medikamente

Die meisten Krebspatienten sterben aufgrund einer Chemotherapie!

Zu dieser Feststellung ist Autor Dantse Dantse gekommen, der in seinem fünften Band "Krebs unter uns - Krebserregende Chemikalien und Gifte in der Medizin und in Medikamenten" aus seiner Buchreihe "Die verKREBSte Generation. Hilfe der Wohlstand bringt mich um!" die vielen Tricks der Chemiker und Mediziner, die gefährlichen, krebserregenden Schadstoffe rund um weitverbreitete Medikamente zu verbergen, aufdeckt. Denn nach dem Arzneimittelgesetz müssen Arzneimittelhersteller für Fertigarzneien keine Sicherheitsdatenblätter zur Verfügung stellen. Es besteht außerdem keine Kennzeichnungspflicht mit den nach dem Gefahrstoffrecht üblichen Gefahrensymbolen, obwohl viele Arzneimittel gefährliche, krankmachende Stoffe sowie diverse andere Chemikalien enthalten. Sei es in Röntgen-Geräten, Aspirin, Antibiotika, Diabetes-Medikamenten, homöopathischen Mittel bis hin zu krebserregenden Stoffen in der Anästhesie, bei Bluthochdruck, Epilepsie oder Schlafstörungen...

Zopiclon und andere Z-Medikamente lösen Schlafprobleme kurzfristig

Zopiclon kaufen: Schlafstörungen und Schlafprobleme sind ein weitverbreitetes Übel. In der heutigen Zeit gibt es kaum jemanden, der noch nie in irgendeiner Weise davon betroffen war. Stress, künstliches Licht, Lärm, ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel: Die Liste der möglichen Auslöser ließe sich beliebig fortsetzen. Während manchen Menschen in die Apotheke gehen und ein Schlafmedikament wie Zolpidem oder Zopiclon kaufen, schwören andere auf Yoga, Verhaltensmaßnahmen oder natürliche Hausmittel. Je nach Art und Ursache der Beschwerden können unterschiedliche Behandlungsmaßnahmen angebracht sein. Nicht alle bedürfen einer medikamentösen Therapie. Wenn Schlafstörungen lang anhalten oder einen erheblichen Leidensdruck darstellen, sollte der Besuch bei einem Arzt oder in einem spezialisierten Schlaflabor in Erwägung gezogen werden. Je nach Klassifikationsschema gibt es drei Hauptvarianten, nach denen Schlafstörungen in der wissenschaftlichen...

Was Schwangere besser nicht tun sollten

Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit und vieles geht so weiter wie bisher, aber es gibt auch Dinge, die eine Schwangere mit Vorsicht genießen oder sogar besser ganz bleiben lassen sollte. Keine Medikamente, ohne den Arzt befragt zu haben, ist hier das Wichtigste. Zum Beispiel „Aspirin“ sollte während der letzten drei Monate der Schwangerschaft gar nicht und vorher nur nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden. Auch bei pflanzlichen Arzneimitteln ist Vorsicht geboten, auch Abführmittel können gefährlich werden! Sollten Sie Rauer sein, hören Sie bitte sofort mit dem Rauchen auf. Sie brauchen keine Angst zu haben, dass Ihr Baby unter Entzug kommt. Jede einzelne Zigarette erhöht aber die Gefahr einer Fehlgeburt und verdoppelt das Risiko einer Frühgeburt. Außerdem wiegen Kinder von Raucherinnen bei der Geburt im Durchschnitt 200 Gramm weniger. Es hält sich immer noch das Gerücht, dass ein Gläschen Wein oder Bier...

Das Gesundheitswesen und die Sparmaßnahmen

Medikamente – Der Preis ist heiß! In der Preispolitik muss eine Lösung für die Pillen-Dreher gefunden werden, die Gesundheitskosten steigen und steigen! Das Gesundheitswesen und die Sparmaßnahmen werden in einem Atemzug genannt aber die gesetzlich Versicherten zahlen immer höhere Beiträge. Patienten fürchten schon länger eine mindere Qualität der Behandlung und die Priorisierung - eine Art Rangordnung von medizinischen Leistungen, gewinnt immer mehr an Beachtung. Da fragt man sich schon lange, ob wir finanziell gemolken und gleichzeitig auch schlechter ärztlich versorgt werden. Der Tagesspiegel berichtete schon am...

Wegen Zeitumstellung: Rund drei Millionen Deutsche schlucken Schlafmittel

DAK-Umfrage zeigt gesundheitliche Probleme Karlsruhe, 21. März 2017. Viele Menschen in Deutschland schlucken Schlafmittel, um besser mit der Zeitumstellung klarzukommen. Das zeigt eine aktuelle Forsa-Befragung* im Auftrag der DAK-Gesundheit. Vier Prozent der Befragten gaben an, deshalb schon einmal Schlafmittel eingenommen zu haben. Hochgerechnet sind das rund drei Millionen Menschen in Deutschland. Weiteres Ergebnis: Mehr als jeder Vierte (27 Prozent) hatte bereits gesundheitliche Probleme wegen der Zeitumstellung. „Insbesondere Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Ein- und Durchschlafstörungen stehen ganz oben bei den Beschwerden“...

Mit wenigen Kohlenhydrate besser durch die Wechseljahre

Es sind nicht immer Medikamente nötig, um die Wechseljahre in den Griff zu bekommen! Depressive Verstimmungen, Schlafstörungen oder Hitzewallungen sind deutliche Zeichen, dass der Körper weniger Hormone produziert. Kohlenhydrate rücken ins Visier der Wissenschaftler – so sind sich mittlerweile viele Ernährungsexperten einig, dass dem kohlenhydratreduzierten Essen die Zukunft gehört. Zum Beispiel fördert der Zucker (Glucose) das Wachstum von Krebszellen. Diese ernähren sich ausschließlich von der Glucose. Quelle: 1926: Otto Warburg (Nobelpreisträger). Nimmt der Körper weniger Glucose auf, fördert er das Wachstum von...

1.Platz für medikamente-per-klick.de in der Auszeichnung „Beste Service-Qualität 2016/17“

Der Test „Beste Service-Qualität 2016/17“ wurde zusammen von TESTBILD und Statista GmbH durchgeführt, um die größte Kundenzufriedenheit bei Unternehmen in 250 Branchen zu ermitteln. www.medikamente-per-klick.de hat in der Branche „Lebensmittel & Gesundheit“ im Bereich „Onlinehandel: Medikamente“ den 1. Platz belegt. Bewertungen wurden über eine Online Umfrage von 20.000 Personen eingeholt, die in den letzten drei Jahren bei den zu bewertenden Unternehmen oder Dienstleistern den Kundenservice in Anspruch genommen hatten. Ausgezeichnet wurden immer nur die drei besten Anbieter einer Branche. Aufgrund der Wettbewerbslage...

Schwangerschaftsdiabetes

Die Behandlung des Schwangerschaftsdiabetes normalisiert das Übergewichts- und Diabetes-Risiko des Kindes, sagt die DGE. Schwangere mit Diabetes sollten konsequent betreut und therapiert werden. Da auch das Körpergewicht der Frau entscheidenden Einfluss auf die pränatale Prägung hat, sollten Frauen bereits vor der Schwangerschaft eine Gewichtsnormalisierung anstreben und Übergewicht sowie eine übermäßige Energiezufuhr und Gewichtszunahme während der Schwangerschaft vermeiden. Zirka 20% aller werdenden Mütter entwickeln einen Schwangerschaftsdiabetes. Da nur bei jeder zehnten Betroffenen der Diabetes erkannt und behandelt...

Zu hohe Blutzuckerwerte

Zum Beispiel schleicht sich die Zuckerkrankheit „Diabetes“ ganz still und leise und auch mit kaum erkennbaren Symptomen in den Körper. Immer mehr jüngere Menschen leiden an Diabetes Typ Zwei. Immer mehr Menschen leiden an Antriebslosigkeit, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche, die nicht zwingend zu einer Zuckererkrankung zu zuordnen sind, aber dennoch sind diese Merkmale unter Diabetikern Typ 2 zu finden. Häufig zieht der Betroffene aus diesen Anzeichen ganz andere Schlüsse, weil zunächst keine weiteren Beschwerden auftreten - die treten bei schlechten Blutzuckerwerten erst später auf. Zu viel Zucker im Blut schadet...

Elohimleaks: Rael enthüllt Bedrohung durch israelische Verschwörung

LAS VEGAS, 24. August – Nach einer Enthüllung am 6. August, bei der Rael, spirituelles Oberhaupt der Rael-Bewegung angekündigt hat, dass die Elohim, die er als ‚fortgeschrittene Zivilisation’ beschrieb, ‚die das Leben auf Erden erschuf’, ihren Schutz für Israel beenden, machte er in einer heute von der Internationalen Rael-Bewegung (IRB) herausgegebenen Erklärung weitere Enthüllungen. Die neuen Enthüllungen bezeichnete eine Pressesprecherin der IRB als "ernste Gefahr, dargestellt durch die derzeitige Weltführung, insbesondere die Israelis". "Ab jetzt werde ich unter der Bezeichnung ‚Elohimleak’ so schnell...

Inhalt abgleichen