lauterbach

Lauterbach unter Druck. Wissenslehrer Dantse Dantse stellt den Gesundheitsminister zur Rede.

"Herr Lauterbach, ich glaube ihnen kein Wort mehr!" Dantse schreibt: "Halten sie eigentlich das Feuer hoch, um den Feuerwehrmann spielen zu können?" Diese provokante Frage stellt Wissenslehrer Dantse Dantse in einem offenen Brief an Gesundheitsminister Lauterbach. "Während die ganze Welt, sogar Israel, das Land mit den rezessivsten Maßnahmen und viele Wissenschaftler aus anderen Ländern dabei ist, Menschen die Angst wegzunehmen, weil immer mehr Studien zeigen, dass Omikron nicht viel gefährlicher als Influenza ist, meinen Sie, Herr Lauterbach, das RKI und die superdeutschen Forscher weiter, das Volk sei in Gefahr und die Welt gehe unter. Am besten Herr Lauterbach, lassen sie nun auch das ganze Volk gegen Influenza impfen. Wir erleben hier in Deutschland, wie sie die Gefahr künstlich hochhalten nur damit geimpft wird- koste es was es wolle. Sogar die Menschen, die mit Johnson und Johnson geimpft sind, müssen noch einmal geimpft werden,...

SYSGO und Lauterbach vertiefen Partnerschaft

Die beiden deutschen Hersteller SYSGO und Lauterbach haben ein Co-Marketing-Abkommen unterzeichnet und bauen damit ihre seit 15 Jahren bestehende Partnerschaft aus. Ziel ist es, gemeinsame Kunden, die Lauterbachs Debugging Tools der TRACE32®-Familie mit SYSGOs Echtzeit-Betriebssystem PikeOS® einsetzen, noch besser zu unterstützen sowie gemeinsam neue Projekte aufzusetzen. Das neue Co-Marketing-Abkommen ergänzt die langjährige technische Zusammenarbeit der beiden Unternehmen, die eine Kompatibilität der unterschiedlichen Produkte auch bei Release-Wechseln sicherstellt. So unterstützt Lauterbach bereits heute das kürzlich vorgestellte PikeOS Release 4.2 auf den Plattformen ARM, ARM64, PowerPC und x86. Zudem verfügt TRACE32 schon seit PikeOS 3.3 über spezielle Funktionen für dieses Echtzeitbetriebssystem, so dass sich die Features beider Produkte ideal ergänzen. Auch die Hardware-Virtualisierung von PikeOS wird von den Debugging Tools...

GroKo lässt 1,8 Millionen Pflegebedürftige hoffen

Geht es nach dem neuen Koalitionsvertrag, wird die Bundesregierung die Pflege in den eigenen vier Wänden stärken. Die Union möchte 400.000 schwarzarbeitende Pflegerinnen aus Osteuropa legalisieren. "Ambulant vor stationär" - gerade in Zeiten knapper Kassen gilt in der Gesundheitspolitik das bewährte Prinzip, dass der Patient erst aller Möglichkeiten einer ambulanten Versorgung ausschöpfen sollte, bevor er in eine stationäre Einrichtung aufgenommen wird. So findet sich in der von CDU, CSU und SPD ausgehandelten Koalitionsvereinbarung ein kleiner, aber bedeutender Passus, der die rund 1,8 Millionen Pflegebedürftigen, die zu Hause versorgt werden, hoffen lässt: "Zur Stärkung der ambulanten Pflege werden wir die Leistungen im ambulanten und stationären Bereich weiter angleichen." Noch immer ist die Familie der "Pflegedienst der Nation" Schon seit dem Jahr 2008 wurden die ambulanten Leistungen in mehreren Stufen angehoben. Geht es...

Erfahrungsbericht: Der Beauty Angel CVT 42 das Multitalent kombiniert LICHT-Dusche & Vibration

Wer sehnt sich nicht nach den trüben Tagen der letzten Monate nach dem Sommer, um den "Winterblues" zu vertreiben oder träumt von einer schöner Figur? Für die meisten heißt die Lösung, in die Sonne verreisen und hartes Training im Fitnesscenter. Eine Alternative dazu soll der "Beauty Angel CVT 42" mit einer Kombination aus Licht-Dusche & Vibration bieten. Ob dies wirklich stimmt, haben wir in einem mehrmonatigen Test ausprobiert. Gegen Ende letzten Jahres wurde unsere "ExtremNews" Moderatorin beim Besuch ihres Stammsonnenstudios auf ein neuartiges Gerät aufmerksam, der "Beauty Angel CVT 42" von Ergoline. Laut Herstellerangabe...

Fragen an Dr. Rownak Khan UNICEF Senior-Gesundheitsexpertin für Tetanus bei Neugeborenen

Dr. Rownak Khan ist UNICEF Senior-Gesundheitsexpertin für Tetanus bei Neugeborenen bei UNICEF in New York. Seit 15 Jahren engagiert sie sich im Kampf gegen Tetanus bei Neugeborenen und hilft Mütter und ihre Babys in Entwicklungsländern vor der tödlichen Krankheit zu schützen. „Tetanus bei Neugeborenen ist eine tödliche Bedrohung, die oft unbemerkt bleibt. Die meisten Infi zierten sterben zu Hause, sie leben in nur schwer erreichbaren Regionen und gehören oft zu den ärmsten Bevölkerungsgruppen. Dabei kann Tetanus bei Neugeborenen sehr einfach verhindert werden – und das macht die Sinnlosigkeit jedes einzelnen Todesfalls noch...

Video - Energietage: Alternativen zum Anfassen

Während sich in den achtzigern und neunziger Jahren, bis auf wenige Umweltaktivisten kaum jemand Gedanken über die Art der Energieerzeugung und des Heizens machte, hat sich das heutzutage grundlegend geändert. Mittlerweile ist das Thema "Energie" neben "Wasser", durch die Diskussion um den Klimawandel und Peak Oil zu einem zentralen Thema geworden. Die Autoindustrie versucht den Kraftstoffverbrauch zu senken und durch den Druck der Bevölkerung alternative Antriebsformen (siehe www.extremnews.com/berichte/vermischtes/2530123fc6077f1 / "Visionen einer neuen Mobilität") zu finden. Während es bei den Autobauern noch hauptsächlich...

Inhalt abgleichen