Staat

Thomas Filor: Familien können Zuschuss zur Immobilie bekommen

Ein Eigenheim ist der Traum vieler Familien. Doch manchmal braucht es einen Zuschuss, um den Zugang zum Immobilienmarkt zu erleichtern. Magdeburg, 20.11.2019. „Viele junge Familien würden sich gerne ihren Traum vom Eigenheim erfüllen, wissen aber nicht, wie. Eine Immobilie zu kaufen oder zu bauen wird gerade in Zeiten der Niedrigzinsen ein immer greifbareres Szenario. Nichtsdestotrotz ist es für Familien mit geringem oder mittleren Einkommen nach wie vor schwer realisierbar“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Hierzulande sei die Wohneigentumsquote laut Filor vergleichsweise gering. „Die Bundesregierung will daran arbeiten, dass mehr junge Familien sich den Traum vom Eigenheim ermöglichen können und setzt dafür auf staatliche Hilfe. Ein Zuschuss kann zum Beispiel das Baukindergeld sein. Die Voraussetzung dafür ist, dass die Immobilie selbst genutzt wird. Das Baukindergeld ist ein staatlicher Zuschuss, den man...

MCM Investor Management AG über vererbte Immobilien

Wenn der Staat Immobilien vererbt bekommt Magdeburg, 02.08.2019. „Verstirb eine Person, kann sein Besitz dem Staat vermacht werden. Dazu zählen auch Immobilien. Wenn beispielsweise Angehörige das Erbe ausschlagen oder es einfach keinerlei Hinterbliebene gibt, kann der Staat eingreifen“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg. „Man darf nicht unterschätzen, wie sehr der Bestand an Immobilien in Staathand jedes Jahr durch Todesfälle wächst. Allein dem Freistaat Bayern wurden knapp 700 Häuser und Grundstücke im vergangenen Jahr vererbt“, betont die MCM Investor weiter und bezieht sich dabei auf Zahlen des Landesamt für Finanzen in Würzburg. 2018 waren es laut Landesamt 684 Erbschaftsimmobilien, in 2017 und 2016 jeweils 685 und 689. „Abgesehen von den oben genannten Fällen ist es aber doch eine enorme Seltenheit, dass Menschen im Vorfeld ihre Immobilie ausdrücklich an den Staat vererben wollen. Viel gängiger...

MCM Investor Management AG: Wie Vermieter beim Wohnungsneubau steuerlich profitieren können

Überall wird nach Flächen gesucht, wo Wohnungsneubau entstehen soll. Dabei können Vermieter steuerliche Vorteile für sich nutzen Magdeburg, 17.07.2019. „Das Thema Neubau ist wahrscheinlich präsenter denn je auf dem deutschen Immobilienmarkt und überall wird händeringend nach neuen Flächen für den Wohnungsneubau gesucht. Vor allem in ehemaligen Fabrikgebäuden oder Dachgeschossen können potentiell neue Wohnungen entstehen“, weiß die MCM Investor Management AG aus Magdeburg. „Vermietern und Eigentümern können wir dabei nur raten, sich an diesem derzeit noch bezahlbaren Mietwohnungsneubau zu beteiligen und nach der Anschaffung Sonderabschreibungen in Anspruch zu nehmen. Diese steuerlichen Ansprüche können in den folgenden drei Jahren nach der Anschaffung in Anspruch genommen werden“, so die MCM Investor Management AG weiter. Die Sonderabschreibungen können sich laut MCM Investor Management AG aus Magdeburg auf bis zu jährlich...

MCM Investor Management AG: Der Staat kann bei der Modernisierung des Eigenheims helfen

Das Eigenheim muss in Schuss gehalten werden, sonst verliert es an Wert. Um eine Modernisierung kommt man ab einem gewissen Punkt nicht herum: Dabei kann der Staat helfen Magdeburg, 12.07.2019. In dieser Woche geben die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg Tipps, wie regelmäßig man seine Immobilie warten sollte. „Ohne eine Modernisierung zum richtigen Zeitpunkt kann die Immobilie an Wert verlieren. Doch Hausbesitzer müssen sich keineswegs sorgen, dass sie die Kosten für die Modernisierung alleine tragen müssen – der Staat kann Häuslebauer und Eigentümer durchaus finanziell unterstützen. So...

Familie geht besser ohne Staat

Zu viele zerrissene Familien, zu viele alleinerziehende Eltern, zu viele alleinerzogene Kinder, das beklagt der Medizinprofessor Eckhard Kownatzki in seinem Buch "Verliebt Verlobt Verheiratet Verurteilt - Basisinformation für Familiengründer" (BoD - Books on Demand) und auf der Internetseite meinefamilie-meinstaat.de. An der Misere ist der Staat maßgeblich beteiligt. Er macht große Anstrengungen, die christliche Lebenszeit-Ehe als Grundlage der Familie zu bewahren und stützt sich dabei vor allem auf die Justiz. Wo Rechts- und Anspruchsdenken Raum greift, verabschiedet sich das Bemühen um die gemeinsame Sache und damit die Grundlage...

INFOsys Kommunal Care4 Komplettlösung für das Sozialwesen wird in Kaltenkirchen-Land und Leezen eingeführt

Kirkel-Limbach, den 09.02.2016. Die Ämter Leezen und Kaltenkirchen-Land haben sich für die Komplettlösung für das Sozialwesen der INFOsys Kommunal GmbH entschieden. Sie bearbeiten zukünftig die Leistungen des SGB XII, AsylbLG, Wohngeld sowie Bildung und Teilhabe mit dem Fachverfahren Care4. Nach den Städten Norderstedt und Bad Segeberg haben sich im letzten Jahr zwei weitere Verwaltungen des Kreis Segebergs für die Softwarelösung Care4 des saarländischen Unternehmens entschieden. Mit anwenderfreundlichen Eingabeassistenten und der realitätsnahen Personen-Leistungsstruktur bietet die Fachanwendung Funktionen, die für die tägliche...

01.07.2015: | | |

Die Ko?nigin lebt

Regieren im 21. Jahrhundert ist kein Zuckerschlecken - Eine junge Regentin bewa?hrt sich in der Staatskrise „Der Ko?nig ist tot – es lebe der Ko?nig!“ Schmerzhaft zuckt dieser historische Ruf durch das Bewusstsein der Thronerbin des fiktiven europa?ischen Ko?nigreiches Sasson, als sie erfa?hrt, dass ihre Eltern bei einem Terroranschlag ums Leben gekommen sind. Nun ist es an ihr, eine ganze Nation aus dem Chaos von Notstandsgesetzen, zerbombten Ha?usern, Korruption und Vetternwirtschaft herauszufu?hren. Doch mit unermu?dlichem Fleiß, Aufopferungsbereitschaft und viel Mut stellt sie sich gemeinsam mit ihrem frisch zusammengetrommelten...

Kommunikationsberater Michael Oehme: Jeder Zehnte auf Geld vom Staat angewiesen

Staatliche Transferleistungen spielen hierzulande keine unwesentliche Rolle. St. Gallen, 08.12.2014. Die aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) belegen, dass mittlerweile fast siebeneinhalb Millionen Menschen in Deutschland auf Geld vom Staat angewiesen sind. „Fast jeder Zehnte muss also vom Staat unterstützt werden“, so Kommunikationsberater Michael Oehme. Laut Statistischem Bundesamt erhielten 7,38 Millionen Menschen in 2013 sogenannte Mindestsicherungsleistungen. Das entspricht 9,1 Prozent der Bevölkerung. 2012 hatte die Mindestsicherungsquote 9,0 Prozent betragen. Deutschland musste dafür im vergangenen Jahr...

Honorarberatung. Allfinanzberatung. Generalisten. Spezialisten. Schnittstellen. Zukunftsaussichten.

In Anlehnung an den von Herrn Matthias Köhler (Entgeltmanagement) geposteten Artikel über die Honorarberatung und meine Beobachtungen in verschiedenen Foren, möchte ich mich ebenfalls zum Thema Honorarberatung und zur Finanzberatung allgemein äußern. Ich lade alle Leserinnen und Leser herzlich dazu ein, meinen Artikel durch Kommentare und Ergänzungen mit Leben zu füllen! Immer wieder lese ich von der Begeisterung über die Einführung der Honorarberatung. Es wird von einigen Menschen als das Einzig wahre in der Finanzbranche angepriesen. Und als HonorarberaterIn scheint man die einzige Gattung in der Branche zu sein, der/die...

Schuld und Strafe

Ein Gastbeitrag von Holger Hennig für Peira – Gesellschaft für politisches Wagnis Berlin, 28.05.2014 - Wenn wir Piraten auf unsere eigenen Veröffentlichungen hören, werden wir immer wieder ein Wort finden. Es heißt „entkriminalisieren“. Wir reden über Drogen und Filesharing, davon, dass Menschen kriminalisiert werden, die nichts Schlimmes tun. Für mich ein Grund, da auch noch ein Stück weiter zu denken: Warum strafen wir als Gesellschaft und bringt es irgendwas? Die meisten Pädagogen haben sich heute von dem Prinzip der Strafe abgewendet. Konsequenz und Selbstverantwortung, das sind die Mittel, mit denen man viel...

Inhalt abgleichen