bildung

Neues eBook zu Zukunftsmanagement durch ganzheitliche Kompetenzentwicklung: Praxisbeispiel Fujitsu Academy, CE

Von der Lernkultur und Trainingsprogrammen mit Fokus auf den digitalen Wandel über Kooperationsprogramme mit Bildungseinrichtungen, Verbänden und Vereinen bis hin zu Vielfalt Neu erschienen im Hanser Verlag, ist das eBuch: "Shaping tomorrow with you - Bildungswege im digitalen Wandel erfolgreich gestalten" von Felicitas Birkner, Head of Fujitsu Academy, Central Europe, Vorsitzende Bitkom Fachausschuss Frauen in der Digitalwirtschaft, Advisory Board Member der TUM Asian European Society, Women of the Year IT 2019 und eine der Erstunterzeichnenden der Initiative #SheTransformsIT. Die digitale Transformation erfordert mehr denn je, Wissenstransfer permanent zu sichern und dem IT-Fachkräftemangel mit geeigneten Maßnahmen konsequent entgegenzusteuern. Für Fujitsu kam bereits vor einigen Jahren der Ursprungsimpuls für die Entwicklung einer Akademie direkt aus der Praxis - aus Anforderungen von Unternehmen, die ihre wichtigen Geschäftsprozesse...

Sozialkompetenzen als Grundlage für privaten und beruflichen Erfolg

Sozialkompetenz ist ein wesentlicher Baustein für berufliche und private Erfolge von Menschen. Deshalb sollte man soziale Kompetenzen bereits frühzeitig erlernen. Denn es ist erwiesen, dass eine gesunde soziale Entwicklung in jungen Jahren sich im späteren Erwachsenenalter positiv auswirkt. Ausbildung emotionaler und sozialer Fähigkeiten Wichtig ist vor allem die Ausbildung der emotionalen und sozialen Fähigkeiten. Im Idealfall sollten bereits im Kindergarten die ersten fundamentalen sozialen Kompetenzen erworben werden. In ganz jungen Jahren ist der Mensch prinzipiell schon in der Lage, so elementare Fähigkeiten wie anderen Menschen zuzuhören oder etwa Sachen zu teilen, zu verinnerlichen. Wer dazu nicht die Gelegenheit bekommen hat, kann dies auch noch während seiner Schulzeit erlernen. Im Rahmen einer fundierten Schulbildung werden gute Pädagogen so wichtige soziale Kompetenzen wie Selbstvertrauen, Wertschätzung, Empathie, Toleranz,...

Die Wahrheit ist einfach mehrfach - Philosophischer Ratgeber

Simon Georg Sperber beweist in "Die Wahrheit ist einfach mehrfach", dass jeder Mensch über Alltagsphilosophie und das Leben diskutieren kann. Der Autor zeigt den Lesern in seinem neuen Buch wie einfach das Philosophieren ist, denn die Wahrheit ist laut ihm einfach mehrfach. Sie lernen auf spannende Weise das Leben vom Ursprung an bis heute besser zu verstehen und obendrein bekommen die Leser ein tieferes Verständnis bezüglich Themen wie Klimawandel und Umweltschutz, künstliche Intelligenz und wie die Menschen ticken. Es geht zudem auch um Dinge wie die Digitalisierung, den Sinn des Lebens, Bildung und Erziehung, Geld und Politik sowie Religion. Der Autor diskutiert zudem auch, wie man sehr alt wird und was Menschen aus der Corona-Krise lernen können. Abschließend erörtert er die Frage wie die Menschen in Zukunft leben wollen. Das Buch "Die Wahrheit ist einfach mehrfach" von Simon Georg Sperber wird die Leser garantiert zum Nachdenken und...

Wie finden junge Menschen ihren Weg?

Schon in der frühen Jugend verändert sich sehr viel. Möglichkeiten tun sich auf, aber es stellen sich auch viele Fragen. Auf diese möchten junge Menschen eine Antwort finden und den Zwiespalt zwischen ihren Ideen und ihrer Umgebung überwinden. Sie möchten ihren Weg finden, können aber auf nur wenig (Lebens)Erfahrung zurückgreifen. Es ist verständlich, dass diese Situation ihnen auch Angst macht. Welchen Weg sollen sie also wählen? Die Ausgangslage als junger Mensch In ihrer Kindheit war vieles einfach vertraut und man wusste, was gut und schlecht ist. Jetzt sieht es auf einmal anders aus. Körperliche Veränderungen stellen...

Schulen brauchen jetzt Hilfe: Lesementoren wieder in den Schulalltag integrieren

Anlässlich des Starts des Regelbetriebs macht sich der MENTOR-Bundesverband e.V. stark für die schnelle Integration von Lesementor*innen und externen Lernpartner*innen in den Schulalltag. Die Corona-Zahlen sinken, die Zeit des Distanz- und Wechselunterrichts ist vorbei: Die meisten Bundesländer kehren zum Regelbetrieb in den Schulen mit allen Schüler*innen zurück. Der MENTOR - Die Leselernhelfer Bundesverband e.V. begrüßt diese Rückkehr zum Präsenz- unterricht ausdrücklich und setzt sich dafür ein, jetzt seine bundesweit 13.000 ehrenamtlichen Lesementor*innen und andere externe Lernpartner*innen wieder in den Schulalltag...

Eigene Persönlichkeit erfolgreich entwickeln

Jeder Mensch besitzt seine eigene Persönlichkeit, welche sich im Laufe eines Lebens aufgrund von gemachten Erfahrungen und Ereignissen ändert. Die Persönlichkeitsentwicklung gehört im Rahmen eines Reifungsprozesses ganz selbstverständlich zum Alltag und hat Auswirkungen auf das Leben. Es kommt im Wesentlichen darauf an, wie man mit der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit umgeht und diese gestaltet. Wichtige Bestandteile der Persönlichkeitsentwicklung Die eigene Persönlichkeit zu entwickeln bedeutet, sich gegenüber neuen Dingen zu öffnen und mit Erinnerungen abzuschließen. Dieser Spagat bewirkt, dass man sowohl stärker...

Auslandsjahr nach der Schule - Erfahrungen, die im Leben unbezahlbar sind

Das Abitur oder die mittlere Reife ist geschafft, der Lebensabschnitt Schule endgültig beendet. Doch was tun nach dem Abi, nach der Schule? Viele junge Menschen sind sich unsicher, wohin der weitere Lebensweg sie führen soll und ob eine Ausbildung oder ein Studium die bessere Wahl darstellt. Eine voreilige, überhastete Entscheidung wird im Laufe der Jahre bereut und macht einen kompletten Neuanfang oft notwendig. Die ersehnte Karriere wird ausgebremst, bevor sie überhaupt begonnen hat. Das Auslandsjahr ist für Schulabgänger eine attraktive Alternative, die bei der Selbstfindung hilft und den Blick für den zukünftigen Lebensweg...

Wolfgang-Heilmann-Preis 2021 geht an innovative Bildungsutopie

Auch 2021 hat die Integrata-Stiftung für humane Nutzung der Informationstechnologie wieder ihren Wolfgang-Heilmann-Preis vergeben. Den ersten Preis, der auf 10.000 Euro dotiert ist, erhielt das Projekt NeoUniversity. Bildungsutopie zwischen menschlicher und künstlicher Intelligenz. von Prof. Dr. Stefan Selke, Hochschule Furtwangen. NeoUniversity ist eine Bildungsutopie für die Post-Corona-Gesellschaft, bei der die sinnhafte Nut-zung von KI im Mittelpunkt steht. Um künstliche und menschliche Intelligenz zu einer Synthese zu verbinden, wird Lernenden ein KI-basierter Bildungsavatar zur Seite gestellt. Bildungsprozesse wer-den adaptiver,...

Das neue eBuch "Wissenschaft und Wirtschaft im Dialog - Impulse für die digitale Bildung"

Zukunft des Lernens - mit Praxisbeispielen aus der Wirtschaft Neu erschienen im Hanser Verlag, das eBuch: "Wissenschaft und Wirtschaft im Dialog - Impulse für die digitale Bildung" von Katharina Winkler und Luise Ortloff, beide Wissenschaftliche Referentinnen Themenschwerpunkt Volkswirtschaft, Bildung und Arbeit bei acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V.  Digitalisierung löst Veränderung von Arbeits- und Organisationsprozessen aus. Zugleich ist sie aber auch ein Hilfsmittel für diese Veränderung. Die Autorinnen gewähren uns Einblicke in die Wissenschaft und in die Zukunft der Bildung. Was können Schulen...

Warum uns immer wieder Wegbegleiter verlassen

Trennungen schmerzen, die Erfahrung nimmt man bereits mit dem letzten Kindergartenjahr wahr. Drei Jahre war man mit seinen Kindergartenfreunden in der Einrichtung aktiv zusammen. Mit manchen sogar außerhalb Tagesstätte. Zur Einschulung trennen sich erstmalig die Wege, nicht alle besuchen gemeinsam dieselbe Grundschule oder Grundschulklasse. Das ist erst der Beginn vieler Trennungen. Leben verändert Hat man sich an die neue Umgebung in der Grundschule gewöhnt, erfolgt spätestens mit dem Ende der Grundschulzeit die erneute Trennung von liebgewonnenen Freunden und Klassenkameraden. Einige besuchen künftig die Gesamtschule, andere...

Inhalt abgleichen