maschinenbau

Wickert: Neue Coil-Station für Gummi mit automatischer Gewichtsanpassung

· Für Reinraum und Automatisierung geeignet Landau, den 9. Juli 2020. Eine Coil-Station für Gummi mit integrierter Wägezelle und automatischer Gewichtsanpassung hat Wickert Maschinenbau entwickelt. Mit der jetzt erstmals als Stand-alone-Modell erhältlichen Anlage lässt sich das Rollenmaterial ohne Längung von seiner Trennfolie abwickeln und präzise zuschneiden. Bei Abweichungen von mehr als ±1 g wird automatisch die Länge des Zuschnitts angepasst. In Reinräumen nach ISO Klasse 8 kann die Peripheriekomponente ebenfalls eingesetzt werden. Vom Coil kann bis zu 530 mm breites und 0,8 bis 6,5 mm starkes Gummi zu Abschnitten mit Längen zwischen 350 mm und 920 mm verarbeitet werden. Diese können entweder manuell oder vollautomatisiert an Gummipressen übergeben werden. Laut Wickert ist die selbstständige dynamische Gewichtsanpassung des Zuschnitts momentan weltweit einzigartig und ermöglicht besonders im Automatikbetrieb...

Der CoBo-Stack wird ein Jahr alt – MBO beschenkt seine Kunden zum Jubiläum

Vor fast genau einem Jahr präsentierte die MBO Postpress Solutions GmbH erstmals ihren Abstapelroboter CoBo-Stack. Als erster Hersteller, der eine automatisierte Lösung für das Absetzen gefalzter Signaturen von der Auslage auf die Palette anbietet, nimmt MBO weltweit eine technologische Vorreiterrolle ein. Was bisher manuell erledigt werden musste, übernimmt nun der CoBo-Stack – und entlastet dadurch den Bediener, der jetzt Zeit für Tätigkeiten wie die Falzqualitätskontrolle oder die Vorbereitung des nächsten Auftrags hat. Bei cleverer Platzierung der Falzmaschinen kann ein Bediener mit Hilfe des CoBo-Stacks sogar zwei Falzmaschinen gleichzeitig entsorgen. MBO nimmt den ersten Geburtstag des CoBo-Stacks zum Anlass, um seinen Kunden in der jetzigen, Corona-bedingt schwierigen Zeit eine kleine Freude zu bereiten. Alle Kunden, die bereits in einen CoBo-Stack investiert haben, erhalten ein halbes Jahr Gewährleistungsverlängerung vom Hersteller...

M4 bringt frischen Wind in den Maschinen- und Anlagenbau

Moers – 21. Februar 2020: Mit M4 stellt CAD Schroer seine völlig neu gestaltete CAD-Produktlinie vor. Ingenieure, Planer und Anlagenbauer können sich auf das fortschrittlichste Planungserlebnis aller Zeiten freuen. Die neue Produktstruktur vereint die gesamte Produktivität des Maschinen- und Anlagenbaus in einer Software. Neue Version unter neuer Marke Mit der Version 7.0 vereinigt CAD Schroer die Produkte MEDUSA4 und MPDS4 in einer gemeinsamen CAD-Suite. „Durch diese Neustrukturierung treten nun alle CAD-Produkte einheitlich unter der gemeinsamen Marke M4 auf und können die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden noch besser erfüllen“, so Michael Schroer, Geschäftsführer von CAD Schroer. M4 PLANT – entwickelt für Profis im Fabrik- und Anlagenbau Profi-Anwender lieben die Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Produktivität von MPDS4, das jetzt unter dem neuen Namen M4 PLANT läuft. Die Software wurde entwickelt, um die...

SCHORISCH Elektronik rekonstruiert Hochstromsensor

Reengineering bei abgekündigten Bauteilen und Baugruppen Nach Abkündigung eines Hochstromsensors durch seinen Lieferanten hat ein namhaftes Hamburger Maschinenbau-Unternehmen die SCHORISCH Elektronik GmbH gebeten, die gesamte Baugruppe zu reengineeren. Der Wentorfer Elektronik-Fertigungsdienstleister hat dazu die alten Sensoren geröntgt, einen Neubau konstruiert und die Produktion und Serienfertigung übernommen, so dass der Kunde seine Maschine nicht umkonstruieren muss und nahtlos weiterfertigen konnte. Wie vermeintlich abhängig Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau von ihren Zulieferern sein können, zeigt sich meistens...

Cadese GmbH ist offizieller Partner der fruitcore GmbH

Die Cadese GmbH, innovativer Schweizer Engineering-Dienstleister aus Granges-Paccot und Volketswil, ist nun offiziell Partner der fruitcore GmbH aus Konstanz (Deutschland) zur Vermarktung und Integration von HORST und der dazugehörigen Software horstFX im Schweizer Markt. Diese Kooperation, die über eine traditionelle Partnerschaft hinausgeht, basiert auf mehreren Säulen. Eine der Säulen ist die gemeinsame Vision den Automatisierungsfortschritt in die Wirtschaftsstandorte DACH zu transportieren, um ansässige KMUs weiter zu stärken und damit die heimische Produktion zu fördern. Weiter streben fruitcore und Cadese die Bündelung...

Logopak: Etikettiersysteme, Etikettiersoftware, Barcode- & Industriedrucker

Die Logopak Systeme GmbH & Co. KG (www.logopak.com) ist ein führender Hersteller von logistisch integrierten Etikettiersystemen, Etikettier-Software sowie Barcode- und Industriedruckern. Darüber hinaus bietet Logopak das passende Verbrauchsmaterial für die direkte und indirekte Kennzeichnung von Produkten und Verpackungen aller Art. Das Produktportfolio reicht von Blankoetiketten über Schmucketiketten bis hin zu Spezialetiketten für Sonderlösungen sowie den dazugehörigen Transferbändern. Seinen Hauptstandort hat das 1978 gegründete Unternehmen in Hartenholm bei Hamburg und ist darüber hinaus mit neun eigenen Standorten sowie...

MBO Open House begeistert hunderte Besucher

Anfang September lud MBO zur Open House nach Oppenweiler und begeisterte mit zahlreichen Innovationen. Mehr als 380 Gäste aus dem gesamten europäischen Raum sind der Einladung gefolgt und verschafften sich einen Überblick über den aktuellen Stand modernster Weiterverarbeitungs-Technologien. Die Messe stand ganz im Zeichen von Industrie 4.0 und konnte hierbei einerseits mit dem neuen Abstapel-Roboter MBO CoBo-Stack und andererseits mit der Planungs- und Analyse-Software MBO Datamanager 4.0 aufwarten. Auch die ausstellenden Partner Bograma, Baumann Medianetics, Printplus, Universal Robots und die akf bank überzeugten mit ihren...

Sechs neue Azubis beginnen ihre Ausbildung bei MBO

An MBO’s Hauptsitz in Oppenweiler bei Stuttgart sind drei Frauen und drei Männer ins Berufsleben gestartet. MBO bietet derzeit vier verschiedene Ausbildungsberufe an und so werden die Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger zu Industriemechanikern (w/m/d), Technischen Produktdesignern (w/m/d), Elektronikern für Betriebstechnik (w/m/d) oder zu Industriekauffrauen/-männern (w/m/d) ausgebildet. Mit den sechs neuen Auszubildenden befinden sich bei MBO Oppenweiler aktuell 14 junge Erwachsene in einem Ausbildungsverhältnis, was einer Quote von über zehn Prozent entspricht. Damit setzt die MBO-Gruppe ihre jahrzehntelange Tradition...

MBO setzt auf grüne Mobilität und nachhaltiges Engagement

Falzmaschinenbauer MBO ermöglicht seinen Mitarbeitern am Hauptstandort Oppenweiler ab sofort die Nutzung hochwertiger Leasingfahrräder und Leasing-E-Bikes. Mit dem JobRad-Leasingangebot möchte MBO gezielt die Gesundheit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern. „Wer regelmäßig Fahrrad fährt, ist im Alltag weniger gestresst und erwiesenermaßen deutlich gesünder“, sagt MBO CEO Thomas Heininger. „Mit dem neuen Mobilitätsangebot leisten wir einen aktiven Beitrag zur Gesunderhaltung unserer Angestellten.“ Heininger weiter: „Als moderner Arbeitgeber wissen wir, wie wichtig attraktive Zusatzleistungen für die...

Automatisierung und Digitalisierung auf der MBO Open House

MBO präsentiert die Zukunft der Weiterverarbeitung Ein Jahr bevor die drupa als größte Messe der Druck- und Medienbranche erneut ihre Türen öffnet, lädt Falzmaschinenbauer MBO zur Open House. Am 5. und 6. September können Kunden und Interessierte einen Blick in die Zukunft werfen und sich schon heute über die Möglichkeiten von morgen informieren. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf den aktuellen Themen Automatisierung, Digitalisierung, Robotics, Vernetzung und Industrie 4.0. Automatisiertes Abstapeln mit dem MBO CoBo-Stack Gleich drei CoBo-Stacks sind auf der Open House zu sehen. Der MBO CoBo-Stack ist ein kollaborierender...

Inhalt abgleichen