künstler

Trotz Corona wurde mit der Art International Zurich eine Kunstmesse in Zürich sicher durchgeführt.

Die Art International Zürich 2020 konnte mit guter Auftragslage abschliessen. Sie war ein sicheres, nachhaltiges und inspirierendes Kunsterlebnis (1.-4. Oktober 2020). Im Oktober 2020 fand die 22. Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH wie geplant und sehr erfolgreich statt. Schwierige Zeiten lenken den Blick auf das wesentliche. Die Art International Zurich 2020 nutzte die Gunst der Stunde für ein mutiges Statement für die sichere Durchführung von Veranstaltungen. Wegen der Einreisebeschränkungen im Zuge der Anti-Corona-Massnahmen des Bundes, konnte nur etwa die Hälfte der geplanten Aussteller gezeigt werden. Trotzdem wurden rund 40 Positionen - Galerien, Sammlungen, Künstler*innen und Künstlergruppen - gezeigt. Das notwendige Gesundheitsschutzkonzept in der Corona-Pandemie erwies sich als tragfähig und schränkte weder Aussteller noch Besucher ein. Auch unter diesen Bedingungen gab es viel Raum für intensive persönliche Gespräche...

Art International Zurich 2020 - Ein sicheres, nachhaltiges und inspirierendes Kunsterlebnis, Kunstmesse Zürich

Auch in der Corona-Pandemie konnte die Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH - in diesem Jahr zum 22. Mal - in der historischen Giessereihalle Puls 5, Zürich erfolgreich präsentiert werden. Die 22. Messe für zeitgenössische Kunst ART INTERNATIONAL ZURICH konnte in der historischen Giessereihalle Puls 5, Zürich (Schweiz) erfolgreich stattfinden. Das notwendige Corona-Pandemie Schutzkonzept hat sich dabei bewährt. Die Abstandsregeln konnten sehr gut eingehalten werden, da Standzugänge und Korridore mit viel Platz gebaut und weitere Schutzmassnahmen angewendet wurden. Das verpflichtende Contact Tracing für die Publikums- und Fachmesse wurde gut angenommen. Auch unter diesen Umständen gab es viel Raum für intensive persönliche Gespräche mit den anwesenden Künstlerinnen, Künstlern und Galerien. Insgesamt ergab sich eine gute Auftragslage und es wurden zahlreiche Kunstwerke verkauft. Die ART INTERNATIONAL ZURICH ermöglichte es...

Corona verschiebt Start des GOP-Weihnachtsprogramms

Corona verschiebt Start des GOP-Weihnachtsprogramms Premiere von UNDRESSED später – dafür WET in Verlängerung Essen. Die Vorbereitungen auf das Weihnachtsgeschäft laufen Dank des gut funktionierenden Hygienekonzepts im GOP Varieté-Theater seit Wochen mit einer großen Portion Optimismus und Euphorie. Nun aber durchkreuzen Auswirkungen der Corona-Pandemie die Pläne für den Start des Weihnachtsprogramms „Undressed“. Ursprünglich war dieser für den 30. Oktober vorgesehen. Doch das Ensemble der neuen Showproduktion kommt geschlossen aus der Ukraine und wartet seit Wochen in Kiew auf die Ausreisegenehmigungen. Diese verzögern sich zurzeit aufgrund auflaufender Anträge bei den Behörden, so dass unter Berücksichtigung der Einhaltung der Quarantäne-Vorschriften ein Showstart in Essen zu diesem Zeitpunkt nicht umsetzbar ist. „Selbstverständlich bedauern wir die Situation, die uns vor logistische und in Sachen Koordination umfangreiche...

Schweizer Newcomer mit Tiefgang

Der Künstler Marco Jacconi präsentiert erstmals seine Werke "Shapes of the deep" in New York, Zürich, Mailand und São Paulo. Marco Jacconi, den Namen wird man in Zukunft öfter hören. Der Künstler aus Zürich mit italienischen und marokkanischen Wurzeln stösst in der Welt der Gegenwartskunst auf grosses Interesse. Bis Ende Jahr wird er seine Unikate aus der Reihe "Shapes of the deep" mit ihren abstrakten und mysteriösen Tafeln an vier nationalen und internationalen Ausstellungen präsentieren: an der Van der Plas Gallery in New York, an der Art International Zurich, an der Galleria Cael in Mailand und an der Expo Arte in...

Der Potsdamer Künstler Bernd Blase öffnet sein Atelier und zeigt seine Bilder

Der Potsdamer Künstler Bernd Blase öffnet sein Atelier und zeigt seine Bilder. Anmeldung unter: https://www.berndblase-art.de/ oder direkt über Mobil: 01788116665 "Ich male seit 1974. Seit 2014 sind die meisten meiner Bilder bewusste Träume (Albträume) der Nacht, zumindest das, was ich noch wahrnehmen kann..." Ich bin Autodidakt und versuche nicht in die Fußstapfen eines anderen Malers oder Künstlers zu "wandern", denn dann kann ich ihn nicht überholen. 1981 hatte ich einen Lehrer und merkte schnell, dass er mich in "seine" Richtung bringen wollte, was eigentlich auch normal war. Aber, ich habe die Schule nach 47 Minuten...

Musiker George La Busch hat die „Corona-Zeit“ zu Hause produktiv genutzt

Schon wieder ein neues Album mit richtig guter Musik aus Lutzenberg (CH) Fragt man George La Busch danach, wie er die Coronazeit bisher überstanden hat, dann huscht ein Lächeln über sein Gesicht. Denn im Gegensatz zu vielen Künstlern, die leider durch Veranstaltungssperren zu Hause auf die nächsten Auftrittsmöglichkeiten warten, hat George die Zeit genutzt um Songs zu schreiben und im heimischen Studio aufzunehmen. Ein besseres Mittel gegen Langeweile gibt es nicht. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Wurden bei den vorhergehenden Musikalben überwiegend Balladen und schlagerähnliche Titel präsentiert, so findet...

CORONA ZEIT - COMMONPAY TICKETING PLUS - die Lösung für Künstler, Theater, Kunstbühnen, Musiker, Bands, Comedians

Als deutscher Zahlungsverkehrsdienstleister und Experte im Bereich individueller Bezahllösungen, haben wir COMMONPAY TICKETING PLUS neu gelauncht. Künstler, Theater, Kunstbühnen, Musikveranstalter, Musikbands, Comedian, Orchester führen mit dieser Lösung Ihre Veranstaltungen auch während der Coronazeit durch. So können diese Ihr Publikum erfreuen und haben die Möglichkeit, geplante und neue Veranstaltung durchzuführen. Die Veranstaltungsbesucher nehmen von zuhause aus digital teil. Ungebremster Kunstgenuß ist sichergestellt. Und dies absolut unabhängig davon, wo sich der Gast befindet – von jedem Ort der Welt! Und...

Interview mit dem Potsdamer Maler und Musiker Bernd Blase vom 26.03.2020 Kunst AG

1. Wie sind Sie zur Kunst gekommen? Ich musste mir damals meinen Lebensunterhalt verdienen und habe als Straßenmusiker in Paris angefangen. Meine damalige Freundin studierte an der Sorbonne Literaturwissenschaften. Privat malte sie. So kam ich zum malen. Ich kann mich noch erinnern, dass ein damaliger Professor mich des Saales verwiesen hatte. Es ging im Zwiespalt um Goethe. 2. Was inspiriert Sie? Wie finden Sie Ihre Motive? Als ich anfing, malte ich die Natur und Objekte. Seit den 2000ern male ich meine Träume der Vornacht. Ich gehöre zu den Menschen, die mehrmals in der Woche sogenannte Albträume "durchwandern" müssen....

Facebook mit eigenartigen und ärgerlichen Praktiken für Künstler

Willkürliche Sperrungen ohne Grund Hier die Geschichte: Ein Künstler stellt seine neues Musik-Album vor. Erst in seinem eigenen Account und dann stellt er die Informationen als Beitrag in die Gruppen, in denen er seit längerer Zeit Mitglied ist. Zunächst kommt eine Meldung, dass der gepostete Beitrag gegen die Gemeinschaftsordnung verstösst. Die verhängte Sperre um Beiträge in Gruppen zu veröffentlichen gilt für unglaubliche 3 Monate. Selbst in den eigenen Gruppen ist ein Posten nicht mehr möglich. Gegen diese Sperrung könne man Einspruch einlegen und dann würde der Beitrag überprüft. Der Künstler hat natürlich...

Neue Ausstellung: Vom Wesen der Landschaft

Die zweite Kabinettausstellung im Rahmen des Rembrandtjahrs 2019 stellt die Landschaftsradierungen Rembrandt Harmensz. van Rijns (1606–1669) in einen unmittelbaren Dialog mit Zeichnungen des zeitgenössischen niederländischen Künstlers Jan van der Kooi (*1957), dessen Arbeiten in Form von losen Blättern und zusammenhängenden Skizzenbüchern erstmals in einer Ausstellung präsentiert werden. Damit treten die beiden Niederländer in ein Jahrhunderte übergreifendes „Zwiegespräch“ über die künstlerischen Möglichkeiten, die ganz unterschiedlichen Stimmungen einer landschaftlichen Szene auf Papier zu bringen. Jan van der Koois...

Inhalt abgleichen