Tiere

Brandenburg: Ungeschulte Personen in Tierhaltungsbetrieben - Ministerium bestätigt Problem

Deutsches Tierschutzbüro fordert "handeln statt zuschauen" Im Mai 2021 wurde ein lebendes Ferkel in einer Kadavertonne einer Schweinezuchtanlage entsorgt. Der Vorfall ereignete sich in Bützer bei Rathenow im Landkreis Havelland in Brandenburg und erschütterte die Öffentlichkeit. In dem Betrieb werden über 20.000 Tiere in sechs Hallen gehalten. Damals hatte ein junges Mädchen beim Gassi gehen mit ihrem Hund ein Quietschen aus einem Mülleimer gehört und daraufhin die Feuerwehr und das Veterinäramt informiert. Ein Jahr später wurde das Verfahren der Staatsanwaltschaft Potsdam (AZ 4123 Js 28130/21) gegen die Verantwortlichen und den Täter, der ermittelt werden konnte, eingestellt. Die Begründung: Bei dem Täter handelt es sich um eine ungeschulte Person, die nicht die nötige Sachkunde hatte um ein Tier zu töten. Somit würde der Vorsatz fehlen, dies sei aber zwingend notwendig für ein strafrechtliches Verfahren und eine Verurteilung. "Dass...

Hitzewelle: Deutsches Tierschutzbüro fordert Verbot von Lebendtiertransporten

3,7 Mio. Tiere leiden täglich bei Tiertransporten Anlässlich der anstehenden hohen Temperaturen macht das Deutsche Tierschutzbüro e.V. erneut auf das Tierleid bei Tiertransporten, besonders während der Sommermonate aufmerksam. Die Sommermonate sind nicht nur mit extremen Temperaturen auf deutschen Autobahnen, sondern auch mit einer erhöhten Staugefahr verbunden. Unter diesen Bedingungen leiden vor allem die 3,7 Millionen Tiere, die täglich auf deutschen Straßen transportiert werden. Die aktuellen Regelungen für die Zustände bei Tiertransporten sorgen schon unter normalen Bedingungen unweigerlich für Tierleid. Extreme Temperaturen, zu wenig Platz, unzureichende Wasserversorgung und Transportzeiten von über 24-Stunden sind keine Ausnahmeerscheinungen. In den Sommermonaten spitzt sich die Situation durch Temperaturen von über 30 Grad im Transporter, noch akuterem Wassermangel und noch längeren Transportzeiten durch größere Staugefahr...

Wenn einer eine Reise tut …

Susi Wenrich illustriert und erzählt unterhaltsame Geschichte für Kinder … dann kann er was erleben. Das besagt schon ein altes Sprichwort. Und so ist es auch bei Elfie, der Kuh aus dem Bergischen Land, die sich auf Weltreise begibt und dabei zahlreiche fremde Länder und Tiere kennenlernt. Wie zum Beispiel in Indien, wo sie auf heilige Kühe trifft. Und die kleinen Leser*Innen erfahren dann auch gleich, dass Inder Kühe ganz besonders verehren. "Elfie geht auf Reisen - Die Weltreise" ist das neue Buch der - natürlich - im Bergischen Land in Overath beheimateten Susi Wenrich, es entstand im ersten Jahr der Coronapandemie. Während Mann und Kinder im Homeoffice saßen, brauchte Susi Wenrich für sich eine Beschäftigung, die ihr half, der "Enge" des Zusammenseins zu entfliehen. Kurz überleg sie, was sie am liebsten nun tun würde - REISEN! Was aber nicht ging! So entschloss sie sich, ein Kinderbuch zum Thema Reisen zu schreiben und zu illustrieren....

Kein Muttertag für Tiere - So sehr leiden die Muttertiere in der Tierindustrie

Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Mai wird ihnen besondere Aufmerksamkeit und Dankbarkeit zuteil: Müttern. Während viele menschliche Mütter am Muttertag mit Blumen beschenkt, mit Kuchen verwöhnt und mit Liebe überschüttet werden, will das Deutsche Tierschutzbüro mit einer Online-Kampagn auf das Schicksal der Tiermütter hinweisen. "Ob Sauen, Häsinnen, Kühe oder Hennen, die Tiermütter sind für die Zucht in der Massentierhaltungsindustrie sehr wichtig und leben daher länger und leiden somit auch länger", so Jan Peifer, Vorstandsvorsitzender vom Deutschen Tierschutzbüro. Unter natürlichen Umständen sind Kühe liebevolle...

Lesespaß mit tierischen Protagonisten

Die meisten Kinder lieben Tiere, jedoch nicht jede Familie kann sich ein eigenes Haustier leisten. Ein Tier bringt eine große Verantwortung mit sich. Das ist vielen Menschen leider nicht bewusst. Schnell wird das niedliche Tier lästig und landet dann im Tierheim oder wird irgendwo ausgesetzt. Gut, dass es Bücher mit tierischen Hauptdarstellern gibt. So kann man wenigsten auf diese Art und Weise Tieren nah sein und mit ihnen etwas erleben. Buchtipps aus dem Karina-Verlag, wo Tiere das Sagen haben. Der Wolf und die sieben Fragen Begleite mit uns ein Rudel Wölfe und erlebe mit ihnen das Abenteuer Wildnis. Sind diese Raubtiere...

28.03.2022: | | |

Fun Facts über afrikanische Tiere, die du bestimmt noch nicht kanntest!

Löwe Der Löwe ist mit 114 dB das lauteste Landsäugetier (man kann das Gebrüll eines Löwen in neun Kilometern Entfernung hören) und kann 60 km/h schnell rennen. Fressen Löwen Menschen? Innerhalb von 18 Monaten tötete ein Löwe am Rufiji-Fluss in Südtansania 35 Brückenarbeiter. Seine Zähne waren so beschädigt, dass er andere Tiere mit festerem Fell nicht zerlegen konnte. Der Mensch war dann für ihn eine passende und einfache Beute. Die „Löwen von Tsavo“ töteten 1898 angeblich 135 Brückenarbeiter im heutigen Kenia. Die beiden Tiere wurden aus Mangel an sonstiger Beute zu Menschenfressern. Die Tiere zogen die...

Pan Birkenmaus – ein ganz besonderer Held

Eine Grüne Birkenmaus, die vom Fliegen träumt, eine Elfe, die ihr Zuhause schützen möchte, und tierische Waldbewohner, die sich gegen die Zerstörung ihres Waldes zusammentun. Pan Birkenmaus ist der Birkendoktor. Er lebt zusammen mit den Waldbewohnern, wie dem Eichelhäher und dem Dachs tief im Wald. Seine beste Freundin ist die Elfe Alfadis. Während Alfadis eher besonnen ist, ist Pan ungestüm. Er sprudelt nur so vor Ideen und Witz. Seitdem er die Schwalben beobachtet hat, will er unbedingt fliegen. Doch wie soll er das anstellen? Pan kommt auf den Gedanken, Flügel zu bauen. Währenddessen entdeckt Alfadis, dass am Waldrand...

Rinder müssen kniehoch in Scheiße stehen - Deutsches Tierschutzbüro erstattet Anzeige

Dem Deutschen Tierschutzbüro ist letzte Woche Bildmaterial aus einem landwirtschaftlichen Betrieb in Lindlar bei Gummersbach, Oberbergischen Kreises in Nordrhein-Westfalen zugespielt worden. In dem Betrieb werden verschiedene Tiere wie Enten, Hühner, Ziegen, Kaninchen, Kühe und Bullen zur Fleisch-, Milch- und Eierproduktion gehalten. "Es handelt sich um einen kleinen Betrieb, den Bauern um die Ecke", so Jan Peifer, Vorstandsvorsitzender vom Deutschen Tierschutzbüro.?? Doch die vermeintliche Idylle trügt, denn in einer Halle, wo ca. Rinder gehalten werden, müssen die Tiere kniehoch in den eigenen Exkrementen stehen. "Die Bildaufnahmen...

Mein tierisches Malbuch Band 10

Finale: Der letzte Band von „MEIN TIERISCHES MALBUCH“ ist da Tierisch tierisch von A bis Z: Im März 2020 startete die Illustratorin Rufebo mit 36 A-Tieren ihre Malbuch-Serie "Mein tierisches Malbuch". Im gerade erschienenen Band 10 endet die Reise durch das Alphabet mit 36 tollen Tieren von W wie Wal bis Z wie Zebra. "Mein tierisches Malbuch" von Rufebo ist ein Lern- und Malvergnügen für alle Kinder ab dem Vorschulalter, die sich im Malen üben oder weiterentwickeln möchten. In allen Ausgaben gibt es zum besseren Kennenlernen der wunderbaren Tiere Angaben über ihre Gattung und Herkunft. Damit sich die Kids orientieren...

Engel Ayahmah und die geheimnisvolle Uhr - Band 2 der charmanten Engel-Abenteuer

Sandra Paixmont schickt in "Engel Ayahmah und die geheimnisvolle Uhr" ihre Protagonistin erneut auf eine spannende Abenteuerreise im Kampf gegen das Böse. Ayahmah ist gerade erst daheim im Himmel angekommen. Doch Erzengel Gabriel ist verschwunden. Er hinterlässt Ayahmah eine geheimnisvolle Uhr. Durch einen Blick darauf wird sie in ihr erstes Abenteuer geschleudert. Auf ihrer weiteren Reise muss Ayahmah immer wieder ihrem gefährlichen und heimtückischen Widersacher Marengomare gegenübertreten. Ayahmah kämpft entschieden gegen ihn an und gerät in tödliche Gefahr. Im Himmel entsteht großer Aufruhr. Paixmont kombiniert ihre...

Inhalt abgleichen