Wissenschaft

13.09.2019:

Synthetische Brennstoffe im Heizungstest

OWI untersucht Betriebssicherheit von Ölheizungen im Bestand Sind bestehende Ölheizungen, in denen synthetische oder biogene Brennstoffe eingesetzt werden, ebenso betriebssicher und langlebig wie mit konventionellem Heizöl? Dieser Frage geht das OWI Oel-Waerme-Institut (https://www.owi-aachen.de) in einem aktuellen Forschungsprojekt nach. Das Forschungsinstitut untersucht, ob die in Power-to-Liquid- (PtL) und Biomass-to-Liquid- (BtL) Verfahren hergestellten Brennstoffe mit der bestehenden Heizungstechnik kompatibel sind. Der Vorteil dieser alternativen Brennstoffe ist ihr hohes Potenzial zur Reduzierung von Treibhausgasen. Je nach Art ihrer Herstellung und Verwendung in geschlossenen Kohlenstoffkreisläufen können sie sogar nahezu CO2-neutral sein. Zudem wäre durch die gezielte Optimierung der anwendungstechnischen Eigenschaften solcher alternativen Fuels eine weitere Minimierung der Schadstoffemissionen möglich. Die Erwartungen an diese...

12.09.2019:

SRH Hochschule Hamm sieht großes Potential in Logistik-Branche

Als erste deutsche Hochschule startete im Jahr 2005 die SRH Hochschule Hamm einen Bachelorstudiengang im Bereich der Logistik. Seitdem brachte der Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen Logistik B.Sc.“ mehrere hundert Absolventen hervor, die entweder sofort nach dem Bachelor-Studium oder nach einem angeschlossenen Master-Studium in die Logistik-Branche eingestiegen sind. Im Laufe der vergangenen fast 15 Jahre hat die Logistik-Branche einen Wandel erlebt, in der die Anpassung an die globalisierte und digitalisierte Welt und das Rekrutieren von dahingehend ausgebildeten Fachkräften von größter Bedeutung ist. Bestätigt wird dies durch eine im Frühjahr 2019 erfolgte Umfrage, in der mehr als 2.500 internationale Logistikprofis online befragt wurden. Ein Ergebnis der Befragung: Fast die Hälfte aller Befragten betrachtet demnach den Fachkräftemangel als eine der größten Herausforderungen der Logistikbranche. Der zunehmende Preis- und Wettbewerbsdruck,...

12.09.2019:

Ausbau des Studiengangs „Soziale Arbeit“ – SRH Hochschule Hamm erweitert Partnerspektrum

Die SRH Hochschule Hamm hat ihr Partnernetzwerk im Bereich des berufsbegleitenden Bachelor-Studiengangs „Soziale Arbeit B.A.“ im Fachbereich ‚Sozialwissenschaft‘ mit einem Kooperationsvertrag mit der Caritas, die bereits im dualen Studienformat Praxispartner der Hochschule ist, erweitert. Der Vertrag sieht vor, dass die Caritas zum Start im Sommersemester 2020 fünfzehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus ihrem Haus an die SRH Hochschule Hamm schickt, um diese für 3 Jahre im Rahmen eines berufsbegleitenden Studiums im Bereich der sozialen Arbeit akademisch weiterzubilden. Beim berufsbegleitenden Studienformat werden Theorie und Praxis miteinander verzahnt. Kern der Lehre sind mehrere Präsenzlehrblöcke pro Jahr. „Obwohl wir in unserem dualen Studienformat des Studiengangs „Soziale Arbeit“ bereits mit vielen bewährten Kooperationspartnern, darunter regional bedeutende Städte wie z.B. die Stadt Dortmund oder die Stadt Hagen zusammenarbeiten,...

11.09.2019:

Fraunhofer IGD: Höhere Erträge in der Landwirtschaft durch Sensorik und Fernerkundung

Fraunhofer IGD auf der INTERGEO - Halle 01, Stand C076 Das EU-Projekt DataBio bündelt die Kompetenzen europäischer Partner, um Landwirte in ihrer Logistik zu unterstützen. Das Fraunhofer IGD hilft bei der Verwaltung anfallender Datenmengen. Davon profitieren nicht nur die Betriebe, sondern auch Behörden und Versicherungen. Landwirte bewirtschaften mittlerweile Flächen, die sich über hunderte Hektare erstrecken. Um da noch den Überblick zu behalten, holen sich findige Bauern Unterstützung aus Himmel und Erde - mit Satellitenbildern und Bodensensoren. Das Projekt DataBio unterstützt die Landwirte bei Aufbau und Nutzung einer...

FIR-Konsortialprojekt cyberKMU2 erfolgreich abgeschlossen

Auswahl-Assistenztool beschleunigt Digitalisierung von Produktionsprozessen in KMU Aachen, 02.09.2019. In dem jetzt erfolgreich abgeschlossenen Projekt cyberKMU2 widmete sich ein Konsortium aus Forschungseinrichtungen, Industrieunternehmen und einem IT-Dienstleister der Etablierung bedarfsgerechter cyberphysischer Systeme (CPS) in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Beteiligt waren: das FIR an der RWTH Aachen als Konsortialführer und die Projektpartner PEM der RWTH Aachen, Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University, e.Go Mobile AG, Miguss Peter Mies GmbH, PFREUNDT GmbH, StreetScooter GmbH sowie die Trovarit AG. Gemeinsam...

Integrationsprojekt ALLSTAY 4.0 der SRH Hochschule Hamm bringt erste Fachkräfte für die Region

Vor etwa einem Jahr startete das von der SRH Hochschule Hamm entwickelte Integrationsprojekt „ALLSTAY 4.0“. Wesentliches Ziel ist es, ausländische Studierende neben der akademischen Ausbildung in die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft zu integrieren. Bereits heute trägt das Projekt Früchte und die ersten Arbeitsverträge mit regionalen Firmen konnten unterzeichnet werden. Der Dekan des Fachbereichs ‚Technik und Wirtschaft‘ Prof. Dr. Claus Wilke, sieht in dieser Entwicklung eine Bestätigung für das Modell „ALLSTAY 4.0“. „Mehr als 100 aktuelle Neueinschreibungen ausländischer Studierender, was mehr als einem Drittel...

Professioneller Nachhilfeunterricht in Berlin Lichtenrade - Schule ohne Sorgen

Schule ohne Sorgen. Schön, dass Sie uns gefunden haben. Wir gewähren Ihnen einen Überblick in unsere Leistungen. Bei uns bekommen Sie einen individuellen Nachhilfeunterricht in kleinen Gruppen (maximal 4 Schüler), auf Wunsch natürlich auch Einzelunterricht, Nachhilfeunterricht in Berlin für alle Altersstufen, Nachhilfeunterricht in allen Fächern. Weiterhin bieten wir Ihnen Ferienkurse, qualifizierte und motivierte Lehrkräfte, Training für Klausuren und Klassenarbeiten, Nachhilfe im Bereich MSA-Vorbereitung, Abiturvorbereitung mit Intensivtraining, Lernförderungskurse in Kooperation mit folgenden Schulen: Georg-Büchner-Gymnasium,...

Fabrikplanungs-Projekte schnell starten und umsetzen

Moers – 9. September 2019: Für die Fabrikplanung setzen viele Projektleiter immer noch auf 2D, wenn es um die Erstellung eines Layouts geht. Doch es gibt eine 3D-Software, die beide Welten verbindet. Bei der 2D/3D-Software kann alleine mit der Erstellung eines Layouts in 2D die 3D-Planung automatisch erzeugt werden. Dadurch können Fabrikplaner in zweierlei Hinsicht profitieren: zuerst von der hohen Geschwindigkeit der 2D-Erstellung und anschließend von den Vorteilen der 3D-Planung. Ein speziell geschnürtes Starterpaket für die Fabrikplanung lässt diese Projekte schnell starten und umsetzen. Vertikale Freiräume effizient...

09.09.2019:

Die Nicht-Thermische Katalyse von Calistair

Eine nachhaltige und effiziente Technologie zur Dekontamination der Luft Die von Calistair entwickelte und optimierte innovative Technologie der nicht-thermischen Katalyse erfüllet die Anforderungen an die Dekontamination und Vernichtung von teilchenförmigen, mikrobiologischen und chemischen Schadstoffen. Die Calistair-Technologie ist das Ergebnis der Kopplung von drei Technologien: - Abscheidung von Schadstoffen durch spezifische Adsorptionsmittel. - Zerstörung durch einen mittels Lichtstrahlung aktivierten Katalysator. - Abschluss der Aufbereitung mit einem bei Raumtemperatur aktiven Katalysator. Die Katalysatoren regenerieren...

Bekanntgabe der Balzan Preisträger 2019

Mailand, 9. September 2019 - Heute wurden die Namen der Balzan Preisträger 2019 bekannt gegeben. Ausgezeichnet werden: Jacques Aumont (Frankreich) École Nationale Supérieure des Beaux-Arts - Paris, für Filmwissenschaft, Michael Cook (Grossbritannien), Princeton University (USA), für Islamwissenschaft, Luigi Ambrosio (Italien), Scuola Normale Superiore di Pisa, für Theorie der partiellen Differentialgleichungen, Forschergruppe von Erika von Mutius, Klaus F. Rabe, Werner Seeger, Tobias Welte (Deutschland), für Pathophysiologie der Atmung: von der Grundlagenforschung zum Krankenbett. Die Preisträger erhalten je 750.000...

Inhalt abgleichen