Erbe

Columba und LV 1871 kooperieren bei der digitalen Nachlassplanung

Der Lebensversicherer LV 1871 und das IT-Unternehmen Columba arbeiten bei der digitalen Nachlassplanung zusammen. Beide Unternehmen haben sich die Vorsorge für den Todesfall auf die Fahnen geschrieben. Von der Zusammenarbeit sollen Kunden und Vermittler profitieren. "Wir freuen uns sehr, unseren Kunden eine Lösung für ihr digitales Vermächtnis anbieten zu können", sagt Dr. Klaus Math, Vorstand der LV 1871. Dazu Dr. Christopher Eiler, Mitgründer von Columba: "Kunden sollten sich um den digitalen Nachlass genauso kümmern wie um die finanzielle Absicherung im Sinne ihrer Angehörigen". Digitaler Nachlassplaner integriert Als einziger Versicherer am Markt hat die LV 1871 den digitalen Nachlassplaner in ihre Sterbegeldlösungen integriert. Der digitale Nachlassplaner kündigt zum Beispiel den Handyvertrag mit der Meldung des Todes und macht auf Wunsch aus dem Facebook-Account eine Gedenkseite. Voraussetzung ist, dass der Versicherte seine...

Sterbegeld jetzt mit digitalem Nachlassplaner

Bestattung, Testament und Erbe: Wenn ein Mensch stirbt, gibt es viel zu beachten. Mit dem Sterbegeld der LV 1871 lassen sich die Bestattung und sogar der digitale Nachlass noch zu Lebzeiten regeln. Eine Bestattung kostet bis zu 10.000 Euro. Neben der finanziellen Belastung sind viele rechtliche Fragen zu klären. Erben müssen sich in mühevoller Kleinarbeit einen Überblick über bestehende Verträge und Online-Accounts verschaffen. In der Zwischenzeit summieren sich die weiter laufenden Kosten zum Beispiel für Handyvertrag, Miete oder Autoversicherung. Sterbegeld jetzt online abschließbar Das Sterbegeld Plus nimmt den Erben hier einen großen Teil ab. Erstmals kann der Kunde die Sterbegeldlösungen der LV 1871 auch direkt online abschließen. Er wählt dafür einfach seine persönliche Produktvariante und kommt in sechs kurzen Schritten zum Abschluss. Als erster Anbieter am Markt hat die LV 1871 einen digitalen Nachlassplaner in ihre...

20.02.2017: | | | |

Erbrecht: Wer kann erben?

Ein Erbe wird nicht nur anhand des Testaments, sondern auch anhand gesetzlicher Bestimmungen verteilt. Ein Rechtsanwalt für Erbrecht ist daher bereits beim Abfassen des Testaments sinnvoll. Wer als Erbe eingesetzt werden kann, bestimmt sich durch die Definition der Erbfähigkeit im Bürgerlichen Gesetzbuch. Dort ist geregelt, dass sowohl zum Zeitpunkt des Erbfalls lebende Personen als auch bereits gezeugte (und noch nicht geborene) Personen als Erben eingesetzt werden können. Die Möglichkeit, auch juristische Personen als Erben einzusetzen, ergibt sich aus dem Absatz 2 des Paragrafen 2101 des BGB. Die juristischen Personen müssen zum Zeitpunkt des Erbfalls jedoch schon rechtsfähig (also gegründet) sein. Eine Ausnahme stellen Stiftungen dar, wenn sie aufgrund eines Testaments aus der Erbmasse heraus gegründet werden sollen. Tiere als Erben einzusetzen ist dabei in Deutschland unmöglich. Im Bürgerlichen Gesetzbuch gelten hierfür andere...

Wohnung, Haus oder Grundstück geerbt - Was tun?

Eine Immobilienerbschaft ist eine komplexe Angelegenheit, bei der es einige rechtliche und finanzielle Aspekte zu beachten und viele Formalitäten zu erledigen gibt. Direkt stellt sich die Frage nach der Aufteilung des Erbes. Gibt es einen gültigen Erbvertrag? Wem steht ein Pflichtteil zu und wie hoch ist dieser? Wie verhält es sich mit Erbschein und Erbschaftssteuer? Außerdem muss ein Hinterbliebener recht schnell entscheiden, ob er das Erbe überhaupt antritt. Dabei ist die Unterstützung von Experten sehr hilfreich, denn diese kennen die rechtlichen Voraussetzungen und Folgen und können eine professionelle Wertermittlung für...

20.03.2015: | | |

Zu viel gezahlt: EU-Bürger können in Spanien gezahlte Erbschaftssteuer zurückfordern

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden: Tausende EU-Bürger, die in den letzten vier Jahren in Spanien geerbt haben, haben zu viel Erbschaftssteuer gezahlt. Dort zahlen Erben mit Steuerwohnsitz im Ausland einen wesentlich höheren Erbschaftssteuersatz als Einheimische. Jeder Betroffene kann nun die von ihm entrichtete Erbschaftssteuer vollständig zurückfordern. Die auf EU-Steuerrecht spezialisierte Anwaltskanzlei Spanish Legal Reclaims bietet im deutschsprachigen Raum eine kostenlose Beratung im Voraus sowie juristische Betreuung und Begleitung bei der Reklamationsforderung. Ein Honorar wird nur im Erfolgsfall fällig. Unter...

MCM Investor Management AG: Jeder zweite Bundesbürger will eine Immobilie zum Vererben

Die steigenden Immobilienpreise sind nebensächlich: Die Deutschen denken nämlich beim Immobilienkauf zuerst an ihre Nachkommen Magdeburg,14.05.2014. Laut einer bevölkerungsrepräsentativen Studie des Portals Anlageimmobilien.de, bei der 2.000 Bürger in Deutschland befragt wurden, sehen die Menschen in vermieteten Immobilien kein Spekulationsobjekt. Vor allem die jungen Deutschen zwischen 18 und 34 Jahren denken zu allererst an ihre Nachkommen. „Demnach würden sich 54 Prozent für den Erwerb einer Anlageimmobilie entscheiden, damit die Erben davon profitieren können. Bei den über 55-Jährigen nennen nur 47 Prozent dieses Motiv...

Der Creditweb Bauherren Ratgeber: Erbschaft ohne Streit - Was ist beim Immobilien-Erbe zu beachten?

Erbschaftsstreitigkeiten kommen in den besten Familien vor - nicht nur bei hohen Geldbeträgen sondern auch bei der Hinterlassenschaft von Immobilien. Schwierig kann es zum Beispiel dann werden, wenn ein Elternteil stirbt und kein Testament vorliegt. Möglicherweise möchte der überlebende Elterngatte weiterhin im Haus bleiben, die Kinder bestehen aber darauf, ausgezahlt zu werden. Die Baufinanzierungsexperten von Creditweb geben einen Überblick darüber, worauf Immobilienbesitzer achten sollten, um spätere Erbstreitigkeiten zu vermeiden, und wie sich geschickt Steuern sparen lassen. Ohne Testament wird es kompliziert Über den...

Der Creditweb Bauherren Ratgeber: Hauskauf ohne Trauschein - so sichern sich Unverheiratete optimal ab

Partnerschaften ohne Trauschein nehmen immer mehr zu. Etwa 2,6 Millionen Paare leben mittlerweile in „wilder Ehe“ zusammen, etwa ein Drittel mehr als noch im Jahr 1996. Wenn unverheiratete Paare bauen oder eine Immobilie erwerben möchten, sollten sie sich vertraglich gut absichern und die Eigentumsverhältnisse klar regeln. Denn nur dann hat der eine Partner im Trennungs- oder Todesfall Rechte am eigenen Haus. Die Baufinanzierungsexperten von Creditweb geben Tipps, mit denen ein gemeinsamer Haus- oder Wohnungskauf für unverheiratete Paare nicht zu einem finanziellen Risiko wird. Ein Fall aus der Praxis: Bitte nicht nachmachen Volker...

Rechtssicher errichten, ändern und widerrufen: Das Testament

Unverheiratete Paare können kein gemeinschaftliches Testament errichten. Es spielt keine Rolle, ob die Eheschließung kurz bevorsteht. Hier bleibt nur die Möglichkeit, einen Erbvertrag zu schließen. Eine Umdeutung eines gemeinsamen Testamentes in ein wirksames Einzeltestament scheitert meist daran, dass die Verfügung wechselbezüglich war. Anders sieht es dagegen aus, wenn die Verfügung nicht wechselbezüglich ist, sondern der eine den anderen auf jeden Fall zum Erben eingesetzt hätte. Testament: Rechtssicher errichten, ändern und widerrufen Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlag http://www.new-ebooks.de/ebooks/19067 Wer...

Obdachloser unter Brücke erfroren - Ihm hätten 19 Mio. US-Dollar zugestanden

In den USA erfror der Obdachlose Timothy H. Gray unter einer Brücke, während seine Verwandten um ein Millionen-Erbe schacherten, das berichten auch Medien aus Deutschland. Gray war erbberechtigt und hätte bei Auszahlung des Erbes 19 Millionen US-Dollar erhalten, wovon er allerdings gar nichts wusste. Das Erbe fiel an, nachdem die Millionärin Huguette Clark verstarb, sie war eine reiche Kupfer-Magnatin und lebte sehr zurückgezogen. Ihr gesamtes Vermögen, geschätzte 500 Millionen US-Dollar hatte sie Ärzten und Krankenschwestern vermacht, zum Leidwesen ihrer Verwandten, den die klagten gegen das Testament und gewannen vor Gericht. Privatdetektive...

Inhalt abgleichen