Christentum

Hörprobe: Wie wird man glücklich? - "Das Lächeln" von Dantse Dantse (indayi edition)

In dieser Hörprobe aus Dantse Dantses Doku-Roman „Das Lächeln“ trifft der pessimistische Protagonist Johnny auf einen Voodoo-Priester in der Hoffnung, er könne ihm den Weg ins Glück zeigen. Johnny Mackebrandt ist ein deutscher Rechtsanwalt mit einem großen Vermögen und viel Ansehen. Eins ist er allerdings nicht: Glücklich! Als bei ihm eines Tages dann Krebs diagnostiziert wird, trifft er eine Entscheidung, die sein Leben verändert. Entgegen aller Erwartungen jammert er nicht, sondern er nimmt sein Schicksal selbst in die Hand und begibt sich auf eine Weltreise. Er lernt verschiedene Kulturen und Weltanschauungen kennen. Dabei sucht er immer nach Antworten auf die eine Frage: Wie werde ich glücklich bevor ich sterbe? In Kamerun unterhält er sich mit einem Voodoo-Priester. Auch wenn dieser nicht sehr gesprächig ist, lernt Johnny eine ganze Menge von ihm. Er bringt ihn dazu, sein eigenes Handeln und sein eigenes Denken mehr zu reflektieren....

Buchvorstellung: Das Lächeln - ergreifender Doku-Roman von Dantse Dantse (indayi edition)

Bewegender Roman und lehrreiches Sachbuch zugleich: Dieser einzigartige Doku-Roman liefert nicht nur eine spannende Geschichte über Selbstfindung und den Sinn des Lebens, welche auf wahren Begebenheiten beruht, sondern er bringt die Leserinnen und Leser auch dazu, ihren eigenen Horizont zu erweitern und ihre Ansichten zu hinterfragen. Es geht um Glauben, Konsum, Vorurteile, ein unvergessliches Abenteuer und darum glücklich zu werden. Ein schwerer Schicksalsschlag: Rechtsanwalt Johnny Mackebrandt hegt einen typisch westlichen Lebensstil mit reichlich Konsum, Reichtum und Ruhm. Trotz all dem ist er nicht zufrieden. Er neigt dazu sehr schnell das Handtuch zu werfen und zu jammern, anstatt sich positiv und produktiv mit Problemen zu befassen. Er wird allgemein als Pessimist wahrgenommen. Eines Tages wird bei ihm Prostata-, Darm- und Blasenkrebs im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert. Der Tod ereilt ihn voraussichtlich in etwa einem Jahr....

Sonderausstellung "Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam."

Vom 2.12.2018 bis zum 25.8.2019 zeigt das Güglinger Römermuseum die Sonderausstellung "Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam." In ihrem Mittelpunkt stehen jene Pflanzen, die bereits in der Antike vielfach mythologisch verknüpft waren. Mit unterschiedlichen Entstehungsmythen verwoben und unterschiedlichen Bedeutungen belegt, schildern sie in ihrer Gesamtheit einen ganzen Kosmos antiker mythischer Überlieferungsgeschichte. Viele dieser Pflanzen erscheinen auch in den Heiligen Schriften des Christentums und des Islam, doch kommt ihnen hier vielmehr ein starker symbolhafter Charakter zu. Pflanzen besaßen in der antiken Mythologie einen überaus hohen Stellenwert: Sie fanden ihren Ursprung beispielsweise als Geschenk der Götter oder in Verwandlungen, sie waren verschiedenen Göttern geheiligt und wurden mit ihnen in Verbindung gebracht, sie dienten ihnen als Attribute und Symbole; große Bedeutung kam selbst jenen Pflanzen...

Reisen die Menschen verbinden

Reisen die Menschen verbinden Mit Gebeco werden Reisende zu Vermittlern zwischen den Kulturen Kiel, 16.02.2018. „Menschen verbinden“ lautet das Motto von 13 einzigartigen Themenjahr-Reisen, mit denen Gebeco sein 40-jähriges Jubiläum feiert. Auf den speziell entwickelten Reisen, treffen die Gruppen außergewöhnliche Persönlichkeiten und entdecken, was Menschen verbindet und trotz allem Trennenden immer wieder zusammenführt. „Seit unserer Gründung im Jahr 1978 bin ich davon überzeugt, dass Reisen das Verständnis für Menschen fremder Kulturen und deren unterschiedlichen Lebensweisen entscheidend fördert,“ sagt Ury...

Das Scheherazade-Buchprojekt zaubert orientalische Spezialitäten

Im Englischen wird der Begriff „Orient“ auch auf die südasiatischen Länder Indien und Pakistan, ostasiatische Länder wie China und Japan sowie auf die südostasiatischen Länder Indonesien, Thailand und die Philippinen angewandt. Dementsprechend definieren sich diese Länder selbst ebenfalls als „Oriental“, wie z. B. prominent am Shanghaier Fernsehturm, dem Oriental Pearl Tower, zu sehen ist. Quelle: Wikipedia Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von de.photofacefun.com. Das Scheherazade-Buchprojekt zaubert „feurige Gewürze – den Duft von orientalischen Gewürzen sowie geschmortes Fleisch und Gemüse auf den...

Weihnachtstipp: Orientalische Spezialitäten

Der Orient zieht sich fast um den halben Globus und umfasst den Nordafrikanischen Raum, den Nahen Osten und den Mittleren Osten. Die drei Weltreligionen, Christen- und Judentum und der Islam haben ihre Ursprünge im Orient. Zu den orientalischen Ländern zählen: Afghanistan, Algerien, Ägypten, Bahrain, Iran, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Mauretanien, Oman, Pakistan, Palästina, Saudi-Arabien, Somalia, Syrien, Sudan, Tunesien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate. Die kohlenhydratarme Ernährung „Low Carb“ verzichtet auf Produkte wie Zucker, Kartoffeln, Reis, Brot und Nudeln. Wie...

02.05.2017: | |

AfD und Kirchenaustritt

»Die AfD-Spitze ruft ihre Mitglieder zum Kirchenaustritt auf. Der SPD-Chef Martin Schulz kritisiert die Vorwürfe der Partei als "unfassbar und abscheulich" und wirft ihr Spaltung vor« (welt.de, 25.04.2017). Zur Orientierung: S. Papst Pius XII., Enzyklika "Mystici Corporis": "Den Gliedern der Kirche aber sind in Wahrheit nur jene zuzuzählen, die das Bad der Wiedergeburt empfingen, sich zum wahren Glauben bekennen und sich weder selbst zu ihrem Unsegen vom Zusammenhang des Leibes getrennt haben, noch wegen schwerer Verstöße durch die rechtmäßige kirchliche Obrigkeit davon ausgeschlossen worden sind." Cf. Römischer Katechismus,...

Glaube und Vernunft: Der Anspruch des römisch-katholischen Lehramtes auf Wahrheit und die philosophisch-theologische Vernunft

Die christliche Kirche und Theologie findet sich heutzutage in einer säkularisierten Gesellschaft wieder. Pluralismus, Globalisierung, Kampf der Kulturen und Konstruktivismus sind die Schlagworte unseres so genannten „postmodernen Zeitalters“. Die Theologie argumentiert längst nicht mehr vor dem Hintergrund eines einheitlichen Weltbildes, sondern sucht den aufrichtigen und redlichen Dialog mit der Gesellschaft und Wissenschaft. Das Zusammengehen von Glaube und Vernunft ist heute wichtiger denn je. Papst Johannes Paul II. verfasste mit dem Lehrschreiben Fides et Ratio eigens eine Enzyklika zu diesem Thema. Und mit Benedikt XVI....

Orientalische Rezepte für das Osterfest

Der Orient zieht sich fast um den halben Globus und umfasst den Nordafrikanischen Raum, den Nahen Osten und den Mittleren Osten. Die drei Weltreligionen, Christen- und Judentum und der Islam haben ihre Ursprünge im Orient. Zu den orientalischen Ländern zählen: Afghanistan, Algerien, Ägypten, Bahrain, Iran, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Mauretanien, Oman, Pakistan, Palästina, Saudi-Arabien, Somalia, Syrien, Sudan, Tunesien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate. Die kohlenhydratarme Ernährung „Low Carb“ verzichtet auf Produkte wie Zucker, Kartoffeln, Reis, Brot und Nudeln. Wie...

Oster Low-Carb

Das Osterfest ist im Christentum die jährliche Gedächtnisfeier der Auferstehung Jesu Christi (nach dem neuen Testament als Sohn Gottes), der den Tod überwunden hat. Die Christen begannen im 2. Jahrhundert nach Christi Geburt, die Wiederauferstehung des Heilands zu feiern. Wer zurzeit Low Carb (kohlenhydratarme Ernährung) lebt, hat keine Probleme dies auch an den Ostertagen zu praktizieren. Low Carb Diäten schreiben keine reduzierte Nahrungsmenge vor, es wird nur auf stark kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel verzichtet. 555 Rezepte/Best Of von Sabine Beuke und Jutta Schütz. Die Autorinnen vermitteln mit ihren Büchern Motivation...

Inhalt abgleichen