Tiere

Vater über Nacht im Wildpark Schwarze Berge

Vater über Nacht im Wildpark Schwarze Berge „Hallo Sebastian, möchtest du einen kleinen Steinbock aufziehen?“ Mit dieser Frage hat Sebastian Lube-Staehr, Tierpfleger im Wildpark Schwarze Berge, kurz vor Feierabend nicht gerechnet. Fachtierärztin Dr. Martina Schmoock begrüßte ihn am 20. Mai mit einem winzigen, zitternden Fellknäuel auf dem Arm. „Eine Zwillingsgeburt ist bei Steinböcken sehr selten“, berichtet Dr. Schmoock. Während die eine Schwester mit ihren fast 3,8 kg wohl genährt und kräftig geboren wurde, war die Zwillingsschwester mit nur 700 g viel zu klein und unterernährt. Laut Dr. Schmoock hätte sie ohne helfende Hände nicht überlebt. Ein Blick in die großen, dunklen Augen des hilfebedürftigen Wesens genügte, und Sebastian Lube-Staehr hat die Verantwortung übernommen, Ziehpapa für das kleine Steinbock-Mädchen namens Ida zu werden. Keine leichte Aufgabe, denn ab jetzt heißt es erst mal schlafen, trinken, pinkeln...

Faszinierende Fauna: Das ist echt der Brüller!

Erstaunliche Geschichten und Rekorde aus dem wilden Tierreich: über Tiere und ihre spannenden Fähigkeiten lernt man nie aus! Dantse Dantses Sammelband von „Tiere Extrem“ vereint die Geschichten, das Wissen und die Spannung der zwei Einzelbände in sich! Der Autor Dantse Dantse kommt ursprünglich aus Kamerun. Als Kind unternahm er ausgedehnte Streifzüge durch den Urwald und traf dabei auf viele wilde Tiere, manchmal ganz schön gefährliche – Als Kleinkind war er sogar mit einer gefährlichen Schlange befreundet! Durch diese Erlebnisse und die vielen Tiere, die bei seiner Familie wohnten, entwickelte er seine Liebe zu den Tieren und seine Faszination für ihre erstaunlichen Eigenschaften und Fähigkeiten. Sehr früh war ihm klar, dass Tiere viel mehr können, als die Menschen normalerweise denken, und vielleicht sogar intelligenter sind als wir. Viele seiner tierischen Erlebnisse und das Wissen zu vielen wilden Tierarten hat Dantse...

Eine Spannende Rekorde der Tierwelt - "Tiere Extrem" von Dantse Dantse (Buchvorstellung) - indayi edition

Reise in die faszinierende Tierwelt Dieses Buch liefert dir spannende Fakten zu allen möglichen verschiedenen Tierarten. Von vielen wirst du noch nie gehört haben. Andere wirst du mit völlig neuen Augen sehen. Wusstest du zum Beispiel, dass Krokodile weinen können? All deine Fragen werden beantwortet. Im großen Kuriositäten-Quiz kannst du dein Wissen testen und es anschließend erweitern. Je mehr Fragen beantwortet werden, desto mehr wirst du finden, die wiederum beantwortet werden müssen. Wie lange schlafen Schnecken? Gibt es giftige Vögel? Können Haie ersticken? Das alles und noch mehr erfährst du in diesem Buch. So wie wir – und doch ganz anders Wusstest du, dass Affen zwischen Mädchen- und Jungenspielzeug unterscheiden können, so wie wir Menschen? Oder dass manche Tiere das Wetter exakt voraussagen können? Tiere und Menschen sind gar nicht so verschieden. Auch im Tierreich gibt es Mathematiker,...

Freundschaft unter ganz unterschiedlichen Typen

Engelsmädchen und Teufelsjunge erleben neue Abenteuer im dritten Band der Kinderbuchserie „Die Abenteuer von Angi und Diabo“ Wie funktioniert es, Außenseiter zu integrieren, Vertrauen zu fassen und sich mit „schrägen Typen“ auseinanderzusetzen? Kinder erleben vielfach, dass sie in einer Gruppe, der Schulklasse oder gar in der Familie abgelehnt werden, weil sie sich nicht perfekt genug an die Normen anpassen. Dieses Thema greift Barbara Gabriel in ihren Kinderbüchern „Die Abenteuer von Angi und Diabo“ auf. Jetzt ist der dritte Band „Geheimnissen auf der Spur“ erschienen. Darin wird es Winter im Märchenland. Das...

Tiger-Produkte im Einkaufszentrum - VIER PFOTEN informiert über das grausame Geschäft mit Tigern in der EU

Hamburg, 20. Februar 2019 – Mit einem Pop-up-Store hat die Stiftung für Tierschutz VIER PFOTEN in Hamburg auf das grausame Geschäft mit Tigern in der EU aufmerksam gemacht. Am Stand präsentierten die Tierschützer vermeintlichen Wein und Potenzmittel aus Tigerknochen sowie Fotoshootings mit Tigerbabys oder Tiger als Haustiere. Interessierte Käufer wurden über die grausame Herstellung von Tigerprodukten sowie über die Ausbeutung von Tigern zu reinen Vergnügungszwecken informiert. In einem Video hat VIER PFOTEN jetzt die überraschten Reaktionen der Hamburger Passanten veröffentlicht: https://youtu.be/bQmTcDfjOfU. Aufklärung...

Telecom Behnke spendet 2500 € an saarländische Organisationen

Im Dezember 2018 hat die Geschäftsführung der Telecom Behnke GmbH entschieden zwei saarländische Organisationen mit einer Spende von 2500 € für wohltätige Zwecke zu unterstützen. „Es ist wichtig anderen zu helfen. Das Geld möchten wir direkt vor Ort im Saarland einsetzen“ – sagt der Geschäftsführer Sven Behnke. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren nicht nur an der Spendensammlung aktiv beteiligt, sondern haben in einer Abstimmung aus mehreren saarländischen Organisationen zwei ausgewählt. Die Spende in Höhe von jeweils 1250 € sollte an das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar und Tiere in Not Saar e.V....

23.01.2019: | | | |

Tiere extrem!

Erstaunliche Geschichten über die spannenden Fähigkeiten der Tiere! Im Dschungel Afrikas: Was tun, wenn man von einer gefährlichen und aggressiven Grünen Mamba gejagt wird, wie von einem Hund! Oder, wenn man mit den Geschwistern spazieren geht und plötzlich einer Herde bedrohlicher Gorillas vor einem steht? (Das erlebte der Autor als Kind und erzählt diese aufwühlenden Geschichten, voller Nervenkitzel, die das Blut in den Adern gefrieren lassen!) Hier kann man mehr über die Buchreihe erfahren: https://indayi.de/tiere-extrem-2/ Rekorde der Tiere – spannender und lustiger als das Guinness Buch der Rekorde! Die spannungsreiche...

Aktion zum Valentinstag - Aktivisten im Tierkostüm verschenken Liebe und Früchte in der Bonner Innenstadt

Den morgen stattfindenden Valentinstag nutzen die Aktivisten des Deutschen Tierschutzbüros, um erneut auf das Leid der Tiere in der Massentierhaltung aufmerksam zu machen. Verkleidet als Schwein, Kuh und Huhn verschenken die Tierrechtler morgen Früchte an Verbraucher und informieren sie mit Flyern über die Millionen so genannter Nutztiere. Noch immer werden Hühner im Käfig gehalten, Kühen die Hörner ausgebrannt und Schweinen ohne Betäubung der Ringelschwanz abgeschnitten. "Vielen Verbrauchern ist nicht bewusst, dass 99 % der tierischen Produkte aus der Massentierhaltung stammen und damit Tierquälerei verbunden ist", so Jan...

Sankt Martin war vermutlich Vegetarier - aus Tradition sollte KEIN Gänsebraten am Festtag gegessen werden

Am 11.November und auch an allen anderen Tagen sollte man zum Schutz der Tiere kein Gänsefleisch essen und sich stattdessen in Achtung vor Sankt Martin rein pflanzlich ernähren. Der heilige Martin von Tours wurde um 316 nach Christus geboren. Der Legende nach war Martin Soldat und bereits mit 15 Jahren in der Römischen Armee. Eines Winters soll er einem frierenden Bettler die Hälfte seines dicken Mantels gegeben haben. In der folgenden Nacht soll ihm dann Jesus Christus erschienen sein, der sich als Bettler ausgab. Dieses Ereignis habe dazu geführt, so heißt es, dass sich Martin taufen ließ und den Soldatendienst aufgab. Später...

Horror-Aktion in Bonn: Tierrechtler verkleiden sich zu Halloween und zeigen den Horror aus Mastanlagen

Am kommenden Montag (30.10.2017) und Dienstag (31.10.2017) werden 12 Tierrechtler des Deutschen Tierschutzbüros auf das Leid von sogenannten Nutztieren aufmerksam machen. In einer "Horror"-Verkleidung wollen sie anlässlich zu Halloween auf den Horror in deutschen Mast- und Zuchtanlagen aufmerksam machen. "Für Millionen von Schweinen, Puten, Hühnern und Rindern ist jeder Tag ein Horror-Tag. Unsere unzähligen Undercover-Recherchen zeigen immer wieder, wie brutal mit Tieren in der Nutztierindustrie umgegangen wird", so Jan Peifer, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Tierschutzbüros e.V. Erst kürzlich deckte das Deutsche Tierschutzbüro...

Inhalt abgleichen