Gott

Erneuerung von innen nach außen - Ein Begleiter zum Bibellesen

Der neue Titel "Erneuerung von innen nach außen" von René Christen ist Teil einer Buchreihe, welche der Autor als umfassendes Paket für die persönliche Seelsorge konzipiert hat. Das Gesamtpaket besteht aus insgesamt drei Büchern. Den Teilnehmerbüchern in zwei Bänden sowie dem Leitbuch. In ihrer Gesamtheit begleiten die Bücher den Leser in eine persönliche und geistliche Erneuerung und Erweckung auf Basis der Bibel. Sie eignen sich nicht nur zum Selbststudium und individuellen Bibellesen, sondern auch hervorragend als Kleingruppenmaterial. Jeder Lektion hat der Autor Ideen für Predigten sowie Gesprächshilfen für die Diskussion oder das persönliche Lernen beigefügt. Sein Ziel ist es aber auch, eine kirchliche Gemeinde in einen nachhaltigen Aufbruch zu führen, wenn die in den Büchern behandelten Themen parallel in den Gottesdiensten vertieft werden. René Christen ist Jahrgang 1955 und gelernter Textildesigner, so dass er einen Beruf...

Die Schöpfungsgeschichte in Text und Illustration - Das Urknäuel

Für Kindergarten- und Grundschulkinder Mit ihrem Bilderbuch "Das Urknäuel - Gottes Liebe ist so wunderbar … bunt" erzählt die Autorin Rabea Funk die Schöpfungsgeschichte für Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter. Eltern, Großeltern sowie Erzieher und Pädagogen schauen sich dieses Buch zusammen an, lesen vor, betrachten und erläutern die minimalistischen, aber ausdrucksstarken Bilder gemeinsam. In kurzen, einfachen Texten wird das Wesentliche über die christliche Sicht zur Entstehung der Welt vermittelt. Die thematische Idee zu diesem Kinderbuch kam Rabea Funk während einer Fortbildung in Kunsttherapie. Sie entdeckte, dass sich die kindliche Malentwicklung vom Urknäuel über den Urkreis zum Urkreuz entwickelt. Damit assoziierte sie sofort die christliche Schöpfungsgeschichte. Die Illustration zu ihren Texten überließ sie ihren beiden Kindern Josi und Noah. Ein weißes Augenpaar auf schwarzem Grund: Das ist Gott, der am Anfang...

Wave - (Hello) - Eine teilwahre Liebesgeschichte zwischen Teenagern Ende der 1980er Jahre

Peter Michel erzählt in "Wave - (Hello)" von einer nicht allzu lang vergangenen Zeit, die jedoch vollkommen anders war. In den 1980er Jahren wurden Kinder eher selten von ihren Eltern nach Belieben hier- und dorthin kutschiert. Stattdessen stand oft die Drohung im Raum, den Kindern die Ohren abzuschneiden. Die Handys der damaligen Zeit waren gelb und über zwei Meter hoch. Statt Netflix und Amazon Prime gab es drei Fernsehprogramme. Social Media, Apps und Internet brauchte niemand. Man traf sich mit Gleichgesinnten, rauchte und trank Bier. Navis waren mehrere Quadratmeter groß und ließen sich schwer wieder zusammenfalten. Die Erzeuger scherten sich mehr um das Gerede der Nachbarn als um das Wohl ihrer Sprösslinge. Trotz dieser Widrigkeiten, zudem mangelnder Privatsphäre, fehlenden Kommunikationsmöglichkeiten und lächerlich geringem Budget, gelang es den Teenagern, zu überleben, Beziehungen und ein Liebesleben zu führen. Die meisten davon...

Universum, Leben und Endlichkeit - Geschichten und Erfahrungen über das Universum, Gott und die Welt

Tom Lautvis erklärt den Lesern in "Universum, Leben und Endlichkeit", warum das Leben so geheimnisvoll ist. Leseratten wissen, dass es viele Bücher über die Welt und das Leben gibt. Einige widmen sich der Biologie und Evolution oder Religion, andere der Philosophie, Chemie und Mathematik oder Physik. Das neue Buch von Tom Lauvis will keines davon ausschließlich sein. Es handelt sich bei diesem etwas anderen Buch nicht um eine wissenschaftliche Abhandlung des Lebens. Es ist vielmehr eine abwechslungsreiche Sammlung von anregenden, oft philosophischen Geschichten, Erfahrungen, Weisheiten und vielleicht viele Wahrheiten. Wo angebracht,...

Vom Urknall zur Gottesprophetie - Wie die heutige Welt entstanden ist

"Vom Urknall zur Gottesprophetie" ist bereits das dritte Buch von Adam Fischer. In seinem spirituellen und philosophischen Sachbuch geht der Autor der Frage nach, wo das Leben ursprünglich herkommt. Adam Fischer versucht in seinem neuen Buch eine Antwort auf eine der drängendsten Fragen der Menschheit zu finden. In einer Zeit, in der Gegenwart und Zukunft alles andere als sicher sind, scheint eine Antwort umso dringlicher zu werden. Denn warum hat sich die Welt vom Guten weg bewegt? Welche Rolle spielt dabei Religion? Neben der Suche nach einem Allheilmittel oder Notnagel für unsere Welt setzt sich der Autor ganz konkret mit...

Die nächste Generation - Fantasievoller Jugendroman

Zwei Jugendliche müssen in Jule Beatschs "Die nächste Generation" nicht nur lernen, mit ihren besonderen Fähigkeiten umzugehen, sondern nebenbei auch die Welt retten. Clementine ist 16 Jahre alt und führte bisher ein recht normales Leben. Doch bald stellt sich ihr Leben alles andere als völlig normal heraus, denn sie erlebt eines Tages ihre erste Verwandlung in ein Dämonenwesen. Zur gleichen Zeit entdeckt ein Junge im gleichen Alter ebenfalls, dass er besondere Fähigkeiten besitzt. Beide müssen ihre Familien und ihr altes Leben hinter sich lassen, um sich einer speziellen Ausbildung zu unterziehen und mehr über ihr Schicksal...

Das Wort SEELE ist nichts für Menschen die alles zu eng sehen

Vor vielen Jahren glaubten die Menschen noch, dass das Herz der Sitz von Verstand und Gefühl sei. Heute spricht man davon, dass es das Gehirn sein soll. Unser Gehirn ist neben dem Kosmos das Komplexeste, was die Natur je geschaffen hat. Es ist unser menschliches Zentrum, unsere scheinbare Persönlichkeit, unsere Gefühlswelt mit Freude und Trauer, Lachen und Weinen und speichert unsere Erlebnisse. Dieses zirka 1,4 bis 1,6 kg schwere, weiche Organ (Gehirn) soll also der Sitz unserer Persönlichkeit sein! Das Wort „Seele“ ist nichts für Menschen die alles zu eng sehen und die immer sehr traurig sind. Dieses Wort bleibt ihnen...

Scientology: Das Studium des Wissens, wie man weiß

Der Grundsatz der Scientology ist, dass Weisheit allen zusteht, die danach greifen wollen. Diejenigen Menschen, die die Methoden von L. Ron Hubbard verstehen und anwenden können, bekommen ihr leben auch wieder in den Griff. L. Ron Hubbard begann im Jahre 1923 mit seinen Studien über den Verstand und den Geist. Hieraus resultierte ein Manuskript aus dem Jahre 1938 mit dem Titel Excalibur. In dieser unveröffentlichten Arbeit erschien das Wort Scientology zum ersten Mal, um zu beschreiben, was Hubbard mit „das Studium des Wissens, wie man weiß” bezeichnet. Er entschied sich gegen die Veröffentlichung des Buches, weil es...

Scientology-Lehren in der Tradition östlicher Glaubensrichtungen

Die Scientology-Lehre steht eindeutig in der Tradition östlicher Glaubensrichtungen, ist aber im Westen entstanden. Sie stellt präzise und funktionierende Methoden zur Seite, mit deren Hilfe man sein eigenes Leben selbst verbessern kann. Bereits 1950 wurden die Scientology-Ziele von Gründer L. Ron Hubbard festgelegt: "Eine Zivilisation ohne Wahnsinn, ohne Verbrecher und ohne Krieg, in der der Fähige erfolgreich sein kann und ehrliche Wesen Rechte haben können und in der der Mensch die Freiheit hat, zu größeren Höhen aufzusteigen." Unpolitisch in ihrer Beschaffenheit heißen daher Scientology-Kirchen jeden einzelnen, ungeachtet...

Weihnachtsgeschenk: Tanz mit der Seele

Vor vielen Jahren glaubten die Menschen noch, dass das Herz der Sitz von Verstand und Gefühl sei. Heute spricht man davon, dass es das Gehirn sein soll. Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von de.photofacefun.com. Unser Gehirn ist neben dem Kosmos das Komplexeste, was die Natur je geschaffen hat. Es ist unser menschliches Zentrum, unsere scheinbare Persönlichkeit, unsere Gefühlswelt mit Freude und Trauer, Lachen und Weinen und speichert unsere Erlebnisse. Dieses zirka 1,4 bis 1,6 kg schwere, weiche Organ (Gehirn) soll also der Sitz unserer Persönlichkeit sein! Das Wort „Seele“ ist nichts für Menschen die alles...

Inhalt abgleichen