krise

Michael Oehme über Trumps Reaktion auf Venezuela

Warum sich US-Präsident Donald Trump in Venezuelas Regierungskrise einmischt St.Gallen, 31.01.2019. „Schon seit vielen Jahren, selbst vor Trumps Amtsantritt, sind die Beziehungen zwischen den USA und Venezuela angespannt“, leitet Kommunikationsexperte Michael Oehme das Thema der Woche ein. „Nun allerdings war Trump einer der ersten politischen Staatsoberhäupter, die sich in die Staatskrise Venezuelas eingemischt haben. Ironischerweise muss man vermerken, dass der 2013 verstorbene Ex-Präsident Venezuelas, Hugo Chávez, ein Populist war, der lange vor Trump auf Twitter wetterte, provozierte und beleidigte. Dabei verschonte er auch US-amerikanische Präsidenten nicht und bezeichnete George W. Bush einst als "Idioten" und "Esel". Nachfolger Nicolás Maduro blieb der Linie treu und wetterte immer wieder gegen Barack Obama, nannte ihn den „obersten aller Teufel“. Erst kürzlich verglich er Trump mit Adolf Hitler“, erklärt Michael Oehme...

Wirtschaftswissenschaft und Politik haben Staaten in die Krise getrieben

Agenda 2011-2012: Die Wirtschaftswissenschaft forderte und fordert für mehr Wirtschaftswachstum unbegrenzte Schulden. Staats- und Regierungschefs haben zugelassen, dass die Weltschulden von 100 auf 300 Bio. Euro explodierten. Lehrte, 12.02.2018 Antworten auf diese Entwicklung hat die Initiative Agenda 2011-2012 bereits im Mai 2010 gegeben. Im Internet wurde der Öffentlichkeit ein Sanierungsprogramm zur Diskussion angeboten, das für ausgeglichene Haushalte und Rückführung der Staatsschulden steht. Über 12 Millionen Mal haben User 621 Pressemitteilungen von Agenda News dazu statistisch aufgerufen, gelesen und runtergeladen. Bei einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 73,5 Billionen Euro und Staatsschulden von 60 Bio. Euro haben 188 Staaten den Schuldenzenit von 300 Bio. Euro weit überzogen. Experten erwarten für 2018 ein Wirtschaftswachstum von 2,3 %, oder 1,8 Bio. Euro. Das macht den Kohl auch nicht fett. Was bedeutet diese Entwicklung für...

Wenn man am liebsten alles hinschmeißen will: über Beziehungskrisen mit dem eigenen Business

Jeder Unternehmer gerät einmal in die Krise. Mit sich selbst und seinem Unternehmen. Zweifel ob es noch das ist, was man will. Fragen, wie es weitergehen soll. Will ich das noch? Es ist wie in jeder Beziehung: Zu Beginn ist alles rosig, man ist innig verliebt. Doch im Laufe der Zeit, erkennt man die Schwächen und Macken des Partners. Dann stellt sich die Frage: Kann und möchte ich damit bis ans Ende aller Tage leben? Als Unternehmer steht man immer an der Front und immer in der Pflicht. Wie man Aufträge und Kunden gewinnt, wie man Mitarbeiter führt und bindet, wie die eigene Branche in Zukunft aussehen wird und welche Angebote man hierfür entwickeln muss. Fragen zu Steuern, Versicherungen, Abgaben, Mitgliedschaften. Kaputter Drucker, wackeliges WLAN, unzuverlässige Putzfrau. Alles soll man wissen, für alles zeichnet man verantwortlich, um alles kümmert man sich. Lob gibt es dafür selten. Da kann es schon mal eng werden mit der Selbstmotivation,...

Ein asymmetrischer Konflikt ohne Grenzen

Vielen Menschen ist es bewusst, dass unsere Welt an einem sehr kritischen Punkt angelangt ist und die aktuellen Ereignisse „weltweit“ könnten zu einem der tödlichsten Konflikte unserer Zeit eskalieren. Der nächste Weltkrieg wäre nicht der erste Krieg, der durch ein weltpolitisch unbedeutendes Ereignis ausgelöst werden könnte. Ein Beispiel ist das Attentat von 1914, bei dem das Thronfolgerpaar aus Österreich (Franz Ferdinand und seine Frau) erschossen wurde. Die Folge war der erste Weltkrieg. Steht UNS ein dritter Weltkrieg „ein asymmetrischer Konflikt ohne Grenzen“ bevor? Er wäre nicht mit Stalingrad und Verdun zu...

SOMALIA: SCHWELLE ZUM HUMANITÄREN NOTFALL ÜBERSCHRITTEN – HILFSORGANISATIONEN MÜSSEN LEISTUNGEN WEGEN GELDMANGELS KÜRZEN

Die Fälle von Mangelernährung und schwerer akuter Mangelernährung in Somalia haben einen weiteren kritischen Wert überschritten. Nach Kriterien der Weltgesundheitsorganisation handelt es sich in Teilen des Landes um einen humanitären Notfall. Aktion gegen den Hunger fordert mehr Geld von der internationalen Gemeinschaft. Schon jetzt müssen Leistungen gekürzt werden. Berlin, 22. Juni 2017. Die Situation in Somalia hat sich dramatisch verschlechtert. Die Schwelle zum humanitären Notfall ist längst überschritten, warnt die internationale humanitäre Organisation Aktion gegen den Hunger. „Immer mehr Kinder unter fünf Jahren...

Diskrete Hilfe & Problemlösungen in prekären Lagen für Unternehmer - Manager und Führungskräfte - ManagerSOS Frankfurt

Die ManagerSOS Frankfurt ist keine Detektei im herkömmlichen Sinn. Sie beschränkt sich nicht auf ein Bürogebäude und einen festen Mitarbeiterstamm – im Gegenteil. Die ManagerSOS ist ein global agierendes Netzwerk, bestehend aus einer Vielzahl von Sicherheits- und Wirtschaftsexperten, die weltweit in den unterschiedlichsten Funktionen tätig sind. Sie beschäftigt Ermittler mit militärischen und polizeilichen Sonderausbildungen und kann durch ein jahrzehntelang ausgebautes Netzwerk auf ausgewählte Experten aller Fachrichtungen wie Journalisten, Juristen und IT-Spezialisten zurückgreifen. Dieses Netzwerk garantiert Ihnen als Auftraggeber,...

Massenentlassungen bei Commerzbank & Co.: advocado und Gansel Rechtsanwälte stehen Betroffenen bei

Greifswald, 10.10.2016: Mit der Commerzbank und der Deutschen Bank befinden sich zwei große deutsche Finanzinstitute in einer tiefen Krise. Nervosität an den Märkten, Spekulationen um Rettungspläne und massive Sparmaßnahmen sind die Folge. So haben beide Unternehmen Massenentlassungen angekündigt. Für viele Bankmitarbeiter bedeutet das vor allem Sorge um den eigenen Arbeitsplatz und große Unsicherheit vor der Zukunft. Deswegen unterstützen advocado und die renommierte Berliner Kanzlei Gansel Rechtsanwälte Betroffene kostenfrei – im Rahmen einer Rechtsberatung vor einer etwaigen Kündigung. Ohne Anwalt haben Gekündigte...

Der nächste Weltkrieg

Die aktuellen Ereignisse „weltweit“ könnten zu einem der tödlichsten Konflikte unserer Zeit eskalieren. Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von de.photofacefun.com. Syrien ist das aktuellste Beispiel. Seit Anfang 2011 bekämpfen sich in diesem Land drei Gruppen. Hinzu kommt, dass es seit fast 50 Jahren Kriege gibt, die bis heute immer noch andauern (Indonesien „Papua-Krieg“). Vielen Menschen ist es bewusst, dass unsere Welt an einem sehr kritischen Punkt angelangt ist. Steht UNS ein dritter Weltkrieg „ein asymmetrischer Konflikt ohne Grenzen“ bevor? Er wäre nicht mit Stalingrad und Verdun zu vergleichen....

Der nächste Weltkrieg (Buchtipp)

NEWS: Der nächste Weltkrieg Steht UNS ein dritter Weltkrieg „ein asymmetrischer Konflikt ohne Grenzen“ bevor? Dieser Krieg würde Dimensionen annehmen, die noch über den globalen Charakter konventioneller Kriege hinausreichen würden. Vielen Menschen ist es bewusst, dass unsere Welt an einem sehr kritischen Punkt angelangt ist und die aktuellen Ereignisse „weltweit“ könnten zu einem der tödlichsten Konflikte unserer Zeit eskalieren. Der nächste Weltkrieg wäre nicht der erste Krieg, der durch ein weltpolitisch unbedeutendes Ereignis ausgelöst werden könnte. Ein Beispiel ist das Attentat von 1914, bei dem das Thronfolgerpaar...

Diskrete Lösungen bei Erpressung ohne Geheimnisse preisgeben zu müssen

Intrigen und Erpressungen im Management Die Dächer der Skyline Frankfurt leuchten am Abendhimmel. Auf der Dachterrasse einer großen Bank sitzt Bernd, 185 groß, Anzug und gepflegte Erscheinung, eigentlich ein Bänker und Manager wie man ihn aus dem Bilderbuch kennt. „ Ein Kaffee und eine Zigarette und ein bisschen Zeit zum Nachdenken, früher wusste ich nicht wie wichtig das für mich ist:“ Nachdenkliche Worte und ein traurig versteinerter Blick lassen erahnen das die Fassade der erfolgreichen Führungskraft erheblich an Substanz verloren hat Bernds Werdegang war eine buchstäbliche Bilderbuch Karriere. Nach einem 1er Abitur...

Inhalt abgleichen