tod

Wie zerplatzte Seifenblasen …

Aylin Durans Debütroman ist eine Liebesgeschichte für junge Erwachsene "Ich wollte drei verrückte Charaktere zu erschaffen, deren Leben voller Schwierigkeiten und Konflikte stecken." Das sagt Aylin Duran, die Autorin des Romans "Wie zerplatzte Seifenblasen …", der jetzt im Herzsprung-Verlag erschienen ist. Und sie hat ihr Ziel erreicht. Denn: Erzählt wird die Geschichte von drei jungen Leuten, die alle drei auf der Suche nach sich selbst sind. Durch Zufall treffen der unglückliche Musiker Ben, der drogenabhängige Cagney und die junge Lina, die im Gegensatz zu Ben und Cagney mit Luxusproblemen zu kämpfen hat, aufeinander. Obwohl sich Ben abgrenzen und nichts von seiner schmerzhaften Vergangenheit preisgeben möchte, kommt es, wie es kommen muss: Ben und Lina verlieben sich ineinander. Doch Cagney gefällt das ganz und gar nicht ... Erwachsen zu werden, ist besonders für die Hauptcharaktere des Buches ziemlich hart. Furchtbare Erinnerungen...

Das Kosmische Spiel - Spannender Science Fiction-Thriller

Ein Spiel mit besonderen Regeln stellt in Johannes Weinands "Das Kosmische Spiel" die Welt und das Universum auf den Kopf. Eine uralte Weissagung, die allen Völkern des Universums bekannt ist, findet im Maya Kalender seine Bestätigung und beginnt am 21.12.1990 mit der Geburt der sechs Regenbogenkrieger. Die Bedeutung dieser Weissagung, die den Völkern den Weg in die Zukunft zeigt, ist elementar und gefährlich, denn zur Wintersonnenwende, am 21.12.2012, beginnt das Kosmische Spiel, mit dem vorhergesagten Weltuntergang. Es ist ein Spiel ohne Regeln, bei dem die Völker des Universums den Schrei nach Ordnung auf ihren Lippen tragen. Es sind Kräfte am Werk, die das Spiel beeinflussen wollen, und die Regenbogenspieler stellen sich ihnen, ohne sich unterzuordnen. Die Regenbogenkrieger sind der Schlüssel für die Zukunft, bevor sie aber in die Weiten des Universums ziehen, müssen sie noch viele Prüfungen bestehen. Über die Weissagung in dem...

Das schönste Weihnachtspräsent zum Verschenken … ist ein gutes Buch, das man das ganze Jahr über lesen kann

Erschaffen Sie sich eine Welt, in der man heiter leben und freudig sterben kann! Die besser ist als die jetzige. Wie das geht, beschreibt der Autor präzise und visionär auf 230 Seiten mit 117 Bildern. Und wenn dieses Buch nicht nur ein eigenes Herzensanliegen ist, sondern dem Beschenkten noch Freude bringt ist das gleich ein doppelter Erfolg. Aber lesen Sie selbst, was Leser über ein ganz besonderes Buch sagen: Anregend, aufregend, aufbauend Der Kritiker-Altmeister Marcel Reich-Ranicki … … würde dieses interessante Buch in die Hand nehmen, zerreißen und wieder mit Hochgenuss zusammensetzen. Ich könnte mir als begeistertem Leser auch seinen Kommentar vorstellen: "Eine freche Herausforderung mit einem starken Spritzer Humor und abgrundtiefem Gestaltungswillen!" Schade, dass der Großmeister der Literaturkritik nicht mehr unter uns weilt, aber ich stimme seiner fiktiven Beurteilung von "Heiter leben, freudig sterben" uneingeschränkt...

Die ertrunkene Angst - Abwechslungsreicher Kriminalroman aus der Kaiserzeit

Günter-Christian Möller erweckt in "Die ertrunkene Angst" durch eine spannende Erzählung in Kombination mit alten Zeitungsartikeln eine faszinierende Zeit erneut zum Leben. Es ist Herbst 1892 und der 12. Geburtstag des jungen Rune Trautner steht bevor. Leider geschieht kurz davor etwas Schreckliches: seine Eltern sterben an der Cholera. Darüber hinaus wird während einer besonders schrecklichen Nacht auch noch der kleine Bauernhof der Eltern in der Nähe von Flensburg in Brand gesetzt. Rune ist vollkommen auf sich alleine gestellt und macht sich alleine auf den Weg, um nach einer Verwandten zu suchen. Sein Pech ist jedoch noch nicht...

Orbitaltheorie P21 - Ein etwas anderer Science Fantasy Roman

Der Roman "Orbitaltheorie P21" wurde von einem Autor geschrieben, der sich selbst das Pseudonym Dr. sc. ErnstHD gegeben hat. Inhaltlich geht es um die unendliche Suche nach dem Unerklärbaren. Der Held des Romans heißt Ernst und trägt somit den gleichen Namen wie der Autor. Es handelt sich um einen in die Jahre gekommenen Forscher, der in der Erzählung über das Leben und den Tod, über Licht und Dunkelheit sinniert. Durch seine einfache Bilderwelt findet er zu seiner eigenen Überraschung Zugang zu kosmischen Fragestellungen, an denen selbst Astrophysiker verzweifeln. So bringt ihn seine eigens entwickelte Formel, die er "Nervus...

Ab ins Paradies - Ein außergewöhnlicher Jugendroman

Tobias Elsäßer erzählt in "Ab ins Paradies" die Geschichte von zwei Teenagern, die sich im richtigen Moment begegnen, um sich in den falschen Momenten beizustehen. Zu Beginn des Buches stiehlt der Erzähler, Fabian, die Urne mit der Asche seines Großvaters und ersetzt diese mit einer mit Sand gefüllten Keksdose. Seiner Ansicht nach sollte der Tod kein solch isolierter Teil des Lebens sein. Menschen sollten den Tod als Teil der Welt akzeptieren und nicht ausschließen wie eine ansteckende Seuche, vor der man sich fernhalten muss. Doch obwohl er solch eine Einstellung hat, hat ihn der Tod seines Opas mit voller Wucht getroffen. Er...

Der Admiral - Betrachungen aus dem Leben

Heidi Witzig berichtet in "Der Admiral" über Zufälle, die keine sind, und will den Lesern Mut machen. Unglaubliche Erlebnisse in einer Phase von Trauer und Leid waren der Anlass für dieses neue Buch. Es war der Autorin dieser besonderen, autobiografischen Geschichte schon immer ein Anliegen, möglichst vielen Menschen zu erzählen, was in ihrem Leben ab einem einschneidenden Moment geschehen ist. Mit ihrem Buch hat sie sich diesen geheimen Wunsch nun erfüllt. Es begann alles mit einem winzig kleinen Schmetterling, einem Admiral. Es entwickelte sich eine spannende und aufregende Zeit, mit teilweise unglaublichen Begebenheiten, die...

ANA - Romantischer Roman mit Tiefgang

Die Leser gehen in Jürgen Kempers "ANA" auf eine fantastische Reise in das Innere eines Mannes, dessen Leben mehrmals aus der Bann geworfen wird. Der Erzähler hat seine Frau verloren und weiß nicht, ob er den Weg ins Leben zurück finden kann. Er sucht nach Ablenkung vom Schmerz, doch zuerst scheint alles durch einen Bergunfall noch schlimmer zu werden. Das Glück scheint nicht auf seiner Seite zu sein. Doch dann trifft er nach diesem Unfall auf eine Frau, die nicht nur atemberaubend sondern auch abenteuerlustig ist. Sie taucht immer wieder im Haus des Erzählers in einem abgelegenen Bergdorf in den italienischen Alpen auf, ohne...

Bärbels Abenteuer - Mutmachendes und informatives Kinderbuch

Daniel Niehues schickt in "Bärbels Abenteuer" eine kleine Hummel auf ein großes Abenteuer. Eine Hummel-Mama wird von ihren Kindern zum Erzählen einer Geschichte gebeten. Sie entscheidet sich dazu, ihnen die spannende Geschichte von Bärbel zu erzählen: wie sie an sich und der Welt zweifelte und eine große Herausforderung überwinden musste. Es beginnt alles damit, dass die kleine Erdhummel Bärbel das Nest verlassen und die Welt entdecken soll. Doch sie ist überzeugt davon, dass sie nicht fliegen kann. Erst als sie den Marienkäfer Mats kennenlernt, schöpft sie Mut und stellt sich dem Abenteuer ihres Lebens. Aber auch Mats hat...

"Herzkette" führt Kinder feinfühlig an das Thema Tod heran

Familientherapeutin und Erfolgsautorin Judith Zacharias-Hellwig gelingt ein Kinderbuch, dass nicht nur in der direkten Trauerbegleitung zu einem wichtigen Instrument bei der Trauerbewältigung wird. In ihrem aktuellen Kinderbuch "Herzkette: Eine Geschichte über den Tod und die Macht der Liebe" nimmt sich die Autorin wieder eines schweren Themas an. Judith Zacharias-Hellwig zeichnet sich dadurch aus, dass sie Sachverhalte kindgerecht aufbereitet, die aus traumatischen Geschehnissen, angstbesetzten Situationen oder teilweise tabuisierten Lebensbereichen resultieren. Diesmal widmet sich die Autorin aus Rheinland-Pfalz dem Thema Tod. Das...

Inhalt abgleichen