Sucht

„Wessen Moral?“ ist ein autobiografischer Roman. Seine zentrale Figur ist eine junge Frau, die retrospektiv das Verhältnis zu ihrer Mutter beleuchtet und zu verstehen versucht. Zunächst noch mit den Augen eines Kindes beobachtet die Autorin, wie ihre Mutter Stück für Stück an Stärke und Lebenswillen verliert. Ihre einst attraktive, charmante und geistreiche Mutter verliert mit der Zeit die Kontrolle über ihr eigenes Leben und das ihrer Familie. Mit ausschlaggebend dafür ist die Hochzeit mit einem manischdepressiven, medikamentenabhängigen Alkoholiker. Mehr und mehr lässt sich die Mutter von ihren eigenen Süchten...

Hamburg. 15. März 2010. Wenn sich Menschen auf Augenhöhe begegnen, können sie grenzenlose Berührung erfahren. An dieser Chance lässt die Autorin Uscha Wolter in ihrem neuen Roman „Augenhöhe“, der im Schardt Verlag erschienen ist, ihre Leser jetzt teilhaben. Die Autorin spricht in ihrem Roman aufrüttelnd und lebensnah ein oft tabuisiertes Thema an: Menschen, die durch Alkohol aus dem sozialen Netz gefallen sind. In Deutschland leben zwischen 1,3 und 2,5 Millionen Menschen in Alkoholabhängigkeit. „Das Thema Sucht geht uns alle an“, sagt Uscha Wolter, „Alkoholismus ist das äußere Zeichen eines inneren Mangels. Ein...

Der Kampf gegen Alkoholsucht ist beschwerlich. Und oft folgt auf einen erfolgreichen Entzug der Rückfall. Medikamente halfen dabei bisher nur wenig, da sie häufig von schweren Nebenwirkungen gekennzeichnet waren. Wie das Versicherungsportal www.private-krankenversicherung.de berichtet, wurde nun jedoch in einer amerikanischen Studie ein altes chinesisches Heilmittel entdeckt, das womöglich neue Hoffnungen weckt. Der pflanzliche Wirkstoff der Kudzu-Pflanze, Daidzin, wird bereits seit über 1000 Jahren in der Chinesischen Medizin verwendet. Forscher an der Universität von Kalifornien überprüften nun, ob sich das Mittel im Alkoholentzug...

Männer und Sucht – ein viel zu wenig beachtetes Thema. Dabei trinken Männer mehr Alkohol als Frauen und rauchen auch viel. „Sie leiden zweieinhalb Mal häufiger als Frauen an psychischen und Verhaltensstörungen, etwa durch Drogenkonsum“, erklärt Hans Meyer, LWL-Dezernent für Jugend, Schulen und Suchthilfe, im Interview, das jetzt im Online-Gesundheitsmagazin www.rheinruhrmed.de erschienen ist. Der Experte fordert in der Suchthilfe einen planvollen Umgang mit dem Thema ,Geschlecht und Gesundheit‘. Das "starke Geschlecht" dürfe auch mal Schwächen zeigen. „Zum Beispiel brauchen wir im ambulanten Bereich reine Männergruppen...

und Sie schaffen das auch! GARANTIERT!! ...wenn Sie es satthaben sich mit komplizierten Methoden zu befassen, unnötigerweise Medikamente nehmen, die im Endeffekt nichts ... oder neue Probleme mit sich bringen, dann ist dies die wichtigste Seite die Sie lesen werden! Ich selbst habe 25 Jahre mit meiner Alkoholsucht gekämpft, habe alle Höhen und unausweichlich aber auch alle Abgründe des Lebens durchlaufen. Seit fast 4! Jahren lebe ich ein glückliches und zufriedenes Leben ohne Alkohol und Drogen. Möchten Sie das nicht auch haben? Auf wen oder was warten Sie noch? Befreien Sie sich noch heute aus der Alkoholabhängigkeit. Vom...

Die renommierte Fachklinik Römerhaus in Sulzberg im Oberallgäu erweitert ihr – seit einem halben Jahrhundert erfolgreiches – integriertes Gesamtkonzept für Suchtkompetenz und Therapieerfolg bei alkohol- oder medikamentenabhängigen Männern um ein neues wichtiges Modul: Als erste Einrichtung in Bayern hat die Fachklinik eine auf christlichen Grundwerten basierende, umfassende und stationäre Spielsuchtbehandlung entwickelt, die neben der dreimal wöchentlich stattfindenden Gruppentherapie nur für Spieler auch eine qualifizierte Schuldnerberatung, Anleitungen zum Geldmanagement und unterstützende Erlebnispädagogik anbietet....

Hamburg, 19. August 2009. Auch illegale Drogen spielen beim Konsum im Geschäftsleben eine Rolle. Da ist sich der Suchtexperte Karsten Strauß sicher. „Belastbare Zahlen dazu gibt es nicht“, so Strauß, „was unter anderem daran liegt, dass die internationale Drogenmafia sich beharrlich weigert, ordentliche Bilanzen vorzulegen. Aber es gibt handfeste Erfahrungen und zahlenmäßig eindeutige und belegbare Hinweise.“ Um die Thematik Drogen am Arbeitsplatz dreht sich auch sein aktuelles Seminar „Dopen für den Job – ja, und?“. Mit der Veranstaltung „Dopen für den Job - ja, und?“ greift Strauß das Thema Doping im...

Ausstieg aus der Sucht Vor 2 Jahren lernten Sie sich während einer Entwöhnungstherapie in einer Fachklinik kennen. Peter Korff (56) und Wolfgang Schwalenstöcker (65). 4 Jahrzehnte hatten Sie regelmäßig Alkohol konsumiert und alle Phasen vom Genusstrinken bis hin zu teilweise komatösen Alkoholexzessen durchlebt. Am Ende der Therapie standen Sie ratlos vor einem Alltag, der keinerlei Struktur und Beschäftigung bot. Eine Abstinenz, so schien ihnen, war nicht zu realisieren und schon gar nicht ohne Alkohol. Sie beschlossen ein Internet-Projekt rund um die Sucht zu betreiben und kreierten das ein Portal, das eine rasante Entwicklung...

Linda Bölke von der Firma BODYVITAL bietet ab 01.07.09 für Firmen, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen die „mobile TURBO-Raucherentwöhnung mit SoftLaser-Ohrakupunktur“ direkt vor Ort an. Anfahrtskosten innerhalb Berlins entfallen. Die SoftLaser-Akupunktur konzentriert sich speziell auf die Meridiane am Ohr, welche mit dem Suchtverhalten des Rauchers in Verbindung stehen und behandelt u.a. den Sucht-, Aggressions-, Frustrations-, Lungen- und Schmerzpunkt. Vorteile der SoftLaser-Akupunktur: - keine Verletzungen der Haut, da kein Einstich erfolgt – Infektionsgefahr entfällt - absolut schmerz- und nebenwirkungsfrei -...

„Die ´Jugendhilfe Lüneburg gGmbH´ wurde 1973 (damals noch ´Jugendhilfe e.V. Lüneburg´) gegründet und hat damit eine 35-jährige Erfahrung in den Bereichen Jugendhilfe, Drogen, Sucht und Therapie.“ Das klingt gut. So steht es im Internet. Wenn das alles wäre. Doch jetzt hat diese gemeinnützige GmbH aus Lüneburg einen Anwalt aus Hamburg eingeschaltet, weil im blog http://kinderunwohl.blogspot.com zwei Kommentare erschienen sind, die als Schmähkritik eingestuft werden. Allerdings: Die von dem Anwalt zitierten Passagen beziehen sich gar nicht auf die gGmbH aus Lüneburg oder beschreiben ein Gefühl. Betreiber des blogs...

Inhalt abgleichen