Verantwortung

Gebeco – ein „faires Unternehmen“

Kieler Reiseveranstalter erhält Auszeichnung Kiel, 21.06.2019. Der Kieler Reiseveranstalter Gebeco wurde mit dem Qualitätssiegel „Faires Unternehmen“ ausgezeichnet. Die durchgeführte Studie von DEUTSCHLAND TEST und dem Beratungs- und Analyseinstitut ServiceValue untersuchte, welche Unternehmen durch Fairness überzeugen. Von der Produkt- und Servicequalität über die Preisgestaltung bis zum kulanten Verhalten: Eine Vielzahl von Faktoren entscheidet darüber, ob Kunden sich fair behandelt fühlen oder nicht. Insgesamt wurden über 800 Unternehmen aus 75 Branchen untersucht. Eine faire Reisewelt „Seit unserer Gründung 1978 engagieren wir uns auf verschiedenen Ebenen, um eine faire Gebeco-Reisewelt zu schaffen“, sagt Ury Steinweg, CEO und Gründer von Gebeco. „Zentral für uns ist nicht nur die Beziehung zu unseren Kunden, sondern auch der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen im Reiseland und die nachhaltige Förderung...

Teilstipendium Corporate Governance und Compliance

Die Deutsche Akademie für Management (DAM) vergibt einmalig zum Lehrgangsstart am 01.10.2018 drei Teilstipendien in ihrem Spezialisierungs-Fernlehrgang Corporate Governance und Compliance. Ziel ist es, interessierten und motivierten Menschen damit den verantwortungsbewussten Grundstein für ihren Karriereschub im Compliance Management zu bieten. Die drei Stipendiaten werden mit jeweils der Hälfte der anfallenden Lehrgangskosten in Höhe von 495 Euro gefördert. Die Bewerbungsfrist endet am 01.09.2018. Interessierte können sich mit einem Motivationsschreiben oder einem Motivationsvideo für das Teilstipendium bei der DAM bewerben. Die dreiköpfige Jury besteht aus Prof. Dr. Dirk Drechlser, Professor für betriebswirtschaftliches Sicherheitsmanagement an der Hochschule für angewandte Wissenschaften (Offenburg), dem Experten aus der Unternehmenspraxis in Compliance- und Risikomanagement Markus Hohmann und der Leiterin der Deutschen Akademie...

Nachhaltigkeit-Trends im Tourismus

Gebeco übernimmt Verantwortung und gestaltet eine nachhaltige Reisewelt Kiel, 22.06.2018. Das Thema Nachhaltigkeit spielt bei der Urlaubsplanung eine immer zentralere Rolle. Die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. verzeichnet seit Jahren ein steigendes Interesse an nachhaltigen Reiseangeboten. Mehr als 60% der Bevölkerung würden ihre Urlaubsreisen gerne nachhaltig gestalten. „Gebeco konzipiert seit jeher Reisen, die verantwortungsvoll mit den Ressourcen und den Menschen vor Ort umgehen“, bestätigt Ury Steinweg, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Gebeco. „Auch für die kommende Reisesaison haben wir neue Projekte umgesetzt, mit denen wir unseren Kunden eine nachhaltige Reisewelt bieten können.“ Zu den Nachhaltigkeit-News zählen eine Kooperation mit dem Entwicklungszentrum Rukararwe in Uganda und mehr nachhaltige Elemente bei Volumenreisen. Weltweites Engagement „Unsere Reisen sollen Brücken bauen;...

Erfolgreiche Vorreiterrolle in der Drogenprävention

Im Bereich der Drogenaufklärung nimmt die Foundation for a Drug-Free World eine Vorreiterstellung auf der ganzen Welt ein. Die Aufklärungskampagnen erreichten bereits über 700 Millionen Menschen. L. Ron Hubbards Lösung für das Drogenproblem bestand aus einem einzigartigen Drogenrehabilitationsprogramm, das nicht nur auf die Schwächung der geistigen und spirituellen Fähigkeiten einging, wie etwa durch chaotisches Denken und verringertes Bewusstsein, sondern darüber hinaus das Problem anging, das einen Menschen überhaupt dazu brachte, Drogen zu nehmen. Einige beherzte Menschen nahmen sich L. Ron Hubbard als Vorbild und...

ADG Initiative Zukunft: eMobilität genossenschaftlich umsetzen

"Was einer alleine nicht schafft, schaffen viele gemeinsam." F.W.Raiffeisen. Verantwortung für eMobilität und Klimaschutzes übernehmen und zukunftsorientierte Geschäftsmodelle dazu entwickeln. Erfolgreiche Geschäftsmodelle im Wachstumsmarkt "E-Mobilität" Elektromobilität ist ein Schlüssel zur nachhaltigen Umgestaltung von Mobilität: klima- und umweltfreundlich, ressourcenschonend und effizient. E-Autos fahren also nicht nur mit nachhaltig produziertem Strom, sie sind auch ein wichtiger mobiler Speicher und als solcher essentiell zur Realisierung der Energiewende. Deutschland will bis 2020 zum Leitmarkt und Leitanbieter für...

Agenda 2011-2012: Rente – Die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts

Lehrte 26.08.2016. Unmittelbar sind rund 23 Millionen Rentner betroffen, deren Rente aufgrund der gesetzlichen Bemessungsgrenze von derzeit 47,5 auf 43 % gesenkt wird. Weitere 42,8 Millionen Beschäftigte sehen dieser Entwicklung mit großer Skepsis und Sorge entgegen. Fast 20 Mio. Kinder werden ein Schicksal teilen, wofür Altregierungen die Verantwortung tagen, aber diese zu keinem Zeitpunkt übernommen haben. Kein anderes Thema betrifft alle Bundesbürger, außer Staatsschulden, von denen jeder 26.500 Euro trägt. 4 Mio. Rentner erhalten Bruttorenten von unter 500 Euro und 5.45 Mio. Bruttorenten unter 700 Euro. Aus den Daten der...

Agenda 2011-2012: Marketing – Erfolg mit kostenlosen Online- Presseportalen

Lehrte, 14.08.2016. Wer eine zündende Idee hat, fragt sich, wie vermarkte ich sie oder ein gutes Produkt erfolgreich? Man kann darauf warten, dass Mundpropaganda zum Erfolg führt. Der Käufer eines TOP-Artikels wird seinerseits dafür Werbung betreiben. Er hat die Möglichkeit der klassischen Werbung in Zeitungen und Zeitschriften, ab einem gewissen Umsatz auch in Rundfunk und Fernsehen. Die guten alten Zeiten sind längst vorbei, in denen Printwerbung über 30 Prozent Rendite brachte. Längst haben sich Unternehmen und Medien im Internet gut platziert und steigen immer mehr aus Printwerbung aus. Auf Zeitungswerbung, mit ihrer regionalen...

Muss das wirklich sein? Presseclub Nürnberg und der Journalisten-Verband Antalya diskutierten Rechte und Pflichten

„Jede Freiheit mahnt zur Verantwortung“! wie Dr. Siegfried Zelnhefer, Pressesprecher der Stadt Nürnberg und Vorsitzender des Presseclubs Nürnberg, bei dem Journalistentreffen richtig sagte. „Doch Freiheit ohne Verantwortung und die Ablehnung der durch den Presserat (und seinen Mitgliedern) geschaffenen Richtlinien (= Pressekodex) ist nicht nur taktlos, sondern auch gefährlich, so Peter Birkel“: Doch lesen Sie selbst und bilden Sie sich Ihre Meinung darüber „wie Journalisten denken“. Im April 2015 setzten sich in Nürnberg Journalisten, unter anderem auch die Journalistin Gudrun Bayer von der NN mit dem Thema „Rechte...

Schule und Wirtschaft zusammenbringen: BNE-Projekte in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg gestartet

Berlin, 21.12.2015: Unter der Überschrift „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ setzt UnternehmensGrün seit 2008 erfolgreich Projekte mit Schüler_innen und Auszubildenden um. Dabei geht es immer um echte Projekterfahrung in real existierenden Unternehmen, die nachhaltig wirtschaften. Die aktuelle Projektrunde der „Umweltprofis von morgen“ ist im Herbst dieses Jahres in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg gestartet. Schüler_innen arbeiten schulbegleitend in nachhaltigen Unternehmen an einer eigenen Projektidee. Daneben erwerben die Schüler_innen in den BNE-Projekten vom Bundesverband der grünen Wirtschaft, die...

Sieben Tage – neuer Roman erzählt eine dramatische Familiengeschichte

Paul Horn inszeniert in seinem packenden belletristischen Werk "Sieben Tage" die Geschichte einer fatalen Entscheidung. Die Protagonistin Marlene in Paul Horns Erzählung "Sieben Tage" freut sich auf ruhige und entspannte Ostertage. Seit einem Jahr ist sie Witwe und kämpft um das Überleben ihres Betriebes – da steht plötzlich Jakob vor der Tür, der Sohn ihres verstorbenen Mannes. Der Grund für sein Erscheinen: sein Erbteil. Die Feiertage entwickeln sich durch die Begegnung der beiden turbulenter, als Marlene es sich erhofft hatte ... In Paul Horns spannendem Familienroman "Sieben Tage" erleben Leser die Geschichte einer Frau...

Inhalt abgleichen