Angst

Trust in AI Index von SAS: Die Deutschen haben kaum Angst vor KI

Heidelberg, 21. Juni 2022 --- Künstliche Intelligenz (KI) ist in Deutschland nicht das Reizthema, als das es manchmal gesehen wird, und dieser Umstand hat sich seit 2019 auch nicht verändert. Das ist ein Ergebnis der Langzeituntersuchung "Trust in AI Index" von SAS. Dabei handelt es sich nicht um eine Befragung, sondern um eine automatisierte Auswertung von Medienveröffentlichungen in deutschsprachigen Qualitätsmedien und auf Twitter. Seit Anfang 2019 wurden rund 75.000 Artikel und knapp 290.000 Tweets analysiert - ohne Ausgangshypothese und ohne Stichprobe. Eine hitzige Diskussion findet weder in den klassischen Medien noch auf dem Social-Media-Kanal statt, große Ausschläge im Meinungsklima sind nicht zu beobachten. Pro und Kontra halten sich die Waage, die Meinungstendenz in der Berichterstattung ist neutral bis leicht positiv. Erhebliche Skepsis gegenüber KI oder sogar kategorische Ablehnung findet nur in Einzelfällen statt. Die oft kolportierte...

Giftstoffbelastungen in Gebäuden schädigen Atemwege und Lunge

Wir atmen von der Geburt bis Tod. Was wir dabei so alles einatmen und wodurch wir sonst noch belastet werden wird im großen Atemkongress besprochen, ebenso wie Möglichkeiten zur Verbesserung. Von der Geburt bis zum Tode atmen wir durchgehend und immer. Sowohl im Wach- als auch im Schlafzustand. Ein gesunder, erwachsener Menschen atmet im Ruhezutand etwa 12 - 18 Mal pro Minute. Bei Anstrengung und Belastung wesentlich mehr. Und dabei können körperliche Belastungen gleichermaßen wie psychische Belastungen einen Einfluss haben. Eine bewusste Atmung kann eingesetzt werden um Sress zu reduzieren und in die Gelassenheit zu kommen. Außerdem gibt es Möglichkeiten die Atmung mit Meditation zu verbinden und dadurch innerhalb weniger Minuten einen Entspannungszustand zu erreichen. Auch Situationen wie Prüfungsangst, vor einem Vorstellungsgespräch oder einem unausweichlichen Gespräch mit dem Nachbarn oder Vorgesetzten, können durch kurzfristig...

Mit richtiger Atmung die Gesundheit verbessern?

Wie durch bewusste Atmung und bestimmten Atemtechniken die Gesundheit verbessernt, Krankheiten gelindert und sogar geheilt werden können zeigt aktuell "Der große Atemkongress". Wir atmen von der Geburt bis zum Tode. Ein gesunder, erwachsener Menschen atmet im Ruhezutand etwa 12 - 18 Mal pro Minute. Bei Anstrengung und Belastung wesentlich mehr. Und dabei können körperliche Belastungen gleichermaßen wie psychische Belastungen einen Einfluss haben. Eine bewusste Atmung kann eingesetzt werden um Sress zu reduzieren und in die Gelassenheit zu kommen. Außerdem gibt es Möglichkeiten die Atmung mit Meditation zu verbinden und dadurch innerhalb weniger Minuten einen Entspannungszustand zu erreichen. Auch Situationen wie Prüfungsangst, vor einem Vorstellungsgespräch oder einem unausweichlichen Gespräch mit dem Nachbarn oder Vorgesetzten, können durch kurzfristig eingesetzte bewusste Atemtechniken innerhalb ein paar Minuten in die Ruhe und...

Stress durch Atmung reduzieren

Mit bewusster Atmung kann nicht nur Stress reduziert werden, sondern auch Krankheiten gelindert und sogar geheilt werden. Wir atmen von der Geburt bis zum Tode. Ein gesunder, erwachsener Menschen atmet im Ruhezutand etwa 12 - 18 Mal pro Minute. Bei Anstrengung und Belastung wesentlich mehr. Und dabei können körperliche Belastungen gleichermaßen wie psychische Belastungen einen Einfluss haben. Eine bewusste Atmung kann eingesetzt werden um Sress zu reduzieren und in die Gelassenheit zu kommen. Außerdem gibt es Möglichkeiten die Atmung mit Meditation zu verbinden und dadurch innerhalb weniger Minuten einen Entspannungszustand...

Immunbooster & Selbstheilung durch Atmung

Asthma, Stress, Infektionen, Erschöpfung, Burnout, Depression, Allergien, Panik-Attacken, Unruhe, Schlaflosigkeit, Schnarchen, Schlafapnoe, Konzentrationsprobleme und mehr einfach wegatmen? Bereits Voltaire wusste es: "Ein Gutteil der Krankheiten kann einfach weggeamtet werden." Atmung kann als Immunbooster und zur Selbstheilung eingesetzt werden. Wie, verraten Ärzte, Atemtherapeuten, Heilpraktiker, (ehemalige) Patienten und weitere Experten beim kostenfreien Online-Kongress "Der große Atemkongress" Atmen = Leben - Besser Atmen = Besser Leben". Obwohl Alexander der GesundCoach in den vergangenen drei Jahren jeweils einen "Selbstheilung...

Krankheiten einfach wegatmen

Asthma, Stress, Infektionen, Erschöpfung, Burnout, Depression, Allergien, Panik-Attacken, Unruhe, Schlaflosigkeit, Schnarchen, Schlafapnoe, Konzentrationsprobleme und mehr einfach wegatmen? Bereits Voltaire wusste es: "Ein Gutteil der Krankheiten kann einfach weggeamtet werden." Obwohl Alexander der GesundCoach in den vergangenen drei Jahren jeweils einen "Selbstheilung ist machbar" Online-Kongress mit mehr als 100 Experten und selbstbetroffenenen Patienten veranstaltet hatte, ist er immer wieder sehr erstaunt, was noch alles möglich ist. Egal ob körperliche, geistige oder seelische Beschwerden, unser Körper ist ein Wunder...

Heilsame Atmung

Wir atmen von der Geburt bis zum Tod. Meist vollkommen automatisch und unbewusst. Und dabei können wir mit bewusster Atmung soviel bewirken. Es gibt eine einzige Sache, ohne die wir nur wenige Minuten auskommen, ohne bleibende Schäden und sogar den Tod als Folge zu haben: Die Atmung! Wir atmen unser ganzes Leben von der Geburt bis zum Tod. Und dies machen wir meistens vollkommen automatisch und unbewusst. Welche Auswirkungen die Atmung auf unsere Gesundheit hat, darüber denken wir nur selten, oder gar nicht nach. Wer nicht gerade an einer akuten oder chronischen Atemwegs- oder Lungenerkrankung leidet, der macht sich nur...

Vom ersten bis zum letzten Atemzug!

Unser ganzes Leben atmen wir - von der Geburt bis zum Tod. Meist geschieht dies vollkommen automatisch und unbewusst Und dabei können wir soviel mit bewusster Atmung soviel bewirken. Es gibt eine einzige Sache, ohne die wir nur wenige Minuten auskommen, ohne bleibende Schäden und sogar den Tod als Folge zu haben: Die Atmung! Wir atmen unser ganzes Leben von der Geburt bis zum Tod. Und dies machen wir meistens vollkommen automatisch und unbewusst. Welche Auswirkungen die Atmung auf unsere Gesundheit hat, darüber denken wir nur selten, oder gar nicht nach. Wer nicht gerade an einer akuten oder chronischen Atemwegs- oder...

"Geschlechterwahn" - Von der Feindseligkeit zwischen den Geschlechtern

Der Soziologe Hans-Jürgen Döpp begibt sich in seinem neuen Buch "Geschlechterwahn" auf Spurensuche. Welche Rolle spielen die Frauenfiguren des Alten Testaments und der antiken Mythologie in der Kunst? Gegen Ende des 19. Jahrhunderts bestimmten Frauenfiguren die Kunst, es entstand die Femme fatale als Verkörperung gefährlicher Sinnlichkeit. Kein Wunder also, dass es in der Kunst von Sphinxen, Medusen, Circen und Sirenen, von Salomes, Judiths und Lulus nur so wimmelte. Dabei wurde dem weiblichen Geschlecht immer wieder unterstellt, seine Ziele nur durch die "Waffen" Schönheit, Verführungskunst und List zu erreichen. In seinem...

Endova - Hals über Kopf in ein fantastisches Abenteuer

Lara Elisabeth Lützen aus der Schweiz schreibt ihren ersten Roman In Sofias Leben ist schon seit einiger Zeit nicht mehr alles so normal, wie es einmal war. Als sie und ihr Freund Timo plötzlich auch noch von unerträglichen Schmerzen heimgesucht werden und ihre Körper sich auf beängstigend mysteriöse Weise verändern, droht Sofia, endgültig den Verstand zu verlieren. Doch was dann passiert, entbehrt fast jeder Vorstellungskraft, denn plötzlich finden sich die beiden in einer ihnen vollkommen unbekannten Welt wieder. Endova. Doch auch hier ist nicht alles so, wie es sein sollte, denn das fantastische Reiche wird bedroht. Und...

Inhalt abgleichen