Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Sucht

Linda Bölke von der Firma BODYVITAL bietet ab 01.07.09 für Firmen, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen die „mobile TURBO-Raucherentwöhnung mit SoftLaser-Ohrakupunktur“ direkt vor Ort an. Anfahrtskosten innerhalb Berlins entfallen. Die SoftLaser-Akupunktur konzentriert sich speziell auf die Meridiane am Ohr, welche mit dem Suchtverhalten des Rauchers in Verbindung stehen und behandelt u.a. den Sucht-, Aggressions-, Frustrations-, Lungen- und Schmerzpunkt. Vorteile der SoftLaser-Akupunktur: - keine Verletzungen der Haut, da kein Einstich erfolgt – Infektionsgefahr entfällt - absolut schmerz- und nebenwirkungsfrei -...

„Die ´Jugendhilfe Lüneburg gGmbH´ wurde 1973 (damals noch ´Jugendhilfe e.V. Lüneburg´) gegründet und hat damit eine 35-jährige Erfahrung in den Bereichen Jugendhilfe, Drogen, Sucht und Therapie.“ Das klingt gut. So steht es im Internet. Wenn das alles wäre. Doch jetzt hat diese gemeinnützige GmbH aus Lüneburg einen Anwalt aus Hamburg eingeschaltet, weil im blog http://kinderunwohl.blogspot.com zwei Kommentare erschienen sind, die als Schmähkritik eingestuft werden. Allerdings: Die von dem Anwalt zitierten Passagen beziehen sich gar nicht auf die gGmbH aus Lüneburg oder beschreiben ein Gefühl. Betreiber des blogs...

Unter der Schirmherrschaft von Petra Merkel, MdB (SPD) und dem Berliner Schulrat, Herrn Gerald Walk, waren die 600 Schüler der Loschmidt Oberschule (LOS!) in Berlin bei der diesjährigen Projektwoche im März aufgefordert, sich mit dem Thema Drogen auseinanderzusetzen. Ziel dieser Projektwoche war nicht der erhobene Zeigefinger sondern vielmehr das Aufzeigen von Möglichkeiten, wie man mit dem Thema Sucht umgehen kann. Bereits in 2008 erhielt die LOS! im Rahmen ihrer Projektwoche den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. In verschiedenen Workshops und Projektgruppen hatten die Schüler die Möglichkeit über Erfahrungen...

Glücksspiel ist nicht anders als so viele Untugenden und Hobbies auf der Welt. Viele Leute lernen, ihren Drang, Geld auszugeben, zu kontrollieren und spielen nicht mit allem, was sie haben, aber einige tun dies nicht, und wir werden nun einen Blick auf einige der Symptome werfen und was man bei krankhaften Glücksspielproblemen tun sollte. Zu aller erst sollten wir einige der typischen Symptome eines Glücksspielproblems anschauen. Der Ausdruck Glücksspielproblem kann oder wird eine Konstellation einschließen, die als zwanghaftes oder krankhaftes Glücksspiel bekannt ist, eine fortschreitende Sucht, die sich bildet oder charakterisiert...

Kultautor Johannes Regnitz über die Zielgruppe seines Bestsellers Seit Wochen belegt ein Ratgeber der etwas anderen Art Platz 1 der Bestsellerliste auf XinXii.com: Cool ohne Alk. Aufgrund des Erfolg des unkonventionellen E-Books zum Thema Alkoholkonsum ist die Publikation jetzt als Taschenbuch erschienen. Autor Johannes Regnitz im Gespräch über die Typologie seiner Kern-Leserschaft. Berlin, 10. November 2008. Mehr als 10.000.000 Menschen in Deutschland konsumieren tagtäglich Alkohol in riskanter Weise, d.h. sie trinken vier bis fünfmal mehr als von der WHO als risikoarme Menge (2 Gläser Wein bei Männern, bzw. 1 Glas bei...

Wo kann man also die Linie zwischen harmloses Glücksspiele Spielen und problematisches Spielen ziehen? Wie kann man feststellen, ob jemand aus Spaß spielt oder aus Sucht spielt? Welche Symptome verraten einen Spielsüchtigen? Hier können Sie Antworten auf diese Fragen und andere Fragen bezüglich Spielsucht und Spielsüchtige finden. Was bedeutet Spielsucht? Spielsucht oder krankhaftes Spielen werden als ein unkontrollierbarer Drang definiert, trotz der zerstörenden Wirkung des Spielens auf das Leben des Glücksspielers und trotz Gefühle der Schuld und Reue, zu spielen und sein Geld zu verlieren. Spielsüchtige neigt dazu,...

Dass der Konsum von Alkohol, Nikotin, Marihuana in eine Abhängigkeit führen kann, ist heute allseits wohlbekannt. Relativ unbekannte und häufig verkannte Problem ist jedoch die Abhängigkeit von Medikamenten. Wir verbinden Medikamente häufig mit Gesunderhaltung, Prophylaxe, Linderung von Beschwerden und Heilung. Nur wenigen ist bekannt, dass Medikamentenabhängigkeit nach der Alkoholabhängigkeit die zweithäufigste Suchterkrankung in Deutschland ist. Nach Angaben der DHS (Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.) im Jahrbuch Sucht 2008 wurden 2006 in Deutschland rund 1,5 Milliarden Arzneimittelpackungen verkauft, davon 47%...

27.02.2008: | |
Alkoholismus – die neue, alte Geißel der Menschheit…. In den letzten Jahren hat Alkoholismus, wie aus zahlreichen Presseberichten deutlich hervorgeht, in Deutschland erschreckende Ausmaße angenommen. Bedenkt man, dass in Deutschland derzeit ca. 2,5 Millionen alkoholkranke Menschen leben, wird deutlich wie wichtig es ist, sich mit dieser Thematik objektiv auseinanderzusetzen. Ein Glas Wein zum Essen, ein Bier nach Arbeitsende, ein Glas Sekt für den Kreislauf – Alkohol in geringen Mengen entspannt, löst Ängste und fördert die Geselligkeit. Allerdings beginnt die Sucht schleichend und für den Betroffenen kaum erkennbar. Da...

Inhalt abgleichen