Arbeit

Michael Oehme: Laut OECD zu viele Migranten im Niedriglohnsektor beschäftigt

Leider sind laut der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) überdurchschnittlich viele Migranten in Deutschland im Niedriglohnsektor beschäftigt St.Gallen, 17.12.2018. Kommunikationsexperte Michael Oehme macht diese Woche auf eine Integrationsstudie der von der EU und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) aufmerksam. Diese wurde anlässlich des UN-Migrationsgipfels in Marrakesch vorgestellt. Demnach seien von rund elf Millionen hochgebildeten Migrantinnen und Migranten in der EU in 2,9 Millionen Jobs tätig, für die sie absolut überqualifiziert sind. In Deutschland entspricht das 40 Prozent. „Damit liegen wir hierzulande sogar über dem internationalen Vergleich. Viele Zuwanderer arbeiten im Niedriglohnsektor. Darunter befinden sich aber Ärzte, Juristen und andere wichtige Fachkräfte. An diesem Zustand muss sich etwas ändern“, kommentiert Michael Oehme die Studie....

Familienfreundliche Unternehmen – Vorteil Brandenburg

Die neue Praxisbroschüre der Servicestelle Arbeitswelt und Elternzeit (SAE) mit Beispielen familienfreundlicher Unternehmenskultur in brandenburgischen Unternehmen liegt vor: Heute wurde die druckfrische Publikation im Kreiskrankenhaus Prignitz präsentiert. Arbeitsstaatssekretär Andreas Büttner erklärte: „Immer mehr Unternehmen erkennen, wie wichtig familienfreundliche Rahmenbedingungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind. Die familienbewusste Gestaltung der Arbeitswelt ist ein entscheidender Standortvorteil im Ringen um Fachkräfte. Wer sie gewinnen will, muss ihnen etwas bieten. Gerade junge Menschen achten bei der Arbeitgeberwahl sehr genau darauf, wie Arbeit und Familie zusammenpassen. Die Broschüre zeigt eindrucksvoll, wie bewusst kleinere und große Unternehmen im Land Brandenburg mit diesem Thema umgehen.“ Die Servicestelle Arbeitswelt und Elternzeit wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Landesmitteln...

Akkumulation ohne Kapital - Querarbeit statt Mehrarbeit

Martin Seelos beantwortet in "Akkumulation ohne Kapital" strukturelle Fragen über Kapital und die Wirtschaft. Meist wird Kapital als Voraussetzung zur Akkumulation angesehen. Ohne Startkapital geht in der Wirtschaft nichts, doch das neue Buch von Martin Seelos versucht aufzuzeigen, dass das Gegenteil durchaus möglich ist. Es geht nicht um das Hier und Jetzt, sondern darum, wie das Privatkapital überhaupt Einzug in die Geschichte gefunden hat. Dieses Buch beantwortet also nicht, nach welchen Grundsätzen die Wirtschaft heute zu verbessern und zu humanisieren sei. Die Reform der Wirtschaft ist nicht das Ziel des Buches. Es liefert vielmehr eine nüchterne Analyse. Auf dieser Seite steht einerseits die offizielle bürgerliche Volkswirtschaftslehre mit ihren unterschiedlichen Schulen, Fraktionen und Richtungen und andererseits die marxistische Analyse, die gegenüber ersterer den Vorzug größerer Trennschärfe und innerer Geschlossenheit hat. Das...

Betriebsausflüge steigern Kreativität und Zusammengehörigkeitsgefühl

Betriebsausflüge sind für Arbeitnehmer eine willkommene Gelegenheit, einen schönen Tag im Kreise der Kollegen zu verbringen. Während es im Büro in der Regel förmlich zugeht, bieten Firmenausflüge die Möglichkeit, die Arbeitskollegen und die Chefs von ihrer persönlichen Seite kennenzulernen. Gleichzeitig wird das Zusammengehörigkeitsgefühl im Unternehmen gestärkt und die Motivation der Mitarbeiter verbessert. Denn wenn das Arbeitsklima positiv ist, ist dies gut für den Unternehmenserfolg. Der Sinn eines Betriebsausflugs ist es daher, dem manchmal vielleicht eintönigen Arbeitsalltag zu entkommen und gemeinsam mit den Kollegen...

MCM Investor Management AG über die „Lila-Lage“

Die Lila-Lage hilft bei der Suche nach dem passenden Zuhause Magdeburg, 08.11.2017. In dieser Woche erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg den Begriff der „Lila-Lage“. „Das Lila-Lage-Modell beurteilt beispielsweise die Aspekte Landschaft, Infrastruktur, Lebensqualität und Arbeit. So hilft es Immobilieninvestoren besser einschätzen zu können, ob die jeweilige Immobilie zukunftsträchtig ist oder nicht“, so die MCM Investor Management AG. Das Prinzip der Bewertungskriterien funktioniert ähnlich wie die Prüfung der Bonität seitens der Bank. Das Lila-Lage Prinzip beurteilt eine Immobilie...

Erfolgreiche Kapitalerhöhung beim Janoschka-Konzern

Die Janoschka-Gruppe hat mit der Süd Beteiligungen GmbH (SüdBG) eine Kapitalerhöhung durchgeführt. Kippenheim/Stuttgart, 16. Oktober 2017 - Die Janoschka-Gruppe hat gemeinsam mit der Süd Beteiligungen GmbH (SüdBG) eine Kapitalerhöhung durchgeführt. Als neuer Gesellschafter unterstützt die Stuttgarter Beteiligungsgesellschaft das geplante weitere Wachstum der international agierenden Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Kippenheim. Die in 1976 gegründete Unternehmensgruppe ist einer der international führenden Druckvorlagenhersteller und Full-Service-Provider für die Verpackungsbranche. Als Komplettanbieter für...

Sichere Zukunft durch Zeitarbeit: die Aurin GmbH in Duisburg

Zeitarbeit bietet Arbeitsuchenden eine gute Möglichkeit, gezielt einen Job zu finden, der zu den eigenen Bedürfnissen passt. Die Aurin GmbH übernimmt die Vermittlung. Den optimalen Traumjob zu finden, bleibt den meisten Arbeitnehmern verwehrt. Viele geben sich mit Jobs zufrieden, die einzig genug Einkommen bringen. Allerdings passen diese oftmals nicht zu den individuellen Bedürfnissen oder Qualifikationen. Die Folge: Unzufriedenheit mit sich selbst und seinem Job, wodurch die Eigenmotivation stark in Mitleidenschaft gezogen wird. Die Aurin GmbH ist der richtige Ansprechpartner, für alle Arbeitsuchenden, die einen auf die eigenen...

Auch mit 65+ immer am Puls der Zeit

Auch, wenn sie nicht wie ihre Kinder und Enkelkinder mit den modernen Medien aufgewachsen sind, das Interesse der heutigen Senioren der Generation 65+ an PC, Smartphone, Laptop und sozialen Netzwerken steigt fortlaufend an. Ob sie die Fotos ihrer Enkel digital bearbeiten oder ihre Urlaubsbilder per Beamer zeigen möchten, immer mehr ältere Menschen wollen am Puls der Zeit bleiben. Bei der AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. finden sie eine Vielzahl praktischer Kursangebote, die sie fit im Umgang mit den modernen Medien machen. "Viele Senioren nutzen in der heutigen Zeit natürlich die Möglichkeit, sich von ihren Kindern oder...

Gelebte Integration: Ehring GmbH gibt Flüchtling besondere Chance

Feda Hussain Kazemi startet durch. Der 32-jährige Afghane kam vor knapp zwei Jahren als Flüchtling nach Deutschland. Innerhalb dieser kurzen Zeit ist er schon weiter gekommen, als er es zunächst gehofft hat. Dabei ist er erst am Anfang seines Weges. Zwei Monate dauerte seine Odyssee über den Iran, die Türkei, Griechenland und Mazedonien. Tausende Kilometer, die er zu Fuß, auf einem LKW und in einem Boot zurücklegte. Als er im beschaulichen Homberg/Efze ankam, sprach er kein Wort Deutsch und hatte nur wenige Referenzen vorzuweisen. Er verfügte über die in Afghanistan übliche siebenjährige Schulbildung und jahrelange Berufserfahrung...

Konkrete Tipps rund um die Weiterbildung

Am 21. September 2017 dreht sich im Stern-Center Potsdam wieder alles um die Weiterbildung. Unter dem Motto „Weiterbildung für alle“ lädt der 7. Potsdamer Weiterbildungstag alle Menschen aus Potsdam und Umgebung dazu ein, sich über das Thema Weiterbildung zu informieren und sich fit zu machen für die berufliche Zukunft. Mehr als 20 Bildungsanbieter präsentieren zwischen 10 und 20 Uhr die große Vielfalt der beruflichen, politischen, kulturellen und allgemeinen Weiterbildungsangebote in der Region. Arbeitsstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt betont: „Weiterbildung ist für jede und jeden wichtig, egal, ob es darum geht,...

Inhalt abgleichen