KI

07.01.2021: | | |

SAS übernimmt Technologiepartner Boemska

Heidelberg, 7. Januar 2021 - SAS, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), übernimmt das britische Technologieunternehmen Boemska, das sich auf Low-Code/No-Code-Anwendungsbereitstellung und analytisches Workload-Management für SAS Anwendungen spezialisiert hat. Die Akquisition erweitert die Cloud-native Analytics-Plattform SAS Viya um eine Reihe von Funktionalitäten, die Unternehmen eine kosteneffizientere Migration von SAS und Open Source-Modellen in die Cloud und mobile Anwendungen ermöglichen. Darüber hinaus erleichtert die Technologie die Einbettung von Analytics in Marketplace-Apps. Damit wird Analytics von SAS in App-Stores verfügbar und kann so noch viel einfacher für Anwendungsfälle in praktisch jeder Branche eingesetzt werden. Das analytische Workload-Management stellt zudem sicher, dass analytische Anwendungen in Cloud-Umgebungen wie Microsoft Azure in optimalem Umfang...

alugha demonstriert die Siegerlösung des Innovation Hub im Rahmen der DP World Tour Championship in Dubai

alugha demonstriert Cloudlösung für KI gesteuerte Übersetzung und Transkription für online Videos im Bereich Sport sowie Bildung und gewinnt Innovation Hub von TATA Communication und der European PGA. Der Innovation Hub der European Tour mit Tata Communications ging beim Saisonabschluss der DP World Tour Championship in Dubai in die nächste Phase, als alugha - die zu Beginn des Jahres gekürten Gewinner - ihren Proof of Concept vorstellten. Der von alugha angebotene Multilingualisierungsprozess wurde bei Turnier-Previews mit den führenden Spielern des Race to Dubai eingesetzt, um die Bereitstellung mehrerer Sprachen sowohl für das digitale als auch das Broadcast-Publikum zu testen. Die Lösung kann automatisch Text in Transkripte verwandeln und mithilfe von KI-Technologie in mehrere Sprachen übersetzen. Der allererste Innovation Hub mit Tata Communications wurde ins Leben gerufen, um kreative neue Lösungen und Konzepte zu finden, die...

Digitalisierung und Automatisierung mit RPA im Con - Darstellung und Diskussion von Robotic Process Automation

Die Leser lernen in Sebastian Serfas', Christian Roths und Gunther Müllers "Digitalisierung und Automatisierung mit RPA im Controlling & Finance" über die Einsatzmöglichkeiten und Grenzen von RPA. Die Auswirkungen der Digitalisierung sind in vielen Bereichen des Lebens spürbar, die Wirtschaft ist natürlich keine Ausnahme. Controlling und Finance sind von zahlreichen Veränderungen betroffen, die sowohl Chancen als auch Herausforderungen bedeuten. Das Thema, das hier intensiv diskutiert wird und stark an Bedeutung gewinnt, ist Robotic Process Automation (RPA). RPA ist eine innovative Technologie zur anwendungsübergreifenden Automatisierung von Geschäftsprozessen, ohne IT-Schnittstellen oder klassische Programmierung. Der digitale RPA-Bot imitiert stattdessen das menschliche Verhalten bei der Benutzung der zu automatisierenden Anwendungen und führt anschließend die gelernten Abläufe automatisch aus. Die Autoren geben den Lesern einen Überblick...

Neuerscheinung: „Digitale Bildung und Künstliche Intelligenz in Deutschland“

Stuttgart, 10. November 2020 – Auf 600 Seiten beleuchten namhafte Wissenschaftler mit neuesten Forschungsergebnissen aus unterschiedlichen Fachrichtungen Status, Notwendigkeit, Potenziale und Perspektiven der Digitalen Bildung und Künstlichen Intelligenz in Deutschland. Das Grußwort der Bundesministerin für Bildung und Forschung sowie das Vorwort der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung unterstreichen die aktuelle und nachhaltige Relevanz dieses Werkes. Herausgeber ist Prof. Dr. Ronny Alexander Fürst, Kanzler der AKAD University. Das Buch fokussiert die in der Corona-Pandemie besonders deutlich gewordene Notwendigkeit...

Der Computer lernt das "Vielleicht"

Wir müssen uns daran daran gewöhnen, dass die künstliche Intelligenz Fehler machen wird. Als Konrad Zuse den ersten digitalen Rechner baute, gehörte es zu den bahnbrechenden Neuerungen, dass dieser Computer lediglich mit einem Zahlensystem zur Basis 2, also mit den Zahlen 0 und 1, rechnete. Wir haben uns daran gewöhnt, dass moderne Maschinen eine ganz klare Aussage treffen ja oder nein, 0 oder 1. Das "Vielleicht" ist in der modernen Datenverarbeitung nicht vorgesehen, vielmehr sorgt es in Bezug auf das Thema "Rechner" für Unsicherheit und Angst. Zur Veranschaulichung und zum Verständnis zu dem bereits benannten "Vielleicht",...

Künstliche Intelligenz erkennt Mund-Nase-Schutz

Oftmals vergessen Menschen einfach nur - ohne böswillig zu sein - ihre "Maske" zu benutzen. Wäre es nicht schön, wenn sie jemand (ein Roboter) daran erinnern würde? Eine auf künstliche Intelligenz (KI) basierendes Software-System ist in der Lage zu erkennen, ob eine Person, die z.B. ein Ladenlokal betritt, eine Maske trägt oder nicht. Das System kann beispielsweise bei fehlendem Schutz einen allgemeinen Hinweis aktivieren, zum Beispiel eine Lautsprecheransage wie "Bitte vergessen Sie Ihren Mund-Nase-Schutz nicht". Dieses von 'Michael Morgenroth Consultants ( www.michael-morgenroth.de ) ' entwickelte KI-System basiert auf...

Lana Labs holt Dan Wucherpfennig in das Team der Geschäftsleitung

Berlin, 03. September 2020 – Im September steigt Dan Wucherpfennig als neuer CEO bei Lana Labs, einem Softwareunternehmen für die durch künstliche Intelligenz unterstützte Analyse von Geschäfts- und Produktionsprozessen, ein. Er verstärkt damit die Geschäftsführung, bestehend aus Karina Buschsieweke, Dr. Thomas Baier sowie Dr. Rami-Habib Eid-Sabbagh. Dan Wucherpfennig wird sich bei dem Berliner Process-Mining-Spezialisten Lana Labs auf den Geschäftsausbau und Vertrieb konzentrieren sowie die Internationalisierung vorantreiben. Dan Wucherpfennig hat eine beeindruckende Vita vorzuweisen. Der Diplom-Informatiker arbeitete...

Ein digitaler Butler automatisiert die Finanzbuchhaltung

Die Buchführung zählt oftmals zu den unbeliebtesten Tätigkeiten für viele, gerade für Start-ups, kleine und mittelgroße Unternehmen, die nicht gerade als Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer arbeiten. Schnell verliert man den Überblick und spezialisierte Software-Programme sparen zwar Zeit und Geld, doch benutzerfreundlich sind sie meist nicht. Sie ermöglichen zwar durch Prüfroutinen eine korrekte Buchhaltung, doch dabei sind sie oft unflexibel und unintuitiv. Gerade die gängigen großen Buchhaltungsprogramme haben sich in der Bedienung seit vielen Jahren scheinbar kaum weiterentwickelt, wo in den anderen Aspekten des täglichen...

Künstliche Intelligenz

Produktionskosten in KMU einsparen mittels KI Die SCHORISCH Stahlbau Magis GmbH hat mithilfe Künstlicher Intelligenz ihre Produktionskosten signifikant erhöht und ihre Reparaturkosten um ca. 1/3 gesenkt. Möglich wurde die Optimierung durch Künstliche Intelligenz. Das Stahlbau-Unternehmen ließ dafür eine Box mit einem Mikrocomputer von seiner Schwesterfirma SCHORISCH Elektronik GmbH entwickeln. Aufgrund der erstaunlichen Ergebnisse der Box bietet die SCHORISCH Elektronik die Optimierung mittels KI daher nun standardmäßig für Sonder- und Serienfertiger an. Die Geschäfte der SCHORISCH Stahlbau Magis, einem Stahlbauunternehmen...

Neuerscheinung: Fachbuch zum Thema Künstliche Intelligenz in Unternehmen

Umsetzung von Künstlicher Intelligenz und Machine Learning in Unternehmen: Methoden und Vorgehensweisen, Anwendungsfälle und Best Practices (Berlin, 26.11.2019) Künstliche Intelligenz und Machine Learning stehen bei vielen Unternehmen ganz oben auf der Agenda. KI verspricht enorme Vorteile – von der Prozessoptimierung und Produktivitätssteigerung über optimierte Entscheidungsunterstützung bis hin zu neuen Geschäftsmodellen. Was Unternehmen allerdings umtreibt, sind klare Zielsetzungen und Vorgehensweisen. Hinzu kommen Ängste der Mitarbeiter vor Arbeitsplatzabbau oder Umstrukturierungen. Das Buch möchte der Leserschaft...

Inhalt abgleichen