Krieg

Eine Kindheit zwischen Puppen und Bomben

Käthi Schneider aus Köln erinnert an eine dramatische Zeit Die Kölner Autorin Käthi Schneider erinnert sich in ihrem neuen Buch "Luisa - Zwischen Bomben und Puppen" an eine der dunkelsten Zeiten deutscher Geschichte, den Zweiten Weltkrieg und seine Folgen. In ihrem Buch greift die Autorin, die bereits zwei Kinderbücher veröffentlicht hat, das Schicksal der kleinen Luisa auf. Vor dem Krieg geboren, verliert sie ihren Vater bereits in den ersten Kriegstagen. Der Krieg trifft sie und ihre Familie hart. Immer wieder muss sie in Bombennächten Ängste ausstehen und mit der Mutter, die wieder geheiratet hat, in den Luftschutzkeller fliehen. Aber es gibt auch schöne Erinnerungen - die Freundin, die Geschwister, die sich bald einstellen. Den Krieg übersteht die Familie unbescholten, doch dann trifft die erst sechsjährige Luisa gleich der nächste Schicksalsschlag. Bei der Geburt eines Geschwisterchens stirbt ihre Mutter und in der Folge lässt...

Michael Oehme: Auslieferung von Assange an die USA durch britischen Richter blockiert

Der Wikileaks-Gründer Julian Assange kann nicht an die USA ausgeliefert werden – das hat ein Gericht in London entschieden. St.Gallen, 04.01.2021. „Der britische Richter blockierte den Antrag wegen Bedenken hinsichtlich der psychischen Gesundheit von Julian Assange und des Selbstmordrisikos in den USA“, erklärt Kommunikationsexperte Michael Oehme. Der 49-Jährige Whistleblower wird wegen der Veröffentlichung von Tausenden von Verschlusssachen in den Jahren 2010 und 2011 gesucht. Die USA behaupten, die Lecks hätten gegen das Gesetz verstoßen und Leben gefährdet. Herr Assange hat die Auslieferung bekämpft und sagt, der Fall sei politisch motiviert. Die US-Behörden haben 14 Tage Zeit, um Berufung einzulegen, und werden dies voraussichtlich tun. Dies bedeutet, dass Julian Assange wahrscheinlich nicht sofort aus dem Londoner Belmarsh-Gefängnis befreit wird, in dem er festgehalten wird. Assange schloss die Augen, als das Gericht...

Simona - Ein packender Abenteuer-Roman in einer einzigartigen Parallelwelt

Historische Realität trifft in Angelika Siebels "Simona" auf spannende Fantasy mit einem Hauch Romantik. Dina ist zusammen mit ihrem kleinen Bruder auf der Flucht vor SS-Männern, die kein Problem damit hätten, ein paar Kinder zu töten, weil diese der "falschen" Familie angehören. Glücklicherweise trifft sie auf Hilfe, doch ihr Leben wird vollkommen auf den Kopf gestellt. Um dem Zweiten Weltkrieg und ihrem grausamen Schicksal wirklich zu entkommen, flieht die 17-jährige Dina in die fremde, geheimnisvolle Welt Sïmona, denn in dieser Welt ist alles anders. Dort erwarten sie ewiger Frieden, ein neues Leben und die große Liebe. Doch vergessen kann Dina die Schrecken des Krieges nicht. Sie vergiften ihr Leben und ihre Gefühle für Prinz Samir. Eines Tages holt der Krieg die Protagonistin in dem kreativen Fantasy-Abenteuer "Sïmona" von Angelika Siebel erneut ein. Denn Sïmona und die Welt der Menschen verbindet mehr, als es zunächst den...

NEUERSCHEINUNGEN im November 2020, indayi edition - Vom Homo Sapiens zum Homo Stupid – Dantse Dantse

NEUERSCHEINUNGEN im November 2020, indayi edition Vom Homo Sapiens zum Homo Stupid – Dantse Dantse Die Dummheit der Menschen äußert sich in ihrer Schadenfreude. In den meisten Menschen sind in unterschiedlichen Maßen die Liebe zum Bösen, das Vergnügen an der Zerstörung und die brutale und erbitterte, harte Vorgehensweise gegen unschuldige und harmlose Lebewesen zu finden. Die menschliche Intelligenz führt zu einer schadenfreudigen und sadomasochistischen Verschwörung, zur Ausrottung der menschlichen Rasse und des Lebens in diesem Universum. Während Tiere ihre Fähigkeiten ausbauen und sich dabei weiterentwickeln,...

Korea-Konflikt im Roman: Mord, Erpressung und internationale Spannungen

„Tausendfache Vergeltung“ von Frank Ebert basiert auf einem historischen Ereignis Seit Jahrzehnten schwelt der Konflikt zwischen Nord- und Südkorea. Doch es ist nicht nur ein Konflikt zwischen zwei Ländern - internationale Interessen spielen einen große Rolle, Verwicklungen bleiben nicht aus. Auf diesem Hintergrund spielt der spannende Geheimdienst-Roman „Tausendfache Vergeltung“ von Frank Ebert, der jetzt im Verlag Kern erschienen ist. Der Ausgangspunkt ist ein historisches Ereignis: Im September 1996 strandete an der Ostküste Südkoreas ein nordkoreanisches Unterseeboot. Nahezu alle Besatzungsmitglieder sowie die mit dem...

13.11.2020: | | | | |

Die Verborgenen - Vor den Toren der Götter. Tragischer Held macht sich auf die Suche nach der Wahrheit

In seinem neuen Science-Fiction Roman erzählt der Autor Matthias Ebert die Geschichte des jungen Zacks, der seine Feinde niederschlagen möchte. Doch dann werden seine Überzeugungen erschüttert. Zack, der Held des Romans, kämpft im Namen des Blauen Gottes als Anführer des Blauen Lagers. Zusammen mit seiner Gefährtin Lyra verfolgt er das Ziel, seine Feinde aus dem Roten Lager vollständig zu vernichten. Für eine lange Zeit gibt es auf beiden Seiten Tag für Tag zahlreiche Opfer, doch kaum jemand stört sich daran. Beide Lager glauben fest daran, dass der Tod nur selten von Dauer ist. Doch dann werden Zacks bisherige Überzeugungen...

Das Eula-Vermächtnis - Spannender Fantasy-Roman

Benjamin Stone entführt die Leser in "Das Eula-Vermächtnis" erneut in seine faszinierende Welt Estahron. Somania ist ein stolzes Wüstenreich im Süden von Estahron, der fantastischen Welt, die der Autor selbst erschaffen hat und welche die Leser bereits in seinen anderen Romanen besuchen durften. Im Herzen des Landes befindet sich die Magierakademie von Karagnis, die ein Zentrum ist, in der alle vier Magieschulen zusammenfinden und vereint werden. Alaria ist eine junge und begabte Magierin und erzählt in diesem neuen Roman ihre Geschichte: von Beginn ihrer Akademiekarriere, über die Geburt ihres ersten und einzigen Bruders, bis...

19.10.2020: | | | |

Es war anders damals! - Eine autobiographische Erzählung

Horst Viergutz reist mit den Lesern in "Es war anders damals!" in die Nachkriegszeit Deutschlands zurück. Für unzählige Menschen existiert Pommern überhaupt nicht mehr. Dies und die Tatsache, dass viele junge Menschen sich kein Bild von der Nachkriegszeit machen können, macht den Autor traurig und hat ihn dazu angeregt, der Idee seiner Freunde - seine Geschichte nieder zu schreiben - zu folgen. Er will mit seinem Buch dabei helfen, dass ein Teil der Geschichte, und vor allem die Erlebnisse der Menschen zu dieser Zeit, nicht in vollkommene Vergessenheit gerät. Der Autor verließ Deutschland in der Nachkriegszeit, als viele andere...

Shinobi - Der Weg der Schatten - Spannender Abenteuer-Roman

Danny Seel entführt die Leser in "Shinobi - Der Weg der Schatten" in das mittelalterliche Japan. Japan wird vom jahrhundertelangen Bürgerkrieg verwüstet, als Iga, eine kleine, demokratische Provinz, in der mitten in all dem Chaos Frieden und Harmonie herrscht, im Jahr 1578 von einem der größten Kriegsherrn Japans bedroht wird. Yujiro, ein Shinobi, der seine Treue allein dem Iga-Clan geschworen hat, gehorcht seinem Clan-Anführer, und tut alles in seiner Macht stehende, um die erhaltenen Aufträge auszuführen, sei es Spionage, Sabotage oder gar Attentat. Nach einem völlig unerwarteten Ereignis wird Yujiro von seiner Vergangenheit...

Ständig in Gefahr

In „Flucht aus dem wilden Syrien“ beschreibt Emin Liebscher den Lebensweg eines jungen Syrers in einem packenden Roman. Ende April hat vor dem Oberlandesgericht Koblenz ein bedeutsamer Strafprozess gegen zwei ehemalige Mitarbeiter des syrischen Geheimdienstes begonnen. Die Bundesanwaltschaft spricht sogar vom „weltweit ersten Strafverfahren gegen Mitglieder des Assad-Regimes wegen Verbrechens gegen die Menschlichkeit". Die Anklage wirft den Angeklagten Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor, begangen 2011 und 2012. Sie sollen für Folter tausender Gefangener, Vergewaltigungen und Morde in einem Gefängnis des Allgemeinen Geheimdienstes...

Inhalt abgleichen