Maya

Welcome to Paradise – Karibikfeeling pur

Mit Gebeco Bildung und Entspannung verbinden Kiel, 22.02.2019. Die Karibik ist für viele das Traumreiseziel schlechthin. Mit Gebeco kombinieren Reisende Erholung an den Karibikküsten mit erlebnisreichen Entdeckungstouren zu faszinierenden Maya-Stätten, Wanderungen durch Vulkanlandschaften und Tierbeobachtungen in karibischen Nationalparks. Zu Besuch auf Kaffeefincas, beim Feilschen auf Märkten oder beim gemeinsamen Kochen mit den Einheimischen erleben Gebeco Gäste das karibische Lebensgefühl ganz authentisch. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar. Kolumbien – Kaffeeduft und Karibikzauber Bienvenidos a Colombia! Kaum ein Land Lateinamerikas bietet auf kleinem Raum eine derartige landschaftliche und kulturelle Vielfalt wie Kolumbien. Von den Höhen der Anden über die Palmenhaine und Nebelwälder der Kaffeezone bis an die traumhaften Küsten der Karibik erhalten die Reisenden auf der 15-tägigen Reise „Kolumbien –...

Green Value SCE über die Vernichtung des Regenwalds der Maya in Mexiko

Indigene Völker einmal mehr Opfer der Zivilisation Suhl, 08.02.2019. „Von Cancún und der Riviera Maya an der karibischen Küste zu den archäologischen Pyramidenstätten wie Palenque im Landesinneren – geht es nach dem Willen des mexikanischen Präsidenten, soll dieses Tourismusspektakel Wirklichkeit werden“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. neu „...“, so Green Value SCE. Maya-Zug für sieben Milliarden Euro „Es sind nicht nur die vorhersehbaren Auswirklungen auf den Regenwald, sondern auch mit enormen Kosten verbunden“, so die Verantwortlichen der Green Value SCE Genossenschaft. Denn der mexikanische Präsident López Obrador plant eine neue Zugstrecke von der karibischen Küste aus Cancún zu den archäologischen Pyramidenstätten im Landesinneren und bedroht damit die Regenwälder auf der Halbinsel Yucatan, dem Lebensraum der Maya. Der sogenannte Maya-Zug soll sieben Milliarden...

Sensation! Frankfurter Trickfilmer bestätigen den Weltuntergang am 21.12.2012

Die Trickfilmserie "Invageddon - 12/21/12" überzeichnet auf satirische Weise, was mit uns allen am 21.12.2012 passieren wird. Es wird ein grauenvolles ENDE geben. Wer hier eine seriöse Betrachtung des Themas "Maya Kalender" und des damit verbundenen sicheren Weltuntergangs erwartet, muss nicht weiterlesen. Vielmehr geht es um eine unterhaltsame, actionreiche und außergewöhnlich animierte Serie, die sich jeder kostenlos im Web anschauen kann. DENN es werden süße, kleine Aliens der Menschheit den Garaus machen. In einem wahren Feuerwerk an Ideen und Gags verfolgen wir machtlos die diebische Freude der Aliens an der Vernichtung unseres Heimatplaneten. Zartbesaitete seien gewarnt, denn die Serie setzt sich auf erfrischende Weise über alle "political correctness" hinweg und macht selbst vor Eisbär "Knut" und dem Papst nicht halt. Ob Flora, Fauna oder berühmte Bauwerke, ob Idole, Stars oder Sternchen - hier entkommt niemand. Wer jetzt schon...

Was erwartet uns am 21.12.2012? MAYA Prophezeiungen

http://www.youtube.com/watch?v=untywhXqJqc Was erwartet uns wirklich am 21.12.2012? Wird die Welt, die wir kennen, untergehen? Wenn man sich die Missstände auf unserer Erde anschaut, die permanente Gewalt, die Raubzüge, die Menschen verachtenden Handlungsweisen von Regierungen, die Gier, die Unterdrückung, Folter, Sklaverei, dann hofft man nahezu, dass sich etwas ändert. So erwarten viele religiös erzogenen Menschen die erhoffte Erlösung, die Verzückung, das Entrücken aus der Misere, viele erwarten die Rückkehr von Göttern, von Jesus Christus. Dann bereiten sich auch sehr viele Menschen auf kommende Katastrophen vor, so...

OBAMA und andere kommende Katastrophen – Wake News Radio/TV

http://www.youtube.com/watch?v=ZJ4X9TL-UaU Offenbar haben die Verantwortlichen bei den DIMs die Reissleine gezogen; denn jedes andere Abenteuer, als den Puppen-Präsidenten Obama wieder einzusetzen, hätte unkalkulierbare Risiken bedeutet, die sie scheinbar nicht gewillt waren, einzugehen! Jetzt wird das Hauen und Stechen weitergeführt, der Abgrund ist schon meilenweit offen, die Revolution in den USA etwas verschoben – um Zeit zu gewinnen – wofür? Auch der 3. Weltkrieg wollte nicht recht starten, zu viel Opposition? Neue Erkenntnisse? Zuviel Aufklärung um die inszenierte Frankenstorm Sandy – Attacke auf das US-amerikanische...

Spanisch lernen in Playa del Carmen und den Weltuntergang überleben

Glaubt man dem aktuellen Hype, haben die Maya mit ihrem Kalender für den 21. Dezember 2012 den Weltuntergang vorhergesagt. Spanisch lernen und hautnah dabei sein am Ausgangspunkt der Gerüchte kann man in Playa del Carmen, der sympathischen Kleinstadt an der mexikanischen Karibikküste. Das ehemalige Fischerdörfchen Playa del Carmen ist vor allem für eines berühmt: Endlos weite Sandstrände, türkisblaues Meer und die üppige, tropische Landschaft. Trotz des rasanten Bevölkerungswachstums und einer lebendigen Partyszene hat der Ort jedoch den gemütlichen Kleinstadtcharakter bewahrt. Das Stadtzentrum liegt direkt am Strand,...

ZDF zeigt Sondersendung “live vom Weltuntergang”

Wie die Sueddeutsche berichtet, soll laut Maya-Kalender soll am 21. Dezember 2012 unsere Welt untergehen und diese Sensation will sich das ZDF offenbar nicht entgehen lassen. Der Physiker und Philosoph Harald Lesch wird durch eine Sondersendung führen und “live” berichten. “Wir werden live beim Weltuntergang dabei sein, wir werden alles tun, um mit der Welt, die den Weltuntergang am 21. Dezember schon hinter sich hat, in Kontakt zu treten”, so Lesch über die Sondersendung von “Leschs Kosmos”. Vielleicht lädt sich das ZDF auch noch Erich von Däniken zur Sendung ein, damit der Herr Professor jemanden zum diskutieren...

21.02.2012: | | |

Das Ende des Mayakalenders – auch das Ende unserer Welt?

Immer mehr interessieren sich beim Südamerika Reiseportal für Reisen auf den Spuren der Maya. Gut erhaltene Tempel, Ausgrabungsstätten und die mysteriöse Kultur an sich üben eine einmalige Faszination aus. Die Maya stellten ein hochentwickeltes indigenes Volk Mittelamerikas dar, das vor allem für seine Leistungen in der Astronomie bekannt ist. Mit dem Maya Kalender entwickelten sie schon früh ein komplexes System zur Zeitmessung. Genau genommen gibt es sogar drei Systeme, die sich zu einem umfangreichen Kalender zusammenfassen lassen: den Tzolkin-Kalender, bei dem die Tage für rituelle Zwecke in 260-Tages-Zyklen gezählt...

Englischer Geistheiler und Hellseher sieht für 2012 keinen Weltuntergang

Das Jahr 2012 löst aufgrund des vermeintlichen Endes des Maya Kalenders und den damit verbundenen Gerüchten bei vielen Menschen eine Verunsicherung aus. Geht am 22. Dezember 2012 wirklich die Welt unter oder was erwartet uns bis dahin? Mit diesem Thema beschäftigt sich der englische Geistheiler und Hellseher Karma Singh in seiner ersten Botschaft in diesem Jahr. Außerdem gibt er am Ende seiner Videobotschaft noch eine Transmission zur Erweckung von bisher nicht genutztem DNA Potential. Die Gute Nachricht gleich vorab: Das Ende des Maya Kalenders bedeutet nicht, dass die Welt unter geht. Laut Karma Singh endete der Kalender nach...

2012 – Die Wandlung beginnt – Jetzt !

Tunesien, Ägypten, Libyen, Jemen – das ist erst der Anfang. Die Menschen lehnen sich auf gegen die Jahrzehnte lange Ausbeutung und Willkür der Despoten und Diktatoren und verjagen sie aus ihrem Land. Dabei können einem die bedauerlich entrückten Herren Ali, Mubarak, Gaddafi und Co fast Leid tun. Sie scheinen kaum Zeit zu finden, ihre Koffer zu packen und das Land zu verlassen, so schnell fegt sie der Zorn des Volkes hinweg. Was vor wenigen Monaten noch vollkommen unvorstellbar schien, mutet nun einem Feuersturm an, der sich über die nordafrikanische Region hinaus ausbreiten wird. Und viele weitere Diktatoren und sogenannte...

Inhalt abgleichen