Transformation

Digitalisierung und Industrie 4.0: So startet Ihr Unternehmen erfolgreich durch

Moers – 16. Mai 2019: Besonders schwierig ist es, die für das eigene Unternehmen richtigen Schritte aus der Fülle an Informationen abzuleiten. In diesem Artikel verschaffen wir Ihnen einen strukturierten Überblick über die Digitalisierungsthemen und filtern die passenden Handlungsvorschläge für Ihr Unternehmen heraus. Digitalisierung der Industrie Gerade im Mittelstand besteht noch ein erhebliches Potential in Richtung Digitalisierung. Viele Prozesse laufen manuell oder analog ab. „Digitalisierung“ heißt im ersten Schritt, analoge Daten und Prozesse in digitale Formate zu überführen. Dabei können z.B. Papierdokumente durch Online-Formulare oder digitale Dokumente ersetzt werden. Auch kann die Digitalisierung mit der Automatisierung von Prozessen einhergehen, wodurch sich hohe Einsparungen an Zeit und Kosten erreichen lassen. Digitalisierung heißt auch, den ersten Schritt zu gehen. Die Wirtschaft wird zunehmend digital Von...

Change-Projekte lösen Widerstände aus

Die positiven Aspekte von Widerstand im Change-Management nutzen Menschen bewegen sich ungern außerhalb der eigenen Komfortzone. So erzeugt eine Veränderung, die nicht persönlich initiiert oder befürwortet wird, leicht Widerstand. „Es gibt kein Veränderungsprojekt, in dem es nicht in irgendeiner Form zu Widerstand kommt. Wichtig ist, dass Change-Verantwortliche die Widerstände sensibel wahrnehmen und aktiv angehen. Im direkten Dialog mit den Menschen können Change-Leader Unsicherheiten ausräumen, Klarheit schaffen und Verständnis für die angestrebten Ziele und notwendigen Prozesse wecken“, sagt Claudia Schmidt, Geschäftsführerin der Mutaree GmbH. Stakeholder und Bedürfnisse sensibel wahrnehmen In jedem Change-Projekt gibt es Stakeholder, die idealerweise wachsam beobachtet werden. Welche Stakeholder gibt es und welche Motive, Ziele und Bedürfnisse haben oder entwickeln sie? In welchen Netzwerken sind sie aktiv? Erst wenn die...

HR Future Day 2019 in München

Leadership. Kulturwandel. Employer Branding. Recruiting – HR-Strategien und Personalentwicklung Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet den HR Future Day am 12. März 2019 in München. Unter der Headline „Leadership. Kulturwandel. Employer Branding. Recruiting – HR-Strategien und Personalentwicklung“ diskutieren Experten aus Verlagen, Digital-Unternehmen und der Wissenschaft die Rolle der Human Resources in der digitalen Transformation. Schneller, kreativer und innovativer: Die Nachfrage nach HR-Experten und systematischer Personalentwicklung hat neue Rekordhöhen erreicht. Kein Wunder: Die Märkte verändern sich rasant. Wer in der VUCA-Welt konkurrenzfähig bleiben möchte, braucht Fach- und Führungskräfte, die den digitalen Wandel mittragen. Das Mind- und (digitale) Skill Set der Mitarbeiter ist damit wichtiger denn je. Denn nur durch die Weiterentwicklung ihrer Kompetenzen und das Recruiting neuer Talente kann der Ausbau...

Mit Hilfe visueller Gesprächsmoderation zur animierten Prozessgrafik für komplexe Digitalisierungsprojekte

ixtract GmbH - Visuelle Gesprächsmoderation zur klaren Kommunikation im Change Management Für den in Berlin ansässigen Ingenieurs-Konzern und einen der global führenden Engineering-Partner hat die Berliner Agentur ixtract in Zusammenarbeit mit der Change Management Beratung Acrasio die Umsetzung eines groß angelegten, internen Digitalisierungsprozesses visuell übersetzt und für die eigenen Mitarbeiter anschaulich dargestellt. Abstrakte Prozesse grafisch zu interpretieren ist bereits eine Herausforderung. Sobald mehrere Fachabteilungen innerhalb eines Konzerns aber an der Umsetzung eines riesigen Prozesswandels beteiligt...

Erfolgsfaktoren beim Aufbau einer agilen IT-Organisation

ITSM Group skizziert wesentliche Vorteile einer Ausrichtung auf agile Prozesse Die Konsequenzen der Digitalisierung bekommen auch die IT-Organisationen zu spüren. Sie müssen sich agil aufstellen, um eine höhere Flexibilität zu erlangen und sich enger mit den Business-Abteilungen verzahnen. Siegfried Riedel, CEO der ITSM Group, skizziert wesentliche Erfolgsfaktoren für den Wandel in eine agile Organisationskultur: 1. Ein durchgreifend neues Selbstverständnis der Aufbauorganisation schaffen: Ein Wandel von der klassischen zur agilen IT-Organisation bedeutet eine grundlegende Neuausrichtung des gesamten Selbstverständnisses,...

14.11.2017: | | | |

Tipps für eine erfolgreiche DevOps-Transformation

ITSM Group beschreibt fünf typische Stolperfallen Die agile Idee von DevOps gewinnt zwar immer mehr Anhänger in der IT, doch damit wird sie nicht zwangsläufig zu einem Erfolgsmodell für Unternehmen. Tobias Beckmann, Senior Consultant bei der ITSM Group, beleuchtet fünf typische Stolpersteine bei der DevOps-Transformation und wie sie vermieden werden können. 1. Die Notwendigkeit von DevOps kritisch hinterfragen: Nicht jede klassisch organisierte IT-Landschaft leidet unter einer zu hohen Kostenlast, fehlender Flexibilität, unzureichender Anwendungsstabilität, Produktivitätsschwächen oder geringer Kundenzufriedenheit. Doch...

Vertraue der inneren Stimme

Mit „Erleuchtung? – Ja, bitte!“ hat Iris-Andrea Fetzer-Eisele einen Wegweiser des spirituellen Herzdenkens erstellt Iris-Andrea Fetzer-Eisele möchte ihren Leserinnen und Lesern Wege eröffnen, auf ihre innere Stimme zu vertrauen und mit sich selbst und mit Ihrer Umgebung im Reinen zu sein. Dazu hat sie nun im Verlag Kern ein neues Buch veröffentlicht, das so kompakt ist wie sein Titel: „Erleuchtung? – Ja, bitte!“. In Form eines Gespräches mit dem Unterbewusstsein führt sie weg vom übermächtigen, verkopften Verstandesdenken und hin zu einem Dialog mit dem Herzen, der Intuition. Es ist ein Wegweiser auf dem Pfad des...

Barbara Liebermeister: „Digital ist egal: Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet“.

In ihrem neuen Buch erläutert die Managementberaterin, warum im digitalen Zeitalter Führung immer wichtiger wird und wie Führungskräfte echte Leader werden, denen andere Menschen gerne folgen. Im digitalen Zeitalter ändert sich vieles, rasend schnell – gerade im Business. Das verunsichert viele Führungskräfte. Denn sie sehen sich in unserer vernetzten Welt mit ganz neuen Herausforderungen und Fragen konfrontiert: Welche Auswirkungen hat die steigende Komplexität und zunehmende Vernetzung auf Führung? Welches Führungsverhalten ist künftig gefragt? Wie kann ich künftig meine Mitarbeiter – und hier insbesondere die Digital...

2 x 15 Jahre Channel-Erfahrung: Verstärkung für Exclusive Networks' Division BigTec

Zwei neue Channel-Spezialisten ergänzen das BigTec-Team München, 13. Februar 2017 - BigTec, Geschäftsbereich des VADs Exclusive Networks, ist auf das Angebot von Lösungen für die Transformation von Datacentern spezialisiert und verzeichnet ein starkes Wachstum. Verstärkung des Teams ist deshalb Dauerthema. Ab sofort gehören zwei Spezialisten mit langjähriger Channel-Erfahrung zur BigTec-Crew: Richard Hauke betreut als Channel Development Manager den Bereich DACH und Martin Bichler ist als Group Vendor Manager für BigTec in EMEA für die Entwicklung der Hersteller von BigTec verantwortlich. BigTec bietet als Value Added...

2017 fordert Führungskräfte in Veränderungsprojekten heraus

Mehr Change-Projekte, mehr Anforderungen an Führungskräfte Change Management bleibt ein fester Bestandteil auf der Agenda der Unternehmensführer. Im Rahmen der Mutaree-Befragung: „Wieviel Change ist machbar“ erwarten 30 Prozent der Befragten in diesem Jahr mehr als zehn parallel laufende Veränderungsprojekte. Tiefgreifende und breit angelegte Veränderungsprozesse brauchen Zeit, aber natürlich auch schnelle Erfolge in der Umsetzung. Der Change ist vor allem Aufgabe der Führungskräfte. „Im Rahmen eines Veränderungsprojektes müssen viele Mitarbeiter in ihrer jeweiligen Position die richtigen Zahnräder bewegen, Lösungen...

Inhalt abgleichen