Verantwortung

Morgen ist der Tag der Pressefreiheit

Morgen ist der Tag der Pressefreiheit, es wird gefeiert auch wenn sie nicht benutzt wird.  Tatsache ist, wenn betroffene sich an die Medienleute wenden, um Missstände anzuprangern und an die Öffentlichkeit bringen, wird meistens nur nach Ausreden gesucht, abgelehnt und behauptet, es liege nicht im öffentlichem Interesse. Man kann nichts machen. Große teile der Justiz sind heutzutage genau so obrigkeitshörig, wie im schlimmsten Stasi und Gestapo Zeiten.   Die polizeiliche Kriminalstatistik ist selber eine kriminelle Statistik, weil der zuständige Minister sich die Verfehlungen im Staatsapparat, gar nicht anhörte sondern zuständigkeitshalber an den Justizminister weiter leitete. Die richterliche Unabhängigkeit segnete die Kriminalstatistik und so bleibt die Statistik sauber. Abgeordnete sind auch nur ihrem Gewissen schuldig, auch wenn sie überhaupt keinen haben. Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser! Der Spruch hat...

Ungewöhnliche Freundschaft eines Mädchens mit einem Baum

"Mein Freund, der Baum" erzählt die Geschichte von Baumi Wiebke Ziller ist elf Jahre alt und lebt mit ihrer Schwester und ihren Eltern in Berlin. Sie malt schon, so lange sie denken kann, und hat mit sechs Jahren ihre erste kleine Geschichte geschrieben. Jetzt hat die Schülerin ihr erstes Buch veröffentlicht: "Mein Freund, der Baum - Die Geschichte der Blutbuche Baumi". Das Buch ist in Papierfresserchens MTM-Verlag erschienen, der schon seit vielen Jahren auch ganz junge Autor*Innen unterstützt. Zu der Geschichte kam es so: In Wiebkes Hof steht ein Baum, um den sie sich im Sommer gekümmert hat. Die rotblättrige Blutbuche hat sie Baumi genannt. Wiebke sind immer schon Geschichten eingefallen. So war es auch diesmal. Ihre Ideen zu der Geschichte haben sich im Laufe der Zeit verändert, aber diese Idee fand sie am besten. Sie hat die Idee am Computer aufgeschrieben, das erste Mal überhaupt, und sich immer wieder Tipps von ihrer Familie geholt....

Buchtipps: Kritische Auseinandersetzungen mit Religion

Wer prägt Normen und Werte? Religiosität rückt einerseits in einer aufgeklärten, säkularen Welt an den Rand, andererseits gehört Religion für zahllose Menschen nach wie vor unverrückbar zu ihrem Leben. Doch sie wird durch islamistische Terroranschläge ebenso in Verruf gebracht wie durch die Aufdeckung von sexuellem Missbrauch in christlich-kirchlichen Einrichtungen. Berndt Bleckmann hat sich auf die Spur einer Frau mit einem außergewöhnlichen Lebensweg begeben: Eine Nonne beginnt nach vielen Jahren in einem Benediktinerinnenkloster ein neues Leben in einem indischen Ashram. In „Guru statt Jesus“ (ISBN 978-3-95716-321-9, Verlag Kern) analysiert Bleckmann die Autobiografie der Frau, die sich nach ihrem Eintritt in die Sektenkolonie Radham Soami Satsang im indischen Beas (Punjab) Shraddha Liertz nennt. Er beleuchtet ihren Weg aus psychologischer Sicht und wirft viele Fragen auf. Ein spannendes und aufschlussreiches Sachbuch für kulturell,...

Victorum Group unterstützt Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder Marburg e.V.

Die Victorum Group gibt bekannt, in Deutschland die Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder in Marburg zu unterstützen. Die Victorum Group ist eine Handels- und Vertriebsgesellschaft, welche in Asien und Europa In- und Exportgeschäfte tätigt, Waren kauft und verkauft sowie Produzenten und Abnehmer zusammenbringt. Der Fokus der Aktivitäten liegt dabei auf Europa, Russland und weiteren Ländern der GUS sowie auf Asien und insbesondere auf den Ländern, in denen die Victorum Group Standorte unterhält. Die Victorum Group gibt bekannt, in Deutschland die Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder...

Weltfühlung - Geschichten über die Magie des Alltags

Milda Pretzell hofft, dass sich Menschen nach dem Lesen ihres Erstlingswerks "Weltfühlung" lebendiger, magischer und erfüllter fühlen. Es gibt sie, die verloren geglaubte Magie des Alltags. Sie flüstert, sie zwitschert, zupft am Ärmel und hüpft freudig als ungeduldiges magisches Schäfchen zwischen den Buchseiten hin und her. Milda Pretzell verknüpft die verlegten Fäden des Lebens und webt Geschichten daraus. Ihr Erstlingsroman bringt den Geschmack von Walderdbeeren zurück und den Duft von Apfelkuchen mit Zimt. Erleichtert können die Leser, die hungrig nach neuen Wahrnehmungen und Gefühlen sind, das Buch nach der letzten...

Verantwortungsregelungen beeinträchtigen Ertrag und Liefertreue - Fehler schnell erkennbar

Bei der Ausrichtung von Unternehmen nach Prozessen und der Einführung von Prozessmanagement wurden oft gravierende Fehler bei der Regelung der Verantwortlichkeiten gemacht. Vor rund 30 Jahren haben die ersten Unternehmen damit begonnen, Ihre Unternehmen nach Prozessen auszurichten und Prozessmanagement einzuführen. Die Notwendigkeit eines solchen Wandels, die Abkehr von einer traditionellen, funktional ausgerichteten hin zu einer nach Prozessen ausgerichteten Organisationsform, scheint in der Fachwelt unumstritten zu sein. "Ein wirksames Prozessmanagement hat sich in vielen Branchen als unabdingbare Voraussetzung für eine nachhaltige...

Die universelle Kraft der Liebe und ihre Heilwirkung - Verantwortung übernehmen und Glück finden

In seinem spirituellen Ratgeber "Die universelle Kraft der Liebe und ihre Heilwirkung" inspiriert der Autor Leonardo Secundo seine Leserschaft zur Wiederentdeckung der Liebe. Mit Hilfe seines Buches möchte der Autor bei seinen Leserinnen und Lesern neue Energien und positive Frequenzen freisetzen. An die Stelle alter Glaubenssätze sollten positive Gedanken rücken. Denn so ist es jedem möglich, die eigenen Träume zu erkennen, zum Blühen zu bringen und schließlich in die Welt zu tragen. Seine Botschaft hat der Autor in insgesamt sieben sehr bildreichen Geschichten verpackt, die alle Themen rund um die Liebe abdecken. Leonardo...

(UN)ENDLICH FREI - Eine spirituelle Gedanken-Sammlung

Karolin Meerle Schönemann teilt in "(UN)ENDLICH FREI" Einblicke in ihr Leben und Denken. Dieses neue Buch ist ein Mix aus ehemaligen Blogbeiträgen, Tagebucheintragungen, längeren Geschichten, Weisheiten, Wünschen und Visionen der neuen fantastischen Zukunft. Doch vor allem sind die Geschichten in diesem Buch eines: wahr. Es geht um ein kleines deutsches Mädchen, welches sich im Verlaufe ihres Lebens zur erwachsenen, reifen, sich selbst-bewussten Frau entwickelt. Die Leser begleiten sie auf ihrem Lebensweg und vor allem auf ihrer interessanten Reise zu ihrem spirituellen Ich. Ihre Reise ist auch die Reise der Leser, denn ganz nach...

Wie wir handeln - Einblicke in menschliche Motivationen und Aktionen

Gerhard Tulodziecki erklärt in "Wie wir handeln", warum Menschen so handeln, wie sie handeln. So gut wie jeder Mensch wundert sich früher oder später über das Handeln und Denken anderer Menschen. Man stellt sich Fragen wie: Warum hat er das denn gemacht? Was ging durch ihren Kopf, als sie das gesagt hat? Ist sich dieser Mensch nicht bewusst, welche negativen Auswirkungen sein Handeln hat? Manche Verhaltensweisen von Menschen kann man selbst nicht nachvollziehen, doch dieses neue Buch vermittelt den Lesern, dass hinter jeder Art des Handeln eine Erklärung gibt und man lernen kann, andere Menschen - und auch sich selbst - besser...

26.03.2021: | | |

Von der Freiheit zur Verantwortung - Philosophischer Essay

Jürgen Tichy erklärt in "Von der Freiheit zur Verantwortung", dass Freiheit und Verantwortung kongeniale Partner im Verhalten des Menschen sein müssen. Vor 40 Jahren starb Erich Fromm, ein deutscher Philosoph, der in seinem Leben viele Ideen entwickelte, die auch heute noch aktuell sind. Fromm arbeitete nachmittags als Psychotherapeut und widmete seine Morgenstunden dem Studium, weswegen er von vielen Zeitgenossen kritisiert wurde. Vieles, was Fromm in seinem Leben tat, schien gegen den "gesunden Menschenverstand" zu gehen. Fromm wollte ein Leben, das sich nicht um den Erwerb von Geld drehte, sondern um das Sein. Das Ziel menschlicher...

Inhalt abgleichen