Nachhaltigkeit

belvona: Das Düsseldorfer Wohnungsunternehmen setzt mit gezielter Standortentwicklung auf Nachhaltigkeit

Das in Düsseldorf ansässige Wohnungsunternehmen belvona übernimmt seit 2020 große Wohnbestände in NRW und wertet diese unter Berücksichtigung umweltfreundlicher Faktoren maßgeblich auf. Bei den Wohnimmobilien handelt es sich größtenteils um Mehrfamilienhäuser und ganze Wohnanlagen, die belvona umfassend modernisiert, um den bestehenden Wohnstandard deutlich zu erhöhen. Nachhaltigkeit ist für das Unternehmen dabei ein zentraler Faktor. Und auch innerhalb des Unternehmens etabliert belvona dauerhaft nachhaltige Strukturen und Maßnahmen. Indem belvona Standorte gezielt auswählt und aufwertet, sichert das Unternehmen bezahlbaren Wohnraum Das Düsseldorfer Wohnungsunternehmen belvona beginnt seine nachhaltige Arbeit schon lange bevor es an die Renovierungsmaßnahmen geht. Bereits die Wahl eines Immobilienstandorts kann entscheidend sein und maßgeblich zum nachhaltigen Wohnen beitragen. Anstatt neue Flächen aufzukaufen und zu bebauen,...

Erfolg neu definieren und die Welt verbessern: Übersetzungsbüro Perfekt hat das B Corp Zertifikat erhalten

Eine bessere Welt beginnt bei sich selbst. Mithilfe der B Corp Zertifizierung will das Übersetzungsbüro Perfekt dies verdeutlichen und auch ein Beispiel für andere Organisationen geben. Gerade in Zeiten der Globalisierung ist es für viele Unternehmen besonders wichtig, sich in unterschiedlichen Sprachen präsentieren zu können. Da ist es sinnvoll, sich auf Profis zu verlassen. Mit einer Vielzahl von Branchen, Fachgebieten und Spezialisierungen hat sich das Übersetzungsbüro Perfekt schon lange von der Konkurrenz abgesetzt. Aber einfach nur für den Profit arbeiten, war dem Unternehmen zu wenig. "Wir wollten nicht nur unsere Gewinne einstreichen, sondern mit dem erwirtschafteten Geld auch etwas Positives bewirken", so Sam van Gentevoort vom Übersetzungsbüro Perfekt. So entschloss man sich, eine Zertifizierung als B Corp anzustreben. Und es ist gelungen. https://www.uebersetzungsbuero-perfekt.de/aktuell/übersetzungsbüro-perfekt-als-bcorp-ausgezeichnet   Weltverbesserung...

Wäschereiverbund Servitex stellt auf nachhaltige Textilien um

Das neue Lieferkettengesetz kommt: Als führender Anbieter für Mietwäschelösungen wird Servitex seiner Vorbildfunktion gerecht und bietet Hotels ab sofort ausschließlich nachhaltige Textilien an. Die Bundesregierung hat sich nun auf ein Lieferkettengesetz verständigt. Dieses soll ab dem Jahr 2023 in Kraft treten und gilt für Unternehmen mit 3.000 Mitarbeitenden. Somit ist der Verbund textiler Dienstleister Servitex gar nicht betroffen. Doch Geschäftsführer Rolf Slickers und seine Wäschereipartner wollen eine Vorreiterrolle einnehmen und demonstrieren, dass mehr echte Nachhaltigkeit am Ende des Tages für alle Beteiligten nur von Vorteil sein kann: "Für unsere Gesellschafter und uns ist es eine Selbstverständlichkeit, alle Lieferketten zukünftig mehr nach sozialen und ökologischen Standards auszurichten sowie unsere Lieferanten im Ausland zu verpflichten, Menschenrechte und Umweltstandards einzuhalten." Die Umstellung auf nachhaltige...

BRANCHENGRÖSSEN IM DIALOG NACHHALTIGKEIT ALS EINE DER GROSSENAUFGABEN IN DER BETRIEBSGASTRONOMIE

Neu-Isenburg, April 2021. Regionalität, Saisonalität, Cradle to Cradle, Zero Waste – das Thema Nachhaltigkeit in der Food-Industrie hat viele verschiedene Facetten. Im dritten Teil der Videoreihe „Experten im Gespräch“ widmen sich Jürgen Vogl, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Aramark, und die renommierte Foodtrendforscherin Hanni Rützler dem Thema ausführlich und betrachten unterschiedliche Nachhaltigkeitsaspekte vor dem Hintergrund ihrer langjährigen Branchenerfahrung. „Für die Gastronomie ist Nachhaltigkeit wahrscheinlich die größte Herausforderung überhaupt. Das ist ja ein ganz neues Verständnis von...

SCHON IMMER NACHHALTIG: ALL-CLAD GIBT KOCHWERKZEUG DURCH WIEDERBESCHICHTUNG EWIGES LEBEN

„Mir blutet das Herz, wenn ich höre, dass viele Menschen immer noch mit den billigsten Pfannen arbeiten und sie einfach wegschmeißen, wenn die Beschichtung ausgedient hat“, erklärt George Henrici von All-Clad. So entstehen jedes Jahr Berge vermeidbaren Mülls. Deutlich ökologischer: Einmal in hochwertiges Kochgeschirr investieren und es für kleines Geld immer wieder neu beschichten lassen. „Das kostet nicht mehr als die billige Pfanne und ist um Längen nachhaltiger“, so Henrici. All-Clad bietet diesen Service schon seit der Markteinführung in Deutschland im Jahr 2006 an, für die Beschichtung einer Pfanne fallen je nach...

Umweltbundesamt nimmt die Hotelmatratze ins Visier: nachhaltigere Konzepte sind gefragt

Millionen von Hotelmatratzen werden jedes Jahr meist über die Müllverbrennung entsorgt. Sie stellen ein Recyclingpotenzial dar, welches derzeit wenig ausgeschöpft ist. Der Verbrauch und das Recycling von Hotelmatratzen wird nun vom deutschen Umweltbundesamt mit Sitz in Dessau genauer beobachtet. In der durch das Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) geregelten Produktverantwortung existieren bereits für zahlreiche Abfallströme rechtliche Regelungen. Diese beinhalten unter anderem die Erfassung der umweltverträglichen Entsorgung und Verwertung für Matratzen, um Ressourcen zu schonen sowie die Umwelt langfristig zu entlasten. Damit...

Berlin Event ist Leader bei Sustainable Meetings Berlin!

Berlin Event hat innerhalb von drei Jahren den höchsten Rang "Leader" bei Sustainable Meetings Berlin erreicht und verfolgt weiterhin das Ziel Berlin nachhaltiger zu gestalten. Berlin soll sich zu einer der nachhaltigsten Weltstädte für Veranstaltungen, Tagungen und Kongresse entwickeln. Wichtige Unternehmen, darunter zahlreiche Berliner Hotels, Locations, Agenturen und Caterer, haben sich zusammengeschlossen um gemeinsam an diesem Ziel zu arbeiten. Darunter auch die Tripple zertifizierte Eventagentur Berlin Event, welche zu den Mitbegründern vom Arbeitskreis "Sustainable Meetings Berlin" gehört. Berlin Event hat es innerhalb...

KSK-Immobilien hat ein Mehrfamilienhaus mit acht Etagenwohnungen in Bergheim Quadrath-Ichendorf vermittelt

Köln, 01.04.2021 Die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, hat ein Neubau-Mehrfamilienhaus mit acht Etagenwohnungen im Bergheimer Stadtteil Quadrath-Ichendorf vermittelt. Bauträger des Projektes ist die Azza Projektentwicklung GmbH, die Fertigstellung ist für Ende 2021 vorgesehen. Die acht Wohnungen des Mehrfamilienhauses haben Wohnflächen von ca. 73 m² bis ca. 97 m² und 3-4 Zimmer. „Vor allem die kleine, familiäre Eigentümergemeinschaft hat bei diesem Neubauvorhaben überzeugt“, erklärt Immobilienberater Fabian Pleuser. Das Haus wird mit einer energieeffizienten Hybridanlage ausgestattet,...

PLASTIKFREIER KIOSK: DAS ARAMARK-KONZEPT BITS & BITES BEI SAP IN WALLDORF

In den SAP-Snackbars Bits & Bites wird Aramark seinen Kunden künftig einen zu hundert Prozent plastikfreien Kiosk anbieten und damit für mehr Nachhaltigkeit in der Betriebsgastronomie sorgen. Das geplante Pilotprojekt beim Softwarekonzern SAP in Walldorf, das in Zusammenarbeit mit dem SAP Food-Spaces Team und unter Berücksichtigung der SAP-Nachhaltigkeitsziele ins Leben gerufen wurde, erstreckt sich von umweltfreundlichen Produktalternativen und cleveren Verpackungslösungen bis zu neu überdachten Abläufen hinter den Kulissen. Neben Getränken in Glasflaschen, regionalen Backwaren und einer Candy-Bar mit losen Süßwaren und Nüssen...

Massive Vorteile bei der Ökobilanz

Nachhaltig bauen mit Leichtbeton Die Nachhaltigkeit verwendeter Baustoffe spielt heute eine zunehmend wichtige Rolle. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass massives Mauerwerk aus Leichtbeton diesbezüglich hohen Anforderungen gerecht wird: So trägt es etwa maßgeblich dazu bei, wertvolle Energie einzusparen - und zwar sowohl in der Nutzungsphase als auch schon während der Herstellung. Darüber hinaus überzeugt die Leichtbetonbauweise auch auf lange Sicht: Nach Abriss der Wände kann der Baustoff wieder recycelt und dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden. Immer mehr Menschen unterstützen Forderungen nach Klima- und Ressourcenschutz,...

Inhalt abgleichen