Apokalypse

Die biblische Geschichte - Eine provokante, vergnüglich-philosophische Lektüre

Marcus Zeller nimmt die Leser in "Die biblische Geschichte" auf eine kurze Reise durch eine lange Story mit. Es stellt sich die Frage, ob man heute noch etwas mit der Bibel anfangen kann. Immerhin ist dieses Buch die Urgroßmutter des westlichen Werteverständnisses. Doch ist die Bibel mehr als ein Geschichtsbuch voller orientalischer Mythen? Der Autor wuchs als Zeuge Jehovas auf. Über zehn Jahre nachdem er sich von diesem Glauben verabschiedet hat hat er sich die Bibel noch einmal vorgenommen. Dabei stellte er sich alle Fragen noch einmal von vorne: warum schuf Gott Adam und Eva nicht gleich ohne die Möglichkeit zur "Sünde"? Was ist "Sünde" überhaupt? Warum hatte Gott nur ein einziges "auserwähltes" Volk? Warum kam Jesus Christus auf die Erde? Wie entstand das Christentum? Diesen und ähnlichen Fragen geht dieses Buch humorvoll und manchmal bissig nach. Es will dabei keineswegs den Glauben oder die Bibel lächerlich machen, sondern zur kritischen...

Hella - Your Yesterday Is My Tomorrow - Spannender Zeitreiseroman

Die Vergangenheit wird in Melanie Murs "Hella - Your Yesterday Is My Tomorrow" zur Zukunft. Als das Bauernmädchen Hella eines Tages in den Wald geht, um nach einem heilenden Kraut für ihre todkranke Mutter zu suchen, verändert sich ihr Leben für immer. Es beginnt alles damit, dass sie einem merkwürdigen Jungen namens James begegnet. Er ist jedoch nicht alleine, denn mit ihm erscheinen weitere Fremde in der mittelalterlichen Stadt und wollen diese einnehmen. Hella erfährt, dass James zu der Gruppe gehört, die sich die Overs nennt, doch das ist nicht das Schlimmste: Sie kommen aus der Zukunft - genauer gesagt aus dem Jahr 2176 ! In dieser Zukunft ist der Planet unbewohnbar geworden. Sie möchten sich nun hier ein neues Leben aufbauen. Doch der Captain der Overs scheint seine ganz eigene Zukunft gestalten zu wollen, die nicht für alle zum Vorteil sein würde. Jugendliche (aber auch erwachsene) Leser werden in dem Roman "Hella - Your Yesterday...

Der Fall der Sterne. Julian Rosefeldt |Albrecht Dürer | Johannes Gerson

18.03. –26.08.2018 | Draiflessen Collection Apokalyptische Vorstellungen vom Weltuntergang ziehen die Menschen seit Jahrhunderten in den Bann. In der Ausstellung treffen Julian Rosefeldts (*1965) Videoarbeit „In the Land of Drought“, Albrecht Dürers (1471–1528) Darstellungen der Johannesoffenbarung und endzeitliche Ankündigungen des Theologen Johannes Gerson (1363–1429) aufeinander. Weltuntergang Julian Rosefeldt (*1965) zeichnet in seiner Videoinstallation das Bild einer postapokalyptischen imaginären Zukunft, in der der Mensch mit den Folgen des Raubbaus an den Ressourcen der Erde unausweichlich konfrontiert ist. Über 500 Jahre zuvor illustrierte Albrecht Dürer (1471–1528) die biblische Vorhersehung des Weltendes mit 15 Holzschnitten. Erstmals 1498 erschienen, antwortete die fantasiereiche, doch angsteinflößende Serie auf die damalige Weltuntergangsstimmung in Anbetracht des bevorstehenden Jahrhundertwechsels. Fast...

Ein neues Fantasy-Epos aus Deutschland beginnt

Der fantastische Jugendroman „Die Reisen der jungen Magici - Die schwarze Hand“ erzählt von der Flucht der jungen Zauberschüler Edmond Smith und Lynn Blythe vor den Schergen des dunklen Magiers Lucem, quer durch ein bäuerliches, postapokalyptisches England. Bei der Geschichte geht es um die Themen Erwachsenwerden, zu lernen alleine zu sein, aber auch Verantwortung für andere zu übernehmen, um die erste Liebe. Darüber hinaus wird Kritik an heutigen Verhältnissen geübt, Herrschaft in Frage gestellt, unser Denken und Glauben hinterfragt. Das alles wird in Form einer klassischen Heldenreise behandelt. Die Sprache ist jugendgerecht...

Spiegel-Autor Matussek widmet Buch dem ehemaligen Obdachlosen Max Bryan

Der durch eine winterliche Radtour bundesweit bekannt gewordene Obdachlose Max Bryan ist in einem Buch des Spiegel- und Bestseller-Autors Matthias Matussek als Romanfigur enthalten. "Die Apokalypse nach Richard" heißt das Werk, das im Dezember im Aufbau-Verlag erschien. Darin beschreibt Matussek einen bärtigen Radfahrer namens "Max", der mit seinem Fahrrad unterwegs ist und den Roman-Helden "Nick" auf einer Landstraße nahe Hamburg trifft. Die Details der Geschichte sind einer wahren Begegnung zwischen Matussek und Bryan nachempfunden. Im Mai letzten Jahres trafen die beiden sich im Hamburger Hafen und es kam zu einem Gespräch....

Spanisch lernen in Playa del Carmen und den Weltuntergang überleben

Glaubt man dem aktuellen Hype, haben die Maya mit ihrem Kalender für den 21. Dezember 2012 den Weltuntergang vorhergesagt. Spanisch lernen und hautnah dabei sein am Ausgangspunkt der Gerüchte kann man in Playa del Carmen, der sympathischen Kleinstadt an der mexikanischen Karibikküste. Das ehemalige Fischerdörfchen Playa del Carmen ist vor allem für eines berühmt: Endlos weite Sandstrände, türkisblaues Meer und die üppige, tropische Landschaft. Trotz des rasanten Bevölkerungswachstums und einer lebendigen Partyszene hat der Ort jedoch den gemütlichen Kleinstadtcharakter bewahrt. Das Stadtzentrum liegt direkt am Strand,...

2012 - das Ende der Welt?

Das mysteriöse Datum 21. Dezember 2012, das Ende des Maya Kalenders, rückt immer näher. Zahlreiche Prophezeiungen, Bücher und Filme gibt es hierzu, doch bedeutet dieses Datum wirklich das Ende der Welt? Sind die vermehrt auftretenden Naturkatastrophen Vorboten für noch größere Ereignisse? Muss sich die Menschheit vor diesem Datum hilflos fürchten oder welche Möglichkeiten haben wir? Der bekannte englische Geistheiler und Hellseher Karma Singh hat sich mit diesen Fragen beschäftigt. Seine Erkenntnisse hat die ExtremNews Redaktion zusammen mit ihm in einem Filmbeitrag zusammengestellt, den sie hier kostenfrei sehen können. http://www.extremnews.com/berichte/zeitgeschichte/dfd4134e5959499 Eigentlich...

SICHER DURCH DIE KRISE - Spezialkongress am 12.09.2009

Es vergeht kein Tag ohne Horrormeldungen aus dem Wirtschafts- und Finantsektor. Die Arbeitslosenzahlen steigen ins Unermessliche und Wirtschaftsgurus und Finanzprofis sind sich einig: Vor der Tür steht die globale Rezession. Was sind die wahren Ursachen der vieldiskutierten Krise und gibt es eigentlich einen Ausweg? Der Spezialkongress "Sicher durch die Krise" geht den Hintergründen auf den Grund und weist für jedermann/frau anwendbare Lösungen auf um die Krise möglichst schadenfrei zu überwinden. Internationale Top-Referenten, wie Armin Risi, Gerhard Spannbauer und Hans-Ullrich Müller tragen am 12. September 2009 im...

Die Intellektuellen und ihre Tyrannei fördert den Weltuntergang!

DIE INTELLEKTUELLEN UND IHRE TYRANNEI FÖRDERT DEN WELTUNTERGANG! Die Intelligenz – heißbegehrt, hochgeschätzt und inniglich umfochten. Die Schwächeren werden zertreten von ihren „stärkeren“ Mitmenschen. Da spielt nicht nur die Muskelkraft eine Rolle, sondern auch die Kraft der „geistigen Befähigung“. Manche Menschen halten sich ja für sehr „intelligent“, sie „booten“ ihre Mitmenschen aus, sie lachen ihre Mitmenschen aus – sie fühlen sich ganz einfach mächtig stark und überlegen. Die geistige Stärke – sie macht die Menschen zu Menschenfressern, denn wie oft „überfährt“ man doch seinen...

Inhalt abgleichen