Spanien

Volles Programm für die Gewinner der Spracholympiade Malmö/Schweden

Die Gewinner der Spracholympiade Malmö/Schweden genießen ihren Aufenthalt an der Costa de Valencia in vollen Zügen! Valencia. Am 29. März diesen Jahres fand wieder die Spracholympiade in Malmö/Schweden statt. Wie jedes Jahr bestand der erste Preis in der Kategorie Spanisch aus einem Aufenthalt in Spanien inklusive Intensivsprachkurs und Unterbringung in einer spanischen Gastfamilie für zwei Schüler und eine Lehrkraft. Die Gewinner durften selbst aussuchen, an welcher der teilnehmenden Sprachschulen Spaniens sie ihren Gewinn einlösen wollen. Costa de Valencia, escuela de español unterstützt den Bund der Spanisch Sprachschulen in Spanien FEDELE und hat auch dieses Jahr einen Preis für die Kategorie Spanisch bereitgestellt. Nachdem die Sprachschule schon im Jahr 2014 und 2017 ausgewählt wurde, haben sich die Gewinner dieses Jahr erneut dafür entschieden an die Costa de Valencia zu kommen. Neben der wunderschönen Stadt Valencia und...

Sprachschule besucht die weltbekannte Tomatina von Buñol

Valencia. Jedes Jahr am letzten Mittwoch im August steht in Buñol, einem traditionellen Dorf in der Landesregion Valencia, alles Kopf: Die Bewohner des Dorfes feiern die Tomatina und werfen sich in einer ausgelassenen Schlacht gegenseitig mit Tomaten ab. Woher genau diese Tradition kommt, weiß niemand so genau, wahrscheinlich ist sie spontan entstanden und wurde danach als spaßige Tradition weitergeführt. Leute aus aller Welt strömen nach Buñol, um dabei zu sein. Auch die Sprachschüler der Costa de Valencia haben die Tomatina besucht und das Spektakel miterlebt. Früh morgens ging es für die Schüler mit dem Bus auf nach Buñol. Nach nur 45 Minuten Fahrt, sind sie angekommen. Schon um 8 Uhr morgens herrschte in dem kleinen Dorf eine gute Stimmung. Die Leute waren auf den Straßen unterwegs, unterhielten sich bei einem Getränk und tanzten zu guter Musik. Auch die Sprachschüler starteten den aufregenden Tag mit Fiesta. Sie frühstückten...

Sprachschüler besuchen die Stierkampfarena Valencias

Valencia. Stierkampf – für die einen ist es eine unverzichtbare Tradition, für die anderen Tierquälerei, die verboten gehört. So oder so ist Stierkampf Teil der spanischen Kultur und man sollte sich damit auseinandersetzen, wenn man diese wirklich kennenlernen möchte. Die Schüler der Costa de Valencia haben am Donnerstag Valencias Stierkampfarena und das dazugehörige Museum besucht. Zunächst besichtigten die Sprachschüler die Stierkampfarena. Das beeindruckende Gebäude befindet sich im Stadtzentrum Valencias direkt neben dem Bahnhof Estación del Norte und sein Erscheinungsbild erinnert stark an das Kolosseum. Innen ist es mit zahlreichen Rängen ausgestattet und die oberen Sitzreihen sind mit hölzernen Details verziert. Etwa 1 000 Personen finden in der Arena, die sich in eine Schatten- und eine Sonnenhälfte teilt, Platz. Ein Begleiter von der Costa de Valencia erklärte den Sprachschülern, was für Vorbereitungen für einen Stierkampf...

Sprachschüler machen erholsamen Ausflug zu Valencias Naturreservat L’Albufera

Valencia. Am Mittwoch Nachmittag hatten die Sprachschüler der Costa de Valencia die Möglichkeit Valencias Naturreservat L’Albufera zu erkunden. Der Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet so viel wie „kleines Meer“, denn das Highlight des Reservats ist ein 23,94 km2 großer Süßwassersee, der einst mit dem Meer verbunden war. Heute ist er Heimat zahlreicher Fisch- und Vogelarten und auf seinen angrenzenden Feuchtgebieten wird ein Großteil des spanischen Reises angebaut. Zu sechst machten sich die Schüler von der Sprachschule Costa de Valencia aus auf den Weg in den Süden Valencias. Nach ungefähr 35 Minuten Busfahrt kamen...

Erster spannender Schultag an einer spanischen Sprachschule in Valencia

Valencia. Eine Sprachschule in einer der größten und vielfältigsten Städte Spaniens und viele neue SprachschülerInnen aus aller Wert – das klingt aufregend! Die SchülerInnen werden an ihrem ersten Tag an der spanischen Sprachschule an verschiedenstes, was sie während ihrem Aufenthalt in Valencia erwarten wird, herangeführt. Und dabei werden nebenbei noch die Formalitäten abgeklärt, damit dem Spracherwerb nichts mehr im Wege steht. Bereits am Vortag, dem Sonntag, werden die SprachschülerInnen, wenn gewünscht, am Flughafen bzw. Zug- oder Busbahnhof abgeholt und in ihre Unterkunft in schuleigenen Gebäuden, Studentenwohnheimen,...

Chillida: Lo profundo es el aire

Dokumentarfilm im Rahmen des Welttags der Poesie Der Dokumentarfilm “Chillida: Lo profundo es el aire“ (So tiefgründig ist die Luft) des Regisseurs Juan Barrero aus dem Jahr 2016 ermöglicht mehr über das Leben und Werk des bedeutendsten spanischen Bildhauers der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts Eduardo Chillida (1924 - 2002) zu erfahren. Seine monumentalen Skulpturen aus Stahl, Stein und Beton, sind heute weltberühmt, so etwa die in seiner Heimatstadt San Sebastián auf drei Klippen montierten „Peine del viento“ (Windkämme) von 1977 oder die vor dem Berliner Bundeskanzleramt aufgestellte Stahlskulptur „Berlin“...

Unvergessliche Urlaubserlebnisse für kleine Entdecker

Neues Kids Camp ergänzt das Familienkonzept im Las Terrazas de Abama Teneriffa, Dezember 2018. Der Fantasie und Kreativität im Urlaub freien Lauf lassen und bei aufregenden Aktivitäten und Ausflügen die Insel Teneriffa entdecken – das neue Kids Camp in der 5-Sterne-Appartmentanlage Las Terrazas de Abama bringt Kinderaugen zum Strahlen, während die Eltern unbesorgt Zeit für sich genießen können. Auf der weitläufigen, grünen Anlage des High Class-Feriendomizils Las Terrazas de Abama in Guía de Isora begeistert seit Anfang Oktober der neue Kinderclub des Resorts, das Kids Camp, Eltern und Kinder gleichermaßen. Nach dem...

Podiumsdiskussion: Katalonien - (k)ein Problem für Europa?

Das Instituto Cervantes Frankfurt veranstaltet am Freitag, 16. November 2018, von 19.00 Uhr an eine Podiumsdiskussion zum Thema: Katalonien - (k)ein Problem für Europa? Unter der Moderation der Journalistin Barbara Schwarzwälder diskutieren: - Dr. Wilhelm Hofmeister, Leiter des Auslandsbüros Spanien und Portugal der Konrad Adenauer-Stiftung in Madrid - Prof. Dr. Birgit Aschmann, Inhaberin des Lehrstuhls für Europäische Geschichte des 19. Jahrhunderts an der Humboldt-Universität zu Berlin - Prof. Dr. Sabine Riedel, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Berlin Beleuchtet werden die Unabhängigkeitsbestrebungen...

Das Instituto Cervantes präsentiert sich auf der Frankfurter Buchmesse

Podiumsdiskussionen und kultureller Erfahrungsaustausch Frankfurt am Main, 06. Oktober 2018 Das Instituto Cervantes präsentiert sich auf der Frankfurter Buchmesse, die vom 10. bis zum 14. Oktober 2018 stattfindet. In diesem Jahr ist das Instituto Cervantes an zwei Ständen vertreten, zum einen gemeinsam mit dem spanischen Verlegerverband in der Halle 5.1 Stand C 16 und zum anderen an der Bühne „Weltempfang“ in der Halle 4.1 Stand B 81. Dort organisiert das Instituto Cervantes am Donnerstag, den 11. Oktober 2018 von 12.00 bis 13.00 Uhr gemeinsam mit weiteren Kulturinstituten ein Gespräch mit dem Titel: „Ist Europa...

Das Hotel Suite Villa María lässt Golferträume wahr werden

Eindrucksvolle Unterkunft im kanarischen Golfparadies Teneriffa, August 2018 – Ein ganzjährig mildes Klima, traumhafte Panoramen und einige der besten Golfplätze Europas – das sind nur einige Vorteile der Kanarischen Insel Teneriffa. Im hochwertigen, ruhigen Hotel Suite Villa María wohnen Gäste dazu in exquisiten Villen und genießen direkt vor ihrem Domizil einmalige Golferlebnisse. Im sonnenverwöhnten Süden der Insel gelegen ist das Hotel Suite Villa María ein Garant für eine traumhafte Auszeit. Die 78 Villen mit privaten Gärten und Suite-Zimmern vereinen sich auf der großzügigen Anlage zu einem kleinen kanarischen...

Inhalt abgleichen