bildung

01. Mai - Tag der BauPokal-Kreisfinals

Bereits im August 2018 ist der Bayerische BauPokal – präsentiert vom Bayerischen Baugewerbe – in seine 26. Spielzeit 2018/2019 gestartet. Das Jugendturnier ist seit mittlerweile 26 Jahren fester Fixpunkt im Terminkalender der bayerischen U15-Juniorenmannschaften. In diesem Zeitraum hat sich der Bayerische BauPokal, als U15-Turnier des Bayerischen Fußball-Verbandes und des Namensgebers, dem Bayerischen Baugewerbe, nicht nur zu einem der traditionsreichsten Pokalwettbewerbe Deutschlands, sondern auch zum größten U15-Juniorencup Europas entwickelt. Am 1. Mai erreicht die diesjährige BauPokal-Saison nun Ihren vorläufigen Höhepunkt, wenn in den 22 Kreisfinals die vier besten Teams der jeweiligen Fußballregionen aufeinandertreffen. Im Final-Four-Modus wird dann um den Titel „Kreissieger 2019“ und die Qualifikation zu den Bezirksfinals gespielt. 22 Kreise, 88 Mannschaften, 1.800 Jugendliche - die Kreisfinals im Bayerischen BauPokal Insgesamt...

Studie belegt großen Bedarf an Nachhilfe

Einer Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov im Auftrag von Duden Learnattack zufolge ist der Bedarf an Nachhilfe in Deutschland groß. Fast zwei Drittel der befragten Schüler und Schülerinnen nutzen Angebote zur Vertiefung oder Ergänzung des Schulstoffes. Besonders beliebt sind Online-Services, die von Schülern oft eigeninitiativ genutzt werden. Insgesamt besteht ein großer Wunsch nach digital aufbereiteten Lehrmaterialien. Fast alle Schüler nutzen zu Hause bereits elektronische Geräte wie Laptops und Tablets zum Lernen. Fast zwei Drittel (61 Prozent) der Schüler und Schülerinnen hierzulande nutzen eigenen Angaben zufolge Nachhilfe-Angebote. Das ist eines der Ergebnisse einer Umfrage unter 1.111 Schülern, Lehrern und Eltern von Schulkindern in Deutschland, die das Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag von Duden Learnattack durchgeführt hat. Am häufigsten greifen sie dabei auf computergesteuerte Formen zurück: Vier von zehn...

Diskussionsabend „(Weiter-) Bildung und gesellschaftliche Teilhabe: Funktionierendes Modell statt leeres Versprechen?!“

- Ein regionaler Diskussionsabend, der auf Lösungssuche geht - (Weiter-) Bildung ist der Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe und daher essentielle Grundlage für eine funktionierende Gesellschaft. Ziel sollte es sein, jedem Individuum - vom Kindes- bis zum höheren Erwachsenenalter - die gleichen (Weiter-)Bildungschancen einzuräumen, ganz egal, welchen Sozialisationshintergrund der bzw. die Einzelne hat. Der augenscheinliche Trend der größer werdenden Schere zwischen Arm und Reich spricht derzeit eine andere Sprache: Studien belegen, dass gerade in Deutschland der Bildungserfolg in starkem Maße vom sozio-ökonomischen Hintergrund einer Person abhängt. Daher ist die Zeit reif für Lösungen statt Fragezeichen, wenn es um mehr Chancengleichheit in der Schul- bzw. Weiterbildung geht. Genau aus diesem Grund lädt die dirk raguse - training · coaching · beratung - am Donnerstag, den 16. Mai 2019 alle Bildungsinteressierten/-betroffenen...

4. MünchnerStiftungsFrühling vom 23. bis 29. März

4. MünchnerStiftungsFrühling (MSF) vom 23.- 29. März 2019 München geht stiften – und das recht häufig. Über 1.000 Stiftungen gibt es in der bayerischen Landeshauptstadt. Um deren Wirken sichtbar zu machen, zeigt der MünchnerStiftungsFrühling den Bürgern, wo überall in der Stadt Stiftung „drin steckt“. Egal ob Bildung oder Soziales, Kunst oder Kultur, Wissenschaft, Gesundheit oder Sport, Umwelt oder Internationales – Stiftungen bedienen vielfältige Themen und rühren am Zahn der Zeit. Was genau macht eine Stiftung eigentlich? Mit welchen Themen befasst sie sich? Wie würde unser Leben ohne sie aussehen? Wo kann...

"Schule? Lach doch mal!" Alle halben Jahre wieder, kommt der Zeugnisstress, auf die Schüler nieder, die in der Entwicklung sind.

Jetzt ist wieder die Zeit, in der niemand ruhig bleibt: die Schüler nicht, weil sie ihre Zeugnisse bekommen. Die Eltern nicht, weil sie sich um die Noten ihrer Kinder sorgen. Und die Lehrer nicht, weil nach dem Notenstress wieder ein neues Schulhalbjahr beginnt. Als Mutter und Lehrerin erfahre ich das Wechselbad der Gefühle immer wieder an allen Orten. Am letzten Schultag in dieser Woche fragte ich vor dem Mittagessen meine Kinder nach ihren Zeugnissen. Unser zwölfjähriger Sohn rief: „Also mein Arbeits- und Sozialverhalten hat sich auf jeden Fall gebessert!“ Ich war überrascht, aber freute mich: „Echt? Daas ist ja toll! Dann...

07.01.2019: | |

Auf das Studium eingerichtet

Ob sich Studierende im gerade zu Beginn unbekannten und heute mehr denn je herausfordernden Terrain des Studentenlebens wohlfühlen, ist auch eine Frage des Wohnumfeldes Trotz aller Euphorie, großer Freiheitsgefühle und Zukunftspläne: Der Semesterstart ist häufig hart – vor allem dann, wenn man sich als Erstsemester aufmacht in das große Abenteuer „Studium“ oder seinen Studienstart gar ins Ausland verlegt. Dann folgt auf die Aufbruchsstimmung oft schnell die Erkenntnis, dass die neue Situation auch neue Herausforderungen mit sich bringt: fremde Stadt, unbekannte Gesichter, das „Hotel Mama“ außer Reichweite, dazu ein...

12.12.2018: | | |

Die Sathya Sai Schule in Ecuador – ein herausragendes Beispiel für ein soziales Schulprojekt

Gelegentlich könnte man gerade als Reisender den Eindruck bekommen, dass es überall auf der Welt nur so vor Hilfsprojekten, Non-Profit-Organisationen und ähnlichem wimmelt. Sie alle haben vermutlich wunderbare Ziele und Motive, doch leider geht der Plan allzu oft nicht auf und das Projekt verläuft am Ende im Sand, es hat nicht den erhofften Effekt oder die Hilfe kommt nicht da an, wo sie gebraucht wird. Wie gut, dass es aber genauso viele erfolgreiche und gut durchdachte Modelle gibt! Ein herausragendes Beispiel findet sich in Bahía de Caráquez in Ecuador. Seit 2001 gibt es dort mit der Sathya-Sai Schule ein einzigartiges privates...

Eine kleine Taste mit beachtlicher Funktion

Sicherheitssysteme für Bildungseinrichtungen schützen nicht nur Mensch und Gebäude, sondern das Recht auf Bildung. Ob Schule oder Universität, in einer Gefahrensituation bedürfen Kinder und Erwachsene einer einfachen und intuitiven Lösung. Im Notfall kann sich eine einzige Notruftaste als lebensrettend erweisen. Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ) informiert am 29. November in Heidelberg über das Thema „Sicherheit in Bildungseinrichtungen“. Eine begleitende Fachausstellung zeigt den verschiedenen Verantwortungsträgern praxisnahe Lösungen. Ganzheitliche Sicherheitskonzepte zu Krisenprävention,...

Feminess Kongress

Karriere-Know-how und Motivation von Frauen für Frauen: Feminess Business Kongress „Vorhang auf! Das Leben ist Am Samstag, 10.11.2018 findet in Halle bei Leipzig der nächste Feminess Business Kongress statt. Ein Kongress, von Frauen für Frauen – ein Tag, an dem sich Frauen auf Augenhöhe begegnen und vernetzen. Erlebe in Vorträgen 8 Expertinnen, die dir aufzeigen, wie du dich beruflich und privat erfolgreich ausrichtest. Treffe im Ausstellerbereich auf tolle Firmen: die Produkte, Karriere-Chancen und Kooperations-Ideen im Gepäck haben. Vernetzte dich mit den Teilnehmerinnen und erlebe einen Tag, der dir: Energie, Herzenswärme...

Wenn Lehrer nerven - was Eltern tun können - ein Ratgeber für den Umgang mit Lehrern

Das Buch In dem veröffentlichten Buch „Wenn Lehrer nerven - was Eltern tun können – ein Ratgeber für den Umgang mit Lehrern“ schreibt die Autorin aus ihrer Perspektive als engagierte Mutter, Elternsprecherin und Lehrerin. Sie schreibt über die typischen Probleme mit Schule im Familienalltag. Aufgrund ihrer Erfahrungen als Mutter und Lehrerin gibt sie Eltern konkrete Tipps für die Praxis, um den eigenen Kindern in der Schule helfen zu können. Sie zeigt Wege auf, wie der Alltag für Eltern, Kinder und Jugendliche weniger belastend sein kann, so dass sie die Schule als "Komödie" und nicht als "Drama" betrachten. Bei Interesse...

Inhalt abgleichen