Thüringen

Teile von Staats- und Justizbeamten des Demokratischen Rechtsstaats bilden regelrechte kriminelle Vereinigungen

Der Demokratische Rechtsstaat zieht die letzte aber kriminelle Karte zu seiner Verteidigung von ungesühnten Vergehen und Verbrechen. Zur Verteidigung des Demokratischen Rechtsstaats und seiner Verfassung ist kein Anwalt bereit ein Mandat zu übernehmen, noch haben renommierte Journalisten nur ansatzweise den Mut die Politik auf ihr eigenes Versagen anzusprechen. Unsere Kinder und auch Enkelkinder gehen jede Woche auf die Straße um jenen Versagern und Kriminellen Moral, Recht und Gesetz aufzuzeigen. Der nachfolgende Schriftsatz an Ministerpräsident Bouffier in Hessen spricht für sich, um eben diese Kriminellen in Staat und Justiz dürfen anderen Kriminelle je nach Lust und Liebe ungesühnte schwerste und sogar internationale Straftaten begehen. Da dürfen diese privaten Kriminellen sich Millionenbeträge in die Tasche stecken und der dumme Steuerzahler muss bezahlen und hat auch schon bezahlt. 02. April 2019 Persönlich vorzulegen! Hessische...

Über 750 Kilometer unberührte Natur: Das „Grüne Band“ an den Grenzflüssen Saale und Werra entdecken

Zur Zeit der innerdeutschen Teilung prägten Stacheldraht, Wachtürme und Selbstschussanlagen die Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland. Wo diese durch Landschaften verlief, blieb die Natur über vier Jahrzehnte hinweg weitestgehend unberührt. Das „Grüne Band“ entstand. Mit 763 Kilometern verläuft der längste Abschnitt dieser Erinnerungslandschaft durch Thüringen und kann bis heute entlang der Flüsse Saale und Werra erkundet werden. Der schmale Streifen, der sich über 1400 Kilometer durch Deutschland zieht, ist in den Jahren des kalten Krieges zum Rückzugsort für teils bedrohte Tier- und Pflanzenarten geworden. Hierin liegt die Besonderheit der Naturhabitate, die links und rechts des ehemaligen Mauerverlaufs aneinander anschließen. Seit 2018 steht das „Grüne Band“ in Thüringen als Nationales Naturmonument unter Naturschutz. Wanderrouten und Radwege bieten vielfältige Möglichkeiten, die einzigartige Natur zu entdecken. So...

Flößen – früher harter Broterwerb, heute ein unvergesslicher Ausflug

Für Touristen ist eine Floßfahrt durch die Thüringer Landschaft ein besonderes Erlebnis. Hinter dem Vergnügen steckt eine lange Tradition, die heute von Vereinen an der Saale und an der Werra gepflegt wird. In einer zehnköpfigen Gruppe begeben wir uns auf das Floß in Kirchhasel und sind überrascht, wie bequem die Holzbänke sind. Unser Steuermann führt uns sicher vom Ufer weg auf die Mitte des Flusses. Nun geht sie los, unsere Floßfahrt. Die Ufer sind gesäumt von Bäumen, die sich manchmal tief über den Fluss beugen. Zwischen den Lücken sehen wir Felder und weiter entfernt Ortschaften. Über einem Felsvorsprung thront weit über uns die Weißenburg. Das langsame Tempo, in dem sie an uns vorüber gleitet, lässt sie imposant erscheinen. Wir lassen die Eindrücke auf uns wirken und erinnern uns an Huckelberry Finn, der entlang des Mississippi zahlreiche Abenteuer erlebte und unweigerlich vor das innerliche Auge tritt, sobald man an ein...

360°-Panoramen als virtuelle Tour durch die hübsche Fachwerkstadt Schmalkalden/Thüringen

Die virtuelle Realität hat nun auch im Thüringer Wald Einzug gehalten. Doch was heißt das für Sie als potentieller Urlauber der sehr günstig gelegenen Nougatstadt Schmalkalden nahe des Rennsteigs und unweit solcher sehenswerten Städte wie Erfurt, Weimar, Eisenach, Meiningen oder Oberhof nun konkret? Wer noch gar keine Vorstellung hat, wie die vielen liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser in der historischen Altstadt von Schmalkalden auf den Besucher wirken, wer vielleicht schon einmal etwas von der Erfurter Krämerbrücke gehört hat, aber nicht weiß, wie dieses einzigartige Bauwerk ausschaut oder wer einen virtuellen Rundgang...

Waldbaden geht auch im Herbst – Mitten in Deutschland die eigene Mitte finden

Es gibt keinen Zweifel, der Wald steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des Interesses. Zu kaum einem anderen Thema sind so viele neue Bücher erschienen. Die jeweiligen Autoren rücken dabei ganz unterschiedliche Aspekte in den Vordergrund: Manche widmen sich den Bäumen oder den Tieren, andere den Beeren, Kräutern oder Pilzen, einige den Wurzeln, wieder andere der Erholung, der Luft und der Bewegung in der Natur, dem Spazierengehen oder dem Wandern. Wir Deutschen haben ein ganz besonderes Verhältnis zum Wald, eine ganze Kunst- und Literaturepoche zeugt eindrucksvoll davon. Heute, weit jenseits der Romantik, ist er wieder ein Sehnsuchtsort...

Auf und davon: Mit dem Rad entlang der Thüringer Flüsse

Erfurt, 26. September 2018 – Radfahren ist nicht nur praktisch, umweltschonend und eine gute Alternative zur Nutzung des Autos, sondern zählt auch zu einer der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen bei Groß und Klein. Egal ob alleine oder in Gesellschaft, ob sportlich unterwegs oder auf Sehenswürdigkeiten-Tour: Die Radwege entlang der Thüringer Flüsse bieten von anspruchsvollen Berg- und Talfahrten, über familienfreundliche Wege bis hin zu kulinarischen Routen für jeden Trip den passenden Rahmen. An zahlreichen Stationen locken zusätzlich Angebote rund um Wassersport und Wassertourismus. Der Herbst ist mit seinen milden...

Welches E-Bike ist das Richtige? - Vor dem Kauf testen!

Welcher Antrieb ist bei einem E-Bike oder E-MTB der Beste? Eine Frage die uns regelmäßig von Kunden gestellt wird. Im jahr 2017 verzeichneten wir einen deutlichen Antsieg der Verkaufszahlen bei elektrischen Fahrrädern. Der wachsende Markt bietet eine Vielzahl an Systemen. Da fällt die Entscheidung natürlich schwer. Für die meisten Einsatzbereiche hat sich der Mittelmotor duchgesetzt. Er unterschützt direkt die Kraft des Fahrers an der Kurbel. Ein Fahrrad mit Mittelmotor hat einen tiefen Schwerpunkt, eine optimale Gewichtsverteilung und erreicht dadurch sichere Fahreigenschaften. Der Ausbau der Räder gestaltet sichg genauso unkompliziert,...

Internationale Grüne Woche: Thüringer Tischkultur ist Themenjahr 2018 des Landes Thüringen

Thüringen, 9. Januar 2018 – Die Thüringer Tischkultur vereint kulinarische Vielfalt, handwerkliche Qualitätsprodukte und Gastfreundschaft. Mit dieser einmaligen Kombination präsentiert sie sich gemeinsam mit ihren Partnern auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) vom 19. bis 28. Januar am Thüringenstand in Halle 20. Alljährlich lockt die IGW als größte Verbrauchermesse für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau rund 400.000 Besucher nach Berlin. Über 1.600 Aussteller und mehr als 100.000 Produkte werden ausgestellt. In diesem Jahr präsentiert sich die Thüringer Tischkultur am neu gestalteten Thüringenstand in Halle...

Die weihnachtliche Tradition in der Südthüringer Fachwerkstadt Schmalkalden

Einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt mit regionalen Bräuchen, unterhaltsamen Biathlon-Einlagen und viel Livemusik finden Sie in der Südthüringer Stadt Schmalkalden - inmitten hübsch geschmückter Fachwerkhäuser geht hier voll die Weihnachts-Post ab! Da tanzen selbst die unsportlichsten Wichtel! Die Besonderheit des Schmalkalder Weihnachtsmarktes beginnt schon beim Namen. Dieser heißt hier „Herrscheklasmarkt“ und wurde sinngemäß vom Beherrschen der Plätze und Gassen sowie der Gedanken aller Kinder durch den Nikolaus - vermengt mit etwas Plattdeutsch - schon seit Urzeiten so genannt. Doch was macht den vom 1. bis 20....

Der traditionelle Weihnachtsmarkt in der hübschen Fachwerkstadt Schmalkalden

Als Betreiber der neuen Ferienwohnung Trollmann in Schmalkalden möchten wir Sie in der Vorweihnachtszeit nach "Schmalle2 - wie die hiesigen Studenten ihre zweite Heimat liebevoll nennen – einladen. Um es gleich vorweg zu sagen, in unserer Südthüringer Stadt heißt der Weihnachtsmarkt „Herrscheklas-Markt“ und der Weihnachtsmann trägt entsprechend den Namen „Herrscheklas“. Der zweite Teil dieses Wortes lässt vermuten, dass er ursprünglich vom Namen Nikolaus abgeleitet wurde. Und weil dieser großzügige Geschenkeüberbringer zur Vorweihnachtszeit über alle Straßen und Plätze - aber auch in unseren Gedanken vorherrscht,...

Inhalt abgleichen