Angst

Psychothriller "Nimm mich - oder stirb"

Der Psychothriller "Nimm mich - oder stirb" behandelt die Themen Stalking und häusliche Gewalt, die leider immer noch gerne totgeschwiegen werden. Die Zahlen der gemeldeten Delikte steigen stetig an, die Dunkelziffer der tatsächlichen Straftaten lässt sich nur erahnen. Die Autorin Irene Dorfner hat mit beiden Themen eigene Erfahrungen gemacht, die sie jetzt in einem spannenden Psychothriller verarbeitet hat. Herausgekommen ist eine packende Geschichte, die den Leser / die Leserin nicht kalt lässt. Zum Inhalt: Manuela Kaufmann hat nach einem jahrelangen Martyrium ihren Peiniger Walter Neubert angezeigt. Nach der Verurteilung bedroht er sie massiv. Sie sieht keinen anderen Ausweg, als aus Nürnberg zu fliehen. In einem Reutlinger Vorort beginnt sie ein neues Leben. Plötzlich geschehen Dinge, die nur einen Schluss zulassen: Walter ist wieder hier.... Eine ausführliche Leseprobe gibt es hier: https://irene-dorfner.com/nimm-mich-oder-stirb,...

Das Borderline-Syndrom - Endstation Seelenschmerz

Der Begriff „Borderline-Syndrom“ (BPS) wurde 1884 zum ersten Mal von Adolph Stern verwendet. Er benutzte den Begriff zur Beschreibung von Patienten, bei denen er mit den damaligen psychoanalytischen Methoden keinen Behandlungserfolg hatte. Das Borderline-Syndrom (auch Grenzlinie genannt) ist eine Erkrankung der Psyche (Persönlichkeitsstörung), meist ausgelöst durch Verlustangst „dem Fehlen von Grundwerten“ im Leben. Es fehlt der Halt in der Familie und die Betroffenen kommen sich abgeschoben und wertlos vor. Borderline-Patienten weisen eine weit gefächerte Symptomatik auf und zeigen auf vielen Ebenen ein instabiles Verhaltensmuster. Sie ritzen sich, bzw. fügen sich selbst Schmerzen zu, um aus einer angespannten und für sie unerträglichen Situation zu entfliehen. Sie bewirken mit ihrem Tun, dass sie in ein anderes Gefühl gehen, die sie als eine Art von Entspannung erleben. Die Borderline-Krankheit beginnt oft im frühen Erwachsenenalter....

Das Borderline-Syndrom - Endstation Seelenschmerz

Der Begriff „Borderline-Syndrom“ (BPS) wurde 1884 zum ersten Mal von Adolph Stern verwendet. Er benutzte den Begriff zur Beschreibung von Patienten, bei denen er mit den damaligen psychoanalytischen Methoden keinen Behandlungserfolg hatte. Das Borderline-Syndrom (auch Grenzlinie genannt) ist eine Erkrankung der Psyche (Persönlichkeitsstörung), meist ausgelöst durch Verlustangst „dem Fehlen von Grundwerten“ im Leben. Es fehlt der Halt in der Familie und die Betroffenen kommen sich abgeschoben und wertlos vor. Borderline-Patienten weisen eine weit gefächerte Symptomatik auf und zeigen auf vielen Ebenen ein instabiles Verhaltensmuster. Sie ritzen sich, bzw. fügen sich selbst Schmerzen zu, um aus einer angespannten und für sie unerträglichen Situation zu entfliehen. Sie bewirken mit ihrem Tun, dass sie in ein anderes Gefühl gehen, die sie als eine Art von Entspannung erleben. Die Borderline-Krankheit beginnt oft im frühen Erwachsenenalter....

André Poggenburg: Angststudie bestätigt AfD-Positionen

Magdeburg, 8. September 2017. Der Landes- und Fraktionsvorsitzende der AfD Sachsen-Anhalt sowie Mitglied im Bundesvorstand André Poggenburg sieht durch die Ergebnisse der Umfrage "Die Ängste der Deutschen 2017" die Positionen und Vorhersagen der AfD "voll und ganz" bestätigt. "Die Umfrage zeigt sehr deutlich, dass in Deutschland Angst vor Terrorismus, Extremismus und Ausländerkriminalität umgehen", sagte Poggenburg heute, "und - dass diese Ängste keinesfalls erst durch die AfD geschürt werden, wie so oft behauptet." Die AfD ist die einzige Partei, die diese Ängste und deren reale Ursachen ehrlich anspricht und dagegen etwas...

Warum Mikronährstoffe bei Depressionen wichtig sind

Wie inzwischen zahlreiche Studien gezeigt haben, spielt die Ernährung eine wichtige Rolle für die psychische Befindlichkeit des Menschen. Ende Juli 2017 wurden im Fachblatt Scientific Reports die Ergebnisse einer Studie aus England publiziert. Forscher aus London konnten nachweisen, dass eine hohe Zuckerzufuhr bei Männern das Risiko für psychische Krankheiten, z. B. Depressionen oder Angststörungen, erhöhte. Wichtig für die psychische Befindlichkeit ist aber nicht nur die Vermeidung ungünstiger Ernährungsfaktoren, sondern eine optimale Versorgung mit den Biomolekülen, die das Gehirn für eine normale Funktion benötigt....

OUT NOW! Der neue Thriller "ABBEY LANE - Wege der Vergeltung" von Ella Stain als Taschenbuch & eBook auf Amazon!

»Wenn niemand für Gerechtigkeit sorgt, dann werde ich es tun!« Link zum Buch: http://amzn.to/2mzE2o1 DER TRAILER ZUM BUCH Wenn du völlig alleine bist, weil niemand dich hört, niemand an deine Unschuld glaubt. Du weißt, dass sich das Geschehene nicht mehr rückgängig machen lässt. Sich alle, die du liebtest und die dich liebten, von dir abgewandt haben. Dein Körper unter dem täglichen Schmerz zu zerbrechen droht und dunkle Gedanken Besitz von deiner Seele ergriffen haben. Dann ist es meist nur ein Gedanke, ein Wunsch, der dich am Leben hält, der dich dazu bringt, jeden Tag den Kampf ums Überleben von neuem...

Buchtipp: EPILEPSIE besser verstehen

Die Krankheit Epilepsie (im Deutschen Fallsucht oder auch Krampfleiden genannt) gibt es so häufig wie Gelenkrheuma - doch nur wenige reden darüber. Die plötzlichen, teils bizarren Krampfanfälle bereiten Außenstehenden oft Angst. NEWS - September 2016: Norwegische und britische Wissenschaftler behaupten, dass vier von fünf Kinder mit Epilepsie auch unter anderen Gesundheitsproblemen leiden. Quelle: HealthDay/MedlinePlus, Pediatrics • Buchdaten: EPILEPSIE besser verstehen Autoren: Jutta Schütz und Sabine Beuke Verlag: Books on Demand ISBN: 9783741239489 Sprache: Deutsch – 1,49 € Jutta Schütz wurde in Lebach...

Das Selbstbewusstsein

Vielleicht haben Sie oft, oder nur manchmal Selbstzweifel, Angst vor Herausforderungen und Schuldgefühle? Jeder Mensch kennt ähnliche Gefühle – aber manche Menschen begleiten diese Gefühle das ganze Leben. Das Selbstbewusstsein ist so etwas wie die Greencard für Amerika und ein gesundes Selbstbewusstsein setzt ein hohes Maß an Selbstwertgefühl voraus. Es gibt viele Wörter für Selbstbewusstsein: • Selbstachtung • Selbstsicherheit • Selbstvertrauen • Selbstwertgefühl • Selbstakzeptanz • Selbstbehauptung • Selbstbejahung • Selbstwertschätzung Das Minderwertigkeitsgefühl ist der Gegenpol zu...

U-Bahn-Gesichter - Roman, in dem die U-Bahn zu einer lebensverändernden Begegnung führt

Petra Pflaum-Heinz lässt in "U-Bahn-Gesichter" zwei Frauen auf eine ungewöhnliche Weise zusammenkommen. Die Menschen in der U-Bahn wollen normalerweise nichts miteinander zu tun haben, doch die beiden Frauen in "U-Bahn-Gesichter" von Petra Pflaum-Heinz sind eine Ausnahme. Die meisten U-Bahnfahrer stehen oder sitzen nur für einige Minuten nebeneinander, vermeiden Blickkontakt und ihre Wege trennen sich schnell wieder. Nur selten sieht man die gleichen Menschen wieder. Heidelinde und Constanze werden jedoch durch ihre Begegnung miteinander für immer verändert. Das Treffen der beiden Frauen in der Frankfurter U-Bahn führt nicht...

Die menschliche Seite der Einwanderung

Evelyne Kreißigs Gegenrede gegen die Fremden-Angst ist hoch aktuell Mit ihrer eigenen Erfahrung konterte die Chemnitzer Autorin Evelyne Kreißig Thilo Sarrazins erstes Buch „Deutschland schafft sich ab“. „Meine Antwort auf Ihr Buch, Herr Sarrazin“, erschienen im Verlag Kern, ist eine detailgenaue Schilderung pädagogischer und menschlicher Erfahrung im Umgang mit Zuwanderern. Die Pädagogin unterrichtet seit über 15 Jahren jugendliche Migranten im Fach Deutsch als Zweitsprache und kümmert sich darüber hinaus um die Sorgen und Probleme Ihrer Schülerinnen und Schüler in ihrem sozialen Umfeld. Sie analysiert nicht distanziert...

Inhalt abgleichen