Baugenehmigung

MCM Investor Management AG: Objekte ohne Baugenehmigung kaufen

Im derzeitigen Immobilien-Boom möchte jeder ein Stück vom Kuchen abhaben. Immer mehr Investoren kaufen daher Objekte schon vor Erteilung der Baugenehmigung Magdeburg, 11.09.2018. „Der Run auf Immobilien führt dazu, dass immer mehr Menschen eine Immobilie kaufen, ohne die wichtigsten Eckdaten zu kennen“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Dies betreffe sowohl Neubauten als auch Kernsanierungen und denkmalgeschützte Immobilien. „Online lassen sich manchmal nur spärliche Informationen über das jeweilige Projekt finden, so dass dem Käufer weder über die Dauer der Bauphase bekannt ist, noch hat er konkrte Fakten über den Stand der Baugenehmigung oder über den Bauträger. Trotzdem entscheiden sich viele Menschen für eine solche Immobilie, weil diese oft zu einem günstigeren Marktpreis angeboten“, so die MCM Investor weiter. „Wichtig ist, dass man sich in der Region auskennt, in der die...

Immobilienexperte Thomas Filor erklärt, warum Kindertagesstätten (Kitas) im Wohngebiet zulässig sind

Nachbarn müssen Kitas im Wohngebiet akzeptieren Magdeburg, 14.09.2017. In dieser Woche macht Immobilienexperte Thomas Filor auf ein Urteil des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) Hessen (Az.: 3 B 107/17) aufmerksam, laut dem Kinderlärm durch Kitas grundsätzlich zulässig ist und Nachbarn dies akzeptieren müssen. „In der Vergangenheit gab es deutschlandweit schon etliche Fälle, in denen Anwohner sich so vehement gegen den Bau von Kitas gewehrt hatten, dass sie schlussendlich gegen die Baugenehmigung klagten“, erzählt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Doch das zitierte Urteil legt bei Kitas explizit fest, dass Anwohner kein Recht darauf haben, sich gegen Baumaßnahmen aufgrund der persönlichen Lebenssituation zu wehren. „Das Baurecht ist grundsätzlich grundstücksbezogen. Nachbarn müssen also laute und tobende Kinder ertragen“, so Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg weiter. In dem in Hessen verhandelten Fall ging...

MCM Investor Management AG erwirbt „Möbius-Immobilie“ im Leipziger Waldstraßenviertel

Magdeburg, 08.06.2017. „Sie soll künftig wieder im alten Glanz erstrahlen - die imposante Jugendstil-Immobilie in der Jahnallee 14 im beliebten und gleichsam zentralen Leipziger Waldstraßenviertel“, sagt Peter Pfeffer, der Vorstand der Magdeburger MCM Investor Management AG. Architekt Paul Möbius plante das Mehrfamilienhaus zur Jahrhundertwende und ließ es errichten. Er gilt als wichtigster Vertreter des Jugendstils in Leipzig und schuf in der Stadt an der Pleiße mit seinen bedeutenden Kulturdenkmälern viele Villen, Mehrfamilien- und Geschäftshäuser. Das verständlicherweise unter Denkmalschutz stehende Objekt, das von einer großzügigen und repräsentativen Architektursprache geprägt ist, wird künftig 16 hochwertige Wohneinheiten, zwei Gewerbeeinheiten und eine traumhafte Remise mit dazugehörigen Stellplätzen bieten. Die Sanierung soll noch in diesem Jahr, im September begonnen werden. Die Maßnahmen hierzu sind bereits mit der...

PR-Profi Michael Oehme: Die Never Ending Story der Hauptstadt

Nach der Imtech-Pleite wird der BER vor 2017 wohl kaum eröffnen St. Gallen, 10.08.2015. „In der vergangenen Woche musste der zukünftige Berliner Großflughafen BER erneut eine Pleite einfahren“, so PR-Profi Michael Oehme über die Insolvenz der Baufirma Imtech. „Imtech war eines der wichtigsten Unternehmen zur Fertigstellung des Flughafens.“ Die Eröffnung des BER wird nach internen Aussagen, welche dem Tagesspiegel vorliegen wohl nicht mehr im „zweiten Halbjahr 2017“ stattfinden. Die „Never Ending Story“ von Berlin setzt sich also fort – in Anbetracht dessen, dass die Eröffnung zunächst im Jahre 2012 erfolgen...

MCM Investor Management AG: Schmerzgrenze bei Immobilienpreisen erreicht

Steigende Baukosten und knappe Grundstücke machen den Kauf von Immobilien immer teurer. Doch wann ist die Schmerzgrenze bei den Käufern erreicht? Magdeburg, 27.03.2015. Wohnungsbauer haben es in Deutschland derzeit nicht leicht: Gestiegene Baukosten und Grundstückspreise stehen an der Tagesordnung. Unterdessen wird der Neubau immer teurer, sodass es schwieriger wird, neue Wohnungen zu verkaufen. „Mittlerweile sind die Baukosten um einen zweistelligen Prozentbereich gestiegen“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG. „Der Grundstücksmarkt boomt bei starker Nachfrage und einem vergleichsweise knappen...

PROJECT startet neue Wohnbauprojekte in Berlin und Hamburg im Wert von 40 Millionen Euro

Bamberg, 15.01.2015: Der fränkische Kapitalanlagespezialist und Immobilienentwickler hat zwei weitere Grundstücke in attraktiver Metropollage erworben: In der Hugo-Cassirer-Straße in Berlin-Spandau und in der Friedrich-Ebert-Straße im Hamburger Stadtteil Niendorf ist der Bau von insgesamt 100 Eigentumswohnungen geplant. Das circa 2.635 m2 große, unbebaute Grundstück in der Hugo-Cassirer-Straße Ecke an der Havelspitze grenzt unmittelbar an das Havel-Ufer. Die begehrte und zugleich ruhige Wasserlage mit naturnaher Nachbarschaft zum Naherholungsgebiet Spandauer Forst und dem Maselakepark nutzt PROJECT zur Errichtung eines Wohnhochhauses...

reskap und Maximilian Sp. z o.o. schließen ersten Vertrag zur Entwicklung von 16 Windkraftanlagen

Wiesloch, 09.04.2014. Nach Eingang des Netzvertrages für den ersten von zwei geplanten Windparks (Bauabschnitt I mit 16 Windkraftanlagen und 48 MW Anschlussleistung) hat die operativ tätige Beteiligungsgesellschaft reskap aus Wiesloch ihren ersten Vertrag über die Projektentwicklung eines Windparks in Polen abgeschlossen. Damit erwirbt reskap 49 Prozent des Kapitals der Projektgesellschaft und ermöglicht durch die Zuführung des Kapitals die Fertigstellung der Projektentwicklung. Die Projektentwicklung soll planmäßig Ende 2015 durch Erlangung der Baugenehmigungen abgeschlossen werden. Die Standorte der einzelnen WKA liegen...

Immobilienexperte Thomas Filor: Nachfrage versus Neubau

Magdeburg, 08.04.2014. Wohnungen in den deutschen Boomstädten werden zunehmend weniger. Die hohe Nachfrage lässt die Kaufpreise und Mieten von Wohnungen explodieren. Trotz erhöhter Bautätigkeit reicht die Anzahl der neuen Wohnungen nicht aus, um den Bedarf zu stillen. Laut Institut der deutschen Wirtschaft (IW) liegt der jährliche Wohnungsbedarf für Deutschland bei 224.000 Wohneinheiten. 2012 wurden allerdings nur 200.000 Wohnungen im ganzen Land gebaut – es bestand in diesem Zeitraum also eine Bedarfslücke von 24.000 Wohnungen. Allein in Berlin müssten jährlich rund 15.000 neue Wohnungen gebaut werden, um der Nachfrage gerecht...

MCM Investor Management AG: Deutschlands Bauboom

Die erteilten Baugenehmigungen auf dem deutschen Wohnungsmarkt halten weiter an, vor allem bei Eigentumswohnungen. Hingegen wächst die Zahl der Einfamilienhäuser deutlich langsamer. Magdeburg, den 19.03.2014. In Deutschland wurden im vergangenen Jahr so viele Genehmigungen für den Bau von Wohnungen erteilt wie seit zehn Jahren nicht mehr. Laut Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) genehmigten die Behörden den Bau von rund 270.000 Wohnungen – knapp 31.000 mehr als im Jahr 2012. Der Trend der vergangenen Jahre hält an: Es ist der fünfte Anstieg in Folge. Im Jahre 2010 hatte die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen...

Amnestie für Bauverstösse

Das Ministerium der Balearen für Umwelt und Raumordnung hat am 13. September 2013 die Vorlage eines neuen Gesetzes beschlossen, welches eine Amnestie für frühere Verstöße gegen das Baugesetz außerhalb geschlossener Ortschaften auf den Balearen vorsieht. Betroffen wären nicht genehmigte Anbauten, die nachweislich älter als 8 Jahre sind und auf dem Land, sprich auf „suelo rústico“ befindlich sind, weiß Ulrike Sköries vom Immobilienbüro inmobiliaria LAS ANCLAS auf Ibiza zu berichten. Bauverstöße in Schutzgebieten sind allerdings ausgeschlossen. Im Einzelnen ist angedacht, dass Bauherren innerhalb von 3 Jahren...

Inhalt abgleichen