Wissenschaft

Verbesserter Beschäftigtendatenschutz

Forschungsprojekt entwickelt Privacy Dashboards für die Arbeitswelt Im September 2018 ist das Verbundvorhaben „TrUSD – Transparente und selbstbestimmte Ausgestaltung der Datennutzung im Unternehmen“ gestartet. In dem Projekt wird ein praxistauglicher und rechtskonformer Ansatz für den technologiegestützten Beschäftigtendatenschutz entwickelt. Im Zuge der Digitalisierung werden in den Unternehmen immer mehr Daten erhoben und ausgewertet. Dieser Trend bildet die Grundlage für Prozessoptimierungen, stellt die Unternehmen aber auch vor neue Herausforderungen beim Beschäftigtendatenschutz. Denn handelt es sich um personenbezogene Daten der Mitarbeiter, so ist deren Recht auf informationelle Selbstbestimmung betroffen. „Bewegungsdaten von Mitarbeitern können beispielsweise genutzt werden, um ineffizient organisierte Warenlager zu optimieren, aber auch, um unzulässige Bewegungsprofile zu erstellen“, erläutert Marco Hess, Geschäftsführer...

16.10.2018: |

Studienabbruch - was weiter?

Laut Spiegel Online ist in Deutschland jeder vierte Bachelorstudent von einem Studienabbruch betroffen. Während an Fachhochschulen 23 Prozent der Studierenden hinschmeißen, sind es an Universitäten sogar 33 Prozent. Der Grund liegt dabei häufig in den zu hohen Anforderungen (mentale Überforderung), einer mangelnden Motivation oder in Geldsorgen. Dieser Artikel befasst sich ausführlich mit dem Thema Studienabbruch. Es werden weitere häufige Gründe für diesen aufgezeigt und der Artikel beleuchtet, wer besonders von dem Thema betroffen ist. Darüber hinaus werden Alternativen zum sowie Möglichkeiten für nach dem Abbruch des Studiums vorgestellt. Und der Artikel beschäftigt sich mit der Frage, wie sich ein Studienabbruch eventuell noch verhindern lässt. Lernstress und triftige Gründe für den Studienabbruch Laut Experten brechen viele Studierende ab, da sie sich überfordert fühlen und ihrem eigenen Anspruch nicht mehr gerecht werden....

Nachhaltige Entwicklung der Bioökonomie mit Big Data: EU-Projekt DataBio startet in Kooperation mit Wissenschaftlern des InfAI

DataBio leistet einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Bioökonomie in Europa durch Big Data-Technologien, die für Behörden, Landwirte, Förster und Fischer von Bedeutung sind. Das Institut für Angewandte Informatik (InfAI) ist der technische Partner des Projekts. Das im Rahmen des EU-Programms „Horizont 2020“ kofinanzierte Projekt „Data-Driven Bioeconomy“ (DataBio) startet die Testphase von 26 verschiedenen Piloten, die in 17 Ländern durchgeführt werden. Das Hauptziel von DataBio ist es, die Vorteile von Big Data-Technologien in der Rohstoffproduktion aus der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft und der Fischerei/Aquakultur für die Bioökonomie darzustellen, um Lebensmittel, Energie und Biomaterialien verantwortungsvoll und nachhaltiger zu produzieren. Hierfür nutzt DataBio neueste Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) um Informationsflüsse zu steuern, mit Fokus auf dem Einsatz von Sensoren. Die Informationsflüsse...

Digitale Plattformen: Wieso, weshalb, warum – und vor allem wie?

Aachener Veranstaltung klärt auf über Chancen und Risiken Aachen, 01.10.2018: Am 13. und 14. November findet im Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus die CDO Aachen 2018 – Chancen digitaler Plattformen nutzen! – statt. Das FIR an der RWTH ist, zusammen mit seinen Mitveranstaltern, u. a dem VDMA und dem digitalHUB Aachen, verantwortlich für die inhaltliche Gestaltung des Programms, das die Fachtagung mit einem Ausstellerforum kombiniert. Branchenkenner und Visionäre aus Wirtschaft und Forschung vermitteln in Vorträgen, interaktiven Workshops und geführten Touren durch Innnovationslabore und die Industie-4.0-Referenzfabrik...

01.10.2018:

Die Europäische Fachhochschule begrüßte 250 Erstsemester in Brühl

„Start of Something New“ Während einer fröhlichen Semestereröffnungsfeier im Tanzsportzentrum begrüßte die Europäische Fachhochschule (EUFH) 250 Erstsemester im dualen Studium am Standort Brühl. „Start of Something New“ lautete das Motto der Feier für die Studienstarter in den Wirtschaftsbereichen Handels-, Industrie-, Logistikmanagement, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieur oder General Management. Die EUFH-Vizepräsidenten Prof. Dr. Jutta Franke und Prof. Dr. Rainer Paffrath begrüßten die neuen „Wildcats“ der EUFH in Anlehnung an „High School Musical“, den amerikanischen Musical-Fernsehfilm...

01.10.2018:

Tag der offenen Tür am Campus Neuss

Informieren kommt vor Studieren Zwischen 10 und 14 Uhr stehen am Samstag, den 13. Oktober alle Türen der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Neuss (Hammer Landstraße 89) offen. Die Hochschule informiert Studieninteressierte sowie deren Eltern und Freunde über das duale, praxisnahe Wirtschaftsstudium in den Bereichen Logistik, Handel, Industrie, Wirtschaftsinformatik oder General Management. Wo liegen die Vorteile des dualen Studiums? Welche Aufnahmevoraussetzungen gibt es? Wie finde ich das geeignete Unternehmen für die Praxisphasen während des Studiums? Was sind die Studieninhalte? Dozenten und Mitarbeiter der EUFH freuen...

01.10.2018:

Tag der offenen Tür am Campus Brühl

Informieren kommt vor Studieren Zwischen 10 und 14 Uhr stehen am Samstag, den 6. Oktober alle Türen der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Brühl offen. Die Hochschule informiert Studieninteressierte sowie deren Eltern und Freunde über das duale, praxisnahe Wirtschaftsstudium in den Bereichen Logistik, Handel, Industrie, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieur oder General Management. Wo liegen die Vorteile des dualen Studiums? Welche Aufnahmevoraussetzungen gibt es? Wie finde ich das geeignete Unternehmen für die Praxisphasen während des Studiums? Was sind die Studieninhalte? Dozenten und Mitarbeiter der EUFH freuen...

01.10.2018:

Tag der offenen Tür an der EUFH in Aachen

Offene Campustore Am Samstag, den 13. Oktober stehen die Campustore der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Aachen allen Studieninteressierten sowie deren Eltern und Freunden offen. Zwischen 10 und 14 Uhr gibt es Gelegenheit, sich direkt vor Ort über das duale, praxisnahe Studium zu informieren. Warum nicht jetzt damit beginnen, Karrierepläne zu schmieden? Professoren und Mitarbeiter der EUFH jedenfalls freuen sich auf viele Besucher. Sie geben Auskunft zu Studieninhalten oder zum hochschuleigenen Aufnahmeverfahren und den Zugangsvoraussetzungen. Studierende erzählen von ihren Erfahrungen und halten Infomaterial bereit. Das...

meistro ENERGIE GmbH übergibt erste e-Ladesäule an Golfclub Wörthsee e.V.

Der Ingolstädter Energiedienstleister meistro ENERGIE GmbH hat offiziell die erste firmeneigene Elektroladesäule an den Golfclub Wörthsee e.V. übergeben. Diese liefert ab sofort auch klimaneutrale Energie für Elektroautos. Zur Einweihung hat meistro dem Golfclub 1.000 kWh gespendet, die dieser nun an seine Mitglieder ausgeben kann. Die elektrische Infrastruktur wurde bereits für vier Ladesäulen mit acht Ladepunkten (jeweils 22 KW) installiert. Zum Start ist eine Ladesäule mit zwei Ladepunkten in Betrieb. Bei entsprechend hoher Nachfrage seitens der Golfclub-Besucher können so weitere Lademöglichkeiten geschaffen werden....

24.09.2018: |

Rhetorik lernen leicht gemacht

Mit Rhetorik Übungen zum besseren Mensch Eine Verbesserung der Rhetorik Künste kann auch außerhalb von Präsentationen helfen. Wenn auch Sie zum Rhetoriker werden möchten, melden Sie sich gerne telefonisch, schreiben eine E-Mail oder nutzen das Kontaktformular auf der Webseite. Ihnen wird gerne bei Ihren Belangen geholfen rund um die Themen Rhetorik, Persönlichkeit, Stimme und Körpersprache. Wenn Sie wünschen, werden darüber hinaus Seminare und Einzeltrainings für Ihre Mitarbeiter angeboten; entweder in der Rednerschule oder direkt in Ihrem Unternehmen. Rhetorik Tipps schnell adaptieren Unsere Rhetorik Tipps lassen...

Inhalt abgleichen