Schule

Tipps für den Schulstart

Check für den Schulstart DAK-Gesundheit in Karlsruhe gibt Tipps für gesundes Lernen Karlsruhe, 05.09.2019 Der erste Schultag ist für Kinder und Eltern aufregend, denn für alle fängt nun ein neuer Lebensabschnitt an. Damit dieser aber nicht mit Stress, Kopf- oder Rückenschmerzen einhergeht, gibt Jana Eßbauer, Leiterin der DAK-Gesundheit in Karlsruhe hilfreiche Tipps für gesundes Lernen: Der Ranzen – Gewicht und Sitz muss stimmen Bücher, Federmappe, Trinkflasche, manchmal auch noch Sportsachen – schnell ist der Ranzen voll und oft auch zu schwer. Dabei sollte das Gewicht der Schultasche nicht wesentlich über zehn Prozent des Körpergewichts betragen. Ansonsten kann es zu schweren Haltungsschäden und Verformung der Wirbelsäule kommen. Wichtig ist es für Eltern aber auch zu schauen, wie die Muskel- und Koordinationskraft des Kindes ist. Eltern sollten das Gewicht und den Inhalt des Ranzens täglich prüfen und überflüssigen...

Verlosung eines 1.000-€-Gutscheins für die Gestaltung des Schulhofs

Mit der Aktion „Pimp dir deinen Schulhof“ ruft GREENsystems Stadtmobiliar Schüler und Schülerinnen, ab dem 01.09.2019, in ganz Deutschland dazu auf, ihren Schulhof nach eigenen Wünschen zu gestalten. Bis zum 31.10.2019 können kreative Köpfe ihre Ideen auf dem Blog der Schule veröffentlichen und somit an der Verlosung des 1.000-€-Gutscheins teilnehmen. Schüler haben die Chance, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Egal ob schriftlich, animiert oder gebastelt – alles ist erlaubt. Das heißt Grenzen oder Einschränkungen gibt es nicht. Dem Gewinner winkt ein Gutschein im Wert von 1.000 € für den Onlineshop von GREENsystems Stadtmobiliar. Die Ideen der Schüler bleiben somit nicht auf dem Papier, sondern die Realisierung eines attraktiveren Schulhofs kann begonnen werden. Mut zur Farbe und zur nachhaltigen Gestaltung – GREENsystems Stadtmobiliar hält eine breite Auswahl an funktionalen und hochwertigen Stadtmöbeln bereit,...

Check für den Schulstart

DAK-Gesundheit in Karlsruhe gibt Tipps für gesundes Lernen Karlsruhe, 04.09.2019 Der erste Schultag ist für Kinder und Eltern aufregend, denn für alle fängt nun ein neuer Lebensabschnitt an. Damit dieser aber nicht mit Stress, Kopf- oder Rückenschmerzen einhergeht, gibt Jana Eßbauer, Leiterin der DAK-Gesundheit in Karlsruhe hilfreiche Tipps für gesundes Lernen: Der Ranzen – Gewicht und Sitz muss stimmen Bücher, Federmappe, Trinkflasche, manchmal auch noch Sportsachen – schnell ist der Ranzen voll und oft auch zu schwer. Dabei sollte das Gewicht der Schultasche nicht wesentlich über zehn Prozent des Körpergewichts betragen. Ansonsten kann es zu schweren Haltungsschäden und Verformung der Wirbelsäule kommen. Wichtig ist es für Eltern aber auch zu schauen, wie die Muskel- und Koordinationskraft des Kindes ist. Eltern sollten das Gewicht und den Inhalt des Ranzens täglich prüfen und überflüssigen Ballast aussortieren. Der...

Michael Oehme: Das Werbeverbot für die Bundeswehr an Schulen

St.Gallen, 08.04.2019. „Die Berliner SPD fordert ein Werbeverbot für die Bundeswehr an Schulen. SPD-Vorsitzende Andrea Nahles widerspricht dem allerdings und löst damit eine hitzige Debatte in der Partei aus“, leitet Kommunikationsexperte Michael Oehme sein Thema der Woche ein. „Die Frage, ob Soldaten an Schulen für ihren Beruf werben dürfen, ist nicht so einfach zu beantworten. Wo zieht man die Grenze zwischen Aufklärung eines Berufsfeldes und Werbung?“, fragt sich Oehme. Der Berliner Landesverband hat drauf eine klare Antwort und spricht sich für ein Werbeverbot der Bundeswehr an Schulen aus. SPD-Chefin Nahles kontert...

Studie belegt großen Bedarf an Nachhilfe

Einer Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov im Auftrag von Duden Learnattack zufolge ist der Bedarf an Nachhilfe in Deutschland groß. Fast zwei Drittel der befragten Schüler und Schülerinnen nutzen Angebote zur Vertiefung oder Ergänzung des Schulstoffes. Besonders beliebt sind Online-Services, die von Schülern oft eigeninitiativ genutzt werden. Insgesamt besteht ein großer Wunsch nach digital aufbereiteten Lehrmaterialien. Fast alle Schüler nutzen zu Hause bereits elektronische Geräte wie Laptops und Tablets zum Lernen. Fast zwei Drittel (61 Prozent) der Schüler und Schülerinnen hierzulande nutzen eigenen Angaben zufolge...

Zum vierten Mal „Volle Pulle Konzentration!“ für Thüringer Schüler

Im Rahmen der erfolgreichen Schulaktion von Thüringer Waldquell lernen Schüler, warum es so wichtig ist, regelmäßig, ausreichend und gesund zu trinken. Für einen Praxistest liefert das Unternehmen über 4 Wochen Mineralwasser für alle Schüler einer teilnehmenden Thüringer Schule. Alle Schulen des Freistaates können sich bis 22. März 2019 für die vierte Runde des kostenfreien Projektes bewerben. Schmalkalden, 27. Februar 2019. Jeden Tag während der Schulzeit einen Liter Mineralwasser trinken - auch im Unterricht: So lautet eine Expertenempfehlung für Schüler, um einen Flüssigkeitsmangel zu vermeiden, der nachweislich zu...

"Schule? Lach doch mal!" Alle halben Jahre wieder, kommt der Zeugnisstress, auf die Schüler nieder, die in der Entwicklung sind.

Jetzt ist wieder die Zeit, in der niemand ruhig bleibt: die Schüler nicht, weil sie ihre Zeugnisse bekommen. Die Eltern nicht, weil sie sich um die Noten ihrer Kinder sorgen. Und die Lehrer nicht, weil nach dem Notenstress wieder ein neues Schulhalbjahr beginnt. Als Mutter und Lehrerin erfahre ich das Wechselbad der Gefühle immer wieder an allen Orten. Am letzten Schultag in dieser Woche fragte ich vor dem Mittagessen meine Kinder nach ihren Zeugnissen. Unser zwölfjähriger Sohn rief: „Also mein Arbeits- und Sozialverhalten hat sich auf jeden Fall gebessert!“ Ich war überrascht, aber freute mich: „Echt? Daas ist ja toll! Dann...

Digitalisierung beginnt im Lehrerzimmer – mit der Tablet Academy nun auch in Neumarkt

Lehrerinnen und Lehrer erleben ‚Classroom out of the Box‘ an der Theo-Betz-Grundschule Als der Schulleiter der Theo-Betz-Grundschule, Dr. Thomas Mayr, Ende letzten Jahres von seinem IT-Partner, der SCHWARZ Computer Systeme GmbH, das Angebot bekam, ein mobiles digitales Klassenzimmer zwei Wochen lang kostenfrei zu testen, sagte er sofort begeistert zu. „Wie viele andere Schulen prüfen auch wir intensiv die Möglichkeiten einer sinnvollen Integration digitaler Medien in unseren Schulablauf“, so der Schulleiter. Noch gibt es keine schlüsselfertigen Lösungen, wie digitale Medien für Unterrichts-, Organisations- und Personalentwicklung...

12.12.2018: | | |

Die Sathya Sai Schule in Ecuador – ein herausragendes Beispiel für ein soziales Schulprojekt

Gelegentlich könnte man gerade als Reisender den Eindruck bekommen, dass es überall auf der Welt nur so vor Hilfsprojekten, Non-Profit-Organisationen und ähnlichem wimmelt. Sie alle haben vermutlich wunderbare Ziele und Motive, doch leider geht der Plan allzu oft nicht auf und das Projekt verläuft am Ende im Sand, es hat nicht den erhofften Effekt oder die Hilfe kommt nicht da an, wo sie gebraucht wird. Wie gut, dass es aber genauso viele erfolgreiche und gut durchdachte Modelle gibt! Ein herausragendes Beispiel findet sich in Bahía de Caráquez in Ecuador. Seit 2001 gibt es dort mit der Sathya-Sai Schule ein einzigartiges privates...

Was will ich werden? Wie ist das bei Künstlern? Berufung oder Planung? Und wie geht es später dann weiter?

Was will ich später mal werden ist der Gedanke, der Jungen und Mädchen schon in frühem Lebensalter umtreibt. Den Beruf des Vaters oder der Mutter anstreben? Oder selbst einen finden oder gar erfinden? Einer Infografik der LEGO GmbH (Quelle: Presseportal.de) von 2013 ist zu entnehmen, dass trotz der unzähligen, erst in unseren Tagen entstandenen Berufe, die Berufswünsche von Mädchen und Jungen heute kaum andere sind, als vor 20, 30 Jahren. Waren es früher bei Jungen Förster, Polizist und Pilot, ist heute lediglich der Förster durch den Fußballspieler ausgetauscht. Bei Mädchen...

Inhalt abgleichen