Vortrag

Ausbildung als Ursache für Polizeigewalt?

Vortrag im Live-Stream zur dunklen Vergangenheit der deutschen Ordnungsmacht und ihres Schulsystems München, 18.06.2020 – Die aktuelle Debatte über Polizeigewalt in den USA ist auch in Deutschland angekommen. In einem Online-Vortrag spricht Dr. Sven Deppisch nun über die Rolle der Polizeischule Fürstenfeldbruck im Nationalsozialismus und Holocaust. Der Tod von George Floyd ließ in den Vereinigten Staaten von Amerika eine Protestbewegung entstehen, die auch in Deutschland eine kontrovers geführte Diskussion entfachte. Im Kern geht es um rassistisch motivierte Polizeigewalt. Eine zentrale Frage lautet, ob Gesetzeshüter entsprechende Denkweisen in ihrer Ausbildung vermittelt bekommen oder ob es dafür andere Ursachen gibt. Als Lehrbeauftragter des Fachbereichs Polizei an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern konfrontiert Dr. Sven Deppisch die angehenden Kommissare des Freistaats mit der Vergangenheit ihrer Institution....

Ein Gast. Ein Buch. Eine Stunde.

Die Finsterwalder Stadtgespräche kommen in die gute Stube Wann erfolgen weitere Lockerungen, die einen hoffnungsvollen Ausblick zurück ein normales Leben erlauben? Diese und viele andere Fragen beschäftigen uns in diesen Tagen. Doch strömen mit den Lockerungen dann wirklich umgehend die Kulturbegeisterten zurück in die seit Wochen leerstehenden Veranstaltungsräume? Die Hoffnung bleibt. Gleichwohl gibt es eine erste Studie aus den USA wonach etwa die Hälfte der Befragten angaben, auch nach dem Abflauen der Pandemie nicht mehr oder erst nach vielen Monaten z.B. wieder in ein Kino zu gehen. Knapp die Hälfte behaupteten, dass alleine der Gedanke, sich mit vielen anderen in einen geschlossenen Raum zu setzen, sie für lange Zeit beunruhigen würde. Immer häufiger kommt daher jetzt die Kultur direkt zum Publikum. "Man nimmt sich die Öffentlichkeit, die noch da ist. Das Internet. Auftritte werden gestreamt […].", schrieb gerade der SPIEGEL...

Jeder kann reden

Jeder hat etwas zu sagen...., sagte mein Trainer zu mir ! Ich war 10 Jahre jünger und etwas grüner hinter den Ohren. Immer wieder habe ich die großen Redner gesehen und mir gedacht: Könnte ich denn nur auch so berühmt sein und eine tolle Rede halten ! Das fragt sich bestimmt nicht jeder 19 jährige. Die meisten scheuen die große Bühne. Bei mir war es so, dass ich auf die große Bühne wollte, aber nichts zu sagen hatte. Ich wollte das große Rampenlicht spüren und in der Zuschauermenge baden. Aber etwas Produktives hatte ich nicht beizutragen. Irgendwann hatte mir mein Trainer genau das gesagt, was ich dir jetzt auch sagen werden: Du kannst und wirst immer etwas zu sagen haben, wenn du nicht über dich selber sprichst. 1. Die Zuschauer wollen angesprochen werden ! Du warst bestimmt schon mal auf solchen Events, wo du andere Teilnehmer mit den Händen abklopfst oder in die Luft springst. Das ist in der Rhetorik eine Interaktion....

Holocaust-Studie zur Polizei im Fokus

Vortrag und Live-Stream über die Rolle der Polizeischule Fürstenfeldbruck im „Dritten Reich“ Gröbenzell, 20.01.2020 – Anlässlich des Gedenktags für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar widmen sich zwei Veranstaltungen der Forschung von Dr. Sven Deppisch zur dunklen Vergangenheit der Polizeischule Fürstenfeldbruck. In seinem Vortrag spricht Dr. Sven Deppisch über die „Täter auf der Schulbank“. In seinem gleichnamigen Buch befasst er sich eingehend mit der Rolle der polizeilichen Lehranstalt im „Dritten Reich“. Darin zeigt der Historiker, wie die Nationalsozialisten ihre führenden Polizeibeamten...

Wie schaut die Welt heute auf uns?

Staatssekretär Stephan Steinlein beim Finsterwalder Stadtgespräch Ein junger Absolvent des evangelischen Sprachenkonvikts wechselte im Sommer 1990 von Berlin nach Paris. Er war vom damaligen Außenminister Markus Meckel zum Botschafter der ersten frei gewählten DDR-Regierung in Paris berufen worden. Das Sprachenkonvikt war der altsprachliche Ableger der Kirchlichen Hochschule Berlin-Zehlendorf gewesen. Der Bau der Mauer ließ daraus eine eigenständige Hochschule in Ostberlin jenseits der staatlichen Universitäten werden. Und Markus Meckel formte später aus den Absolventen sein diplomatisches Gefolge. Der 29-jährige Theologe...

Praxistage Content Marketing am 26. und 27. November in Düsseldorf

Berlin, den 26. September 2019: Am 26. und 27. November 2019 veranstaltet die School for Communication and Management (SCM) die Praxistage Content Marketing in Düsseldorf. Zwei Tage lang erhalten die Teilnehmer*innen in Keynotes, Best Cases und Workshops wertvolles Wissen zum Themengebiet Content Marketing, unter anderem: Strategie- und Konzeptentwicklung, Seeding, Influencer-Relations, Content-Formate, Schreib- und Kreativtechniken, Storytelling, Personas, Emotionen im Content Marketing, Recht sowie Erfolgsmessung. Ausgewählte Unternehmensvertreter*innen präsentieren ihre Strategien und geben Tipps zur Herangehensweise und...

AZUBITAG 2019: Noch nichts gefunden?

Wir veranstalten wieder unseren alljährlichen AZUBITAG am Montag, den 17. Juni, ab 16.00 Uhr. Hier stellen wir die Ausbildungsberufe bei FORUM Berufsbildung vor. Ganz gleich, ob du schon genau weißt wohin die Reise gehen soll, oder noch komplett unentschlossen bist: Komm vorbei und finde deinen Traumberuf! Das haben wir zu bieten: • Schnupperunterricht (schon um 10.30 Uhr), nur nach vorheriger Anmeldung möglich • Orientierungscoaching für den Karrierestart (schon von 11.00 bis 12.30 Uhr) • Vortrag „Noch nichts gefunden? Mit deiner Ausbildung in den Traumberuf“ • Individuelle Beratung durch unsere Ausbildungsexperten,...

Liefer-Drohne mit Rückversicherung

Krimi-Autorin Zoë Beck zu Gast beim Finsterwalder Stadtgespräch 1893 schwebt ein Abenteurer über die Alpen und macht atemberaubende Fotografien. Wenige Jahre zuvor hatte Eduard Spelterini begonnen, mit einem Gasballon die Schweiz zu befahren und sein Land aus der Luft zu fotografieren. Es folgen rund 570 Ballonflüge in Europa, Afrika und dem Nahen Osten. Spelterini, der eigentlich Eduard Schweizer heißt, wurde zu einem der bekanntesten Pioniere der Luftfahrt und der modernen Fotografie. Seine Luftaufnahmen eröffneten völlig neue Perspektiven. Einer Welt ohne Drohnen. „London, vielleicht bald“ heißt es am Anfang des...

Praxistage Content Marketing am 9. und 10. April 2019 in Köln

Berlin, den 20. Februar 2019: Am 9. und 10. April 2019 veranstaltet die School for Communication and Management [SCM] die Praxistage Content Marketing in Köln. An zwei Tagen werden den Teilnehmern in Keynotes, Best Cases und Workshops die wichtigsten Aspekte des Content Marketing vermittelt. Themen sind unter anderem: Strategie- und Konzeptentwicklung über Seeding, Influencer-Relations, Content-Formate, Schreib- und Kreativtechniken, Storytelling, Content Marketing und Recht sowie Erfolgsmessung. Ausgewählte Unternehmensvertreter stellen ihre Strategien vor und geben Tipps zur Herangehensweise und Umsetzung von Content-Marketing-Maßnahmen....

Warum immer mehr Frauen als Rednerinnen auf die Bühne geladen werden. Das sind die Vorteile einer weiblichen Speakerin!

Es besteht immer noch starkes Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen in Bezug auf Vorträgen in der Öffentlichkeit. Eine Statistik zeigt, dass bei 513 Veranstaltungen, insgesamt 25771 Vortragende gezählt wurden, davon waren nur 6826 Frauen. Das sind gerade einmal 26,49%. Warum dieses Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen besteht, ist nicht klar zu beantworten. Es ist jedoch sicher, dass die Vorteile einer weiblichen Rednerin in den Fokus gerückt werden sollten, um deutlich zu zeigen, dass Frauen durchaus großen Mehrwert am Mikrofon zu bieten haben. Doch was macht eine weibliche Rednerin aus? Frauen im Allgemeinen,...

Inhalt abgleichen