Therapie

Gemeinsam heilen: FLOATING als Gruppenprozess zur Transformation von Entwicklungstrauma - neues Buch von Gopal Norbert Klein

Seit Ende 2019 ist Gopal Norbert Kleins zweites Buch „Heilung von Beziehungen II“ erschienen, das FLOATING-Handbuch. Es zeigt Therapeuten und Teilnehmern den Weg zur Transformation von Beziehungsproblemen und Entwicklungstraumata in kleinen Gruppen. Das Handbuch schließt sich dem ersten Werk des Autors über gelingende Beziehungen an (Heilung von Beziehungen I) und setzt den Faden in den therapeutischen Kontext fort. Heilung von Beziehungen II ist Nachschlagewerk und Praxishandbuch für den von Gopal Norbert Klein entwickelten Gruppenprozess: FLOATING. Der Autor schildert die Grundlagen zur Methode FLOATING, Organisatorisches sowie den Transfer von der Therapie in die Gesellschaft. Laut Klein ist der Prozess prinzipiell sehr einfach, jedoch nicht leicht. Klein zeigt in seinem Buch auf, wo und wie Verzerrungen des Nervensystems einen Kontakt erschweren oder verhindern und wie hier mit der Methode FLOATING vorgegangen werden kann. Der...

SABCS 2019: Die verbesserte Diagnostik gewinnt an Gewicht

Vom 10. bis 14. Dezember trafen sich bereits zum 42. Mal die renommiertesten Spezialisten auf dem Gebiet der Brustkrebsforschung beim San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS). Diese Tagung zählt zu den wichtigsten Kongressen in der gynäkologischen Onkologie. In diesem Jahr konnten wieder zahlreiche neue Studienergebnisse die Teilnehmer beeindrucken. Einen Bericht vom SABCS in deutscher Sprache können interessierte Ärzte jetzt auf der Kongressplattform www.hematooncology.com lesen. Er enthält wichtige Informationen und Einschätzungen zu den neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet des Mammakarzinoms. Stuttgart, 09. Januar 2020 – Das San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS), das vom 10. bis 14. Dezember im texanischen San Antonio stattfand, konnte mit zahlreichen, durchaus positiven Ergebnissen beeindrucken. Auf dem Onlineportal www.hematooncology.com finden Ärzte jetzt eine kompakte und übersichtliche Zusammenfassung der wichtigsten...

ASH-Kongress 2019: neue und alte Therapien – der Blick ist nach vorne gerichtet

Vom 7. bis 10. Dezember tagte die American Society of Hematology (ASH) in Orlando. Die Jahrestagung der ASH ist der zentrale Treffpunkt für die internationalen Experten auf dem Gebiet der Hämatoonkologie. Die Ergebnisse des ASH-Meetings werden stets mit großer Aufmerksamkeit bedacht. Auf der Kongressplattform www.hematooncology.com können interessierte Ärzte jetzt einen Bericht vom ASH-Kongress in deutscher Sprache lesen. Er enthält die wichtigsten Core Facts zu den Indikationen multiples Myelom, myelodysplastische Syndrome (MDS) und akute myeloische Leukämien (AML) sowie maligne Lymphome. Stuttgart, 09. Januar 2020 – Das Jahrestreffen der American Society of Hematology (ASH), welches vom 7. bis 10. Dezember in Orlando stattfand, wurde wie immer mit großer Spannung erwartet. Auf dem Onlineportal www.hematooncology.com finden Ärzte jetzt eine kompakte und praxisrelevante Zusammenfassung der wichtigsten neuen Erkenntnisse, die auf diesem...

Die Diagnose Krebs und die Suche nach Glück und Normalität

Uwe Schramm verlor mehrere Familienangehörige durch die Krankheit und teilt seine Erfahrungen in dem Buch „Glück mit dunklen Schatten“. Die Diagnose „Krebs" bringt eine unglaubliche seelische Belastung mit sich. Aber auch Angehörige, Ehepartner und Freunde werden hineingezogen in das Hoffen und Bangen, in die Suche nach Therapien, in den Umgang mit Schmerzen, Schwäche oder Depressionen. Diesen Lebensweg hat Uwe Schramm in „Glück mit dunklen Schatten“ niedergeschrieben. Das Buch ist im Verlag Kern erschienen. Uwe Schramm musste in seinem Leben mehrmals erfahren, dass Familienangehörige an Krebs erkrankten und auch...

Weiterbildung zur Messie-Fachkraft startet im November

Für Menschen, die in ihrem beruflichen Umfeld mit dem Messie-Syndrom konfrontiert werden, startet am 22. November 2019 die deutschlandweit erste, berufsbegleitende Weiterbildung zur Messie-Fachkraft mit Ausbildungsleiterin Veronika Schröter. An neun Wochenenden – zwischen November 2019 und August 2020 – erhalten die TeilnehmerInnen ein umfassendes Hintergrundwissen über das Messie-Syndrom. Gleichzeitig werden differenzierte Handlungsstrategien und Kompetenzen vermittelt, um angemessen mit der Problematik umgehen und diese besondere Personengruppe in ihrem Alltag fachgerecht begleiten zu können. Die Teilnehmer werden sensibilisiert...

ESMO-Kongress 2019: Die Versorgung von Krebspatienten verbessern

Vom 27. September bis zum 1. Oktober fand die Jahrestagung der European Society of Medical Oncology (ESMO) in Barcelona statt. Auch in diesem Jahr wurden dort zahlreiche wegweisende Ergebnisse aus der Grundlagenforschung und der Klinik präsentiert. Auf der Kongressplattform www.hematooncology.com können interessierte Ärzte jetzt einen Bericht vom ESMO-Kongress in deutscher Sprache lesen. Er enthält die wichtigsten neuen Fakten zu den Indikationen Pankreaskarzinom, Mammakarzinom und nichtkleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC). Stuttgart, 21. Oktober 2019 – Das Jahrestreffen der European Society of Medical Oncology (ESMO), welches...

IMW 2019: Monoklonale Antikörper und Immuntherapien verändern die Therapie des multiplen Myeloms grundlegend

Vom 12. bis 15. September 2019 fand in Boston der 17. International Myeloma Workshop (IMW) statt. Er ist eine der zentralen Veranstaltungen auf dem Gebiet des multiplen Myeloms (MM). Renommierte Experten aus der ganzen Welt tauschen sich hier über wissenschaftliche und klinische Forschungsergebnisse aus. Auch beim MM prägt der rasante Zuwachs an neuem Wissen die Therapielandschaft. Der Einsatz neuer Wirkstoffkombinationen und einer verbesserten supportiven Therapie ermöglicht eine Steigerung der Lebenserwartung von MM-Patienten. Das Onlineportal www.hematooncology.com stellt Ärzten und anderen Interessierten einen aktuellen Bericht...

IASLC-Kongress 2019: die Zukunft der Lungenkrebsforschung

Die 20. World Conference on Lung Cancer (WCLC) der International Association for the Study of Lung Cancer (IASLC) konnte mit zahlreichen positiven Ergebnissen aus der Lungenkrebsforschung und der Thoraxonkologie aufwarten. Insbesondere die neuen Erkenntnisse zum Fortschritt auf dem Gebiet der zielgerichteten Therapien geben Anlass, positiv in die Zukunft blicken. Auf der Kongressplattform hematooncology.com finden interessierte Ärzte jetzt eine übersichtliche und praxisnahe Zusammenfassung der auf der WCLC 2019 präsentierten Daten zur Therapie des nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms. Stuttgart, 01. Oktober 2019 – Vom 7. bis 10....

„Meine Dämonen, der Teufel in mir, besessen von negativen Gefühlen und Gedanken. Dabei will ich nur leben.“

„Depression – Borderline – Angststörung – Selbsthass“: Das bewegende Minutenprotokoll von Larissa S. zeigt zum ersten Mal minutiös, was in einer psychisch kranken Person tatsächlich vorgeht; ohne Tabu, ohne Scham – dafür mit dem Willen zum Weiterleben! Larissa ist erst 29 Jahre alt und sehr gebildet. Sie ist promovierte Chemikerin. Auf der Straße wird man sich umdrehen und sie anlächeln, so hübsch und gut aussehend ist sie. Aber sie ist krank, trägt vermutlich sogar viele Krankheiten auf einmal in sich: Depression, Borderline, Essstörungen, Selbstverletzung, Kindheitstraumata und andere. Vom 31. Januar bis...

ICML 2019: Der Weg ist das Ziel – aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der malignen Lymphome

Vom 18. bis 22. Juni 2019 trafen sich in Lugano internationale Experten, um im Rahmen der International Conference on Malignant Lymphoma (ICML) den aktuellen Stand in Forschung und Therapie der malignen Lymphome zu diskutieren. Die therapeutischen Optionen bei den malignen Lymphomen unterliegen einem stetigen Wandel. Von zentraler Bedeutung ist dabei die Reevaluierung bestehender Therapieregime und deren Weiterentwicklung – auch unter Hinzunahme neuer Substanzen. Das Onlineportal www.hematooncology.com stellt Ärzten und anderen Interessierten einen aktuellen Bericht über die wichtigsten Ergebnisse dieser wegweisenden Veranstaltung...

Inhalt abgleichen