Klimawandel

Die Green Value SCE Genossenschaft zur Klimawende in den USA nach dem demokratischen Wahlsieg

Der neue Präsident Biden hat Herkulesaufgaben vor sich Suhl, 08.12.2020. „Derzeit sind die USA mit ihren C02-Emissionen der zweitgrößte Klimasünder der Welt. Hier eine Kehrtwende herbeizuführen wird für den neugewählten Präsidenten Joe Biden eine Herkulesaufgabe“, so die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Doch genau dies hat sich Biden auf die Fahnen geschrieben. Denn den Planeten zu retten und das Klima unter Kontrolle zu bringen, hat er sich laut seiner Siegesrede ganz oben auf die To-Do-Liste geschrieben. „Tatsächlich sind auch in den USA die Auswirkungen des Klimawandels mit verheerenden Buschfeuern im Westen des Landes und Hurricans im Südosten nicht zu übersehen“, meinen die Experten der Green Value SCE Genossenschaft. Rückkehr zum Pariser Abkommen „Welche konkreten Maßnahmen Biden einleiten wird, ließ er bislang noch offen. Fakt ist jedoch, dass er bereits im Wahlkampf Äusserungen...

Die Elfe Hannah - Junges Mädchen tritt einen fantastischen Kampf gegen den Klimawandel an

In ihrem Jugendroman "Die Elfe Hannah" schreibt Eva Kehm-Seyffarth über eine junge Heldin, die nicht nur ihre magischen Fähigkeiten entdeckt, sondern zu einer ganz besonderen Klima Aktivistin wird. Die 14-jährige Hannah führt das Leben eines ganz normalen Teenagers. Eines Tages erhält sie einen Brief eines Internats in Schottland. Hierin wird sie von der Direktorin aufgefordert, unverzüglich nach "Huntingtower Castle" zu kommen, um die Kunst der Elfenmagie zu erlernen. Es stellt sich heraus, dass Hannah eine begabte Waldelfe und unverzichtbar im Kampf gegen die sogenannten Dunkelelfen ist. Diese sind durch ein gefährliches Virus entstanden. Zudem ist ihr mächtiger Anführer der Präsident der Vereinigten Staaten, der den Klimawandel ignoriert und rücksichtslos die Umwelt zerstört. Hannah und ihre Mitschüler stellen sich dem scheinbar aussichtslosen Kampf, um zu verhindern, dass die Natur zerstört wird. Es beginnt eine magische Reise...

Die Green Value SCE Genossenschaft über die Zunahme von Wetterextremen als Folge des Klimawandels

Zunehmend auch Menschen in Deutschland betroffen Suhl, 19.10.2020. „Bereits im März 2019 hat die Weltwetterschutzorganisation WMO davor gewarnt, dass sich Wetterextreme in Folge des Klimawandels verstärken“, so die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Nun zeigt eine Studie des UN-Office for Disaster Risk Reduction (UNDRR), dass sich die Entwicklung gerade in den letzten zehn Jahren deutlich verschärft hat. „Vereinfach gesagt konstatiert das UNDRR, dass sich die Anzahle der Naturkatastrophen in den letzten zwanzig Jahren zum Vorjahreszeitraum nahezu verdoppelt hat“, so die Experten der Green Value SCE Genossenschaft. Drastische Steigerung an Naturkatastrophen „Die Steigerungen sind deshalb so bedenklich, da sie immer auch Auswirkungen auf die Menschheit haben“, erklärt Green Value SCE. Im Detail liegt die Zahl an Naturkatastrophen zwischen 1980 bis 1999 bei 4212 Ereignissen. Zwischen 2000 und 2019...

Schweizer Erinnerungen an die Zukunft - Dystopische Novelle

Die Leser lernen in Cyrill Delvins "Schweizer Erinnerungen an die Zukunft" eine Schweiz kennen, die in der Zukunft an einem Scheidepunkt steht. Die Schweiz ist in diesem neuen Roman durch Zerfall, Misstrauen, Klimawandel, Ressourcenknappheit und bürgerkriegsähnlichen Fehden zwischen verschiedenen Clans geprägt. Das Land scheint sich in die falsche Richtung entwickelt zu haben. Die äußeren Gründe dafür sind nachhaltige Klimaverschiebungen und global-ökonomische Verwerfungen, womit eine zunehmend kompromisslose Einflussnahme der Anrainerstaaten auf das (einstige) Wasserschloss Europas einhergeht. Bisher wird die Schweiz durch...

Green Value SCE Genossenschaft: Wall Street überrascht durch Trend zur Nachhaltigkeit

Historisches Zinstief fördert Trend zu zukunftsorientierten Investitionen Suhl, 17.08.2020. „Im Zuge der Corona-Krise scheint offensichtlich unterzugehen, dass viele Wissenschaftler davor warnen, dass sich die Klima-Katastrophe schneller entwickelt als erwartet“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Konkret unterschrieben 11.000 Wissenschaftler eine Erklärung, in der sie ein düsteres Bild der Menschheit beschreiben und vor unsäglichem menschlichem Leid warnen, sollte der Klimawandel nicht aufgehalten werden. „Danach würde es aber nicht aussehen – und dies nicht erst seit der...

Die Green Value SCE Genossenschaft über den Zusammenhang von globaler Erderwärmung und Artensterben

WWF-Studie: Rund die Hälfte aller Tier- und Pflanzenarten sind bedroht Suhl, 14.07.2020. „Dass die zunehmende Umweltverschmutzung und der Raubbau zum Artensterben bei Pflanzen und Tieren führen, ist hinreichend bekannt. Die Umweltschutzorganisation WWF hat zusätzlich untersuchen lassen, welche Auswirkungen die globale Erderwärmung auf das Artensterben hat. Das Ergebnis ist ernüchternd“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Danach würde rund die Hälfte aller Tier- und Pflanzenarten in den weltweit bedeutendsten Naturregionen dem sich verstärkenden Klimawandel zum Opfer fallen....

Neuer Roman: "Der Geschäftsführer der Erde"

Ein Wissenschaftsthriller zum Klimawandel Kurzfassung: ich darf Ihnen heute den Wissenschaftsthriller "Der Geschäftsführer der Erde" vorstellen, das als E-Book (z.B. Kindle) veröffentlicht wurde. Der erste Roman von Sachbuch-Bestseller-Autor Sebastian von Dirke. Dieses metaphysische Werk beschäftigt sich mit der Frage, was wäre, wenn wir die Erde nicht als gegeben und selbstverständlich hinnehmen würden. Was wäre, wenn wir mit ihrem Bewusstsein interagieren und die Ressourcen wie im Supermarkt erwerben müssten? Der Autor diskutiert dabei aktuelle Themen wie den Klimawandel und seinen wissenschaftlichen Hintergrund. Auch...

Jury nominiert 22 Projekte für Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt ????

Zum siebten Mal verleihen der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) den begehrten Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) mit einem Preisgeld von insgesamt 175.000 Euro. 132 Unternehmen, acht Forschungseinrichtungen und eine Behörde haben sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen um die Preise beworben. 22 von ihnen sind jetzt für den IKU nominiert worden. Die Preisverleihung findet am 26. März 2020 in Berlin statt. Bundesumweltministerin Svenja Schulze: „Die Vielfalt der Bewerbungen zeigt, dass zahlreiche Unternehmen...

Klimawandel kennt keine Grenzen

Frankfurt am Main, 29.11.2019 Vom 02. bis 13. Dezember findet die Konferenz der Vertragsparteien der UN-Klimarahmenkonvention (UNFCCC) in Madrid statt. Der Republik China (Taiwan) wird aufgrund der internationalen politischen Lage noch immer jegliche Beteiligung am 25. UN-Klimagipfel (25th Conference of the Parties, COP 25) verwehrt. Im Mai dieses Jahres erreichte die Konzentration von atmosphärischem Kohlendioxid einen historischen Höchststand von 415 Teilen pro Million und der folgende Juni war der heißeste Monat in der Geschichte. Laut Patricia Espinosa, Exekutivsekretärin des UN-Klimasekretariats, ereigneten sich zwischen...

Taiwan - Ein wertvoller Partner bei der globalen Reaktion auf den Klimawandel

Minister Chang Tzi-chi, Umweltschutzverwaltung, Exekutiv-Yuan, Taiwan Die am Mauna Loa Observatory auf Hawaii gemessene Konzentration von atmosphärischem Kohlendioxid erreichte im Mai 2019 einen historischen Höchststand von 415 Teilen pro Million. Von der Weltorganisation für Meteorologie veröffentlichte Daten zeigen, dass der Juni 2019 der heißeste Monat in der Geschichte war und von Neu-Delhi bis zum Nordpol Hitzerekorde gebrochen wurden. Wie Hilda Heine, Präsidentin der Marshallinseln, einem Staat mit diplomatischen Beziehungen zu Taiwan, in einem eindringlichen Appell an die Welt sagte, lohnt es sich nicht, darüber zu...

Inhalt abgleichen