jugendbuch

Halbmond über Heinde - Anregendes Jugendbuch

Das Schicksal einer Jugendlichen vermittelt den Lesern von Sarina Hayats "Halbmond über Heinde" einen Einblick in das Leben eines Menschen, der Flucht und Vertreibung überstehen muss. Auf der Flucht vor den Gräueln des syrischen Bürgerkriegs wird die 15-jährige Aysha von ihrer Familie getrennt und kommt als Flüchtling nach Deutschland. Zwei Jahre später hat sie in einem niedersächsischen Dorf ein neues Zuhause und Freunde gefunden. Aber dann macht sie eine verstörende Entdeckung: Vor Jahrhunderten lebte in der alten Mühle, in der sie jetzt wohnt, ein fremdes Mädchen, dessen grausiges Schicksal verblüffende Parallelen zu ihrem eigenen Leben aufweist. Es handelt sich bei diesem Mädchen um den Charakter aus der Sage "Die Räuberbraut". Die in diesem Roman verwendete Nacherzählung folgt inhaltlich der Version, die man in der Sammlung "Deutsche Volksmärchen seit Grimm" (Fischer Taschenbuch Verlag, 1971) finden kann. Auf den 120 Seiten...

Woodwalkers and friends - katzige Gefährten / Der Bestseller als lively story

Ab dem 12.02.2021 bei lively stories und Weltbild erhältlich Seit Dezember 2020 ist unser Unternehmen, die Tapster Media GmbH aus Hamburg, mit der neuen Lese-App "lively story" am Markt vertreten. Wir sind stolz darauf, bekannt geben zu können, dass mit "Woodwalkers and friends - katzige Gefährten" ein Bestseller bei uns eingezogen ist, der sich als "lively story" in einem völlig neuen Format präsentiert: Wie alle unsere Romane und Kurzgeschichten wird er aus mehr als nur dem reinen Text bestehen. Als Tap Story in Kombination mit visuellen und akustischen Special Effects erhält auch die Geschichte um den Gestaltwandler Carag eine ganz besondere Dynamik. Seit dem Release im Dezember 2020 sind Romane, Kinderbücher und etliche Kurzgeschichten für Kinder und Erwachsene unter dem Dach unserer Marke "lively story" erschienen und es werden laufend mehr. Die Resonanz der Verlage ist enorm. Auch hier hat das digitale Zeitalter Einzug gehalten,...

Neuer Jugendroman will den Büchermarkt aufmischen!

„Es gab eine Zeit, da habe ich mir nichts sehnlicher gewünscht, als anders zu sein, etwas Besonderes zu sein.“ – Mit diesen Worten beginnt das erste Buch unserer Autorin Eunice Blue, welches ab sofort in jeder Buchhandlung erhältlich ist. Denn nichts anderes wünscht sich die Fantasie begeisterte und abenteuerlustige, siebzehnjährige Michelle aus dem kleinen Vorort Gaping Hill. Als sie eines Tages der Abenteuerdrang packt und sie sich heimlich in den Wald begibt, um das Geheimnis eines dort abgebrannten Hauses zu lüften, stößt sie auf den gut aussehenden Werwolf Dorian. Geht ihr Wunsch dann in Erfüllung? Mit dieser Geschichte, die den ersten Teil einer Buchreihe markiert, möchte die 24-jährige Jungautorin den Büchermarkt von einer ganz anderen Seite revolutionieren. Seit ihrem 12. Lebensjahr schrieb Eunice Blue schon sehr viele Kurzgeschichten. Dabei war es ihr immer wichtig außergewöhnliche Geschichten ganz im Stil ihrer...

Das ganze Leben – poetisch eingepack

Heike Mehlhorn lädt zur Entdeckung der Vielfalt ein Lebenslust. Spielerische Leichtigkeit. Erinnerungen an unwiederbringliche Momente. Wo die Welt aus dem Gleichgewicht zu geraten scheint, möchte Heike Mehlhorn die Menschen ein wenig an die Hand nehmen, damit sie wieder zu sich selbst finden und ihnen Mut machen, aufmerksam ihrem Inneren zu lauschen. Mit einer abwechslungsreichen Webseite https://gedankenschiffchen.de und zwei Gedichtbänden lädt die Autorin aus Mecklenburg die Leserinnen und Leser ein, zu lauschen und sich auf eine Entdeckungsreise zu den eigenen Empfindungen und Gefühlen zu begeben. Ihr erstes Buch „Namaste...

Geschichte und Geschichten aus Wuppertal

Michael Harscheidt verarbeitet das Leben in seiner Heimatstadt literarisch Ob Industriegeschichte oder die Vielfalt der religiösen Gruppierungen in Wuppertal: Für Michael Harscheidt fließen Kenntnis und Fantasie, lokale Verwurzelung und spirituelle Neugier zusammen. Inzwischen hat er im Verlag drei Bücher veröffentlicht, die verschiedene Themen aus seiner Heimatstadt unter überraschendem Blickwinkel beleuchten. Die Historie der Textilverarbeitung in Wuppertal inspirierte Michael Harscheidt zu „Die Rückkehr der Bleicher“ (ISBN 978- 3-95716-324-0), 2020 neu erschienen. In der bunten Geschichte der Bleicher-Zunft bringt er...

Die Kunst der Kurzgeschichte

Walter-Uwe Weitbrecht verfasst moderne Fabeln und regionale Mini-Krimis Kurzgeschichten sind die ideale Lektüre für Leute mit wenig Zeit. Ob als Gute-Nacht- Geschichte, in der U-Bahn auf dem Weg zur Arbeit oder zwischendurch auf dem heimischen Sofa – hier findet sich wohl dosiert Spannung, Humor und Leidenschaft. Der Autor Walter-Uwe Weitbrecht beherrscht die Kunst dieser kleinen Erzählungen. In „Der tanzende Elch“ (ISBN 978-3-95716-219-9) belebt Walter-Uwe Weitbrecht die Kultur der Fabel mit neuen, witzigen Ideen. Da gerät ein Frosch mit einer Beschwerde in die Klauen der Bürokratie. Der Elch erwacht nach der Mittsommer-...

Buchtipp: Eine Entführung im Heiligen Land und die Frage nach Gott

Wolfgang Hering versteht es, über menschliche Beziehungen spannende Geschichten zu erzählen Sein ganzes Leben lang stand Wolfgang Hering im engen Kontakt mit Menschen Der Pfarrer im Ruhestand beobachtet genau, kennt die Höhen und Tiefen des Lebens, ist in der Welt herumgekommen. – das prägt seine Bücher. Sein Roman „Der Himmel reißt auf“ (ISBN 9783957160126) hat das Heilige Land zum Schauplatz und widmet sich dem aktuellen Thema des Dialogs zwischen Kulturen und Religionen. In „Göttliches Puzzle“ (ISBN 9783957161697) stellt er in drei Kurzgeschichten mit wahrem Hintergrund die Frage nach dem Zufall oder Gottes Wirken. Wie...

Raus aus der Krise

In Christiane Barths Roman „Wunder sind nichts für Weichlinge“ geht es um Entschleunigung und Neuorientierung Krisen zwingen immer zu einer Neuorientierung. Ob nun in der Corona-Pandemie oder einem Burnout lässt sich Christiane Barths Erkenntnis anwenden: Wenn eine Schraube locker ist, muss sich ein System neu justieren. Und das ist oftmals der einzige Weg, gesund zu werden oder zu bleiben. In ihrem Roman „Wunder sind nichts für Weichlinge“, lässt sie ihre Heldin Corina unerwartete Impulse erleben, die sie schließlich auf neue Wege führen. Denn ein Burnout zwingt Corina dazu, sich neu zu orientieren. Christiane Barth...

Buchtipp: Gedichte mit stimmiger grafischer Untermalung

Zwei ansprechende Bände der Lyrikerin Brigitte Wenzel In den ansprechend gestalteten kleinen Hardcover-Bändchen von Brigitte Wenzel findet sich Lyrik, die Freude, Trauer, Lust und Schmerz eindrucksvoll spiegelt. Die Poetin aus dem Rhein-Main-Gebiet braucht nur wenige Worte, um tiefe Gefühle auszudrücken. Wie ein Gemälde, hingetupft und in zarten Farben, so greift ihre Lyrik Stimmungen auf. In „auf dieser krokusblauen wiese (ISBN 978-3-95716-258-8) schreibt sie Liebeserklärungen und Träume auf - von begeistert bis melancholisch, inspiriert von der Natur und den Jahreszeiten. Die Illustration mit stimmungsvollen Fotografien hat...

Grüße aus dem Jenseits

Anne Weinharts Romanheld Frieder ist plötzlich verstorben – aber nicht verschwunden Wenn der Lebenspartner stirbt, kehrt nach einer Zeit der Trauer meist die Lebensfreude zurück. In ihrem Roman „Frieder und das Leben danach“ beschreibt Anne Weinhart liebevoll und mit einer gehörigen Portion Humor das plötzliche Alleinsein nach dem Tod der „besseren“ Hälfte, die doch immer Teil ihres Lebens war und weiterhin bleibt … Ein Unfall mit Todesfolge stürzt die hinterbliebene Ehefrau in eine psychische Krise. Ihr dahingegangener Mann zieht sich nicht wie erwartet in die Ewigkeit zurück, sondern nimmt auch weiterhin an...

Inhalt abgleichen