Biografie

Buchtipp zu Weihnachten: Krafttexte

Neue Bücher für wachsende Achtsamkeit und Sensibilität aus dem Verlag Kern Wenn die Tage kürzer werden, vorweihnachtliche Stimmung aufkommen soll, obwohl die Corona-Pandemie nicht enden will, tut eine Portion Mut-machen und Aufmunterung gut. Diese drei Bücher aus dem Verlag Kern wesen den Weg zu sensibler Wahrnehmung der eigenen Person und der Mitmenschen. Sie eignen sich bestens zum Verschenken und für den eigenen „Wunschzettel“. Mit Anouk Wiettebs Band „Seelenmut“ (ISBN 978-3-95716-335-6) erscheint im Verlag Kern ein anrührendes und grafisch ansprechend gestaltetes Werk emotionaler Lyrik. Die Gedichte, Bilder und Texte in diesem wertig aufgemachten Band laden zur Resonanz ein: Sie berühren unmittelbar. Beim Anschauen und Lesen entstehen eigene Bilder im Kopf, Erinnerungen oder Gefühle. Da gibt es eine breite Palette von menschlichen Erfahrungen: Einsamkeit, Sehnsucht und Verzweiflung, aber auch Trost und Frieden. In jeder...

Buchtipp zu Weihnachten: Lesestoff mit krimineller Energie

Neue Krimis und Thriller aus dem Verlag Kern Diese drei Kriminalromane aus dem Verlag Kern garantieren Hochspannung – sei es mit Insassen der Psychiatrie oder mit einem psychopathischen Mörder. Sie eignen sich bestens zum Verschenken und für den eigenen „Wunschzettel“. Mit „Traumtöten“ (ISBN: 978-3-95716-316-5) schrieb S. Maria Eckert einen Krimi aus der Psychiatrie. Die Grenzen zwischen Normalität und psychiatrisch zu behandelnder Abweichung sind fließend, Krankheiten so individuell wie die Menschen, die sie erleiden. Extreme Reaktionen sind nicht immer ein Fall für die Einweisung in eine Klinik und sanfte Zurückhaltung nicht immer harmlos. Menschen gehen verschieden mit Angst, Gier, Eifersucht und Wut um. In diesem Spannungsfeld entwickelt S. Maria Eckert die Handlung. Mit genauer Beobachtung arbeitet sie die Charaktere der handelnden Personen heraus. Marina, die Hauptfigur, die als selbstmordgefährdet gilt, ist wild entschlossen,...

Die Kraft der Worte zur Geltung bringen

Gedichte für viele Gelegenheiten Ob tiefgründig, begeistert, augenzwinkernd oder betroffen - Lyrik ist hohe Kunst, tiefe Gefühle auszudrücken. Lyrik gehört zu den interessantesten Kunstformen unserer Zeit. Auf diese Weise lassen sich Gedanken und Gefühle klug, ambitioniert, treffend und interpretationsoffen gleichermaßen ausdrücken und verstehen. Dennoch gilt sie oft als schwierig und selten gelesen - gehen Sie auf Schatzsuche! Aus den folgenden sechs Büchern aus dem Verlag Kern spricht die Kraft der Worte und der Klang und Rhythmus der Sprache. Alle Bücher sind gedruckt und als E-Book erhältlich. Die Autorinnen und Autoren „machen sich einen Reim“ auf persönliche und politische Ereignisse. Manche Erkenntnis, Freude, Trauer, Lust und Schmerz lässt sich besonders markant in der Sprachform der Lyrik verdeutlichen. Gerald Gleichmann verwebt Beobachtungen in der Natur und im dörflichen Leben. In seinem Gedichtband „Im Sommer...

Buchtipp zu Weihnachten: Korea-Politik, Entschleunigung, Romantik

Neue Romane aus dem Verlag Kern Diese drei neu erschienenen Romane treffen verschiedene Vorlieben. Sie eignen sich bestens zum Verschenken und für den eigenen „Wunschzettel“. „Tausendfache Vergeltung“ von Frank Ebert (ISBN 978-3-95716-333-2) basiert auf einem historischen Ereignis: Im September 1996 strandete an der Ostküste Südkoreas ein nordkoreanisches Unterseeboot. Nahezu alle Besatzungsmitglieder sowie die mit dem U-Boot eingeschleusten nordkoreanischen Geheimagenten kamen in der Folgezeit ums Leben. Das kommunistische Regime Nordkoreas schwor seinem Erzfeind im Süden, der Republik Korea, für das Misslingen der...

Die kuriosesten Weihnachts-Pannen in elf Kurzgeschichten

Gerald Gleichmann spießt in „Na dann, frohes Fest!“ kleine Katastrophen auf Humorvoll, scharfsinnig, respektlos – Gerald Gleichmann spießt kuriose Ereignisse rund um Weihnachten auf. In „Na dann, frohes Fest!“, neu im Verlag Kern erschienen, stößt Besinnlichkeit auf Ironie, Geschäftigkeit auf unfreiwillige Entschleunigung, Tradition auf die Tücken des Unvorhersehbaren. Geschenke sind nie das, was sie zu sein scheinen. Das Wichteln im Seniorenheim endet in einer Verfolgungsjagd. Die Aushilfs- Knusperhexe stürzt eine Opernvorstellung ins Chaos. Ein Opa verschwindet im heftigen Schneetreiben und während des russischen...

Das Herz muss voller sein als die Hose - Biografie eines Handball-Spielers

Klaus-Dieter Petersen und Jörg Lühn erlauben den Lesern in "Das Herz muss voller sein als die Hose" einen Einblick in das Leben eines der erfolgreichsten Spielers der Handball-Bundesliga. Klaus-Dieter Petersen ist einer der erfolgreichsten Spieler der Handball-Bundesliga. In 340 Länderspielen für Deutschland schnürte er ein großes Erlebnispaket. Der gebürtige Niedersachse prägt eine große Ära beim Turnverein Hassee Winterbek, kurz THW genannt. Er ist nicht nur ein Spieler, sondern auch ein Co-Trainer und Jugendkoordinator in Kiel. Er zeigt den Zebras, wie man Titel gewinnt. Petersen schwingt sich bei den vielen Feiern oft...

Milchstraße - Perspektiven eines Kriegskindes

Cora Andrash gibt den Lesern in "Milchstraße" einen bewegenden Einblick in das Leben eines Kindes nach dem Ende des Krieges. Der Duft von frischem Brot und Räucherspeck wärmte. Der Hunger der Familie ­wartete. Das Kind wartete. Eva löste die Schnur vom Bettelsack. Das Kind schluckte. Der Hunger zog Wasser. Hungerwasser schmeckte bitter. Eine Scheibe Brot gab es und zwei Speckstückchen. Das Kind saß in einer Ecke, weil es immer in einer Ecke saß. Ecken schützten. Daumen und Zeigefinger zupften Brothäppchen, legten sie auf die Zunge. Die Zähne kauten. Der Speichel wurde süß. Der Hunger schluckte Wasser und Brot mit süßem...

12.11.2020: | | |

Elfi - Autobiografie in Brief-Form

Karl Weichhart teilt in "Elfi" die Briefe an seine Halbschwester. Dieses sehr persönliche Buch ist der Versuch des Autors alle zwei Wochen einen Brief an seine Halbschwester, die er 50 Jahre nicht mehr gesehen hatte, zu schreiben - als Gegenleistung für ihren Besuch. In diesen Briefen berichtet er ihr von seinem Leben, den Höhen, als auch den Tiefen und alles zwischendrin. Die Hoffnung des Autors, dass seine Halbschwester alle dieser Briefe lesen würde, hatte sich leider nicht erfüllt, denn sie kam nur beim 25. Brief an. Die Geschwister hatten allerdings auch via Telefonaten viel Kontakt und haben sich über das Leben des Autors...

Die Bühne als Lebenstraum

Knut Wagners neu erschienener Roman „Leben ohne Maske“ trägt autobiografische Züge Ob sich ein Lebenstraum erfüllt oder nicht, hängt nicht allein vom Charakter der Person ab. Wichtiger noch erscheinen die persönliche Freiheit und die gesellschaftlichen Zwänge, in die ein Leben eingefügt ist. In diesem magischen Dreieck bewegt sich der Roman „Leben ohne Maske“, der Ende Oktober im Verlag Kern erscheint. Knut Wagner verarbeitet darin sein eigenes Erleben in der DDR. Ein Lehrerstudium hatte ihn auf Umwegen einst zu seinem Ziel, zur Erfüllung seines Lebenswunsches gebracht, zum Theater Meiningen, wo er in den zwei Jahren...

Schöpferischen Energie, aus der Verletzung entstanden

„Seelenmut“: Anouk Wiettebs Texte und Bilder laden zur Resonanz ein Mit Anouk Wiettebs Band „Seelenmut“ von erscheint im Verlag Kern ein anrührendes und ansprechend gestaltetes Werk emotionaler Lyrik. Die Gedichte, Bilder und Texte in diesem Band laden zur Resonanz ein: Sie berühren unmittelbar. Beim Anschauen und Lesen entstehen eigene Bilder im Kopf, Erinnerungen oder Gefühle. Da gibt es eine breite Palette von menschlichen Erfahrungen: Einsamkeit, Sehnsucht und Verzweiflung, aber auch Trost und Frieden. In jeder Leserin und jedem Leser werden eigene Bilder beim Lesen angeregt und entstehen. Sie werden in Resonanz gehen,...

Inhalt abgleichen