätsmanagement in der Luft- und Raumfahrtbranche entlang der gesamten Lieferkette...

26.10.2021:

Inlinefähiges Dampfphasenlötsystem für automatisierte Prozesse

Rehm Thermal Systems hat mit der CondensoXM smart einen Allrounder für die Elektronikproduktion konzipiert Ob in der Luft- und Raumfahrttechnik, Medizin, in den Bereichen Elektromobilität und Automotive, Leistungselektronik oder in der LED-Fertigung - die Einsatzbereiche des Reflowlötens sind vielfältig. Eine hochwertige Verlötung der elektronischen Kontaktierung sorgt für eine optimale Funktionalität der elektronischen Komponenten. Was aber, wenn die Bauteile auf der Leiterplatte sehr groß oder massereich sind? Oder wenn Vakuumlötprozesse inline realisiert werden sollen? Für diese Anforderungen hat Rehm Thermal Systems das...

26.10.2021:

Beste Lötergebnisse bei geringem CO2-Fußabdruck

Rehm Thermal Systems bietet mit dem Konvektionslötsystem VisionXP+ Vac eine Anlage, bei der besonders Augenmerk auf die Produktivität, Ressourceneffizienz und den CO2-Fußabdruck gelegt wurde Vakuum ist eine bekannte und häufig genutzte Möglichkeit, die in Lötprozesse integriert wird, um Lufteinschlüsse (Voids) zu reduzieren. Es kann sowohl beim Kontaktlöten, Kondensationslöten als auch beim Inline-Reflowlöten über Konvektion eingesetzt werden. Bei Rehm Thermal Systems gibt es bei mehreren Systemen die Möglichkeit unter Vakuum zu löten: bei den Dampfphasenlötsystemen der Condenso-Serie, beim Kontaktwärmelötsystem Nexus...

Inhalt abgleichen