Sucht

Unscheinbare Drogen und wie sie unsere Gesundheit beeinflussen // Spruch des Tages 07.06.21

Zum Beitrag auf Indayi: https://indayi.de/unscheinbare-drogen-und-wie-sie-unsere-gesundheit-beeinflussen-spruch-des-tages-07-06-21/ Was in frühester Kindheit über Drogen gelehrt wird Wir alle wissen, was illegale Drogen sind. Und wir wissen auch, wie gefährlich sie sind. Relativ früh in unserem Leben bekommen wir aber auch beigebracht, dass es legale Drogen gibt. Dazu zählen beispielsweise Alkohol, Nikotin und Kaffee, deren übermäßige Nutzung ebenfalls abhängig machen und verheerende Folgen haben kann. Was wir in der Regel nicht gelehrt bekommen, sind die beinahe unsichtbaren Alltagsdrogen. Diese machen sich weniger offensichtlich bemerkbar, können unsere Körper aber dennoch nachhaltig schädigen. Die Rede ist von Milch, Weizen, Zucker und Salz. Es kommt ganz auf die Ernährungsweise einer Person an. Ungesunde Ernährung ist sehr viel anfälliger für die übermäßige Zunahme dieser Lebensmittel. Oftmals merken wir nicht, wie...

Eigene Dummheit stoppen - Gefühls-Management mit Elefant und Reiter

Torsten Adamski will die Leser mit "Eigene Dummheit stoppen" vor ihrer eigenen Dummheit bewahren. Alle Menschen sind theoretisch intelligente Wesen, doch es lässt sich nicht verleugnen, dass Dummheit keine Seltenheit ist. Leider reagieren viele Menschen auf Dummheit mit Dummheit, die weitere Dummheit nach sich zieht. Was man unter Intelligenz genau versteht und wie man sie lebt, sind die entscheidenden Fragen, um die großen Ziele wie Gerechtigkeit, Gleichberechtigung, Umweltschutz und persönliches Glück auf diesem wunderbaren Planeten zu verwirklichen. Intelligenz ist laut dem Autor die Brücke, welche die menschlichen klugen Erkenntnisse mit ihrer gefühlten Betroffenheit verbindet. Sie wird lebendig, wenn Menschen tatsächlich Konsequenzen ziehen und ihre Problem erzeugenden Denk-, Bewertungs- und Verhaltensmuster verändern. Das innovative Menschenbild des kleinen bewussten Reiters und großen unbewussten Elefanten, das in dem Buch "Eigene...

Ausgangsituation: Selbsthass, Endstation: Selbstliebe //Buchvorstellung

… und plötzlich fühlte ich mich stark, schön, mutig, glücklich und erfolgreich. Wir stellen euch Emilia Sophie Kamils Ratgeber "Ausgangsituation: Selbsthass, Endstation: Selbstliebe " vor, indem sie beschreibt, wie sie ihre Minderwertigkeitskomplexe und Ängste besiegte. Geplagt von Zweifeln und dem Gefühl, einfach nicht mit seinem Körper zufrieden zu sein, beginnt eine Reise der Selbstliebe. Mit hilfreichen Tipps für ein gesteigertes Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein - Nicht nur für Mädchen und Frauen Ratgeber aus einer wahren Lebensgeschichte https://youtu.be/xuraOGs-FFw Über das Buch Die Protagonistin Christin zeigt in diesem Buch, wie man mithilfe von verschiedenen Tipps und Tricks an sich selbst arbeiten kann, um den eigenen Selbsthass zu überwinden, an seinen Fehlern zu arbeiten und mit ihnen zu leben. Dadurch lernt man, am Ende mit sich selbst ins Reine zu kommen. Um anderen zu helfen, sich selbst lieben...

NEUERSCHEINUNGEN im November 2020, indayi edition - Ich, weiblich, unglücklich – Nancy S.

NEUERSCHEINUNGEN im November 2020, indayi edition Ich, weiblich, unglücklich – Nancy S. Die Kindheit ist für uns alle eine der prägendsten Zeiten in unserem Leben. Wenn diese problematisch verläuft und sich bis ins Erwachsenenalter kein Grundgerüst der Liebe, Vertrauen und Halt aufbauen kann, erleidet man leicht eine psychischen Erkrankung. So auch Nancy S.. Von Geburt an fehlt es Nancy an Liebe, Geborgenheit und emotionalem Halt. Ihre Eltern entziehen sich jeglicher Verantwortung den Kindern gegenüber und erziehen sie so zu egoistischen und gefühlskalten Maschinen, die nicht länger verstehen, Mensch zu sein....

Ja-Ja-Effekt® - Vom Esszwang zu Frieden mit Körper und Essen

In ihrem ersten Buch "Ja-Ja-Effekt®" verrät die Autorin Nadine Pulver ihren Lesern, wie man eine positive Einstellung zum Körper, zum Essen und zum Traumleben bekommen kann. Um den Ja-Ja-Effekt®, ein Wortspiel mit dem gefürchteten Jojo-Effekt, zu erläutern, bedient sich die Autorin ernährungspsychologischer Methoden aus dem Binge Eating (darunter versteht man das häufige und heftige Auftreten von Heißhungerattacken) und dem emotionalen Essen. Im Zentrum ihrer Ausführungen steht dabei die Tatsache, dass die Antwort immer "Liebe" und niemals "Diät" sein sollte. Zudem zieht Pulver acht Gründe heran, die sie als Hauptauslöser...

Morgenfiktion - Ein Sterbenskranker findet zurück ins Leben

Die Fiktion auf ein "Morgen" - Hoffnung und der Wille zum Weiterleben: Reinhard Belser beschreibt, wie er sich durch Zuversicht und Kraft aus einer scheinbar aussichtslosen Lage befreien konnte. Ein Schicksalsschlag brachte Reinhard Belser an die Schwelle des Todes. Als hoffnungsloser Fall wurde er in ein Pflegeheim abgeschoben. Doch so wollte Belser nicht weiterleben, sondern ... Tiefpunkte, Schmerzen und Leid gehören unvermeidlich zu unserem Leben als Menschen. Belser lässt den Leser an seinem Leiden teilhaben und zeigt gleichzeitig einen Weg, wie es in scheinbar hoffnungsloser Lage immer noch einen positiven Neuanfang geben kann. Ausführliche...

Sucht am Arbeitsplatz

Ideen gegen Sucht am Arbeitsplatz aus Karlsruhe gesucht DAK-Gesundheit und Kommunikationsberatung MCC vergeben Förderpreis 2019 für Betriebliches Gesundheitsmanagement Karlsruhe, 01.August 2019. Firmen in Karlsruhe können mit innovativen Ideen und Projekten zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) an einem Wettbewerb teilnehmen: Die DAK-Gesundheit und die Kommunikationsberatung MCC schreiben zum fünften Mal den Deutschen BGM-Förderpreis aus. In diesem Jahr ist das Motto „Hinsehen und Handeln – Genuss, Gewohnheit oder bereits Sucht?“. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Unternehmen Suchtprävention betreiben und mit...

09.04.2019: | | | |

DAK-Hotline zur Gaming-Sucht

Hotline zur Computerspiel-Sucht bei Kindern in Karlsruhe DAK-Gesundheit und das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) bieten Eltern am 11. April Beratung zum Thema Gaming an Karlsruhe, 09.April 2019. Computerspielen gehört heute fest zum Alltag der Kinder und Jugendlichen in Deutschland. Rund drei Millionen 12- bis 17-Jährige „zocken“ regelmäßig, 465.000 Jugendliche in Deutschland zeigen sogar ein riskantes Spielverhalten. Die Betroffenen fehlen häufiger in der Schule, haben oft emotionale Probleme und geben deutlich mehr Geld für Spiele aus. Das ergab die jüngste Studie der DAK-Gesundheit und des Universitätsklinikums...

790 Hilfesuchende in der Caritas Suchtberatung Backnang

Rund 790 Personen wurden in der Caritas Suchtberatung Backnang im Jahr 2017 betreut. Die Zahl der über 50-Jährigen hat deutlich zugenommen. Im Bereich Prävention verstärkte Caritas ihr Engagement, vor allem für Kinder und Jugendliche. Mit rund 790 betreuten Personen blieb auch im Jahr 2017 die Zahl der Klientinnen und Klienten in der Psychosozialen Beratungs- und ambulanten Behandlungsstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke Backnang (PSB) auf einem hohen Niveau. Sowohl bei den Einzelberatungen (+14,7 Prozent) und den Gruppenkontakten (+11,5 Prozent) ist die Nachfrage angestiegen. Die Mehrheit der Klienten (78 Prozent) ist...

Große Nachfrage bei Suchtberatung Ludwigsburg

Ludwigsburg, 16.04.2018: Mehr als 1.000 Personen wurden 2017 in der Caritas Suchtberatung Ludwigsburg betreut. Damit bleibt die Zahl der Klientinnen und Klienten hoch. Durch eine zusätzliche Stelle, die der Landkreis bewilligte, kann die Qualität der Betreuung verbessert werden. Die Caritas Suchtberatungsstelle in Ludwigsburg verzeichnete auch 2017 eine hohe Zahl an Hilfesuchenden: 1.112 Personen wurden in der Beratungsstelle betreut. Der Großteil von ihnen (93 Prozent) kam aufgrund einer eigenen Suchtproblematik, der Rest suchte Unterstützung für betroffene Angehörige und Bekannte. 74,5 Prozent der Hilfesuchenden waren männlich,...

Inhalt abgleichen