Testament

Sterbegeld jetzt mit digitalem Nachlassplaner

Bestattung, Testament und Erbe: Wenn ein Mensch stirbt, gibt es viel zu beachten. Mit dem Sterbegeld der LV 1871 lassen sich die Bestattung und sogar der digitale Nachlass noch zu Lebzeiten regeln. Eine Bestattung kostet bis zu 10.000 Euro. Neben der finanziellen Belastung sind viele rechtliche Fragen zu klären. Erben müssen sich in mühevoller Kleinarbeit einen Überblick über bestehende Verträge und Online-Accounts verschaffen. In der Zwischenzeit summieren sich die weiter laufenden Kosten zum Beispiel für Handyvertrag, Miete oder Autoversicherung. Sterbegeld jetzt online abschließbar Das Sterbegeld Plus nimmt den Erben hier einen großen Teil ab. Erstmals kann der Kunde die Sterbegeldlösungen der LV 1871 auch direkt online abschließen. Er wählt dafür einfach seine persönliche Produktvariante und kommt in sechs kurzen Schritten zum Abschluss. Als erster Anbieter am Markt hat die LV 1871 einen digitalen Nachlassplaner in ihre...

Schützen Sie, was Ihnen lieb und teur ist

Besuchen Sie das Online-Studio des Europäischen Instituts zur Sicherungder Vermögensnachfolge EWIV Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, Das Europäische Institut zur Sicherung der Vermögensnachfolge EWIV holt für Sie interessante Themen direkt an Ihren PC! Donnerstag, 08.12.2016 18.00 Uhr - 18.45 Uhr Pflichtteilsanspruch bei Schenkung eines Grundstücks Mittwoch, 14.12.2016 18.00 Uhr - 20.00 Uhr Betreuung - Vorsorge - Erben - Vererben Wir freuen uns auf ein Wiedersehen/Kennenlernen im Studio des Europäischen Instituts zur Sicherung der Vermögensnachfolge EWIV. Herzliche Grüße und eine gute Zeit wünscht Ihnen Klaus Dieter Girnt Europäisches Institut zur Sicherung der Vermögensnachfolge EWIV Huestraße 15 44787 Bochum Telefon: +49 234 8938640 Telefax +49 234 8938645 www.eu-sv.akademie.eu ... Lernen für die PraxisKennen Sie schon unser Weiterbildungsangebot? Aus der...

90% aller Vorsorgevollmachten sind fehlerhaft – So machen Sie es richtig!

die Absolventenvereinigung der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Bochum e.V. lädt Sie zu unserem neuen Vortragsabend nach Bochum ein. Die vielleicht wichtigste Entscheidung bei der Vorsorge: Ihre Wünsche rechtzeitig festhalten. Nur wenn Sie in guten Zeiten juristisch wasserfeste Dokumente erstellen, haben Sie die Gewissheit, dass Ihre Wünsche später umgesetzt werden. Eine gute Vorsorgeregelung ist genau auf Ihre persönlichen Lebensumstände abgestimmt. Sie sollten sich daher nicht auf fertige Formulare aus dem Internet verlassen. Diese sparen viele Fragen aus und können im Zweifelsfall sogar unwirksam sein. In unserem Vortrag wird Ihnen vermittelt, wie Sie korrekte, auf Ihre persönliche Situation abgestimmte Vorsorgeverfügungen erstellen. Referent: Klaus Dieter Girnt, Betriebswirt (VWA) Die Anmeldung erfolgt durch Überweisung des Kostenbeitrags bis zum 02.11.2016 an die Absolventenvereinigung der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie...

Vienna Life: Erbstreitigkeiten verhindern durch passende Versicherungspolicen

Mit ihren Policen bietet Vienna Life eine zielsichere Alternative zu Testament und Ehevertrag. Begünstigt werden dann nicht automatisch Partner und Kinder, sondern beliebig viele Personen, ganz nach Wunsch des Versicherten. Fast 70% der Todesfälle in Deutschland sind ohne Testament – und dort, wo es eines gibt, ist es oftmals aufgrund formaler Fehler ungültig oder so alt, dass es nicht mehr der Lebenssituation des Verfassers entspricht. Begünstigt werden dann der Ehepartner und die eigenen Kinder, was in Zeiten mit hoher Scheidungsrate, Trennungen und Patchworkkonstellationen nicht immer im Sinne des Verstorbenen ist. In einem...

Pflichtteil: Entziehung kaum möglich

In zahlreichen Familien kommt es bei der Verteilung des Erbes zum Streit. Insbesondere über den sog. Pflichtteil und die rechtlichen Möglichkeiten diesbezüglich sind nur wenige Personen informiert. Um nahe Angehörige vor einer vollständigen Übergehung durch den Erblasser zu schützen, gibt es den sog. Pflichtteil. Anspruch haben nach dem Gesetz Kinder, Kindeskinder, Eltern, Ehe- und gleichgeschlechtliche Lebenspartner einer eingetragenen Lebensgemeinschaft, wenn sie in einem Testament enterbt wurden. Der Pflichtteilsberechtigte hat gegen den Erben einen Anspruch auf Geldzahlung. Die Höhe ist an das Verwandtschaftsverhältnis...

Erbrecht in München: Erhöhter Beratungsbedarf durch die EU-Erbrechtsverordnung

Die EU-Erbrechtsverordnung ist seit dem 17.08.2015 in Kraft. Kaum ein Bundesbürger kennt sie. Sie hat massive Auswirkungen auf das Erbrecht. Jeden Bundesbürger muss zukünftig ein Testament fertigen. Mit Datum zum 17.08.2015 ist die EU-Erbrechtsverordnung in Kraft getreten. Zwischenzeitlich sind immerhin einige Rechtsdienstleister hierauf aufmerksam geworden und empfehlen Mandanten eine hierauf basierende Rechtsberatung. Tatsächlich ist den meisten Mandanten, auch wenn bereits ein Testament erstellt worden ist, das Problem der EU-Erbrechtsverordnung noch nicht bekannt. Denn aus dieser Neuregelung ergibt sich letztlich das Bedürfnis,...

Mehr Sinnlichkeit beim Kochen

Lebensmittel, die die sexuelle Lust steigern - gibt es sie wirklich? Sabine Beuke & Jutta Schütz haben sich in diesem Koch/Back-Buch intensiv mit dem Thema beschäftigt und sie sind sich sicher, dass es sie gibt. Dieses Buch beschäftigt sich mit aphrodisierenden und erotischen Rezepte für alle Verliebten – weil Liebe durch den Magen geht. Das exklusive Low Carb Kochbuch (kohlenhydratreduzierte Lebensform) lädt dazu ein, beim Kochen und Essen mehr Sinnlichkeit und Lust zu erfahren. Die darin enthaltenen 32 Rezepte sind durchweg einfach und unkompliziert in der Zubereitung und so auch für Kochanfänger leicht nachkochbar. Zu...

04.05.2015: |

Post postum - ein neuer Service im Internet

So funktioniert Letter4u Die Nutzer verfassen Briefe an einen ausgewählten Personenkreis, verschließen sie persönlich und senden alle Briefe in einem mitgelieferten Rücksendekuvert an Letter4u. In der Servicezentrale werden die Briefe registriert und luftdicht versiegelt. Allerdings dürfen aus Sicht der Haftung keine DVD´s oder CD´s beigelegt werden, die womöglich nicht gesetzeskonforme Inhalte transportieren könnten. Die Vakuumverpackung garantiert die Lesbarkeit der Briefe über Jahrzehnte hinaus. Im Anschluss erfolgt die Verwahrung der Post an einem geheimen Ort mit mehreren technisch gestützten Zugangsbarrieren. Bei Vertragsabschluss...

Notarielles Testament sorgt für Klarheit

Wer sein Testament errichtet, sollte sich gut beraten lassen und zum Notar gehen. Zwar kann man ein Testament auch von Hand schreiben. Aber nicht immer erreicht man dabei das gewünschte Ergebnis – vor allem, wenn Grundstücke oder größeres Vermögen übergehen soll. Die Wüstenrot Bausparkasse AG, ein Unternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische, weist auf einen vom Oberlandesgericht München (31 Wx 55/13) entschiedenen Fall hin. Das Gericht sah ein handschriftliches Testament als unwirksam an, da es den Übergang eines Wohnhauses zu unklar regelte. Ein Mann, der bereits ein notarielles Testament errichtet...

Mein letzter Wille... - was beim Testament zu beachten ist

(ddp direct) Köln, 8. November 2012. Obgleich man das Thema Testament gerne verdrängt, kann es wichtig sein, sich frühzeitig damit zu befassen. Denn: Häufig wird der letzte Wille eines Menschen nicht erfüllt, da er diesen gar nicht erst festgelegt hat oder aber das Testament notwendige Kriterien nicht erfüllt. Peter Konrad, ROLAND-Partneranwalt und Fachanwalt für Erbrecht von der Erlanger Kanzlei Hummelmann, von Pierer und Kollegen, erklärt, was zu beachten ist, damit der letzte Wille wirksam ist. Bei der Testamentsentscheidung gesetzliche Erbfolge berücksichtigen Ob und wer überhaupt ein Testament verfassen sollte, klärt...

Inhalt abgleichen