versicherung

Investment und Altersvorsorge: 4 Gründe für die Fondspolice

Negativzinsen, ein wackelnder Generationenvertrag, unsichere Renten: an Investmentlösungen führt heute kein Weg mehr vorbei. Wer nicht an der Börse spekulieren will, investiert mit Plan in fondsgebundene Versicherungslösungen. Die vier wichtigsten Gründe für eine Fondspolice hat die LV 1871 für Makler und Kunden zusammengefasst. "Wer auch im Alter finanziell unabhängig sein möchte, muss privat vorsorgen und dabei auch Investments am Kapitalmarkt wagen", sagt Hermann Schrögenauer, Vorstand der LV 1871. "Mit unseren fondsbasierten Versicherungslösungen verbinden wir das Beste aus den zwei Welten Versicherung und Investment. Gerade unabhängige Vermittler können ihre Kunden durch umfassende Beratung dafür sensibilisieren, dass Investment und Altersvorsorge einfach zusammengehören." Wie können Vermittler hier beraten? "Eine ganzheitliche Beratung stellt die Bedürfnisse des Kunden in den Mittelpunkt und nimmt damit gleichzeitig...

Die Mär von der steuerfinanzierten Rente

Ja, es ist Bundestagswahlkampf - und ja, es gibt Vereinigungen, die haben berechtigte Interessen, z.B. der DVG. Seinen Mitgliedern werden einfach 20 Prozent der Direktversicherungen abgezwackt. Große Tageszeitungen machen derzeit damit auf, das Thema wird vor der Bundestagswahl vi-rulent: Es geht um die Rente und wie manche sich die Finanzierung vorstellen. Dazu hat auch der DVG - Verein der Direktversicherungsgeschädigten - eine Meinung. "Weil nämlich er und seine 4000 Mitglieder, mithin 6 Millionen Betroffene und weitere 6,5 Millionen Bezieher von Betriebsrenten, die Zeche dafür bezahlen", sagt Reiner Korth, stv. Bundesvorsitzender des DVG, deutlich. Für die Bezieher von Renten sei es schwer erträglich, denn kurz vor der politischen Sommer-pause haben sie alle nochmal kräftig aufgedreht: Bei Lanz, im Presseclub, diversen Politmagazinen, in Tageszeitungen geben sich die sogenannten Renten-"Experten" wie Bernd Raffelhüschen und Axel Börsch-Supan...

AsVIVA E-Motorroller bekommen 1 Jahr Versicherung gratis

Dormagen, 23. Juli 2021 – AsVIVA macht den Einstieg in die Elektromobilität noch leichter: Der Elektroroller-Hersteller aus Dormagen übernimmt für jeden neu gekauften AsVIVA E-Motorroller ein Jahr lang die Versicherung. Es wird ein Jahreswert von bis zu 120 Euro an Käufer der E-Motorroller EM1 und EM2 zurückerstattet. „Wir möchten mit dieser Aktion den Einstieg in unsere Elektromobilität erleichtern“, sagt As-STORES GmbH Geschäftsführer Thorsten Weyers. „Es ist ein guter Anreiz den Einstieg in den Bereich von E-Motorrollern zu finden.“ Und so einfach geht es: Der neue AsVIVA E-Motorroller EM1 oder EM2 muss einfach bei Ihrer Versicherung angemeldet werden. Den gültigen Nachweis des Jahresbetrags der Versicherung kann per E-Mail einfach mit dem Betreff "E-Roller Versicherung" und ihren Kaufdaten des Rollers an versicherung@asviva.de geschickt werden. Der entsprechende Betrag wird dann auf das Konto über die bei der Bestellung des...

3 Praxis-Tipps für Cyber-Sicherheit und Datenschutz im Maklerbüro

Der sichere und DSGVO-konforme Umgang mit Daten ist für Vermittler eine der größten Herausforderungen der Digitalisierung. Doch so komplex und zeitintensiv das Thema auch ist - schon mit kleinen Maßnahmen können Vermittler ihren Datenschutz verbessern. Rainer Midderhoff, Chief Information Security Officer der LV 1871, hat drei konkrete Praxis-Tipps für Maklerbüros. Als Versicherer gelten bei der LV 1871 seit jeher die höchsten Standards zum Schutz persönlicher und sensibler Daten. Aber auch Vermittler müssen sich mit der DSGVO auseinandersetzen. Wie Vermittler und kleinere Unternehmen schon mit wenig Aufwand einen großen...

LV 1871, myLife und HonorarKonzept stellen strategische Partnerschaft vor

Die Honorarberatung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Zudem lässt die bevorstehende Bundestagswahl 2021 erwarten, dass die Beratung gegen Honorar weiter gefördert wird. Die LV 1871, die myLife und die HonorarKonzept haben deshalb eine strategische Partnerschaft geschlossen, um Makler schon jetzt zu unterstützen und bestmöglich vorzubereiten. Das gemeinsame Ziel: die weitere Etablierung und der Ausbau des Honorargeschäfts im deutschen Markt. "Die Honorarberatung ist ein strategisch wachsendes Feld und viele Makler nutzen dies bereits heute insbesondere bei gehobenen Privatkunden. Wir sehen eine steigende Nachfrage sowohl bei Maklern...

DVG für Bundestagswahlkampf gerüstet - Mitglieder bestätigen Forderungskatalog

Gut gerüstet ist der Direktversicherungsgeschädigten e.V. (DVG) ist für den Bundestagswahlkampf. Das war Tenor auf der Mitgliederversammlung in Erfurt. Der Direktversicherungsgeschädigten e.V. (DVG) ist für den Bundestagswahlkampf gut gerüstet. Auf seiner heutigen Mitgliederversammlung in Erfurt verabschiedete er einige  Initiativen, um die breite Öffentlichkeit für die Ziele des DVG zu sensibilisieren, darunter vor allem die Abschaffung der Doppelverbeitragung von Direktversicherungen. Der DVG arbeitet darauf hin, dass diese Forderung im Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung aufgenommen wird. Annähernd 100 Mitglieder...

Berufsunfähigkeitslösungen in der Augmented Reality erleben

Augmented Reality (AR) in der Versicherungsbranche - mit ihrer neuen Marketingkampagne zeigt die LV 1871, wie das aussehen kann. Kunden und Geschäftspartner erhalten in einer 3-D-Experience die Möglichkeit, die Berufsunfähigkeitslösungen der LV 1871 in allen Facetten kennenzulernen. Durch die interaktive Technologie möchte der Versicherer neue digitale Aktivierungsmöglichkeiten in der Kundenansprache für Vermittler schaffen. Für das AR-Erlebnis hat die LV 1871 das bereits bekannte Astronauten-Key-Visual der Golden BU Lösungen in eine innovative Kampagne übersetzt. In der AR-Experience bildet sich um den Astronauten ein...

Musterschüler Versicherungen: Gesundheitssensibilisierung und der Corporate Health Award 2021

Versicherungen sind seit langem Vorreiter beim strategischen Fokus auf die Mitarbeitergesundheit. Die engagiertesten Arbeitgeber der Branche erhalten auch 2021 den Corporate Health Award. Verschiedene Faktoren haben dazu geführt, dass die Versicherungen im Gegensatz zu anderen Branchen wenig beeinträchtigt durch die Pandemie gekommen sind. Dazu gehört die bereits vor Jahren begonnene Strategie zum Aufbau nachhaltiger und krisenfester Produkte, aber beispielsweise auch die geringe Unfallquote, weil die Menschen eher zuhause bleiben. Entsprechend weniger Schäden mussten reguliert werden, sodass viele Unternehmen gute Geschäftseinnahmen,...

Erfolgreiches Geschäftsjahr für die Gesellschaften der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe

Die Mecklenburgische Versicherungs-Gesellschaft a. G. und ihre Tochtergesellschaften Mecklenburgische Lebensversicherungs-AG und Mecklenburgische Krankenversicherungs-AG haben sich 2020 erneut erfolgreich entwickelt. „Das Geschäftsjahr verlief dank eines außerordentlich guten Vertriebsergebnisses sowie einer moderaten Schadenentwicklung positiv“, zieht der neue Vorstandsvorsitzende Toren Grothe Bilanz, der das Amt bei der Hauptversammlung am 11. Juni 2021 in Hannover von seinem Vorgänger Thomas Flemming übernommen hat. Insgesamt verzeichneten die Gesellschaften der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe für das vergangene...

LV 1871 Konzern im Geschäftsjahr 2020: Finanzstark und erfolgreich trotz globaler Pandemie

Auch im 150. Geschäftsjahr hat der LV 1871 Konzern trotz der globalen Covid-19-Pandemie starke Ergebnisse erzielt. Wachstumstreiber waren neben der LV 1871 insbesondere die LV 1871 Private Assurance AG und die LV 1871 Pensionsfonds AG. Eine erneut marktüberdurchschnittliche Solvenzquote sowie ein wiederholt stabiles Finanzstärkerating für die Muttergesellschaft runden das Ergebnis ab. "Eine auf stetige Erträge ausgerichtete Kapitalanlage, eine nachhaltige vertriebliche Wachstumsstrategie, innovative Produkt- und Markenpolitik, hervorragender Service für Kunden und Geschäftspartner sowie eine konsequente Digitalisierung sind...

Inhalt abgleichen